Die Eintracht Mijat Gacinovic langfristig an sich gebunden.

Eintracht Frankfurt setzt das nächste Ausrufezeichen in Sachen langfristiger Kaderplanung. Die Adler haben den Vertrag von Mittelfeldmann Mijat Gacinovic am Donnerstag vorzeitig langfristig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

„Mijat Gacinovic hat eine sehr positive Entwicklung genommen und lässt regelmäßig sein enormes Potenzial aufblitzen“, sagt Sportvorstand Fredi Bobic. Sein Tor im DFB-Pokalfinale in Berlin gegen den FC Bayern München und auch letzte Woche zum Ausgleich gegen Lazio Rom seien besonders gewesen. „Er ist ein Spieler, der den Unterschied machen kann. Wir sind der Überzeugung, dass er sich immer noch weiterentwickeln kann und seinen positiven Weg bei Eintracht Frankfurt weiterverfolgen wird“, so Bobic weiter.

Hübner: „Wurde zum entscheidenden Spieler“

Der 23-jährige Serbe kam 2015 von Vojvodina Novi Sad zu den Hessen. In der aktuellen Saison kam er in 14 Bundesligaspielen zum Einsatz, glänzte aber vor allem mit zwei Toren und vier Vorlagen in der Europa League. Gacinovic war im letzten Jahr immer wieder mit Teams aus der englischen Premier League in Verbindung gebracht worden.

„Mijat kam als großes Talent 2015 zu uns und wurde zum Ende der Saison in der Relegation zum entscheidenden Spieler. Wir haben damals immer gesagt, dass wir etwas Geduld brauchen. Aber seine Entwicklung nahm schnell Fahrt auf. Zuletzt hat er immer wieder gezeigt, was in ihm steckt und ich bin mir sicher, dass wir in den kommenden Jahren noch viel Freude mit ihm haben werden“, sagt Sportdirektor Bruno Hübner.

Gacinovic: „Habe in Frankfurt eine gute Zeit“

Bislang war Gacinovic in 99 Pflichtspielen für die Eintracht am Ball und erzielte bei zwölf Torvorlagen neun Tore.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich in Frankfurt so eine gute Zeit habe. Mein Tor in der Relegation gegen Nürnberg und natürlich der Treffer zum 3:1-Endstand gegen die Bayern im Pokalfinale werde ich nie vergessen. Natürlich wünsche ich mir weitere tolle Momente in den kommenden Jahren“, sagt Mijat Gacinovic.

Neben Gacinovic hatte die Eintracht kürzlich erst mit Makoto Hasebe, Marco Russ und Gelson Fernandes verlängert. Auch bei einem weiteren Leistungsträger sollen laut SGE4EVER.de-Informationen die Zeichen auf einer baldigen Vertragsverlängerung stehen.

- Werbung -

29 Kommentare

  1. Ist für mich die erfreulichste Verlängerung der letzten Tage.
    Bei den anderen war irgendwie klar, dass sie einen erneuten Vertrag dankend annehmen würden.

  2. Ich registriere: „…lässt sein enormes Potential aufblitzen…“ und „…ein Spieler, der den Unterschied machen k a n n.“ Und erwidere: Ohne dieses mysteriöse Problem im Kopf, wäre er längst einer der 10-15 besten OMs Europas. Ich empfehle ihm allen Ernstes jede Woche eine Mental-Coaching-Stunde mit Uwe Bein.
    Nichtsdestoweniger bleibt er charakterlich einer meiner Lieblingsspieler an dessen Weiterentwicklung man einfach glauben muss – auch wenn es in Momenten extrem schwer fällt.

  3. Neben Gacinovic und da Costa hatte die Eintracht kürzlich erst mit Makoto Hasebe, Marco Russ und Gelson Fernandes verlängert.

    da Costa? hab ich was verpasst? oder wisst ihr schon mehr?

  4. Da bin ich recht nahe bei Zizou. Manchmal habe ich mich gefragt, ob es für den Spieler evtl. doch besser ist, wenn er in neuem Umfeld nochmal versucht einen Schritt nach vorne zu machen, andererseits ist er charakterlich und was sein Talent betrifft sicherlich ein Ausnahmespieler. Er schafft es wirklich immer wieder Spiele abzuliefern, bei denen Du entzückt mit den Fingern schnippst und dann im nächsten Augenblick wieder der unerklärliche Faux pas…. Hoffe er schafft irgendwann nochmal diesen Schlendrian abzustellen, weil ansonsten ein Topspieler !!

  5. Ich befürworte absolut die Verlängerung von Gacinovic.
    (Auch ohne seinen Sololauf zum Pokalsieg 🙂 )
    Bei Gacinovic herrscht immer Genie oder Wahnsinn.
    Er macht eine mega Spiel mit Tor und -vorlage gegen Rom und dann kommen die Ballverluste, die uns in dieser Saison mindestens zweimal Gegentore beschert haben. (Zumindest erinnere ich mich an zwei Böcke. siehe auch gestern)
    Guter Mann, der hoffentlich noch nicht an seinem Leistungshoch angekommen ist.

  6. @3: Das war ein klassischer Verschreiben. Ich hatte zuvor an Da Costa in einem anderen Zusammenhang gedacht und habe ihn dann aus Versehen hier eingebaut 😀 Sorry!

  7. Ich hoffe auf ein niedrigeres Grundgehalt mit entsprechendem Aufschlag bei hoher Passgenauigkeitserfolgsquote!

  8. Ich findest es erstaunlich, dass man seinen Vertrag bereits jetzt verlängert hat. Täusche ich mich, oder wurde der nicht erst vor einem Jahr verlängert? Außerdem lief der Vertrag ja noch bis 2021.

    Wie zizou geschrieben hat, nutzt er leider sein Potential nicht voll aus, schade. Mir fällt es auch schwer daran zu glauben, dass er den Schritt in der Weiterentwicklung schafft, aber die Hoffnung stirbt zuletzt 😉

  9. An die Gaci Kritiker, also auch an mich! Gestern während der Live-Übertragung schrieb ich nach seinem Fehler, man kann ihn jetzt schon auswechseln. Gemeint war natürlich die „Kopfsache“. Aber ich fand, danach war es besser als von mir erwartet. Aber das wichtigste, er ist ein Spieler der den feinen Pass spielen kann, also mit dem richtigen Timeing, knapp am Gegenspieler vorbei, damit der Ball bestmöglich zur weiteren Verarbeitung beim Mitspieler landet, gerne auch mal direkt. Dies ist ungleich schwerer als irgendwelche Gewaltschläge. Und natürlich bleibt man da mal hängen, aber jetzt kommt das Gute, er versucht es auch ein drittes und viertes mal, anstatt irgendwelche Sicherheitspässe zu spielen. Ein Uwe Bein, ein Messi machten oder machen dass auch zig mal Spiel, und wenn es auch nur ein mal klappt, waren oder sind sie die Größen vor allem, wenn man nur die Zusammenfassung eines Spieles sieht.

  10. Wenn Gacinovic auf das Spielfeld geht, weiß niemand, weder ich, noch der Gegner, und wohl auch Gaci selbst nicht, was 90 Minuten später dabei rauskommen wird. Seine Streuung ist extrem. Seine Fähigkeiten im Grunde auch. Sollten irgendwann mal Umsetzung und Konstanz dazukommen, gehört der Junge – siehe zizou – zu den Topspielern Europas. Und Gottseidank ist die Möglichkeit dieses „Klicks“ immer gegeben…
    Mijat hat uns, und das ist die viel wichtigere Leistung, in der Relegation nahezu im Alleingang den Allerwertesten gerettet. Da, wo alle anderen ihre Nerven kaum mehr im Zaum hatten, gelingen dem immer noch sehr jungen Spieler Gacinovic in den Spielen die beiden existenziellen Situationen, die unsere Rettung bedeuteten. Insofern war er tatsächlich der Unterschiedmacher – weiter erste Liga statt zweite!
    Ich hatte es ja bereits mehrfach gepostet: Gaci ist für mich längst ein echter Eintrachtler. Ich freue mich riesig, dass er bleibt.

  11. „Gaci ist für mich längst ein echter Eintrachtler. Ich freue mich riesig, dass er bleibt.“ Da gehe ich voll mit.
    Diese damals so genannte Investition in die Zukunft zahlt sich halt nach und nach aus. Ich rechne fest damit, dass er unter Hütter noch besser und konstanter wird. Genauso bin ich davon überzeugt, dass er bei der Eintracht die besten Chancen hat sich weiter zu entwickeln. Ein Wechsel würde ihm vermutlich weniger gut tun. Die „-ic’s“ performen halt in FFM am besten 😉

  12. Fannaher Spieler. Siehe Torjubellauf zu den unsrige Rängen im Pokalfinale und letzte Woche in Rom.
    Verbindungsglied zwischen Reportern und unseren Offensivspielern.
    Spieler dem man gern beim Kicken zusieht.
    Ist Vergleichsweiße lange bei der Eintracht und ein fester Bestandteil.
    Vielleicht gibt ihm die Verlängerung einen Schub.

  13. Mit der am Saisonbeginn getätigten Aussage nach dem Weggang von Boateng der neue „Aggressive Leader“ sein zu wollen, hat sich der junge Mann einen zu schweren Rucksack aufgesetzt! Einfach zurück in Glied und weiterarbeiten, dann wird das schon was!

  14. Es herrscht Kontinuität im Club und das finde ich super. Gaci ist immer noch sehr jung hat aber mittlerweile schon viel Erfahrung. Denke er wird sich weiterhin stabilisieren und sein vorhandenes Potential immer mehr zeigen. Jetzt noch ein Sieg am Samstag, dann kann Weihnachten kommen 🙂

  15. Auf welche Vertragsverlängerung warten wir noch? Habe gerade keinen Plan. Normalerweise hebt man sich doch eine Verkündung gerne mal für das letzte Heimspiel auf. Welches Schmankerl könnte es sein? Ich ahne es, der Jovic Kauf, Ziehung der Option, wird bekannt gegeben, oder?

  16. Super, dass Gacinovic vorzeitig verlängert hat! Es freut mich, dass er damit auch ein Zeichen gibt, wie wohl er sich bei uns fühlt. Er kann zuordnen, dass die Eintracht ihm die Möglichkeit zur Entwicklung gibt und gegeben hat. Und er zahlt das schon regelmässig auf und neben dem Platz zurück.

    Er soll noch viele Jahre bleiben. Er wird sich auch noch weiterentwickeln, und falls er mal später doch weg will, dann wird die Eintracht einen ordentlichen Erlös erzielen. Er ist ja auch schon verdientermaßen hoch dekoriert als U-Welt- und Europameister und Pokalsieger in Deutschland und Serbien

    Forza SGE!

  17. @15 Grantler.

    Jovic-Ankündigung wäre Klasse!
    Meinetwegen auch Kostic, wo es ja auch Kaufoption gibt. Aber die gilt wohl noch 1 1/2 Jahre.

  18. Die Vertragsverlängerungen sind Klasse und ein Zeichen dafür, das die Eintracht zur zeit vieles richtig macht. Sonst würden sich die Spieler nicht so sehr mit dem Verein identifizieren.
    Bei Jovic gehe ich davon aus, dass man schaut, ob eine Verpflichtung ins Jahresergebnis 2018 passt. Durch die vielen Einnahmen im Europapokal kann es sein, dass eine Ausgabe in diesem Jahr noch ganz gut hineinpasst, um Steuern zu sparen. Sonst zieht man eben erst im nächsten Jahr die Option. Hauptsache er bleibt uns erhalten.

  19. Also nach dem Torjubel von Jovic gestern, wie er den Adler auf der Brust abgeküsst hat und immer wieder mit seinen Gesten deutlich gemacht hat: „ich gehöre zu euch“, gehe ich schwer von einer Verkündung des Ziehens der Kaufoption am Samstag aus. Wäre doch ein super Weihnachtsgeschenk. Derzeit geht wie bei einem Adventskalender jeden Tag mit einer neuen Vertragsverlängerung ein Törchen auf.

  20. Viiieel interessanter: ist die Klausel, dass wir bei einem Wechsel mit Ablöse 30 % Anteil an Novi Sad zahlen müssen, jetzt ad acta gelegt ? Und hat er eine AK ?
    Super Verlängerung, wichtig auch für unseren anderen …ic´s…:-)

  21. Gaci ist gefährlich und unberechenbar – leider noch für beide Seiten 😉

    Aber der Kerl ist noch sehr jung und hat definitiv Potential, das er mehr und mehr abruft – mit Luft nach oben! Nachdem er mir letzte Saison gar nicht gefallen hat, macht er mMn diese Saison deutliche Schritte nach vorne!

  22. @15. Grantler

    Ja aber erst 2019 wie Freddy Bobic schon angekündigt hat zuletzt im Doppelpass. Aber ist ja bald 😉

  23. ++++OT++++

    Im 11-Freunde-Magazin belegt die SGE in den Kategorien

    – Spiel des Jahres
    – Tor des Jahres
    – Zitat des Jahres
    U N D …
    – FANS des Jahres (international)

    die Pole-Position!! Ja Freunde, is denn schon wieder Weihnacht?… 🙂

    - Werbung -
  24. @22: Das denke ich eher nicht. Das hat ja nichts mit dem Vertrag zwischen Gacinovic und der Eintracht zu tun sondern mit dem Vertrag zwischen der Eintracht und Limassol (oder wer auch immer da Vertragspartner war in dieser undurchsichtigen Nummer).

    @Bobic: Der Mann will vor Weihnachten noch seinen Schreibtisch leerkriegen… und ich habe das Gefühl, dass es da bei ihm besser aussieht als bei mir. Gute Arbeit, das Gerüst steht. Ich hoffe ja – wie diesen Sommer eigentlich auch schon – dass es mal einen Transfersommer gibt, wo nicht 10-12, sondern vielleicht mal nur 3-4 Leute ausgewechselt werden. Dann könnte vielleicht sogar noch mehr gehen; dieses Jahr hat man schon den schlechten Start noch ein bisschen zu kompensieren. Wenn der nicht gewesen wäre…

  25. Naja, gegen Freiburg gewonnen, gegen Leipzig unentschieden und auswärts gegen Gladbach ( die zuhause doppelt so stark sind) und Dortmund verloren. Dazu ein unglückliches 0:1 gegen Bremen, mit einem Glücksschuß in der Nachspielzeit. Das war für mich schon damals im Rahmen. Das Pokalaus und das 0:5 gegen Bayern, das war aua.

    Aber was danach kam war schon fein 😉

  26. @Nadine
    du hattest schon den richtigen Riecher ^^
    ist ja schon wie Weihnachten was im mom auf und um den Platz mit unserer Eintracht passiert

    +++ da Costa verlängert bis 2022 +++
    Die vorweihnachtlichen Vertragsverlängerungen bei Eintracht Frankfurt gehen weiter: Mit Danny da Costa bekennt sich der nächste Leistungsträger langfristig zu den Hessen. Wie der Verein am Freitagvormittag mitteilte, verlängerte der Rechtsverteidiger sein Arbeitspapier um ein weiteres Jahr bis 2022. „Ich habe in meiner Zeit in Frankfurt viele positive Momente erlebt, mit dem Höhepunkt des Pokalsiegs, und möchte den eingeschlagenen Weg weiter fortführen und Teil dieses besonderen Vereins sein“, sagte der 25-Jährige. „Ich freue mich auf die kommenden Jahre und die zukünftigen Aufgaben mit Eintracht Frankfurt.“ Erst am Donnerstag hatte Offensivspieler Mijat Gacinovic seinen Vertrag ebenfalls bis 2022 verlängert.

  27. @Nadine mach weiter so, vielleicht klappt es ja bei weiteren verlängerungen mit Deinen Voraussagen:)

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -