Jetro Willems wird an Newcastle United verliehen.

Jetro Willems verlässt Eintracht Frankfurt und schließt sich Newcastle United an. Wie SGE4EVER berichtete, war der Niederländer für Transfergespräche vom Training der Adler am Freitag freigestellt. Jetzt ist der Deal fix. Willems wird für ein Jahr an die Magpies ausgeliehen, anschließend besitzt der Premier League-Klub eine Kaufoption.

Der Linksverteidiger war 2017 von der PSV Eindhoven nach Frankfurt gestoßen ist, absolvierte in Frankfurt insgesamt 65 Pflichtspiele, davon in jeweils jeder Spielzeit 23 in der Bundesliga. Im DFB-Pokalfinale 2018 stand Willems noch über die volle Distanz auf dem Rasen, in der abgelaufenen Saison hinkte der EM-Teilnehmer von 2012 seinen eigenen Ansprüchen hinterher und hatte gegen Filip Kostic auf der linken Seite das Nachsehen. Adi Hütter setzte Willems vorwiegend im Mittelfeld ein, wo er in der zurückliegenden Saison auf sieben Bundesliga- und fünf Europa League-Partien von Beginn an ran durfte. Zu Beginn für den ambitionierten Niederländer, der sich nach wie vor Hoffnungen auf eine Rückkehr in die niederländische Nationalmannschaft macht und daher mit einem Wechselwunsch an die Eintracht-Verantwortlichen herangetreten war.

Jetro Willems an Newcastle United verliehen 

„Jetro war zwei Jahre lang ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders, zuletzt aber mit seiner sportlichen Rolle nicht mehr zufrieden, weshalb wir seinem Wechselwunsch entsprochen haben“, begründete Sportvorstand Fredi Bobic den Transfer zu Newcastle United, das eine Kaufoption besitzt. Willems‘ Vertrag bei der Eintracht läuft noch bis 2021. Willems äußerte sich in einem Video seines neuen Klub auch zu den Eintracht-Fans: „Die Stimmung hier in Newcastle ist toll. Sie ist wie bei meinen früheren Vereinen in Eindhoven und Frankfurt. Ich schätze, ich habe das Glück, überall wo ich spiele, auf tolle Fans zu treffen.“

- Werbung -

105 Kommentare

  1. @40
    Nichts daran ist „menschenverachtend“ wenn man über Touré sagt, dass er nicht bundesligatauglich ist. Ist nun mal so. Hoffentiich spielt er so wenig wie möglich. Spätestens im Winter muss Fredi ihn verleihen. Er hat mehrfach unter Beweis gestellt, dass es nicht reicht. Sogar gegen schwache Gegner.

  2. „Nichts daran ist „menschenverachtend“ wenn man über Touré sagt, dass er nicht bundesligatauglich ist. Ist nun mal so.“

    Perfekt auf den Punkt gebracht!

  3. Es ist aber blödsinn zu behaupten, dass er Bundesliga untauglich ist. Sieht den keiner die Veranlagung die ein Spieler hat!?

  4. Es ist in keinster Weise Respektlos Spielern gegenüber sie zu kritisieren. Willkürliche Beleidigungen mal außen vor. Jeder normale Mensch sollte soviel Differenzierungsvermögen besitzen, Spieler und Mensch zu unterscheiden. Als Spieler, Angestellter, Arbeitnehmer hat man Anforderungen, die an einen gestellt werden, zu erfüllen. Wenn man dafür unzulängliche Fähigkeiten besitzt muss aufgrund dessen gehandelt werden.
    Niemand von uns kennt die Menschen dahinter. Und das muss man auch gar nicht. Wir wollen das Beste für den Verein und da muss man die Spieler als Fachpersonal betrachten und nicht als Freund.
    Wenn eine gewisse Grundleistung stimmt können sich Verhältnisse zwischen Spielern und Fans intensivieren aber dafür braucht es eben ein Fundament.
    Allgemein wäre es nett wenn man sich hier nicht so schnell auf den Schlips getreten fühlen würde. Lasst eure Egos bitte Zuhause.

  5. Hey @ mladjo,

    Meinst du Touré oder Stendera?

    Denke Touré, oder? Worin siehst du seine Stärken? Wie sollte man ihn einbinden?

    Ehrlich gesagt habe ich bei ihm ab dem zweiten Spiel bedenken gehabt und dann auf ihn geachtet.
    Der Junge macht immer die selben Böcke (und zwar so geundlegende).
    Ich glaube, dass er ein Kicker für wehen Wiesbaden etc. ist. Jemand zwischen Liga 2 und 3.

    Finde es trotzdem ok, dass man ihn geholt hat, gekostet hat er nicht viel.

    Insgesamt ist die transferbilanz von bobic und co überragend…aber der gute Touré fällt wirklich extrem ab und dann sollte man dies auch sagen.

    Zu Abraham, weil du das Thema angesprochen hat.

    Ich mag den Jungen, er ist ein guter Spieler und eine tolle Persönlichkeit auf dem Platz.

    Aber, ich glaube, dass der Zenit überschritten ist.
    Er hat auch häufiger mal Wehwehchen und das ist doch auch ok, denn er hat seine Knochen immer hingehalten.

    Hatte ja vorbei gesagt, dass wir eine gute transferphase haben, wenn noch zwei Offensive und ein Torwart kommt. Perfekt ist sie in meinen Augen, wenn zudem noch ein IV kommt, den man jetzt schon bedenkenlos bringen kann.

    Warten wir mal ab.

  6. Wenn ich die Kommentare lese frage ich mich oft, woher man die Selbstverständlichkeit nimmt jemanden die für Bundesliga untauglich auszusprechen?
    Hat man selber mal auf einem höheren Niveau auf dem Platz gestanden? Hat man beruflich mit Fußball zu tun ? Das ist hier alles nur Stammtisch gebabbel.
    Viele verpacken es Ihnen schönen Worten um sich zu profilieren, keine Ahnung warum sie das hier machen

  7. @57,

    Dann darf man sich ja über gar nichts mehr äußern, außer über Dinge die man von der picke gelernt hat.

    Hast du schonmal gesagt, dass Politiker a oder b nichts kann, Partei x oder y?
    Woher willst du das dann wissen?

    Mit solchen Aussagen kann man jede Diskussion totschlagen.

  8. Viele hier glauben anscheinend , jeder würde ein guter BL Spieler , wenn man ihm nur genug Zeit gibt. Das ist aber nicht so. Manche werden mir der Zeit nur älter.
    Es gäbe übrigens auch keinen Grund , einem ein Millionengehalt zu zahlen , wenn es jeder könnte.

  9. @Olga, behauptest du von dir selber so viel Ahnung von Fußball zu haben, dass du nach 2 Spielen schon bedanken an Touré hast?
    Ich sehe in ihm eine feinen Fußballer, speziell für einen Verteidiger, der Umstellungsprobleme auf die Art des Fußballs in der Bundesliga hat, er hat aber alle Voraussetzungen dafür uns zuverstärken sei es auf dem Feld oder von der Bank kommend.
    Nicht umsonst haben ihm die verantwortlichen eine 4,5 Jahresvertrag gegeben und ich behaupte mal dass die Leute wirklich Ahnung haben von dem was sie machen

  10. @0lga, mich würde interessieren, welche Erfahrungen hast du im Fußball gemacht? Irgendwo muss ja das Selbstverständnis herkommen….

  11. Von NRW Adler oder Euroadler würde ich es auch gerne wissen, nur um zu wissen was dahinter steckt?

  12. Schon witzig , dass die Gegenseite immer damit argumentiert, dass man nach zwei oder drei Spielen niemand beurteilen kann. Wieviel Spiele soll denn jeder dann bekommen ? 20 oder 30? Nach der Logik dürfte es ja gar keine (National-bzw. Bundesligaspieler mit nur 1-3 Spielen geben, dann müsste ja jeder mindestens 15 Spiele machen um überhaupt beurteilt werden zu können. Keiner ist Experte hier, aber jeder hier im Forum hat bestimmt schon einige hundert Spiele gesehen, da traue ich schon den meisten hier zu Spieler beurteilen zu können. Im Übrigen deckt sich hier auch oftmals die Meinung der Mehrheit mit den Beurteilungen aus der Sportpresse. Ich würde mich mal eher an Mladjos Stelle fragen, wer groß aus dir noch diese Wahrnehmung hat. Fast keiner, aber du bist wahrscheinlich der einzige richtige Experte hier. Im Übrigen habe ich vorhin aufgezählt, dass nicht jede Verpflichtung der letzten zwei Jahre ein Treffer war.

  13. @60 Ist ja schön und Gut, dass du eine gewisse Einstellung gegenüber Toure hast. Du kannst sie auch gerne weiter verbreiten. Aber jemandem das Wort verbieten weil dir seine Ansichten nicht passen (in einem Fußballforum!) ist echt unter aller Sau. Ist echt eine beschissene Diskussionskultur, die du hier an den Tag legst.

  14. @Olga:

    Ich glaube der Ton macht die Musik. Und dabei geht es nicht nur um Beleidigungen (Stendera – fauler Absahner) sondern auch einfache Kritik (Touré ist so schlecht). Natürlich kann man die zweite Aussage als normale Kritik bezeichnen. Für mich klingt es aber respektlos, weswegen ich es nicht machen würde und es mir nicht gefällt.
    Wenn du dich in deinem Job anstrengst (und das macht Touré in meinen Augen) und dann hörst du, wie deine Kollegen oder dein Chef sagen, der ist so schlecht, dann bist du verletzt.

    Und von dir habe ich solche Aussagen auch noch nie gelesen. Kritik darf man üben, auch harte Kritik, aber eben respektvoll. Und das machst du im Gegensatz zu anderen eben. Und dann ist auch alles ok.

  15. @ mladjo

    Ohne dir auf den Schlips zu treten : stell dir vor im ersten BL Spiel bist du in der Startelf. Wie lange würden wir wohl brauchen um zu merken , dass da was fehlt ? Und zwar ohne selbst jemals BL gespielt zu haben ?
    Oder umgekehrt , wieviel Spiele in der CL muss ich gemacht haben , um zu merken , dass Messi es drauf hat ?

  16. @60 Ich verstehe gerade überhaupt nicht, woher zum Teil dieser Schutzmechanismus „rettet Touré“ herkommt und warum ?! Touré ist seit 7 Monaten Spieler von Eintracht Frankfurt und hat ein paar Spiele mehr als deren 2 auf dem Buckel. Wir befinden uns in einer Leistungssportart mit all seinen Vor.-und Nachteilen. Kleinigkeiten machen oft den Unterschied aus, und bei einem Abwehrspieler gehören solche technischen Attribute zum Handwerk, ohne deren Perfektion oder dem Streben danach, es eben dann nicht ganz ausreicht. Dafür verdienen sie das x-fache von uns, werden dann aber auch kritisiert oder aussortiert, wenn das Format oder Talent nicht ausreicht. Ein normaler Vorgang, mag man stellenweise auch über das „wie“ diskutieren können. Ich habe in der letzten Saison, nachdem er eingewechselt wurde des Öfteren genau dieses pomadige Abwehrvehalten gesehen und es ist eben kein bisserl besser geworden. Das darf man dann auch durchaus kritisieren. Ein durchaus ordentlicher Fußballer, der trotzdem schnell die Kurve bekommen muß. Jim panse hat nicht ganz unrecht mit seinem Kommentar, daß man nicht glauben muß, das jeder ein guter Fußballer wird, nur weil er einen langen Vertrag hat und man ihm genug Zeit gibt.

  17. @mladjo,

    Könnte jetzt sagen, dass aus meiner Familie einer Manager in Liga 1/2 war oder wo ich gekickt habe, tut aber nichts zur Sache, denn ich gebe nur meine Meinung wider.

    Ob diese richtig ist oder nicht, weiß man immer erst hinterher…so wie bei jedem.

    Es gibt Leute, die alles gut sehen oder schlecht…habe da, wie viele andere hier auch, immer differenziert und einige lagen damit nicht falsch.

    Bruchhagen Ära zu Beginn gut, hat Stabilität reingebracht.
    Den nächsten Schritt konnte er nicht gehen, da nein Visionär.

    Bobic hat übernommen und seitdem zeigt sich das, was Kritiker zuvor monierten…es ist mit guter Arbeit sehr wohl was möglich und die Tabelle ist eben außer die ersten zwei, drei Plätze (mittelfristig) überhaupt nicht zementiert.

    Hat man das vor vier Jahren geäußert, wurde man angegangen. Nun hat es sich bewahrheitet!

    Nochmal, bobic und co machen keine gute Arbeit, sondern überragende (und das haben auch Kovac gemacht – am der Diskussion habe ich mich zb nie beteiligt und Hütter.

    Nichts desto trotz und das ist keine Kritik an einem Funktionär, sind wir schnell gewachsen (was bei dem heutigen ablösen im Kombi mit guter Arbeit möglich ist) und daher müssen wir dann eben neu justieren und sagen:

    Das sind die Stars/stützen
    Das ist gute breite
    Das fällt hinten runter

    Das ist weder despektierlich gemeint noch sonstwas.

    Und nochmal…komm doch nicht mit dem totschlagargument, dass wir, die sich mal erlauben drei, vier Spieler zu hinterfragen, nicht vom Fach kommen, denn sonst Kann man den Spieß auch umdrehen und fragen, woher du die Gewissheit nimmst, dass Touré uns helfen wird (du bist ja wohl auch nicht Spieler in Liga 1, oder?).

  18. @62,63 Oh, ich wollte euch nicht auf den Schlips treten, ich weiß jetzt woher ihr eure Meinung bezieht, werde das in Zukunft berücksichtigen……

  19. Grüß dich Elde, bin da bei dir, Kritik muss sachlich sein und dar NIE unter die Gürtellinie gehen.

    Der Junge strengt sich an, das möchte ich ihm nicht absprechen.

    Weißt du, es kommt bei mir halt einfach der Eindruck auf, dass es dem ein oder anderen gar nicht so sehr um die Wortwahl geht (bei dir schon, du weißt ich respektiere deine Meinung sehr), sondern einfach darum, dass Kritik nicht erwünscht ist.

    Das war in der Schlusszeit bruchhagen so, als er in Hübner überwiegend daneben lagen mit Transfers und dann stets betonten, die Tabelle sei zementiert…

    Du weißt noch…wenn man da was sagte, also kritisch (aber sachlich),…dann ging es rund :).

    Wie auch immer…lasst mal wieder eine Runde machen und zusammen Ein Spiel schauen. Vielleicht bietet sich ja Vaduz auswärts an?!
    Was meinst du/ihr?

    Joe, falls du das liest, war doch lustig letztes Mal :).

  20. Ich glaube euch ist der Erfolg zu Kopfe gestiegen, genießt die schöne Zeit, es kommen auch wieder schlechtere Zeiten, sieh Stuttgart, Hannover

  21. Genießen ja und gleichzeitig hinterfragen der Schwächen und zwar jeden Tag aufs neue, so sind die u.a. Bayern erfolgreich geworden.

  22. Ganz schön abgehoben hier so einige, sollt jeder bisserl Demut übe, ihr wisst doch wo wir her komme und wie schnell es geht… Auf einmal bringen uns laut so manchen hier verschiedene Spieler net weiter, habt ihr gewiss recht dass net jeder hier passt aber so endgültig konnte ich persönlich nur über Willems oder hrgota urteile da die sehr viele chance hatten und ma kann ja nur sage dass es momentan bei UNS net gepasst hat für die leutz.

  23. @0lga, jemand der selber hochklassig Fußball gespielt hat, kritisiert anders bzw. er/sie kann sich eher in den Spieler reinversetzen….

  24. @69
    Schön das du die gleiche Basis hast. (@62,63)
    Wenn du darauf hinaus willst, dass man selber guter Fussballer sein muss um andere beurteilen zu können liegst du falsch, da es genug Quereinsteiger als Manager , Trainer oder Scouts gibt. Oder willst du sagen, dass zB Calmund ein schlechter Manager war? Aber kann dich beruhigen, hab früher in der A-Jugend selber mal Hessenauswahl gespielt, bevor ich mich verletzt habe.
    Dadurch habe ich aber nicht weniger und nicht mehr Wissen erhalten wie jetzt. Wenn du es aber besser als alle anderen „Amateure“ hier weißt, scheinst du ja mindestens Bundesliga zu spielen.

    - Werbung -
  25. Sorry, aber die Diskussion check ich echt nicht!
    Unabhängig vom Leistungsstand mancher Spieler gehört es einfach nicht, diese pauschal zu beleidigen. Keiner der hier kritisierten hat eigentlich ein Fehlverhalten an den Tag gelegt. Beide tragen noch den Adler auf der Brust! Basta! Formulierungen wie „absahner“ gehen halt deutlich unter die Gürtellinie!

    Kritisieren ist selbstverständlich erlaubt. Auch Einschätzungen, ob der eine oder andere Spieler das erforderliche Leistungsniveau besitzt, sind zulässig. Wobei es wichtig ist, dass ihr euch bewusst seid, dass dies eure subjektiven Einschätzungen sind, die alle mit Profifußball halt auch nix am Hut haben!

    Zu stendera ist eigentlich alles gesagt. Die Gründe, warum er keine neue Herausforderung sucht, scheinen ja bei ihm irgendwo zu suchen. Na und? Der Kerl ist erwachsen, hat seine Berater und wird schon wissen, was er tut! Zu den Grundwerten von Eintracht Frankfurt zählt aber halt auch ein fairer Umgang mit seinen Spielern, heisst : er hat einen gültigen Vertrag und damit ist es auch sein gutes Recht, diesen hier einzuhalten!

    Touré : Er kam verletzt zu uns. Man sollte ihm zumindest die Chance geben, ne komplette Vorbereitung zu absolvieren. Irgendwas wird ja Ben Manga oder sonst wer in ihm gesehen haben. Und im direkten Vergleich mit Falette hat er die deutlich bessere Spielanlage. Naja… Fehler als innenverteidiger sind halt fast genauso tödlich wie als Torwart, von daher sollte er das schleunigst abstellen. Auch hier wieder der Vergleich mit Falette : nach seinem kapitalen Bock in Bremen im Januar wollte ich den auch nicht so schnell wieder in der Elf sehen. Gegen Benfica war er meiner Meinung mit bester Mann auf m Platz… So schnell kann s gehen!

    Und wichtig : Narzismus ist eine der Grundtugenden in einem Forum. Aber manche scheinen die Ego Nummer hier deutlich zu übertreiben!

  26. Fahrt doch mal ins Training und schaut Euch die Kicker an. Unser Trainer wird es schon wissen, ob sie kicken können und nicht. Toure hat Fehler gemacht, die man normalerweise auf diesem Niveau nicht macht. Das wissen mit Sicherheit unser Gremium im sportlichen Bereich auch!

    Nur eins ist für mich klar, wenn Stendera ein Fussballer wäre, der kicken möchte, müsste er schon 2 Jahre bei einem anderen Verein kicken! Es reicht ihm wahrscheinlich, dass monatliche Gehalt…..

    Des Weiteren brauchen wir ein Kicker wie Phillipp. Wir brauchen viel mehr Power über außen. Die Spieleröffnung über die 6er wird spannend. Ein starker Kicker um die Stürmer wäre auch wünschenswert, kann es Kamada? Gacinovic nein!

    Trapp klärt sich bis Morgen Abend 😉 (sagt mein Gefühl) ;-)))

  27. @Olga:

    Danke für die Antwort. Ich verstehe, was du meinst und du hast vollkommen Recht, Kritik muss immer erlaubt sein. Ich kann mladjo da auch nicht zustimmen, was natürlich daran liegen könnte, dass ich nie im Profibereich Fußball gespielt habe.

    Das mit dem Treffen wird erstmal schwer. Bin gerade in Bolivien und werde noch bis Dezember unterwegs sein…

    @Touré:

    Ich halte ihn für keinen schlechten Verteidiger. Er hat es mit Monaco als Stammkraft bis ins CL-Finale und in der Ligue 1 einmal auf den ersten und einmal auf den zweiten Platz geschafft. Das passiert nicht, wenn man nicht bundesligatauglich ist.

    Er hat dort allerdings fast ausschließlich RV gespielt und da sehe ich ihn auch stärker. Nach vorne hatte er gegen Tallin durchaus gute Aktionen, aber in der IV fehlt ihm das Gefühl für den Raum. Er hat dort fast immer verteidigt, wie ein RV, was in der Innenverteidigung natürlich tödlich ist.

    Vielleicht kann er auch IV in der Viererkette spielen, wenn er also normalerweise jemanden rechts neben sich hat, der nicht so weit aufgerückt ist, wie es bei der Fünferkette der Fall ist, wo der IV stellenweise auch RV spielen muss. Wenn er dann einen kleineren Aktionsradius hat und sich nicht entscheiden muss, wann er rausrückt, gibt ihm das vielleicht mehr Sicherheit.

  28. @45 Olga Kritik zu üben ist völlig in Ordnung und jeder hat das Recht seine Meinung sagen. Aber wie @65 geschrieben hat, Beleidigungen gehn gar nicht. Das meinte ich.

    Zu Toure, ich bin auch der Meinung dass er gegen Tallinn und in den Spielen Ende der letzten Saison zu viele Fehler gemacht hat und diese Leistungen unzureichend sind. Ihm gleich die Bundesligatauglichkeit abzusprechen halte ich aber für voreilig. Möglich, dass du Recht behältst, aber mir ist es für eine Beurteilung zu früh. Als gutes Beispiel dient Kamada. Dem wurde die BL Tauglichkeit auch abgesprochen. In Belgien hat er sich aber weiter entwickelt und ich bin glaube nicht der einzige hier, der ihm die BL zutraut.

  29. @83
    … nein, bist Du nicht.
    Ich traue Kamada die Bundesligatauglichkeit auch zu.
    Bei Toure bin ich hin und her gerissen. Es überwiegt leicht die Hoffnung, daß das doch noch was werden könnte,
    wobei er an einen fitten und gesunden Hinti ohnehin nicht vorbeikommen wird.

  30. Wenn jemand sagt der Spieler ist nicht bundesligatauglich , ist es eine Beurteilung und keine Beleidigung. Allerdings wird mir das Urteil zu schnell gefällt. Ich sehe aber einen Unterschied zwischen Toure ( der in Monaco ja gezeigt hat , das er was kann) und Falette. Falette ist raus , wird dann ins kalte Wasser geworden und liefert. Toure liefert nicht oder nur sehr wenig. Vielleicht muss er regelmäßig spielen , daher wäre eine Leihe gut.

    @ Olga: Bin dabei , sag nur wann und wo

  31. „Der junge strengt sich an“… Geht’s noch???? Von weiter oben herab jedenfalls nicht. Und dieses Bruchhagen-Trauma… Nach nen paar Spielen sicher zu sein, dass unser Scouting daneben lag – naja…..

  32. Mladjo, „……..es kommen auch wieder schlechte Zeiten……..“, kann sein, glaub ich aber nicht! Dafür wird in der Vorstandschaft zu gut gearbeitet und die Zusammenarbeit intern passt! Was bei den „großen“ Absteigern nicht der Fall war! HSV, VfB, 96……..Sicher werden wir auch in der Tabelle zweistellig sein, liegt aber daran, dass es hinter dem FCB und dem BVB ziemlich ausgeglichen geworden ist.

    Olga, edelabeha, knorzkopp, muc-adler, (stellvertretend, wie konstruktiv und sachlich diskutiert werden kann) danke!

    Die bekannten Dauernörgler oder diejenigen sie meist unter der Gürtellinie „diskutieren“ und/oder beleidigen, überlese und ignorier ich einfach!

    Zu Toure:
    da gebe ich die Hoffnung noch nicht auf, aber er muss jetzt Gas geben und liefern!

    Zu Stendera:
    Talent hat er, abrufen kann/tut es aber leider nicht! Schade er hätte ein Großer werden können! Mal sehen wie es mit ihm weiter geht und ob er so weitermachen will….

    Zu Rönnow:
    Ich mach bekanntlich keinen Hehl daraus, dass ich ihn gut finde!
    Hab selbst jahrelang im Tor gestanden. Zwar unterklassig, aber auch da sollte ein Pass über 3 m ankommen und ein Ball gehalten werden! Soviel dazu!

    Er hat einen guten Reflex, Gut im eins gegen eins, Abschläge und Abwürfe kommen meist an.
    Du kannst im Training 1.000 Ecken und Flanken üben, im Spiel ist es aber anderes! Selbstvertrauen, Präsenz und Ausstrahlung bekommst du nur wenn du spielst!
    Da ich mir aber sicher bin, dass Trapp zurück kommt, möchte ich das Thema nicht vertiefen…..

  33. Hütter hat vor dem Spiel einige harte Einheiten im Bereich der
    Dauerbelastung und Tempohärte trainieren lassen. Deshalb hatten viele
    unserer Spieler noch deutlich schwere Beine.
    Zum Ende der ersten Halbzeit habe ich fast befürchtet, dass er es vor dem Spiel
    vielleicht etwas übertrieben hat. Aber zum Glück hat die Mannschaft sehr klug
    gespielt, auf Pressing weitgehend verzichtet, die Mitte zugemacht und das Ding
    souverän über die Bühne gebracht.
    Danach eine Bewertung der Spieler vorzunehmen, ist sehr schwer und teilweise
    auch ungerecht.
    Toure zum Beispiel kommt hier sehr schlecht weg. Natürlich hat er einmal falsch
    zum Mann gestanden und dann den Raum zum Tor nicht geschlossen.
    Blödes Ding, ohne Zweifel.
    Man hat gemerkt, dass er daran zu knabbern hatte und fahrig wurde, hat sich aber
    durchgebissen und wurde sicherer.
    Daraus ein endgültiges Urteil abzuleiten, halte ich für nicht korrekt.
    Es kann ja sein, dass die (komplizierte) Aussenposition in der Dreierkette nicht sein
    Ding ist (Hütter findet das heraus), aber bundesligauntauglich ist er ganz sicher nicht.
    Zu Beginn hatte er schöne Passagen im Dialog mit DCC.
    Vielleicht überrascht uns demnächst alle.

  34. Menschenverachtend??? Das ich nicht lache, ich glaube euch geht’s zu gut! Die Bedeutung von Menschenverachtend ist wesentlich schlimmer, wer das Wort hier misbraucht verharmlost es nur.

    Spieler werden gefeiert und/oder ausgepfiffen. Das gehört eben zum Business.

    Das Forum ist ein digitaler Stammtisch, dafür benötigt es an sich keine Qualifikation oder Erfahrung. Jeder kann und darf hier seine Meinung kund tun!

    Menschenverachtendes habe ich hier noch nicht gelesen. Ich denke sowas würde dann auch entfernt werden.

  35. So so … Jetro Willems ist weg und nun ist bei dem Nordrhein-Vand … äh Westfalen und Eddie „the Euro Eagle“ also der nächste Spieler „dran, draner am dransten“.

    Das auserkorene Opfer ist nun Toure. Wer wird es dann danach werden? Gibt es eine interne Shit- oder Scoring-Liste dieser beiden Voll-Forums-Profis, damit man sich als Laie mal ein Bild machen kann?

  36. Man Freunde !
    Rüstet doch mal ab wir sind immer noch „Eintracht“
    Was ist denn überhaupt passiert, dass einige hier die ganz großen Geschützte auffahren ?
    Leute, freut Sich auf Donnerstag
    Forza SGE !

  37. Genau Dieter, verstehe diese Hysterie auch nicht. Ich freue mich jedenfalls auf Donnerstag und genieße einfach diese Zeit.

  38. @80: Gebe dir im 2. Absatz zu Toure absolut recht.
    Verstehe nicht, warum Toure immer als RIV gesetzt wurde und letzte Saison nie für da Costa eingewechselt wurde. Auf der Position im RM hatten wir in manchen Phasen der RR dringend mal frisches Personal gebraucht.
    Die Position im RM ähnelt der RV Position, die Toure wie erwähnt in Monaco gespielt hat, eher als der Position des RIV.

  39. warum wird hier eigentlich über Toure diskutiert? Über Hase B. wurde auch so gesprochen, inzwischen übersieht keiner mehr, dass er einer der stärksten 6er der Bundesliga ist.

    Wenn es nach den Kommentatoren mit dem großen Fußballwissen diesem Forum gegangen wäre, hätte man ihn nach einem Jahr zum Teufel gejagt den „Fehpasskönig“

  40. Ich hoffe mal das wir gegen FC Vaduz weiterkommen,
    dann würde danach ein Sieger aus den folgenden Drittrunden-Paarungen warten:

    FC Thun (Schweiz) – Spartak Moskau (Russland)
    Molde FK (Norwegen) – Aris Thessaloniki (Griechenland)
    Lokomotive Plovdiv (Bulgarien) – Racing Straßburg (Frankreich)
    FC Mariupol (Ukraine) – AZ Alkmaar (Niederlande)
    Neftci Baku (Aserbaidschan) – Bnei Yehuda Tel-Aviv (Israel)

    Am Montag (13.30 Uhr) ist die Auslosung

    https://www.kicker.de/754775/artikel/frankfurts-moegliche-gegner-in-den-play-offs#omrss

  41. @Air … Danke.

    Dann wünsche ich mir nach Vaduz einen nicht zu starken Gegner mit erträglicher kurzer Anreise. Am besten den FC Thun.

  42. Ich hab öfters das Problem, dass mein Text nicht zwischengespeichert wird.
    Gerade etwas längeres zum Thema LV und MS/AS/HS verfasst..abgeschickt..kurz kein wlan gehabt: Text ist komplett verloren.
    Wenn ich mit Laptop schreibe habe ich diese Probleme nicht..oder zumindest seltener..wobei ich das inzwischen schon länger nicht gemacht habe.
    Gibt es noch mehr Leute mit diesem Problem? Oder muss ich einfach ne Einstellung ändern?
    Danke 🙂

  43. Spartak oder Racing muss aus sportlichen Gründen echt nicht sein!

    Andererseits… Die 2h nach Straßburg laden natürlich zu ner fetten auswärtsfahrt ein..

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -