Choreo BremenIm Heimspiel der Frankfurter Eintracht gegen Werder Bremen steht es zur Halbzeit 1:1.

In einem durchschnittlichen Spiel ist die Eintracht bislang das dominierende Team und hat deutlich höhere Spielanteile. Torchancen blieben lange Zeit Mangelware. Den ersten nennenswerten Aufreger gab es erst in der 30. Spielminute, als ein Kopfball von Inui  nur am Pfosten landete. Nur drei Minuten später hämmerte Marc Stendera einen Schuss erneut an den Pfosten, doch im Nachschuss war Alex Meier zur Stelle und staubte zum 1:0 ab. Kurz vor der Halbzeit dann die kalte Dusche: Nach einem Eckball erzielte Gebre Selassie per Kopf den schmeichelhaften Ausgleich für die Bremer.

 

Trainer Thomas Schaaf hatte im Vergleich zur Vorwoche keine Änderungen vorgenommen und schickte gegen seinen ehemaligen Verein die elf Spieler auf den Rasen, die bereits gegen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund in der Startelf standen:

Wiedwald – Chandler, Anderson, Russ, Oczipka – Hasebe, Inui, Stendera, Aigner – Meier, Seferovic.

Auf der Bank nahmen Platz: Hildebrand, Kinsombi, Medojevic, Ignjovski, Kittel, Piazon, Kadlec.

Eintracht Frankfurt ist bislang das bessere Team! Wir hoffen auf drei Punkte und einen Sprung auf Platz 7.

- Werbung -

46 Kommentare

  1. Wie viele Ecken waren in dieser Saison schon beim Schlagen im Aus??? Verschenkte Chancen sag ich da nur.

    War das eigentlich Elfmeter……für mich wurde Seferovic auf der Linie gefoult????

  2. Sah so aus…wird man bestimmt in der Halbzeit nochmal sehen. Insgesamt ordentliches Spiel. Ozcipka macht dies wieder gut…

  3. bei dem Foul an stendera hätte man Vorteil laufen lassen müssen.
    das wäre eine groß chance gewesen

  4. @6
    Keine Ahnung was du für Erwartungen hast. Er ist auf jeden Fall der auffälligste und bester Spieler bei uns.

  5. genau stehn towert und ocipka bei der ecke im tor und denken “ den hast du „…und keiner geht hin,..wenn ich sowas wieder sehe, die haben doch kein bock heute….meine fresse

  6. Stand beim Spielverlauf zum Eckball, der zum Gegentreffer führte, der Selke nicht im Abseits……für mich kam der für den Doppelpass aus dem Abseits……….hab aber noch keine Zeitlupe gesehen?

  7. Verlierer der 1. HZ ganz klar der Schiedsrichter. Man darf gespannt sein wie es in der 2. HZ ausschaut.

  8. Erstmal muss ich sagen Schaaf hat mittlerweile eine klare Linie reinbekommen. Respekt ! Auch die defensiv Arbeit ist wesentlich verbessert worden besonders weil wir Risiko gehen. Leider hat aber ein oczipka immer wieder Aussetzer , er macht das offensiv zwar mittlerweile wieder ganz gut aber defensiv ist er immer wieder unkonzentriert.
    Bremen ist bei Standards sehr effektiv!
    Spiel ist nun wieder völlig offen hoffen wir das wir heute Punkten !

  9. @15
    Gespannt sein? Das Schiedsrichter-„Gespann“ wird wohl das selbe sein 🙂

  10. An Schaaf liegt es net. Was Schaaf kann, haben wir in den Spielen gesehen wo wir nix gerissen haben. Jetzt spielen wir so wie es die Mannschaft wollte. und schon läufts. Also wir könnten auch ohne Trainer spielen. Läuft ggf. besser. Schur an die Linie stellen und fertig.

  11. Wir müssen einfach konsequenter vor dem Tor sein. Meier und Aigner haben zwei Riesenchancen durch amateurhafte Pässe versaut. Wenn wir so weiter machen und hinten keine großen Fehler machen, gewinnen wir das Spiel. Bremen spielt halt wie Bremen. Extrem scheiße aber effektiv.

  12. HKN – deine aggresive art gegenüber mir kann ich nicht begründen, werde dich melden, kann ja wohl nicht sein das du hier leute von der seite anmachst,…sonst essen und trinken klappt bei dir ?

  13. Genau das meinte ich. Aigner wartet wieder viel zu lang. Vielleicht sollte Schaaf Kittel oder Kadlec für ihn bringen. Heute gelingt ihm nicht viel.

  14. - Werbung -
  15. Aigner
    ao viele chancen heute vergeben.
    schade. das kann er definitiv besser!

  16. die leute die hier aigner auswechseln wollten – sucht euch nen anderen verein,…

    stefan aigner ist in jedem spiel der einzigste der sich die hacken wund läuft sich den arsch aufreißt und immer 100% gibt, aber wenn man nur die bildzeitung als referenz hat muss man sich nicht wundern, würde stefan nur auswechseln wenn er in der 2.min schon gelb belastet ist, der typ ist goldwert, jeder der ihn raus will sollte sich mal 90 live angucken und nicht nur den liveticker lesen…heftig wie sich die leute beirren lassen…wundert mich eigentlich nicht in der bundesrepublik bild land

  17. Aigner!!
    er kann es doch! und oczipka wird langsam wkeder zum „flankomat“

  18. Wie die ganzen Meistertrainer hier erstmal schön die letzen beiden Tore ausgewechselt hätten…

  19. @30
    Was redest du eigentlich für einen Quatsch hier? Aigner ist mit Sicherheit nicht der einzige bei uns der kämpft. Dass ihm heute zunächst nicht wirklich viel gelungen ist, ist nunmal so. Bei dem breiten Kader kann man dann auch mal wechseln. Es ist ja nicht so dass Kittel und Kadlec irgendwelche Graupen sind. Meine Güte.

  20. Was ein Hammertor von Stendera. Super Spiel. Aigner ist gerannt wie ein Ochse, hat das Tor verdient. Seferovic ebenfalls, der ist ständig unter Dampf, klasse Spiel. Inui ist auch positiv hervorzuheben, nur die Abschlüsse bleiben mau.

    Jetzt haben wir 8 Punkte Vorsrpung auf einen Abstiegsplatz. Lustigerweise sind es auch nur 8 Punkte zum 2. Platz. Die Hinrunde ist irgendwie verrückt…

  21. tolle Leistung der gesamten Mannschaft!
    unsere Außen waren heute stark.
    nur die Abwehr war wieder etwas wild.
    Bremen hätte 2 Tore mehr machen können.
    Inui hat heute ebenfalls viel geackert. hier und da beim dribbeln den ball verloren.

    so schaut man gerne auf die tabelle

  22. Da haben uns die Bremer ja tatsächlich überrollt, leider…
    da ich seit gestern erst Anhänger bin, mal eine Frage:
    Lesen manche „Fans“ ihre Texte, bevor sie sie abschicken?

  23. Mal ne Frage an alle, die mehr Infos haben und sich vielleicht auch die Trainings
    ansehen: Warum ist eigentlich Kadlec so abgemeldet?? Selbst wenn nacheinander Meier,
    Inui und Aigner ausgewechselt werden, kommt er nicht rein.
    Wenn ich ihn gesehen habe, fand ich ihn nie wirklich schlecht. Ist er wirklich ein weiterer der großen
    Veh-Fehleinschätzungen wie Lakic, Occean, Friend etc.??

  24. @40
    Wie kann man allen Ernstes Kadlec mit Lakic, Occean und Friend vergleichen? Warum er keine Rolle mehr spielt, weiss nur Schaaf selbst. Ihn bei einer 2 oder 3 Tore Fürhung anstatt von Iggy oder Medojevic einzuwechseln, lässt die Welt nicht unter gehen.

  25. @ 41
    Ich weiß nicht, was du mir damit jetzt sagen willst.
    Es war einfach nur eine Frage, aber von mir aus vergiß es.

  26. Ich sage dir damit, dass ein Vergleich mit Lakic, Friend und Occean keinen Sinn macht, weil die alle schon um die 30 waren als sie zu uns kamen und Erfahrung in Deutschland hatten. Kadlec kam mit 21 Jahren, ohne jegliche Erfahrung in einer der Topligen Europas, zudem noch als Perspelktivspieler und trotzdem hater mehr Tore für uns geschossen haben als alle drei zusammen.

    Wie gesagt, nur Schaaf wird wissen wieso Kadlec wirklich so gut wie gar keine Chance bekommt. So schlecht kann er gar nicht trainieren, dass er einfach überhaupt nicht mehr berücksichtigt wird. Vielleicht ist Schaaf immer noch sauer wegen der Twitter-Affäre. Hat Kadlec seitdem überhaupt nochmal gespielt?

  27. Ist doch egal wer spielt, es können eben nur 11 immer spielen und maximal 3 eingewechselt werden.

    Momentan sind Aigner und Inui wieder in guter Form und daher spielen die auch und für Kadlec bleibt eben nur die Bank.

    Heute mit seinem besten Spiel für uns wie ich finde: Chandler !!! War heute ein klasse Leistung von ihm!

  28. Eagle1978

    Muss dir zustimmen.

    Einwurf Chandler auf Seferovic pass auf Stendera Pfosten Meier Tor
    Doppelpass Chandler mit Seferovic Pass auf Aigner Pfosten Meier Tor.

    Chandler hat aus meiner Sicht 2 Tore vorbereitet.

  29. @44
    Es ging doch nicht um gestern sondern um die gesamte Saison. Wobei man gestern Kadlec ruhig 15 Minuten hätte geben können. Es ist eben einfach ein Witz dass Piazon fast 10 Spiele nur scheiße spielt und Kadlec auf der Bank gesessen hat. Piazon ist im Sommer weg und Kadlec hat noch langfristig bei uns Vertrag.

    Ja, erstes Spiel das nicht schlecht war von Chandler. Aber beim 4:2 lässt er sich zu leicht von Bargfrede abkochen. Defensiv ist Chandler eindeutig zu schwach. Am Ball macht er auch zu viele Fehlpässe wenn er unter Druck gerät.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -