Link zur SGE4EVER.de-Facebook-Seite

Neuer Redakteur im Team für Kolumne “rotschwarz gestreift”

von - 28.07.2014 um 01:16:39 | Intern > rotschwarz gestreift

henni-neu2Kurz vor ihrem 14. Geburtstag darf sich SGE4EVER.de über einen neuen Redakteur im Team freuen, der fortan in unregelmäßigen Abständen eine Kolumne verfassen wird, die unter dem Titel „schwarzrot gestreift“ veröffentlicht wird: Henni Nachtsheim. Er wird die Kolumnen im typischen Stil eines Blogs verfassen: Locker, flockig, unverblümt, frei raus und ehrlich.
Henni war u.a. als Sänger und Saxophonist bei den Rodgau Monotones aktiv und ist seit den 80er Jahren Teil des Comedy-Duos „Badesalz“. Aus seiner Liebe zur Eintracht hat er nie einen Hehl gemacht und dürfte den Eintrachtfans vor allen Dingen durch „Anthony Sabini“ bekannt sein…

Meldung weiterlesen | Kommentare (4)

“Vorabgemecker”

von - 28.07.2014 um 01:16:12 | rotschwarz gestreift

rotschwarzgestreift henni kolumne“Es juckt halt seit en paar Tagen…ich geh mal dadevon aus, dass es was Ernstes ist. Ich hab jedenfalls gleich ma de Koffer mit em Nötischste gepackt falls ich von hier aus ins Krankehaus muss!” “Und wo juckts genau Elsbeth?” “Ei erst hats am rechte Baa gejuckt, jetzt aach noch am linke! Und wann ich mich net täusch fängst grad auch noch in de Füß an…!” “Ach du liebe Zeit, an beide Baane und in de Füß?! Hoffentlich nix Lebensbedrohliches! Wobei ich mir ja wesche maaner Schluckbeschwerde aach allergrößte Sorgen mach!” “Des glaab ich Käthe, mim Hals is net zu scherze! Ruckzuck haste ausgeschluckt…!”

Meldung weiterlesen | Kommentare (2)

Eintracht gewinnt Test in Sandhausen mit 1:0

von - 27.07.2014 um 19:00:32 | Profis

piazonAm Sonntagnachmittag testete Eintracht-Trainer Thomas Schaaf sein Team beim Vorjahreszwölften der Zweiten Liga, SV Sandhausen. Die Hessen verließen den Platz nach 90 Minuten mit einem 1:0 (1:0) als Sieger. Den Treffer des Tages erzielte Alex Meier (37.) vor 2.200 Zuschauern im Hardtwaldstadion.

Zunächst blieb der große Neuzugang von Chelsea, Lucas Piazon, aber auf der Bank. Die in schwarz-rot-weiß gekleideten Frankfurter kamen mit einem 4-2-3-1-System mit Vaclav Kadlec als einzige Spitze sehr gut in die Partie und drängten den SVS in die Defensive, der dadurch nur sporadisch den Weg vor den Kasten von Kevin Trapp finden konnte. Bereits nach einer guten Viertelstunde bekam Flügelflitzer Stefan Aigner einen Schlag gegen das Knie und humpelte fünf Minuten später vom Feld. So kam das Debüt für Piazon doch schneller, als gedacht. Der Brasilianer wurde für Aigner eingewechselt (24.). Dazwischen hatten die Sandhausener durch Wooten eine gute Chance, doch Trapp wusste die Volleyabnahme sicher zu entschärfen. Genauso wie auch zwei weitere Möglichkeiten der Gastgeber, die Trapp jeweils parierte. Dennoch waren die Hessen die aktivere Mannschaft und gingen so auch verdient in der 37. Minute durch einen Treffer von Meier mit 1:0 in Führung. Dies war zugleich das Halbzeitresultat.

Meldung weiterlesen | Kommentare (12)

Eintracht verpflichtet Nelson Valdez?!

von - 27.07.2014 um 12:13:14 | Profis

02.05.2009, Fussball, 1. BL, Eintracht Frankfurt v. Borussia DortmundEintracht Frankfurt hat wenige Tage nach dem Transfer von Lucas Piazon den nächsten Spieler an den Main geholt. Laut Informationen der Bild-Zeitung kommt der 30-jährige Stürmer Nelson Valdez von Al-Jazira. Der Spieler war zuletzt an den griechische Verein Olympiakos Piräus ausgeliehen. Der Paraguayer stand auch schon in der Bundesliga in Diensten von Werder Bremen, wo er unter Thomas Schaaf spielte, und Borussia Dortmund.

Eine offizielle Bestätigung vom Verein steht noch aus.

Meldung weiterlesen | Kommentare (107)

Von Frankfurt über Barcelona nach London! Ein Talent geht seinen Weg

von - 26.07.2014 um 19:39:44 | Profis > U15 > U17

16.09.2008, Fussball, RL Süd, Eintracht Frankfurt U23 vs. KSV Hessen KasselTraumtore en masse! Schon in den unteren Jugendklassen ragt ein Spieler im Trikot der Adler heraus und zeigt bei jeder Partie aufs Neue, welche Fähigkeiten in ihm stecken. Georgios Spanoudakis spielte schon in den Jahren 2006 – 2009 technisch perfekte Außenristpässe, trat wunderschöne Freistöße und agierte darüberhinaus nicht nur als Mittelfeldmotor, sondern auch noch als Grätscher und Kämpfer. Ein Satz veränderte das Leben des damals 11-Jährigen gebürtigen Rüsselsheimers mit griechischen Wurzeln: “Dein Sohn ist ein Spieler für den FC Barcelona.” Die feierlich vorgetragenen Worte des Nachwuchskoordinators des katalanischen Weltklubs erfüllten den Vater mit Stolz. Papa Konstantinos und Sohn Georgios Spanoudakis zogen nun nach Spanien und ließen den Rest der Familie zurück. Der Vertrag sollte über 6 Jahre laufen und den Mittelfeldspieler an die Katalanen binden, bis er 17 wird.

Meldung weiterlesen | Kommentare (17)

Faninfo für das morgige Testspiel beim SV Sandhausen

von - 26.07.2014 um 12:52:38 | Fanszene > Profis

icon-allgemein-testspielHallo Eintrachtfans, am Sonntag, den 27.07.14 um 17.00 Uhr wird unsere Eintracht ein weiteres Testspiel bestreiten. Gespielt wird im Hardtwaldstadion in Sandhausen gegen den 2. Ligisten SV Sandhausen.
Hier die wichtigsten Infos für das Spiel:
-
Durch die Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen können noch nicht alle Blöcke geöffnet werden.
-
Für die Gästefans steht der neue Block B1 zur Verfügung.
-
An Sitzplätzen werden die Haupttribüne und die daneben liegende bisherige Nordtribüne (neu Haupttribüne A und B) angeboten.
-
Die Kassen vor dem Gästeblock B1 öffnet um 15.30 Uhr.
-
Eintrittspreise: Stehplatz: 10 Euro (Ermäßigt 8 Euro), Sitzplatz (neutral): 20 Euro (Ermäßigt 18 Euro)
-
Unser Fanshop-Mobil wird vor Ort sein

Meldung weiterlesen | Kommentare (9)

Der bescheidene, aber doch zielstrebige Lucas Piazón aus Sao Paolo

von - 25.07.2014 um 21:50:22 | Profis

piazonGustavo Lucas Domingues Piazón, so lautet der komplette bürgerliche Name des neuen Spielers, der am 20. Januar 1994 in Sao Paolo zur Welt kam und nur vierzehn Jahre später in die Jugend des Vereins seiner Geburtsstadt geholt wurde. Für den FC Sao Paolo, der ebenfalls in den Farben schwarz-weiß-rot spielt und sechsfacher brasilianischer Meister ist, schnürte er drei Jahre die Fußballschuhe und traf in 7 Spielen für die brasilianische U15 gleich 10 Mal. Da tauchte der Name des brasilianisch-italienischen Talents schnell in den Notizblöcken der europäischen Top-Klubs auf. So auch beim FC Chelsea, die ihn bereits zwei Jahre unter die Lupe genommen hatten. Der Scout der Engländer, Piet de Visser, äußerte sich seinerzeit begeistert über den Schützling: „Ich sah, wie er mit dem rechten Fuß dribbelte und mit links abschloss. Ich sah, wie er aus der Mitte traf oder mit dem Kopf. Er kann also von allen Positionen Tore erzielen.“

Meldung weiterlesen | Kommentare (40)

Lucas Piazón: “Hier gibt es top Voraussetzungen für mich”

von - 25.07.2014 um 18:39:53 | Profis

piazon und hübnerAm heutigen Freitagvormittag fand die offizielle Vorstellung von Lucas Piazón im Rahmen einer Pressekonferenz statt. Zu Beginn erhielt unser Sportdirektor Bruno Hübner das Wort und begrüßte unseren brasilianischen Neuzugang vom FC Chelsea ganz herzlich bei Eintracht Frankfurt. Man sah ihm an, dass er glücklich über das Zustandekommen des Transfers ist, und fand viele lobende Worte für den 20-jährigen: „Ich freue mich, dass es, wenn auch mit einer kleinen Verzögerung, geklappt hat, Lucas Piazón zu uns zu holen. Wir erhoffen uns viel von ihm und sind froh, dass er nun hier ist.“ Anschließend bekam Piazón die Möglichkeit sich vorzustellen und beantwortete diverse Fragen der Journalisten und das immer mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht.

Meldung weiterlesen | Kommentare (2)

Definitiv kein Interesse an Almeida und Schipplock

von - 25.07.2014 um 11:50:47 | Profis

icon-allgemein-spekulationen-geruechteAuf Nachfrage, ob es sich bei den gehandelten Stürmerkandidaten um Hugo Almeida und Sven Schipplock handelt, erteilte Bruno Hübner eine klare Absage: “Kein Interesse“, lautete sein knappes Statement. Der ablösefreie Ex-Bremer Almeida war in den letzten Tagen nicht nur wegen der Vertrautheit zu Thomas Schaaf als mögliche Verpflichtung für den Sturm gehandelt worden. Auch Schipplock, der erst im Winter seinen laufenden Vertrag bei der TSG Hoffenheim bis 2015 verlängert hat und über seinen Berater verlauten hat lassen, dass er mit der derzeitigen Situation mehr als unzufrieden sei, ist offenbar keine Alternative. Damit wird sich das Transferkarussell weiter drehen und man darf gespannt sein, wen die Verantwortlichen in den nächsten Wochen noch aus dem Hut zaubern. Als Alternative gelten weiterhin der serbische Stürmer Stefan Scepovic von Sporting Gijon und Nelson Valdez von Al-Jazira, den Schaaf ebenfalls aus Bremer-Zeiten kennt. Bis kommende Woche soll allerdings laut hr-sport mindestens eine weitere Neuverpflichtung bekannt gegeben werden.

Meldung weiterlesen | Kommentare (48)

Testspiel beim SV Sandhausen im Hardtwaldstadion

von - 25.07.2014 um 08:55:08 | Fanszene > Profis

icon-allgemein-testspielAm kommenden Sonntag um 17 Uhr geht die Testspieltour für unsere Eintracht weiter. Diesmal wird gegen den Zweitligisten SV Sandhausen getestet. Das Spiel findet im 103 km entfernten Hardtwaldstadion in Sandhausen statt. Das Stadion wurde in der Sommerpause nochmals erweitert und fasst nun 15.300 Zuschauer. Wir haben direkt am Sonntag die Ehre den neu erbauten Gästeblock zu erkunden. Für die Sandhäuser ist es die Generalprobe vor dem Start in ihre dritte Zweitligasaison.

Eintrittspreise für den Gästeblock B1:
Stehplatz Vollzahler 10 Euro
Stehplatz Ermäßigt 8 Euro

Die Kassenhäuschen öffnen ab 15:30 Uhr.

Meldung weiterlesen | Kommentare (2)