07.05.2016, Fussball, 1. BL, Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund. Stefan Aigner (Frankfurt li.) bejubelt sein Tor zum 1:0. mi.: Constant Djaka, re.: Marco Russ. Foto: Heiko Rhode, Bad Homburg ***WWW.FOTO-RHODE.DE*** FON 0172-6703266
Jaaa! Stefan Aigner schreit die Freude nach seinem 1:0 raus

Unverhofft und am Ende mit allerletzter Kraft gewinnt die Eintracht gegen Borussia Dortmund. Der BVB war über weite Strecken des Spiels drückend überlegen. Am Ende reicht der SGE das sehenswerte Kopfballtor von Stefan Aigner in der 14. Minute zum wichtigen 1:0-Sieg.

Die Eintracht startete besser ins Spiel und ging nach einer knappen Viertelstunde nach einem schönen Kopfballtor von Stefan Aigner mit 1:0 in Führung. Der BVB war in Folge spielbestimmender und machte mehr Druck. mit viel Mühe konnte die Eintracht die Führung in die Pause retten. In der zweiten Hälfte hatte die SGE keine eine nennenswerte Chance mehr. Alle elf Mann waren damit beschäftigt, die Dortmunder Offensive zu blocken. Der BVB fand zum Glück kein Mittel gegen dieses Bollwerk.

- Werbung -

26 Kommentare

  1. Na was habe ich die Woche über gesagt….. :O)
    Warum man einfach immer nur negativ sein muss im vorab (grade nach den letzten Wochen!) kann und konnte ich nicht verstehen; die Mannschaft hat erneut die passende Antwort darauf gegeben.

    Nun sieht es auf einmal richtig gut aus!!!! :O)

  2. Yeaaaaaahhhhh. Da sind sie die 3 Siege. An alle Pessimisten: Ich weiß, man kann das immer noch als abgestiegen rechnen.

  3. naja, direkt absteigen wäre jetzt schon schwer. Stuttgart hat 33 Punkte ( SGE-FOrever, Eure Tabelle ist da nicht korrekt ) und -23. Also 3 Punkte und 6 Tore schlechter als wir. Ich finde das unglaublich, meine Nerven sind durch,.

  4. Relegationsplatz ist sicher! Basta! Da dürfte nix mehr passieren! Toll gemacht Jungs!! Jetzt in Bremen noch ein Pünktchen nachlegen!

  5. …und am schönsten für die Anhänger in der Pampa: Dirk Schmitt am Mikrofon wie anno 98/99. Episch!!!

    @1 Wer ist man? Alter ego vom einige?

    Egal wie’s ausgeht, Dank an Niko und die Mannschaft!

  6. Und mit drei Siegen in Folge sollten wir auch in Bremen mindestens einen Punkt holen. Das reicvht uns und Bremen spielt Relegation. Träumerle freut sich, weil wir scheinbar doch drin bleiben.

    Lob an die Mannschaft und den Trainer. Wer gegen Dortmund gewinnt , hat alles richtig gemacht. Übrigens, bei der Benotung werde ich diese Woche nur 1er vergeben. Weil sie alle gebrannt haben.

    16 % Prozent Ballbesitz, hatten wir jemals weniger? 😉

  7. in der ersten euphorie freu ich mich am meisten fuer aiges….was hatte der scheisse am hacken und nun zweimal entscheident genetzt!!
    klasse…..!

  8. Richtig, und das ist nun eben die Phase, wo die Dinger hinten rein fallen, vorher sollte es halt auch manches mal nicht sein bei ihm.

    Und Russ ist seit Wochen ein bärenstarker IV und ein absoluter Leader; auch soooo was von wichtig für alle!

    Szabolcs wurde und wird auch sehr hart hier gerne von manchen kritisiert; aber in den letzten 2-3 Spielen ist er sehr brauchbar und macht wie ich finde gute Spiele.

    Und – gaaaanz wichtig (sagte ich schon nach dem Mainzspiel): Wir haben auch immer noch das Spielglück! Heute wieder; der Ball von Aiges geht rein; Hummels‘ Tor wird aberkannt, usw. – wenns läuft passt halt auch das.

  9. obwohl ich hier oben im norden soweit entfernt bin…musste ich eine träne verdücken…..danke an niko kovac, das er die alten leistungsträger wieder so stark gemacht hat. die fans im stadion waren wieder überragend..wäre gerne wieder dabei gewesen nachdem mainz spiel. hach dieser doofe weite weg. FORZA SGE!!!!!

  10. Hinne kackt die Ent 3.0
    Jaaaaaaaaaaaaa
    Alles weiterhin nach Plan…
    Die SGE ist wieder da…..
    FORZA SGE

  11. Aigner ist auch ein Paradebeispiel dafür, wie es im Fussball halt so läuft…. viele wollten ihn aus der Mannschaft haben, ich habe ihn nicht umsonst immer verteidigt; weil es für mich nur eine Frage der Zeit war, bis bei ihm der Knoten wieder platzt.

    Das war in Darmstadt der Fall; nun hat er heute gleich wieder mit einem wunderschönen Tor nachgelegt – vorher gingen die Dinger leider nicht rein (Hinrunde gegen die 98er beispielsweise und auch in einigen anderen Spielen).

    Die Spieler spielen ja nicht ohne Grund bei jedem Trainer so gut wie immer, egal ob sie Russ,Aigner oder auch Huszti heißen; oder früher ein Meier und Köhler.

    Glaube kaum dass jemand abstreiten wird, dass beispielsweise ein Kostic kein guter Spieler wäre – aber zuletzt kommt von dem auch fast nix brauchbares mehr… das ist halt so, da kann man jede Saison zig Spieler nehmen; da ist dann wichtig, dass man nicht noch immer schön weiter drauf haut, sondern dass man ihnen auch in der schwachen Phase Vertrauen schenkt und an sie glaubt.

  12. Kovac hat es einfach geschafft wieder eine Gemeinschaft zu kreieren in der jeden für den anderen kämpft und jeder wieder Selbstvertrauen in seine Fähigkeiten hat. Russ und Abraham beispielsweise kochen in den letzten Spielen mit die besten Stürmer der Liga ab.Und von so etwas profitieren alle auch Aigner

  13. Wollen wir in der Stunde des Triumphs auch mal an den VfB denken. Ein Traditionsverein mit Potential. An die Bobics, Dutts, Vehs, Zornigers … die sicherlich alle nur das Beste wollten.

  14. Du sagst es; viele Leute haben sich dort versucht, und es wurde anstatt besser eigentlich nur immer noch schlechter….. also ist beispielsweise die viele Kritik an Bobic ggf. nun in einem anderen Licht zu sehen…..

  15. Leute!!!
    Ich schreie immer noch vor Freude. Habe beim BVB freund geschaut der ab dem 1;0 in der Sonne lag.
    Was ein Spiel!!!
    Und wie fällt das Tor.
    Standard!!!@ das was kovac seit Wochen trainiert!! Glückwunsch an die Mannschaft.
    3 Siege wm Stück u dennoch so im Abstiegstrudel.
    Dad zeigt wo wir mal waren.
    Wir schaffen das!!!

  16. Naja, nach einem Standard fiel das Tor heute ja eher nicht…. abgewehrter Ball, neue Flanke rein, Kopfball – Tor.

    Aber auch ich freue mich dass momentan das Glück uns zum einen mehr als hold ist (was uns längere Monate nicht war diese Saison) und zum anderen dass die Jungs auch wieder Selbstvertrauen haben und an sich glauben und Kovac passt auch wunderbar zu uns.

    So schaffen wir es, in der Tat! :O)

  17. Der BVB hat in der RR KEIN Spiel verloren.
    Und nur gegen Bayern kein Tor geschossen.
    Wir haben 80min kein Tor gegen diese Tormaschine zugelassen.

  18. Alex kann gerne kommen, aber nur wenn die anderen dann das Tore schießen nicht wieder vergessen…

  19. MOINSEN

    die macht ist erwacht unglaublich .Das wren die längsten 90min seit ich ins waldstadion gehe.
    Gefühlte 97 % Ballbesitz für die gelben. Hab mal in der Statistik nachgeschaut. Nich ganz so schlimm
    Es waren 85% . Die Bayern schafften es in der Vorrunde bei diesem Werkwürdigem 0zu0 nur auf 74%
    MAN MAN MAN solche Spiele brauchste wirklich nur alle Schaltjahre. Das geht wirklich in den roten Bereich.
    Gut Fussballspielen konnte Kovac ihnen noch nicht beibringen aber 100% Einsatz und kämpfen.
    und das man Erfolg Wunder erzwingen muß.
    Ha-se-bee muss diese unnötigen Ballverluste unbedingt wieder abstellen. So braucht man den Gelben die Bälle nicht vorlegen. Aber seis drum iss ja gutgegangen. Der grösste Schock der unseren war wohl das 1 zu 0 danach wurde Devise Bayernspiel ausgegeben.
    So jetzt nochmal alle Kraft für das Spiel an der Weser
    Aber is schon komisch .. Der Vaueffbe hat echt gute Fussballer und müssen wahrscheinlich runter und die Antifussballer vom Böllenfalltor bleiben drin.
    Im Länderranking würden die 98er kurz über Ramschniveau liegen. Naja kommt ja schon Unruhe auf. Wennst du den Simpel S Wagner hören. der fühlt sich schon zu gut für D98. Dabei ist er genauso wie Heller und die anderen Stolperer überall gescheitert.
    Der Vfb hatte wohl das Eintracht Symtom . Nach den Siegen sprach man im Umfeld schon von Europa

    Forza SgE

  20. Schuster ist für mich der Trainer des Jahres! Der hat eine Ramschniveau-Stolperer-Truppe mit gefühltem 20 Prozent-Ballbesitz-Fußball zum Klassenerhalt geführt. Und nicht nur das. Der hat einen vermeintlich hüftsteifen Rumpelfußballer zum Millionentransfer entwickelt. Von dem Geld werden die wieder Leute von der Resterampe holen. Mal sehen, ob die wieder so einschlagen. Man sollte die 98er auch nächste Saison nicht unterschätzen. Wenn Schuster dort weg ist, geht´s denen wie Paderborn mit Breitenreiter …

    - Werbung -
  21. Ja Trainer des Jahres
    Schuster D98
    Mannschaft des Jahres Mainz05
    Blender und Weichei des Jahres Götze (Bayern) der tut sich selbst am meisten Leid
    einen Sonderpreis Für Gladbach schon als Looser des Jahres ausgerufen durchmarsch in die CL
    Loosermannschaft des Jahres VFL Wolfsburg
    unfähigstes Trainer/Managergespann
    Hecking / Allofs wir zeigen das wir es nicht können
    Platz2 das Gespann das zeigte das sie Leistungsniveau nicht einschätzen kann Hübner/VEH
    und zu den sinnlossesten Tranfers der BL (bei Hübner der letzten 4 Jahre)
    schönsten Fussball des Jahres über 34 Spieltage BvB
    Überraschung des Jahres nicht D98er sondern Ingolstadt und Mainz05
    Ingolstadt kann im Gegensatz zu den 98ern Fußball auch spielen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -