Der Jubel von Boateng und Haller nach dem Führungstreffer. (Bild: imago/mika)

 

 

 

 

 

 

87. Minute: Bleibt es hier beim einzigen Treffer des Tages von Haller?

78. Minute: Köln mit der großen Chance zum Ausgleich. Osako ist im Strafraum völlig frei. Der Japaner verzieht den Ball jedoch komplett. Glück für die Eintracht.

65. Minute: Bisher ist nicht viel passiert in der zweiten Hälfte. Beide Seiten produzieren nichts Verwertbares in der Offensive.

Halbzeit-Fazit: Nach ganz schwachen ersten 20 Minuten überschlugen sich zwischen der 20. und der 30. Minute ein wenig die Ereignisse. Nach einem Fehler von Maroh tauchte Gacinovic in der 21. Minute plötzlich frei vor FC-Keeper Horn auf, der sich nur mit einem Foul behelfen konnte. Es gab Elfmeter für die Eintracht – Haller verwandelte sicher zum 1:0 für die SGE. In Folge wachte auch der FC Köln auf und hatte mehrere gute Chancen auf den Ausgleich, der bis zur Pause nicht unverdient gewesen wäre. Die Frankfurter müssen in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe zulegen, um die Führung verteidigen oder gar ausbauen zu können.

27. Minute: Das hätte eigentlich der Ausgleich für den FC sein müssen. Zoller kommt aus kurzer Distanz zum Tor frei zum Schuss, Hradecky war bereits geschlagen., Hasebe wirft sich aber zwischen den Ball und verhindert den Ausgleich.

25. Minute: Gacinovic versucht es aus der Distanz und zwingt Horn zu einer Parade. Chandler hat die Chance zum Nachschuss, verzieht aus spitzem Winkel jedoch.

22. Minute: Elfmeter für die Eintracht! Horn bringt Gacinovic im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Martin Petersen zeigt sofort auf den Punkt. Haller verwandelt sicher. 1:0 für die SGE!

9. Minute: Das erste mal etwas Gefahr für das Frankfurter Tor. Konstantin Rausch kommt auf Höhe des Sechszehners zum Schuss. Dieser geht aber ein gutes Stück über den Kasten von Hradecky.

1. Minute: Die Eintracht hat Anstoß. Das Spiel beginnt mit etwas Verzögerung, da aus dem Frankfurter Block Gegenstände aufs Spielfeld geworfen wurden.

Nach 23 Jahren ohne Sieg in Köln will die Eintracht heute beim FC endlich mal wieder drei Punkte einfahren. Trainer Niko Kovac kündigte aufgrund der englischen Woche schon im Vorfeld der Partie an, dass er rotieren wird. Er nahm insgesamt drei Veränderungen im Vergleich zur Niederlage am vergangenen Samstag gegen den FC Augsburg vor. Für Jetro Willems rückt Taleb Tawatha in die Mannschaft. Gelson Fernandes kehrt in die erste Elf zurück, Jonathan de Guzman bekommt eine Pause. Außerdem darf Ante Rebic von Beginn an ran.

Kovac setzt gegen Köln auf folgende Startelf: Hradecky – Chandler, Falette, Abraham, Tawatha – Hasebe, Fernandes, Boateng, Gacinovic, Rebic , Haller

Auf der Bank nehmen Platz: Zimmermann, de Guzman, Jovic, Willems, Russ, Wolf, Kamada

- Werbung -

47 Kommentare

  1. Willems wird sicher auch der Puste geschuldet sein, Leistungstechnisch war er nicht schlecht. Ansonsten kann man erst um 18.31 sagen wie wir spielen. Die Personalien lassen so ziemlich jede Aufstellungsvariante zu…

    Forza SGE!

  2. ma sehen ob wir diesen verunsicherten gegner von anfang an unter druck setzten und offensiv spielen, möglichst nen frühes tor machen, damit es noch unruhiger wird oder uns wieder erstmal hinten reinstellen und warten bis köln dann stück für stück immer stärker wird…..

  3. Hauptsache keinen Gurken-/Sonntagsschuss wie von Caiuby kassieren. Ich gehe mal davon aus, dass die Mannschaft, die in Führung gehen wird, auch gewinnt. Knappe Partie.

  4. Was Kovac an Tawatha findet, kann ich nicht nachvollziehen. Gegen Augsburg stand er Rebic ständig auf dem Fuss rum. Aber gut, Willems wird platt sein.

  5. Die ersten grausigen Minuten deuten darauf, dass es so kommen könnte wie @3. Klassenerhalt schreibt. Wenn es einen Sieger gibt, dann einen glücklichen.

  6. Das Spiel gegen Augsburg setzt sich heute fort……viele Fehlpässe, kein Spielaufbau, der Kölner 16er ist von der Eintracht kaum zu sehen…….und defensiv sind so einige Wackler dabei………deutet erstmal viel auf einen Rückstand hin…….kann nur besser werden.

    @Elfer
    Hätte ihn nicht gegeben…..schlecht von Gacinovic mitgenommen, Horn spielt den Ball……Bein von ihm ist auf dem Boden.

  7. Puh! Da hätt ich mich als Eintracht Fan uffgerecht, wenn wir so’n Ding gegen uns gepfiffen bekommen hätten

  8. Hmmmm, eigentlich war ich mir sicher, dass das Spiel zwei zu null verloren geht… 😉 , die Eintracht wird doch nicht etwa… 🙂

    Forza SGE

  9. Bärenstark, wie Hasebe da antizipiert und den Winkel verkürzt.
    (Genau diese GedankenschneKlugheit fehlte u.a. Oczipka – so sehr ich ihn auch mag .)

  10. Das wird noch brutal heute . Und wird viel Nerven kosten.
    Elfer natürlich glücklich, aber wir hatten auch viel Pech zuletzt.
    Momentan wird mir aber Angst und Bange dass die Kölner nicht erfolgreich aufgebaut werden …

  11. Der Falette ist unser größtes Risiko da hinten drin…..defensiv nicht konsequent genug, und wenn……dann übertreibt er es……..so ordentlich sein Spielaufbau ist, so mies ist er defensiv.

  12. Der kommentator ist doch nicht ganz dicht ,die Kölner werden jetzt massiv auf Elfmeter gehen. Der Merk dieser Dummschwätzer hätte der so gepfiffen wie er die Sprüche raushaut.Diese Null

  13. Stark von Chandler.
    Das ist für mich schon dunkel gelb. Taktisches Foul und dann auch noch von hinten in die Beine getreten…

  14. Falette ist ein Unsicherheitsfaktor. Hätte 11er gegen uns geben können so wie er bittencourt anspringt.
    Der videoschiri ist eine Phrase. Er wird immer vom benachteiligten gefordert. Bringt viel Unruhe. Boateng bisher mit vielen Fehlern aufgefallen. Hätte lieber Jovic gesehen.

  15. In die Pause zittern und dann bitte den Spielaufbau nicht nur über lange Bälle… aber wir haben dafür zu viele Passfehler im Spiel, leider

  16. Boateng, Rebic oder Fernandes wären meine Auswechselkandidaten…..wenigstens gleich mal einen zur Pause raus und etwas mehr spielerischen Druck aufbauen.
    Falette soll sich jetzt mal am Riemen reißen…….kann doch nicht sein, dass er sich mit seinen Fehlern von Spiel zu Spiel da hinten einen Stammplatz ergattert……Salcedo kann doch nicht noch schlechter als Falette sein, oder?

  17. Etwas glücklich, aber dennoch eine verdiente Führung.
    Rebic und Boateng enttäuschen mich bisher. Bei Rebic verwundert es mich nicht..ich hätte ihn nach dem letzten Spiel aus dem Kader genommen. Aber jetzt könnte es nochmal sein Spiel werden durch Kontergelegenheiten..
    Ich würd auf 3er-Kette umstellen. Also Hasebe zurück.
    Das wäre dann Hasebe, Abraham, Falette, Chandler, Tawatha hinten. Die Mitte dicht machen mit Fernandes und Gacinovic .. davor Boateng und Rebic und dann halt Haller in der Spitze.
    Boateng würde ich rausnehmen, entweder sofort oder in wenigen Minuten. Kamada würde mir gut stattdessen gefallen, oder auch Wolf. Der würde vielleicht mit der Atmosphäre besser klarkommen.

  18. @ 20: bin bei dir bei den drei Auswechsel-Kandidaten.
    Nur wer von der Bank soll Ruhe, Sicherheit und Umschaltspiel im Mittelfeld bringen ?? Außer evtl. Russ sehe ich keinen!

    Die Bank: Zimmermann (ETW), de Guzman, Jovic, Willems, Russ, Wolf, Kamada

    @21: Auf 3er Kette umstellen ok, aber dann fehlt uns trotzdem einer der das Umschaltspiel kann

  19. @mikeafer
    Schätze, Salcedo ist nach der Verletzung noch nicht fit genug.
    Erst 90, dann 45 Minuten. Und jetzt eine Pause, das macht schon Sinn. Daher ist er auch nicht auf der Bank

  20. Rebic hat den Kopf immer unten, das kann doch nicht sein wenn man in den Strafraum läuft …
    Am Prince läuft das Spiel auch vorbei

  21. - Werbung -
  22. Sorry aber ich war immer gegen eine Rückholaktion von Rebic und heute hat er meine Meinung bestätigt. Nur für Gallerie spielen aber beim Abspiel kläglich versagen.
    Von Tawatha bin ich positiv überrascht was die Defensive
    angeht
    Der Prince ist platt … muss runter

  23. Wenn man solche Chancen wie von Gacinovic liegen lässt, dann rächt sich das meist……..dessen Offensivaktionen in dieser Saison enden meist in Slapstick.

    Übrigens…..wieder immer nur lang und hoch……kein Ball von Hradecky auf Haller kann gehalten werden….dennoch macht es die Eintracht immer und immer wieder.

  24. ich kann ja leider das Spiel nicht sehen, aber nur ein Tor bis jetzt ist nicht viel. Außerdem liest man, dass wir so gut wie keine Offensivaktionen haben und Köln uns hinten rein drängt. Ist das echt so krass?

  25. Wir haben so nen Duseltag……der von Osako wenn rein geht……schauen wir mal wieder ins Leere.
    Endlich mal am Riemen reißen und kontrollieren, nicht immer die Bälle vorprügeln.

  26. Ohhh je. Schön gepennt, Herr Abraham. Ein Glück ballert Osako drüber.

    Ansonsten sind wir doch gut dabei…offener Schlagabtausch.

  27. Wenn man das im Netz so alles liest, dann komme ich, ohne das Spiel zu sehen, zur Erkenntnis, dass wir es anscheinend nicht schaffen aus dem Spiel heraus ein Tor zu machen.

  28. @thomas66
    Nein, wir haben ab der ca. 60 Minute das spielen eingestellt. Köln macht seitdem das Spiel und hat schon gute Chancen zum Ausgleich. Einfach Glück momentan.

  29. Ich freue mich zwar, dass wir führen, aber meine Sorgen werden nicht weniger, wir haben wieder aus dem Spiel heraus kein Tor (bis jetzt) geschossen und der Elfmeter war meiner Meinung nach Glücksache, da ehrlich gesagt nicht verdient und auch nicht gut geschossen. Aber was solls,, 3 Punkte bleiben es hoffentlich.

  30. Halber nicht im abseits. Dennoch nicht rein gemacht.
    Auch wenn es 3 Punkte werden. Unser Spiel muss besser werden.
    Wieso darf faltete immer wieder von Anfang bis Ende spielen?
    Gleiches boateng.
    Wieso spielt Jovic nicht?

  31. und jetzt Russ für Gacinovic? Kann mir mal jemand erklären, welche Philosophie Kovac hier verfolgt. Das Ergebnis halten?

  32. Thomas, Köln spielt nur noch lang, genau richtig Russ zu bringen.

    Was ein famoser Saisonstart. Davon haben wir geträumt.
    Diva? Fragt mal in Köln, Bremen, Leverkusen, Freiburg. …

    Können sehr zufrieden sein!

  33. Puh. Mehr als Mund abbuzze. De Arsch noch dazu!
    Mer wolle net driwwer redde, un nemme die punkte!

    Sorry an meine Kölner Freunde! Bei euch ist die Seuche! Kenne mer!

    Hast de scheiße am Schuh usw….

  34. Hätte ich nicht gedacht, umso mehr Freude über den Dreier ! Bin auf Samstag gespannt, sollte da vielleicht auch noch das ein oder andere Pünktchen rausspringen…, na hoffentlich 🙂 !

    Forza SGE

  35. Derjenige, der den Begriff “ Glücksschwein gebumst “ hier reingebracht hat, sollte im Doppelpass auftreten. Eine bessere Analyse kann selbst „Experte“ Veh nicht abliefern.

  36. @ 46 : so meinte ich das!

    Gegen Leipzig wird das ne Nummer, bei der wir gelbe bzw. rote Karten sammeln werden. Es sei denn, wir entpuppen uns mal wieder als „Favoritenschreck“ ! Zu Hause hab ich aber leider das Gefühl, dass einige unserer neuen Spieler nicht mit der Kulisse klarkommen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -