Das erste Pflichtspiel der Eintracht-Frauen steht bevor. (Bild: imago images / Kessler-Sportfotografie)

Der 6. September 2020 ist ein historischer Tag: Unter neuem Namen und mit dem Adler auf der Brust absolviert das Frauen-Team aus Frankfurt sein erstes Pflichtspiel. Der ehemalige 1.FFC Frankfurt fusionierte im Juli mit Eintracht Frankfurt und ist nun fester Bestandteil der Eintracht-Familie. Zum 1. Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga 2020/2021 empfangen die Adlerträgerinnen um 14 Uhr den SV Werder Bremen. Gegen den Aufsteiger aus Norddeutschland will das Team von Cheftrainer Niko Arnautis mit einem Sieg in die neue Spielzeit starten.

Folgst du uns schon auf Instagram?

Saison-Auftakt vor besonderer Kulisse

Eigentlich tragen die Damen der SGE ihre Heimspiele im Stadion am Brentanobad aus. Doch zum Saison-Auftakt darf man im Deutsche Bank Park spielen. Weniger als 24 Stunden vor Anpfiff wurde die Verlegung des Spielortes bekannt gegeben. Zwar sind nur 250 geladene Gäste für die Partie zugelassen, trotzdem ist es eine seltene Gelegenheit, im Frankfurter Waldstadion spielen zu dürfen. Damit weihen die Eintracht-Frauen den Deutschen Bank Park offiziell ein: Das Duell gegen Werder Bremen wird das erste Pflichtspiel in der Frankfurter Arena in der Saison 2020/21 sein.

Diese Startelf schickt Arnautis ins Rennen:

Frohms – Hechler, Kleinherne, Kirchberger, Aschauer – Pawollek (C), Panfil, Dunst, Feiersinger – Reuteler, Freigang

- Werbung -

8 Kommentare

  1. Da musst ich ja nun auch mal reinschauen, wenn die Damen jetzt auch den Adler tragen 😉
    Es ist zwar nicht so hart, aber es wird sehr wenig gefoult und wenn doch, dann wird nicht gleich bei jeder Kleinigkeit gepfiffen und es heult auch keiner gleich los wie ein schlossen und liegt ewig auf dem Boden.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -