Vorbericht zum 10. Spieltag der Saison 2014/15 /// Hannover 96 – Eintracht Frankfurt

von - 31.10.2014 um 17:32:05 | Profis > Vorberichte

hannover96-eintrachtZur gewohnten Zeit, um 15:30 Uhr, bestreitet die Frankfurter Eintracht am Samstag, den 01. November 2014, ihr zehntes Saisonspiel. Das Spiel findet in Niedersachsen statt – Hannover 96 ist der Gegner. Eine machbare Aufgabe oder kassieren die Adlerträger ihre 4. Pflichtspiel-Niederlage in Folge und müssen sich so langsam auf einen kräftezehrenden Abstiegskampf einstellen? Noch könnte es die Elf von Trainer Thomas Schaaf soweit nicht kommen lassen, quasi das Ruder nochmals herumreißen. Ein Punktgewinn bei den heimstarken Hannoveranern wäre Gold wert bzw. bitter nötig. Ist Hannover doch der letzte Gegner in den nächsten Partien, der noch einigermaßen machbar erscheint: danach kommen die Bayern, Gladbach, Dortmund… stürmische Wochen stehen der SGE bevor. Schiedsrichter der Partie ist Sascha Stegemann. 3115 Frankfurter-Fans werden ihre Elf unterstützen – die HDI-Arena wird wohl dennoch nicht ganz ausverkauft sein.

Meldung weiterlesen | Kommentare (3)

Schaaf nimmt Russ in Schutz – Hoffnung auf Anderson

von - 31.10.2014 um 15:15:44 | Profis

07.07.2014, Fussball, 1. BL, Trainingslager Eintracht Frankfurt auf Norderney - Tag 2Sollte im Frankfurter Umfeld nach drei Niederlagen in Folge und zum Teil erschreckenden Leistungen eine gewisse Unruhe aufgekommen sein: Eintracht-Trainer Thomas Schaaf zeigte sich in der Pressekonferenz vor dem wichtigen Auswärtsspiel bei Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr) davon unbeeindruckt. Gewohnt ruhig, abgeklärt und schlagfertig präsentierte er sich den neugierigen Pressevertretern.

Meldung weiterlesen | Kommentare (5)

Zambrano Wechsel? “Völliger Quatsch!”

von - 31.10.2014 um 10:59:26 | Profis

ZambranoImmer wieder kamen in den letzten Tagen Gerüchte auf, dass Carlos Zambrano noch im Winter die Eintracht verlässt. Dabei ist vor allem häufig der VfB Stuttgart ins Spiel gebracht worden und mehrere Medien, unter anderem die Stuttgarter Nachrichten, berichteten, dass der Transfer schon so gut wie in trockenen Tüchern sei. Dies kann aber von Sportdirektor Bruno Hübner keinesfalls bestätigt werden: “Das Gerücht, dass Carlos im Winter nach Stuttgart wechselt, ist völliger Quatsch. Da könnten wir uns gleich erschießen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (3)

Spieler des Spiels: Vaclav Kadlec – Vom Pokalersatz zurück in die Startelf?

von - 30.10.2014 um 22:49:36 | Profis > Spielerbenotung

Kadlec2 Bundesliga Spiele in dieser Saison, bei 95 Minuten Einsatz, dazu ein Tor und eine Torvorlage. Das ist die Bilanz von Vaclav Kadlec bisher. Gestern kamen zur bisherigen Statistik, 43 weitere Einsatzminuten, ein weiteres Tor und der ein oder andere gute Ansatz hinzu. Mit einer Note von “3,0″ ist Kadlec der Spieler des Spiels.

Das ist zwar die schlechteste Note, die bisher zum Titel “Spieler des Spiels” gereicht hat, aber nach nun mehr drei Pflichtspielniederlagen in Folge, ist der Frust der Fans nachvollziehbar und auch in der Bewertung wieder zu finden. Vom “Kicker” gab es ebenfalls eine “3,0″.

Meldung weiterlesen | Kommentare (19)

Ex-Adler im Trikot des Gegners – Joselu

von - 30.10.2014 um 18:00:12 | Profis

JoseluEs war ein bitterer Montagmorgen für alle Fans im Trikot der Eintracht. Wie eine Schreckensmeldung hat sich das Gerücht am 09.06.2014 verbreitet, dass Stürmer Joselu angeblich von Hannover 96 verpflichtet wurde. Die Hoffnungen aller Beteiligten und Verantwortlichen war groß, den Spanier, der von der TSG Hoffenheim ausgeliehen war, längerfristig an die SGE zu binden. Über seine Dolmetscher lies er immer wieder verkünden, dass er sich in Frankfurt sehr wohlfühle und bleiben möchte. Dann aber die Kehrtwende: Nach Rode, Jung und Schwegler war der Stürmer der vierte Stammspieler, der die Eintracht verließ – die Enttäuschung darüber konnte und wollte keiner verbergen. „Ich bin vom Hocker gefallen, als ich hörte, dass Hannover 96 Joselu verpflichtet hat“, berichtete Heribert Bruchhagen nach einiger Zeit Abstand von diesem Tag und alle waren sich sicher, dass der endgültige Tiefpunkt in diesem Sommer erreicht war. Kurz nachdem das Gerücht durchgesickert war, kam dann auch schnell die Bestätigung aus Hannover und kurze Zeit später aus Frankfurt und Hoffenheim: Joselu unterschreibt einen Vierjahresvertrag und wechselt für eine Ablöse in Höhe von 5 Millionen Euro aus dem Kraichgau zu den Niedersachsen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (1)

Meier wieder fit – Fällt Anderson aus?

von - 30.10.2014 um 16:11:33 | Profis

30.08.2014, Fussball, 1. BL, VfL Wolfsburg - Eintracht FrankfurtBamba Anderson droht nach HR-Informationen für das Bundesliga-Spiel am kommenden Samstag bei Hannover 96 auszufallen. Der Abwehrspieler leidet seit dem Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach unter Knieproblemen: “Er wollte zehn Minuten vor Ende schon raus, hat sich dann aber durchgebissen”, sagte Sportdirektor Bruno Hübner dem HR.
 
Ein Ausfall von Anderson würde die Probleme in der derzeit ohnehin wackeligen Innenverteidigung weiter verschärfen. Eintracht-Trainer Thomas Schaaf: “Er hat Probleme, die eher nach einer Reizung aussehen. Jetzt müssen wir abwarten, ob sich das beruhigt bis morgen oder übermorgen.”
 
Erfreulich ist hingegen, dass Alexander Meier nach seinen Oberschenkelproblemen aller Voraussicht nach in Hannover wieder einsatzbereit ist. Schaaf wird mit den Worten zitiert: “Es sieht gut aus, und wenn das hält, dann wird er sicherlich dabei sein.”

Meldung weiterlesen | Kommentare (6)

Entwarnung bei Seferovic

von - 30.10.2014 um 12:45:52 | Profis

SeferovicNach der unglücklichen Niederlage im Pokal gegen Borussia Mönchengladbach galt das Hauptaugenmerk der Verletzung von Haris Seferovic. Nach einem Zweikampf kurz vor dem Halbzeitpfiff verletzte sich der Spieler unglücklich an der Schulter. In der Kabine wurde der Schweizer dann von der medizinischen Abteilung der Frankfurter untersucht und stand zu Beginn der zweiten Halbzeit auch wieder auf dem Platz. Nach wenigen Minuten war dann allerdings Schluss und Seferovic musste unter schmerzverzerrtem Gesicht das Spielfeld verlassen. Kurz nach Spielende gab Cheftrainer Thomas Schaaf dann zu Protokoll: “Seferovic ist am Schultereckgelenk verletzt. Näheres sieht man nach der Untersuchung.” Nach weiteren Untersuchungen seitens der Eintracht konnte dann am Vormittag Entwarnung gegeben werden.

Meldung weiterlesen | Kommentare (8)

Heribert Bruchhagen stellt klar: “Wir haben unseren Etat ausgeschöpft”!

von - 30.10.2014 um 12:28:49 | Profis

Hübner, BruchhagenHeribert Bruchhagen hatte schon vor der Partie gegen Borussia Mönchengladbach geahnt, dass auf die Eintracht eine sehr schwere Aufgabe zukommen werde. Aus hessischer Sicht behielt der Vorstandsvorsitzende leider Recht. Die Fohlenelf dominierte das Pokalspiel und zog völlig verdient ins Achtelfinale ein. Die Frankfurter verpassten dabei nicht nur die nächste Runde, sondern auch wichtige Gelder, die “uns Spielräume eröffnet” hätten, wie Finanz-Vorstand Axel Hellmann vor dem wichtigen Spiel erklärte. Wie dringend die Mannschaft Verstärkungen in der Defensive braucht, zeigte sich gestern erneut in aller Deutlichkeit. Phasenweise war ein Klassenunterschied zu erkennen, jeder Angriff der Gäste war brandgefährlich und so ist die knappe 1:2 Niederlage der positivste Aspekt des Vorabends. Vor allem die Außenverteidigung kann derzeit wohl als die größte Problemzone der Eintracht bezeichnet werden. Aleksandar Ignjovski und Bastian Oczipka wurden ausgespielt wie Slalomstangen, sie waren weder defensiv, noch offensiv in irgendeiner Art und Weise präsent. Die schnellen Flügelspieler der Gladbacher zeigten den bemitleidenswerten Adlern, deren Fehlpassquote wieder in ungeahnte Höhen schnellte, die Grenzen ganz deutlich auf. 

Meldung weiterlesen | Kommentare (35)

Russ attackiert Grabowski – Stimmen zum Spiel

von - 30.10.2014 um 11:12:47 | Profis

29.10.2014, Fussball, DFB-Pokal, Eintracht Frankfurt - Borussia MönchengladbachAm Mittwoch hatte Eintracht-Idol Jürgen Grabowski in einer Kolumne für “Bild Frankfurt” nach dem Spiel gegen Stuttgart die Abwehr der SGE deutlich kritisiert: “Ein Knackpunkt ist das Defensiv-Verhalten. Die Abwehr ist die Schwachstelle. Hinten sind wir offen wie ein Scheunentor. Fast bei jedem Konter der Stuttgarter hat es lichterloh gebrannt!” 

Mit dieser Kritik hat er zumindest bei Marco Russ offenbar einen wunden Punkt getroffen. Auf der Homepage des Kicker wird dieser mit den Worten zitiert: “Es bringt nichts, wenn so ein Voll-Experte wie Grabowski, der 1920 Fußball gespielt hat, sein Maul aufmacht, und ihr schreibt dann so eine Scheiße.”

Meldung weiterlesen | Kommentare (57)

Verdiente Niederlage gegen Gladbach – Seferovic verletzt

von - 29.10.2014 um 19:53:11 | Profis

???????????????????????????????Aleksandar Ignjovski und Bastian Oczipka konnten einem am gestrigen Mittwochabend gegen Borussia Mönchengladbach phasenweise richtig Leid tun. Ibrahima Traoré, Thorgan Hazard, Branimir Hrgota und Max Kruse spielten die Abwehrreihe, vor allem aber die beiden Außenverteidiger, schwindelig.

Die auf drei Positionen veränderten Hessen -Slobodan Medojevic, Stefan Aigner, Marc Stendera rückten für den verletzten Alex Meier und die gegen den VfB Stuttgart schwach agierenden Lucas Piazon und Takashi Inui in die Startelf - taten sich vor 46.500 Zuschauern sehr schwer, überhaupt hochkarätige Torchancen herauszuarbeiten. So wunderte es nicht, dass die Elf vom Niederrhein einen hochverdienten 1:2 (0:1)  Auswärtssieg einfahren konnte. “Gladbach hatte wesentlich mehr Klarheit im Spiel. Diese Mannschaft funktioniert sehr gut, wir hingegen haben noch so unsere Probleme“, brachte Thomas Schaaf das Dilemma nach dem Aus im Pokal auf den Punkt.

>Zu den Bildern<

Meldung weiterlesen | Kommentare (123)