Filip Kostic behauptet den Ball gegen Bayers Karim Bellarabi

Das Spiel gegen Leverkusen eröffnet eine Serie von vielen, vielen Spielen in kurzer Zeit. Sieben Mal muss die glorreiche SGE dann in knapp drei Wochen ran, doch noch sind die Hessen ausgeruht und können mit aller Kraft sich gegen die Leverkusener Offensivmaschine werfen.

Die Partie Eintracht Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen eröffnet den 8. Spieltag. Am Freitag, den 18. Oktober 2019, gastiert die Werkself im Stadtwald. Schiedsrichter der Partie ist Christian Dingert, in seinem 124. Bundesligaspiel.


Was gibt’s Neues? 

Bildergebnis für eintracht wappenEintracht Frankfurt: Kevin Trapp fällt bekannterweise bis zum Winter aus. Ansonsten hat der Ausschluss der Eintracht-Fans in London und Lüttich für viel Ärger unter den Anhängern der Eintracht gesorg.

 

Bildergebnis für leverkusen wappenBayer Leverkusen: Charles Aranguiz fehlt mit einem Faserriss, ansonsten kann Coach Peter Bosz aus den Vollen schöpfen.

 

Prognose

In schmerzlicher Erinnerung steckt Trainer Adi Hütter noch die 1:6-Niederlage aus der vergangenen Saison. Die „bitterste Klatsche“ nannte der Österreicher die Partie. Sorgen, dass solch ein Ereignis sich wiederholt hat er jedoch nicht. Die Mannschaft findet sich von Spiel zu Spiel besser, gegen Bremen zeigte sich über weite Teile eine Handschrift, die der Mannschaft steht.

Auch wenn Leverkusen mit Kai Havertz eines der größten Talente des Landes beheimatet, wollte Hütter nichts vom Thema „Manndeckung“ hören. Nicht nur ist das Konzept veraltet, Havertz sei auch zu viel unterwegs, um ihn von einem einzelnen Spieler greifen zu lassen. Viel mehr hofft der Trainer auf das Kollektiv aus Sebastian Rode, Djibril Sow und Dominik Kohr oder Gelson Fernandes.

So könnte Frankfurt spielen: 

Rönnow – Touré, Hasebe, Hinteregger – da Costa, Rode, Kohr, Sow, Kostic – Dost, Silva

So könnte Bayer Leverkusen spielen:

Hradecky – Tah, S. Bender, Wendell – Baumgartlinger, Demirbay – L. Bender, Havertz, Amiri, Volland – Alario

Tipps der Redaktion:

Tom Krasel: 2:2
Nadine Peter: 1:1
Florian Bauer: 2:1

Angeberwissen:

  • In den letzten sechs Partien gab es stets ein Stürmertor durch die SGE.
  • In über 60 Aufeinandertreffen der beiden Teams, endete noch nie ein Spiel torlos.
  • Schläfrige SGE: Neun der Elf Saisontore machten die Hessen erst in der zweiten Hälfte.

 

 

 

- Werbung -

20 Kommentare

  1. Ich schreibe mal hier was. Im anderen Thread steht schon genug 😀

    Ich fände es auch wie hier vorgeschlagen gut, wenn Kamada nicht spielt. Der kam so knapp vom Länderspiel zurück und die Reise ist auf jeden Fall eine Belastung. Auch nicht auf die Bank, der soll sich vom Jet Lag frei strampeln, so dass er beim nächsten Training richtig konzentriert sein kann. Abraham nicht in der Startelf finde ich ebenfalls gut. Nichts riskieren, Toure ist in guter Form. Bei den vielen Spielen ist es gut, wenn man Abraham nicht gleich ins Risiko wirft. Von der Bank könnte er aber schon kommen.

    Toure und Da Costa haben im Spiel nach vorne letztens ja toll harmoniert, ich hoffe das wird aber nicht zu (unkontrolliert) offensiv. Wobei Havertz ja tendentiell glaube eher über die anderen Seite kommt, wenn nicht durch die Mitte. Wenn man da im defensiven Mittelfeld zentral wirklich schon mal ein bisschen den Platz weg nehmen kann, wäre ich schon mal sehr beruhigt. Wenn was anbrennt muss Hinti halt einen Sahnetag haben und Hasebe vor allem eine gute Laufleistung abliefern. Aber die Jungs werden es schon richten!

    Auch wenn Hütter sich nicht hinten rein stellen will, nehme ich an, dass das Spiel viel in unserer Hälfte sein wird. Da kann dann auch Rönnow mal zeigen, wie er Ecken und Freistöße entschärft.

    Nach vorne hoffe ich vor allem darauf, dass Kostic einen guten Tag erwischt nun besser auf Dost spielt. Da hat man bestimmt viel dran gearbeitet. Sow und Silva wären dann eher für gelegentliches und gefährliches Kombinationsspiel in der Zentrale zuständig um den Ball zu halten, den Gegner auch im Kopf zu beschäftigen und uns mal ein bisschen Pause zu verschaffen.

    Ich bin gespannt wie immer!

  2. Rönnow
    Hinti Hase Toure
    Kostic da Costa
    Rode Kohr
    Sow
    Silva Dost

    Auf geht’s!!!!!! Mein Tipp: 2:1

  3. Mein Tipp: gegen die Pillendreher war es (in Heimspielen) immer sehr ausgeglichen, also 1:0 für uns, jetzt kommt ihr!
    Auf geht´s SGE !!

  4. Sorry, 1 : 3. Bei einer Punkteteilung oder Heimsieg verdopple ich meine Spende an die Welthungerhilfe. Ich schwöre!

  5. Danke muc-adler!
    Ein schönes Tor + vorheriger Drehschuss unter die Latte (vorher abgepfiffen)..
    der Junge hat einfach Talent, nur an den Kopfbällen muss er noch ein bisschen feilen 😉

  6. Na dann stürmt halt Paciencia. Joveljic auf die Bank. 1:0 Dost nach Flanke von Toure, dann nur 5 Minuten später holt sich Dost den Ball am 16er-Rand nach Fehlpass, steckt auf Paciencia durch, der zurück den tödlichen Doppelpass in die Box spielt und Dost eiskalt gegen die Laufrichtung von Hrady verwandelt! Nach der Pause hat Dost noch einen Moment Luft und steht goldrichtig nach erneuter Vorabeit von Paciencia, der durch ein feines Kaniettstückchen im Zusammenspiel mit Sow glänzend genau auf Dosts Kopf flankt. Dann isser aber platt, der Dost, und wird in der 65. gegen Jeveljic ausgewechselt. Es fällt das 1:3 und 2:3, aber in der 85. Minute läuft Joveljic noch einen super Konter mit Rode zuende, täuscht das Abspiel an, schießt dann aber selbst, Tor! 4:2! Geil!

    Also ich bin schon durch mit dem Spiel. Ging auch ohne Silva 😀

  7. Bin ganz heiss auf das Spiel. Wir haben gegen Leberkuchen noch eine dicke Rechnung offen. Sie haben uns letzte Saison, als wir wie ein wankender Boxer durch den Ring irrten, 6 harte Wirkungstreffer verpasst. Die Mannschaft war damals platt nach den Chelsea Spielen. Heute erwarte ich eine ausgeruhte und konzentrierte SGE. Sie müssen giftig, gallig und aggressiv rangehen und möglichst früh den Glyphosat-Junkies den Katheter ziehen. Kamada und Vadder mit Pause. Gut so. Sollen sich erst richtig erholen. Leider ist Silva wohl nicht dabei. Aber Das Bost wird es richten! Ich bin sehr positiv! 3:1!!!

  8. @14. waqas1980 Ach was, nicht der Rede wert 😀 . Nichts du danken, mach ich doch gern. Ich hab heute Abend eine Sitzung im eigenen Sportverein, da konnte ich nicht mehr warten.

  9. Ich hab so ein Gefühl, dass das Spiel für eine der beiden Mannschaften richtig in die Hose geht. Ich hoffe, es wird Leverkusen sein.
    Mir würds am besten gefallen, wenn wir nur mit einer Spitze spielen. Und da wäre mir Dost lieber und zwar nur wegen seiner Physis.
    Denn Standards könnten heute ne gute Option sein.
    Ich würd das Mittelfeld dementsprechend dicht machen und mit Gaci ne hängende Spitze stellen, der vorne überall anläuft und dann irgendwann komplett platt raus muss. Dann Kamada rein .. oder nen Stürmer, wenns benötigt wird.
    Dahinter Sow, Kohr und Rode.
    Hase, Hinti und Touré dürften klar sein. Wobei ich, aber nur falls Adi doch mit 2 Spitzen spielen sollte, den schnelleren und laufstärkeren N’Dicka ggü dem etwas überspielten Hinti bevorzugen würde.
    Kostic dürfte auch klar sein. Gut, dass er nur 45 Minuten spielte bei seinen Länderspielen. Auch gut, dass Gacinovic mehr für Serbien spielte.
    Rechts würd ich lieber Durm statt Da Costa sehen, weil er fitter ist. Wir werden viel laufen müssen und Durm hat bisher die besseren Laufwerte.
    Aber mit Da Costa komm ich auch klar. Vielleicht ist er gg den Ex-Club besonders motiviert.
    Keine Ahnung wie’s ausgeht. Tippe mal 3:0 für eine der beiden Mannschaften. Ich hoffe wir werden der Sieger sein.
    Bevor die Nachricht der Silva-Verletzung reinkam hatte ich ehrlichgesagt ein besseres Gefühl.
    Aber gut, so 15 Minuten vorm Spiel werd ich dann eh wieder 1000%ig überzeugt sein, dass wir das wuppen 🙂

    @6
    Jo, AMFG brutal bei 0:53 🙂

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -