Hoffenheim an Pirmin Schwegler interessiert?

von - 19.04.2014 um 11:09:29 | Profis

2013_schweglerWie der “Kicker” auf seiner Homepage berichtet, steht der Eintracht-Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler auf der Wunschliste von Hoffenheims Trainer Gisdol. Wegen den Defensiv-Problemen sehen die Kraichgauer Handlungsbedarf und dafür könnte ein erfahrener Mittelfeldspieler wie Schwegler die Lösung des Problemes darstellen. Der Schweizer besitzt zwar noch einen Vertrag bis 2015 bei den Hessen, aber wegen einer Ausstiegsklausel im Vertrag könnte er für eine kleine siebenstellige Summe die Eintracht im Sommer verlassen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (37)

Nach früher Auswechslung – Armin Veh kritisiert Schweglers Reaktion

von - 19.04.2014 um 00:47:19 | Profis

2013_schweglerEs lief einfach nichts zusammen. Weder bei der Mannschaft, noch bei Pirmin Schwegler persönlich. Der Kapitän kehrte, nachdem er wochenlang wegen eines Virus-Infekts das Bett hüten musste, gegen Hannover 96 in die Startelf zurück. Und es war nicht der Schwegler, den die Besucher des Waldstadions eigentlich zu sehen bekommen. Der Schweizer bekam keine richtige Linie in sein Spiel und war auch noch an allen drei Toren mitbeteiligt. Vor dem 0:1 ging er nicht mit dem Torschützen Leon Andreasen mit und verlor ihn aus den Augen. Vor dem 1:2 verursachte er den Freistoß, vor dem 1:3 rutschte er aus.

Meldung weiterlesen | Kommentare (16)

Sebastian Jung dementiert Arsenal-Gerücht

von - 19.04.2014 um 00:26:18 | Profis

2013_jungSebastian Jung soll in den Fokus von Arsenal London geraten sein, wie das englische Blatt “Metro” behauptet. Angeblich seien die Gunners bereit, 7 Mio Pfund (umgerechnet ca. 8,5 Mio €) zu bezahlen. “Metro” beruft sich auf die Aussage von Jungs “Berater” Mino Grillo. “Mir ist von einem Arsenal-Interesse nichts bekannt“, sagte der Rechtsverteidiger auf Anfrage des hr-Sports. Den Namen “Mino Grillo” habe der 23jährige, der offiziell von Alen Augustincic beraten wird, zudem noch nie gehört.

Meldung weiterlesen | Kommentare (0)

Espanyol Barcelona auch an Joselu interessiert ?

von - 18.04.2014 um 14:13:35 | Profis

2013_joseluLaut der spanischen Sportzeitung “Sport” hat Joselu das Interesse von Espanyol Barcelona geweckt und deshalb haben die Katalanen schon mehrfach bei Real Madrid angefragt. Wegen einer Klausel kann der Stürmer im Sommer noch von Real Madrid zurückgekauft werden. Joselu ist noch bis Saisonende an Eintracht Frankfurt ausgeliehen, aber die Hessen würden ihn gerne fest verpflichten. Allerdings in Hoffenheim geht man davon aus, dass der Stürmer wieder zur TSG zurückkehrt.

Meldung weiterlesen | Kommentare (11)

Armin Veh kritisiert die Schläfrigkeit seiner Spieler

von - 18.04.2014 um 01:28:53 | Profis

2012_vehHaben einige Spieler bei Eintracht Frankfurt die Saison für sich persönlich schon für beendet erklärt? Der schläfrige Auftritt der Adler am gestrigen Gründonnerstag lässt diese empfindliche Frage durchaus zu. Von Beginn an war Hannover 96 bissiger, williger und vor allem auch viel strukturierter in seinen Aktionen. Die Hessen standen oft Pate und lagen schon zur Pause mit 1:3 hinten. Immerhin konnte Alex Meier Mitte der zweiten Halbzeit noch einmal für Spannung sorgen, ein Ausgleichstreffer wäre an diesem Abend aber nicht verdient gewesen. “Wir sind überhaupt nicht im Spiel gewesen. Wir haben so gespielt, als wenn wir schon durchgewesen wären, was aber auch dann nicht passieren darf. Wir haben die ersten 25 Minuten total verschlafen und überhaupt keinen Zugriff bekommen“, kritisierte Armin Veh sein Team vehement.

Meldung weiterlesen | Kommentare (24)

Thorsten Fink als “Notlösung”?

von - 17.04.2014 um 23:58:27 | Profis

Eintracht Frankfurt möchte für die kommende Saison Roger Schmidt als Trainer verpflichten. Die Verantwortlichen gehen diese Personalie inzwischen auch in der Öffentlichkeit sehr offensiv an. Sollte sich der aktuelle Coach von RB Salzburg aber gegen die Hessen entscheiden, wäre Thorsten Fink, glaubt man den Informationen vom Kicker”, die zweite Option. “Wir wären naiv, wenn wir keine Alternative hätten”, erklärte Sportdirektor Bruno Hübner. Fink wurde am 16. September beim Hamburger SV, nach einer 6:2 Niederlage in Dortmund, entlassen.

Meldung weiterlesen | Kommentare (17)

Eintracht verpasst “Big Point” gegen Hannover 96

von - 17.04.2014 um 23:22:16 | Profis

Hannover 96 war der große Spielverderber an diesem Gründonnerstag im Waldstadion. Mit einem Sieg hätte Eintracht Frankfurt den Klassenerhalt feiern können. So besitzen die Hessen zwar weiterhin 8 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, die Konkurrenz kann jedoch am Samstag und Sonntag den Abstand noch verkürzen. Den frühen Führungstreffer von Leon Andreas (2. Minute) egalisierte Martin Lanig (13. Minute), bevor Lars Stindl (20.) und Didier Ya Konan (29.) vor der Pause auf für die Niedersachen 3:1 erhöhten. Nach dem Anschlusstreffer durch Alex Meier (68.) rannten die Adler zu unstrukturiert an, um wirklich noch einen Punkt holen zu können.

Am kommenden Samstag reist die Mannschaft von Armin Veh zum schwierigen Auswärtsspiel nach Hoffenheim. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.

>Zu den Bildern<

Meldung weiterlesen | Kommentare (12)

Aktueller Spieltagscomic

von - 17.04.2014 um 12:47:40 | Profis

Eintracht-Comic: Eintracht Frankfurt - Hannover 96

Meldung weiterlesen | Kommentare (5)

Vorbericht 31. Spieltag Saison 2013/14, Eintracht Frankfurt – Hannover 96, Donnerstag um 20:30 Uhr

von - 16.04.2014 um 21:34:54 | Profis > Vorberichte

eintracht-hannoverEndspurt in der Liga. Die letzten vier Spieltage stehen an. Den Opener des 31. Spieltages bestreiten die Eintracht und Hannover 96. Für die Adlerträger bietet sich die riesige Chance, den Klassenerhalt zu 99,9 % perfekt zu machen. Der Abstand auf den Relegationsrang beträgt auch nach dem letzten Spieltag komfortable 8 Punkte – ein Sieg und die Erleichterung und der Jubel im heimischen Stadion wären sicherlich grenzenlos – wenn man bedenkt, wie die Hinrunde verlaufen ist. Jedoch erwartet die Frankfurter ein unangenehmer Gegner: Hannover 96. Die Niedersachsen besitzen 3 Punkte weniger als die Eintracht und wollen ihrerseits mit einem Punktgewinn oder Sieg in Frankfurt sich ihrer Abstiegssorgen endgültig entledigen. Die Zuschauer erwartet somit ein spannendes “Endspiel” um den Klassenerhalt.

Geleitet wird die Partie von FIFA-Schiedsrichter Dr. Felix Brych, der die Partie aufgrund des bevorstehenden Osterwochenendes am Donnerstag, den 17.04.2014, um 20:30 Uhr anpfeifen wird. Bisher wurden für die Partie 46.000 Tickets abgesetzt – die Tageskassen werden somit rechtzeitig geöffnet sein.

Meldung weiterlesen | Kommentare (104)

46.000 Tickets für Heimspiel gegen Hannover 96 verkauft

von - 16.04.2014 um 17:17:12 | Profis

eintracht-hannoverFür das Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 am Donnerstag (20:30 Uhr) wurden bisher 46.000 Tickets verkauft. Die verbleibenden Resttickets sind weiterhin in den hauseigenen Fanshops, den offiziellen Vorverkaufsstellen sowie im Online-Ticketshop, hier auch als “Print@Home“ Tickets, verfügbar.
Die Tages- und Gästekassen öffnen am Donnerstag ab 18:30 Uhr, die Frühkassen am Haupteingang und Gleisdreieck bereits ab 17:30 Uhr.
Zu beachten ist, dass die Ticketpreise an den Tageskassen in jeder Kategorie 2,- € teurer als im Vorverkauf sind.
(Quelle: Eintracht Frankfurt)

Meldung weiterlesen | Kommentare (0)