Am Freitag (20:30 Uhr) wartet mit Fortuna Düsseldorf der nächste Gegner in der Bundesliga auf Eintracht Frankfurt. Fortuna Düsseldorf? Da war doch was… Im Februar 2012 trafen sich die beiden Vereine zum Spitzenspiel in der 2. Liga, der direkte Vergleich endete 1:1. Benny Köhler hatte die Eintracht mit 1:0 in Führung gebracht, ehe die Fortuna kurz vor dem Ende einen äußerst fragwürdigen Elfmeter erhielt und den Ausgleich erzielte. Anschließend kochten die Emotionen bei den Verantwortlichen beider Clubs hoch . Selbst wenn sowohl die Fortuna, als auch die Eintracht, aufgestiegen sind – die Atmosphäre zwischen beiden Vereinen gilt seitdem als vergiftet. Gleiches gilt auch für die Fanlager, weshalb die mitreisenden 5.500 Frankfurter ordentlich Zeit mitbringen sollten.
Schiedsrichter der Begegnung ist Michael Weiner, der unsere Eintracht zuletzt beim 4:0 Auswärtserfolg in Hoffenheim pfiff.

I. Aktuelle Formkurve

Nachdem die Eintracht mit vier Siegen aus vier Spielen einen Aufsteiger-Rekord erzielte, und in den letzten Wochen ebenfalls hervorragende Ergebnisse lieferte ,traten am letzten Spieltag gegen Mainz längst abgelegt-geglaubte Laster wieder auf: Nach vorne ging fast gar nichts, der Spielaufbau ging mehr als einmal schief und die Ecken waren grottenschlecht. Eine verdiente 1:3 Heimschlappe war die Folge. Gegen Düsseldorf soll jetzt die Wiedergutmachung her:“Die Fortuna ist sicherlich einer unserer Mitkonkurrenten als Mit-Aufsteiger. Ich erwarte ein enges Spiel, für uns ist es wichtig dass wir punkten“ sagte Armin Veh auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Die Spieler der Fortuna sorgten zu Beginn der Saison ebenfalls für einen Rekord: Fünf Spiele ohne Gegentor – auch das hatte noch kein Aufsteiger geschafft. Seither läuft es allerdings eher mäßig im Rheinland. Nur ein Sieg gegen den Hamburger SV steht auf der Habenseite und mit 15 Punkten aus 14 Spielen hat man nur drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Immerhin konnte mit einem 1:0 Sieg in der Verlängerung über Borussia Mönchengladbach der Einzug in die nächste Pokalrunde sichergestellt werden.

II. Statistik

42 Begegnungen fanden zwischen beiden Vereinen statt. 21 davon konnte die Eintracht gewinnen, 12 endeten Remis und 9 Siege gingen an die Flingeraner.

III. Die Düsseldorfer Mannschaft

Der ehemalige Frankfurter, jetzt in Diensten der Fortuna, Du-Ri Cha wird wegen seinem Muskeleinriss zwischen den Rippen nicht auf dem Platz stehen können. Außerdem muss Trainer Norbert Meier auf  Abwehrchef Jens Langeneke verzichten, der sich gegen den HSV eine Innenbandverletzung am Knie zuzog. Da auch Stelios Malezas, Langenekes Kompagnon in der Innenverteidigung, seit geraumer Zeit verletzt ist, dürften wohl Leon Balogun und Juanan versuchen, möglichst wenig Frankfurter auf das Tor von Fabian Giefer stürmen zu lassen.
So wird die Fortuna vermutlich beginnen:
Giefer – Bodzek, Balogun, Juanan, J. van den Bergh – O. Fink, Lambertz – Reisinger, Ilsö, Bellinghausen – Kruse

IV. Die Aufstellung unserer Eintracht

Auch Armin Veh hat mit Ausfällen in der Innenverteidigung zu kämpfen: Bamba Anderson fällt bekanntlich für den Rest der Hinrunde aus, während Zambrano gegen Mainz die 5. Gelbe Karte gesehen hat und somit gegen Düsseldorf gesperrt ist. Für die beiden werden vermutlich Demidov und Marc-Oliver Kempf beginnen. Der ebenfalls gesperrte Frankfurter Kapitän Pirmin Schwegler dürfte durch Martin Lanig ersetzt werden, der neben Sebastian Rode die Fäden im Mittelfeld ziehen soll. Für den zuletzt glücklosen Olivier Occean wird wahrscheinlich Karim Matmour von Anfang an aufs Feld geschickt.
Und so sieht die Aufstellung der Eintracht dann aus:
Trapp – S. Jung, Demidov, Kempf, Oczipka – Lanig, Rode – Aigner, Meier, Inui – Matmour

Das Abschlusstraining unserer Eintracht findet am Donnerstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit an der Commerzbank-Arena statt, anschließend fuhr die Mannschaft ins Teamquartier nach Düsseldorf.

 

 

 

 

 

 

 

- Werbung -

134 Kommentare

  1. eintrittspreis und fahkarten rückerstattung von der Eintracht AG gerichtlich einfordern, …das ist ja körperverletzung !!!

  2. … da wir ja jetzt wieder so drauf sind, wie ich meine Eintracht kenne, sind die Chancen für eine Vertragsverlängerung bei Rode und Jung ggf. höher geworden…

  3. spielt heute die Eintracht ? Ach nee, gut das heute Weihnachtsmarkt ist, ist interessanter.

  4. 65 Festnahmen vor Bundesligaspiel in Düsseldorf

    Vor dem Bundesligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt ist es zu Ausschreitungen in der Düsseldorfer Altstadt gekommen. Die Polizei wurde von Frankfurter Anhängern attackiert, daraufhin seien 65 Personen festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Randalierer sollten auch über Nacht in Gewahrsam bleiben. Das Spiel war mit gut zehnminütiger Verspätung angepfiffen worden. Grund war nach Polizeiangaben Probleme bei der Anreise der Fußball-Fans

    klasse……….

  5. Und am Ende stehen dann selbst diese Krüppel aus Clownshausen vor uns. Liebe SGE, warum versagst du immer und immer wieder in entscheidenden Spielen?

  6. jaja was wurde hier gelabert…wir sollten ja gefälligst ruhig sein und nicht alles negativ sehen. Wir seihen panik-macher… Das gleiche musste ich mir in der abstiegssaison auch anhören!!

  7. @ Ebi, das frag ich mich auch grad,…schon rätselhaft, ich geh mich totsaufen,bis nächste woche, ciao @ all, war wieder echt lustig mit euch, ciao bis demnächst

  8. Ich verstehe auch die Veh-Taktik nicht den Matmour als gelernten Flügelspieler ständig als einzige Sturmspitze zu bringen, wobei wir mit Kouemaha, Hoffer, Friend und Occean noch VIER Vollblutstürmer im Kader haben. Auch wenn Occean ein Formtief hat und Friend eigentlich aussortiert ist (aber er bekommt genügend Geld von der Eintracht, dann kann er auch Leistung bringen)……..dann haben wir noch immer 2 gelernte Stürmer.

    Aber vom Gefühl her glaube ich, dass es heute nicht an Matmour gescheitert ist, denn spielerisch hatten wir bis zum Platzverweis auch keine Glanzlichter. Wer weiß, ob wir heute nicht sowieso 2:0 oder 3:0 verloren hätten.

  9. Ohne Worte!

    Aber lassen wir nochmal als Entschuldigung den Platzverweis und die fehlenden Spieler durchgehen.

    Einfach war es unter den Voraussetzungen nicht.

  10. Tage wie dieser 🙁 Aber wir sollten auch verlieren können, auch wenn es schwer fällt!

  11. … übrigens hat Friend heute in der U23 gespielt, zwei Toren gemacht und damit geholfen ein 0:3 in ein 4:3 Sieg gegen Ulm umzuwandeln!!!

  12. @SGE74
    Da deutet sich für Friend ja direkt ein Starterplatz für ’s nächste Spiel der Ersten an 🙂

  13. Bildzeitung 30.11.2012, 22:10 Uhr
    65 Festnahmen vor Bundesligaspiel in Düsseldorf FR.

    Vor dem Bundesligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Frankfurt ist es zu Ausschreitungen in der Düsseldorfer Altstadt gekommen. Die Polizei wurde von Frankfurter Anhängern attackiert, daraufhin seien 65 Personen festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Randalierer sollten auch über Nacht in Gewahrsam bleiben. Das Spiel war mit gut zehnminütiger Verspätung angepfiffen worden. Grund war nach Polizeiangaben Probleme bei der Anreise der Fußball-Fans.

  14. Die Jungs wollten die Zuschauer doch nur vor diesem Hänsel und Gretel Nonsens schützen loooool.

  15. Danke Rob Friend für den ersten Sieg nach 8 Niederlagen!

    Wenn das nicht ein Zeichen Richtung Armin Veh ist!!!

  16. Man kann ja verlieren, aber es kommt immer darauf an wie?
    Die Mannschaft spielt lustlos und ohne den fehlenden Biss.
    Es gab auch schon Mannschaften die haben in Unterzahl das Spiel gedreht, was man nicht zwingend erwarten darf, aber wir haben uns total aufgegeben und kein Konzept gehabt um noch irgend etwas positives aus dem Spiel zu ziehen. Schlussendlich bin ich der Meinung es lag definitiv an den Ausfällen, von Schwegler, Zambrano und Andersen, sowie zusätzlich durch die gelb-rote Karte, noch Matmour. Wir können diese Ausfälle einfach nicht kompensieren, was man ja auch klar und deutlich gesehen hat. Sobald die eine oder andere Stammkraft ausfällt brechen wir zusammen. Ich hoffe das in der Winterpause wie ja auch von Veh und Hübner gefordert eingekauft wird…..ansonsten würde es mich nicht wundern, wenn wir in der Rückrunde wieder voll in den Abstiegsstrudel geraten.

  17. 14 Tore in 17 Spielen und heute im 18. gleich 4 an der Zahl und 2 von Rob Friend!

    Nächste Woche mal mit Occean in der Regionalliga spielen und Friend in der Woche schon im Training auf Samstagspiel gegen Werder Bremen mit einstimmen.

    Ich hab mich eh sehr gewundert, dass man so wenige wirkliche 1.Liga erfahrene Knippser hat und Rob Friend so radikal die Tür zu gemacht wurde.

    So schlecht ist der Junge nicht. Ganz im Gegenteil, der weiß wie Mo Idrissou wo das Tor steht. Natürlich muß man ihn füttern, laufwege und Standards einstudieren, aber das muß man anscheint in noch größerem Umfang mit Occean, Hoffer und Matmour. Karim scheint wirklich ein Joker-Spieler zu sein. Hab seine Lesitung bislang auch in Schutz genommen. Aber 2 gelb-rote direkt nach der abgesessenen Sperre ist extrem hart für alle Beteiligten von Eintracht Frankfurt.

  18. Pirmin du sprichst mir von der Seele …
    bei den ganzen Stümpern im Sturm verstehe ich nicht warum man nicht mal Friend als Mittelstürmer einsetzt !!

    Und wie trauer ich um Idrissou … glaube wenn der Idiot gewusst hätte wie schlecht Occean spielt wäre er bei unserer Eintracht geblieben … er wäre der Perfekte Stürmer für die Eintracht …

    Die SGE hat vor der Saison vieles gut gemacht … aber einen großen Fehler hat die SGE gemacht … und Mo natürlich auch … ich glaube Er verfolgt jedes Spiel der Eintracht und beißt sich in seinen schwarzen Arsch …

    - Werbung -
  19. ich halte der mannschaft zugute:

    1. 4 stammkräfte fehlen, das kompensiert eine sge nicht so einfach
    2. occean absolutes formtief und es liegt nicht daran dass er es nicht könnte
    3. in der englischen woche nach 35 min zu zehnt
    4. ein 17 jähriger der super ansätze zeigt aber an beiden spieltagen deutlich überfordert

    was ich nicht verstehe:

    wir wollen in schönheit sterben. hier hätte man nach 20 minuten merken müssen worauf es ankommt. dann muss die mannschaft dagegenhalten, in die zweikämpfe gehen, gegenspieler doppeln und mal dazwischen hauen.
    leider hat demidov moentan auch kein buli niveau.
    beimersten tor hau den ball samt gegendpieler 30m aus der eigenen hälfte und zieh nicht das füßchen ein.

    wir haben immernoch die möglichkeit zu punkten gegen wolfsburg und bremen und taumeln in die winterpause…aber wir fallen nicht um!

  20. ..liegt einfach nur dran, dass keine vernünftige ersatzbank da ist. was ein gejammer hier, wir sind nur ein aufsteiger, der mal `nen durchhänger hat. wird auch wieder besser………

  21. Also heute bin ich auch das erste mal nach 15 Spiele wirklich angepisst!!!!!

    Das war mit Abstand das schlechteste Spiel seit Padaborn das ich gesehen habe!
    Die gelb-rote war hart aber ok ABER so was von dämlich nur Huzsti war dümmer!
    Wenn ich gelb habe darf ich da so nicht hin gehen harte Entscheidung hin oder her!

    Anscheinend ist manch einem alles etwas zu Kopf gestiegen!
    Rode nach hinten einfach schlecht! Beim 2:0, das lernt man in der Jugend das man da nicht
    blind rein rennt und den weg zum Tor zu macht!
    Aber hauptsache schon mal von großen Vereinen reden!
    Wenn Schwegler fehlt sieht man erstmal warum Rode so stark spielt… wegen Pirmin!
    Demidov hat das den Namen Abwehrspieler nicht verdient!
    Möchte mal wissen was der in Spanien gemacht hat! Wer der Flieger mal pünktlich gewesen!
    Kempf war mit 17!!!! Jahren und 1 Buli spiel besser! Dem verzeihe ich fast jeden Fehler
    aber ein „gestandener“ Nationalspieler?????
    Auch Veh hab ich heute nicht verstanden! von der 1ten Minute abwarten??
    Ich dachte die Truppe kennt nur den Weg nach vorne!
    Aber er hat seit dem 1ten Spieltag recht wenn er sagt 40 Punkte haben dann sehen wir weiter!

  22. Ach und noch was!
    65 Festnahmen nach Angriff auf Polizisten
    und verrübergehende Spielunterbrechung wegen Bengalos!
    SUPER Werbung!
    Vollidioten

  23. War’s denn nicht auch der Weiner, der Salihovic gg. uns mit 2 schnellen gelben Karten runtergestellt hat? Und wenn ich mich recht erinnere, waren die Vergehen fast identisch… Im Strafraum in den gegnerischen Abwehrspieler rennen und einen Konter unterbinden.
    Beim Weiner sitzen die Karten wohl sehr locker… ist mir nur so aufgefallen 😉

  24. Veh hat gewisse Ansätze wie Löw. Offensives Spiel – Super! (Plan A) – Läuft es nicht, haben beide keinen Plan B – aber genau DAS macht einen guten Trainer aus. Das Spiel frühzeitig zu lesen und seine Taktik auch während des Spiels noch zu ändern. Leider Fehlanzeige. Bei uns läuft es nur, wenn wir 1:0 – 2:0 führen. Aber das ist dann auch kein Wunder.

  25. Occean hat kein Formtief, er ist einfach zu schlecht für die 1. Liga!
    Wenn ein Stürmer in fast 14 Spielen nur 1Tor schießt, dann ist das eindeutig zu wenig und das hat nichts mit einem Formtief zu tun….genau wie damals Nico Frommer…..der sollte auch der Heilsbringer sein und war der absolute Totalausfall. Ich würde Friend oder Hoffer mal langfristig spielen lassen und das mindestens 7-8 Spiele hintereinander, dann wird man sehen wie gut der eine oder andere wirklich ist ? Immer diese Kurzeinsätze oder Einwechselungen in der 80. Minute sind nämlich keine faire Chance….Occean hat dagegen mehr als genug Chancen bekommen und gezeigt das er sich in der 1. Liga nicht durchsetzen kann.

  26. Matmur hat der Eintracht einen Bärendienst erwiesen… man erinnere sich an Djakpa mit ähnlichen Aktionen hat er sich es bei Veh auf Dauer verschissen…
    Wieder mal Sohle vorneweg… echt dämlich.
    Gegen DD wäre es wohl eher angebracht gewesen mal richtig Beton anzurühren und über Konter das Spiel zu machen. Dennoch stehen wir mit den Punkten noch gut da….
    Kopf hoch…….. aber ich wünsche mir auch mal ein scheiss Spiel und daraus resultierend 3 Punkte…

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -