DAZN hat sich die Rechte von Eurosport gesichert. (Foto: Imago images/ Sven Simon)

Die neue Saison steht in den Startlöchern. Donnerstagabend um 19:00 Uhr weht wieder Europapokal-Luft bei Fans, Spielern und Verantwortlichen. Die Eintracht startet also mit einem internationalen Pflichtspiel in die Saison 2019/2020. Die 2. Qualifikationsrunde muss gegen den estnischen Vertreter Flora Tallinn überstanden werden. Und schon seit einigen Tagen wandern durch die Kommentare, Fan-Foren und Social-Media-Seiten wieder die obligatorischen Fragen herum, welcher Sender die jeweiligen Spiele überträgt.

Fakt ist, dass es in dieser Saison im Vergleich zur letzten Saison wieder eine kleine aber feine Änderung geben wird. So hat zur kommenden Saison der Streamingdienst DAZN die Rechte von Eurosport abgekauft. Das bedeutet, dass ab sofort alle Freitagsspiele, sowie die Begegnungen am Sonntag um 13:30 Uhr und Montag 20:30 Uhr bei DAZN übertragen werden.

Damit ihr wieder auf dem aktuellen Stand seid,  wollen wir wie im vergangenen Jahr die Gelegenheit nutzen, Euch einen Überblick zu verschaffen, bei welchem übertragenenden Fernsehsender ihr welche Spiele sehen könnt:

Wettbewerb bzw. Wochentag
Anstoßzeiten
Fernsehsender
Freitagsspiele 20:30 Uhr „DAZN“ hat sich die Streaming-Rechte am Freitagabend-Termin gesichert. Insgesamt 29 Partien am Freitagabend werden demnach auf dieser Plattform zu sehen sein. Das Eröffnungsspiel der Hin- und Rückrunde, sowie eine zusätzliche Partie, werden außerdem beim öffentlich-rechtlichen Sender „ZDF“ zu frei empfangbar zu sehen sein.
Samstagsspiele 15:30 Uhr und 18:30 Uhr „Sky“ behält weiterhin das Übertragungsrecht aller Samstagsspiele. Das beinhaltet sowohl die „Konferenz“ als auch das „Topspiel der Woche“ um 18:30 Uhr.
Sonntagsspiele 13:30 Uhr, 15:30 Uhr und 18:00 Uhr Den Bundesliga-Sonntag teilen sich „Sky“ und „DAZN“. Während „Sky“ alle Spiele um 15:30 Uhr und 18:00 Uhr überträgt, sind auf „DAZN“ alle Begegnungen um 13:30 Uhr zu sehen.
Montagsspiele 20:30 Uhr Der Pay-TV-Sender „DAZN“ wird die insgesamt fünf Montagsspiele exklusiv übertragen.
Englische Woche (Dienstag und Mittwoch) 18:30 Uhr und 20:30 Uhr „Sky“ überträgt exklusiv den 16. Spieltag unter der Woche.
DFB-Pokal unterschiedliche Anstoßzeiten „Sky“ zeigt alle Einzelspiele und eine Konferenz live bis einschließlich zum Finale.
Europa-League (Quali-Spiele) unterschiedliche Anstoßzeiten Die Quali-Spiele gegen Flora Tallinn am 25. Juli und 1. August wird „RTL Nitro“ übertragen. Es ist davon auszugehen, dass der Sender auch alle weiteren Begegnungen bis zur Gruppenphase übertragen wird, sollten sich die Hessen für diese qualifizieren.
Europa-League (ab der Gruppenphase) 18:55 Uhr und 21:00 Uhr In der Europa-League werden alle Spiele ab der Gruppenphase vom Bezahldienst „DAZN“ übertragen. Zudem werden die beiden Sender „RTL“ und „RTL Nitro“ insgesamt 15 Partien im Free-TV zeigen.
- Werbung -

14 Kommentare

  1. Bei DFB-Pokal: Gibt es da nicht immer auch ein paar ausgewählte im öffentliche-rechtlichen?

  2. @1 wird selten unsere SGE betroffen sein, es dei denn wir haben die Ehre gegen die Bazis oder den BVB. 🙂

  3. Gott sei Dank hat DAZN die Rechte von Eurosport. Jetzt fällt schon mal ein Abo weg.

    Jetzt noch Sky alle Rechte abkaufen und dann bin ich zufrieden.

    Ist ja mittlerweile Horror. Brauchtest Sky, DAZN und Eurosport.

  4. Bei DAZN nervt die Zeitversetzung. Man muss sein Iphone/Handy während eines Spiels weit weg legen und die Fenster schließen, wenn der Nachbar auch ein Adler ist. Eurosport war was das angeht näher an der Echtzeit. Grundsätzlich aber natürlich besser für ein Abo weniger zu bezahlen.

  5. Ich bin auch extrem Froh, dass DAZN die Spiele jetzt zeigt und nicht mehr Eurosport (-Player), erstmal ist die Qualität der Übertragung von DAZN sehr gut und die Kommentatoren sind das auch. Außerdem kann man als „Sport Fan“ auch ohne die BL was mit DAZN anfangen. Am liebsten sollte DAZN zur nächsten Saison die Rechte mit Sky tauschen, dann wäre es perfekt.

  6. @5. sge2785

    Die angesprochene Situation von dir verstehe ich nicht ganz… Wenn doch jetzt (beispielsweise) Freitags spiele nur noch auf DAZN gezeigt werden, wie soll der Nachbar dann schneller das Tor sehen als du?

  7. @7. Ich glaube, dass @5 evtl abonnierte Handy-Liveticker Meldungen mit Torjubel bei Toren nerven, wenn die dann schon Sekunden vorher ankommen als man selbst es auf TV-Bild sieht.

  8. Zum einen sind es Liveticker, zum anderen aber auch Whatsappnachrichten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass DAZN bei nahezu jedem etwas zeitversetzt läuft. Selten sind meine Kumpels und ich in der gleichen Spielsekunde. Immer zwischen ca. 3 und manchmal bis zu 10sek zeitversetzt, was durchaus nerven kann. Ob das an der jeweiligen W-Lan Verbindung liegt, weiß ich nicht. Sky läuft diesbezüglich einwandfrei.

  9. @7
    😉
    das hat etwas mit Zeitsprung zu tun. Hier ein Beispiel:

    Drei Jugendliche geben ein bisschen an und sind stolz darauf, welchen Beruf ihr Vater jeweils ausübt.
    1. Junge: also mein Vater ist Formel1-Rennfahrer; der saust mit über 300 Sachen durch die Gegend.
    2. Junge: das ist doch noch gar nichts. Mein Vater ist Pilot bei der Bundeswehr; der fliegt mit über 1000 km/h durch die Gegend.
    3. Junge: das ist alles nichts gegen meinen Vater: mein Vater ist Beamter.
    Der hat um 16°° Feierabend und ist um 15°° schon zuhause.
    🙂

    vermutlich ist der Nachbar von @5 auch Beamter
    hihi

    der musste jetzt mal sein – 🙂

  10. Gebe Gott, dass DAZN bald die Rechte für alle Spiele
    in der Hand hat und wir dann auf den völlig unseriösen
    Anbieter SKY für alle Zeiten komplett verzichten können …

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -