Adi Hütter und Marco Rose kennen sich aus Salzburger Zeiten. (Foto: IMAGO / Revierfoto)

Rose lobt Hütter: „Ich kann bestätigen, dass ich dazu stehe, was ich mal gesagt habe. Ich habe nicht Lust, ständig Spekulationen und Gerüchte zu kommentieren“, sagte Adi Hütter am Donnerstag auf die Gerüchte eines möglichen Abgangs zu Mönchengladbach angesprochen. Gesagt hatte er im Februar bei „Sky“: „Ich bleibe“. Doch laut dem gut informierten Gladbach-Portal „Mitgedacht Block“ soll Hütter Nachfolger von Marco Rose in Gladbach werden. Laut „Bild“ soll Hütters Berater bereits eine konkrete Anfrage von Max Eberl vorliegen haben. Der äußerte sich am Donnerstag auf der Fohlen-Pressekonferenz: „Bis zum heutigen Tage gibt es nichts zu verkünden“. Man sei in der Trainerfrage in guten Gesprächen, so der Gladbach-Boss. Dafür äußerte sich Borussias scheidender Trainer Marco Rose, der Hütter gut kennt. „Er ist ein guter Typ und ein sehr guter Trainer. Ich habe damals bei ihm in Salzburg mehr oder weniger mein Praktikum gemacht. Das hat er gut gemacht“, sagte Rose am Donnerstag. Ob Hütter ein geeigneter Kandidat für Borussia wäre? „Ich weiß nicht, ob er in irgendeiner Verbindung zu dem Verein steht.“

Hütter mit Jovic-Entwicklung „nicht ganz zufrieden“: Adi Hütter ist mit der bisherigen Entwicklung von Luka Jovic „nicht ganz zufrieden“. Das sagte der Österreicher am Donnerstag auf der Pressekonferenz. „Deswegen hätte ich mir in der Länderspielpause auch gewünscht, dass er weiter mit der Mannschaft trainieren könne. Luka hat jetzt in der Nationalmannschaft nicht wirklich viele Minuten gespielt. Ich weiß, dass er zu 100% ehrgeizig ist und der Mannschaft helfen will. Gegen Union hat er schon gezeigt, dass er gut mit André Silva harmonieren kann. Er hat zwar kein Tor geschossen, doch ich finde, er war beim dritten und vierten Tor schon gut involviert. Ich wünsche mir, dass er uns allen hilft und dass er sich selbst für seine Entscheidung, zur SGE zu wechseln, belohnt“, so Hütter. „Ich bin nicht ganz zufrieden, weil er in den letzten Spielen zu wenig Torabschlüsse und Tore aufweisen konnte.“ Auch habe Jovic gegen Union körperlich in der Schlussphase abgebaut. „Ich habe ihn öfters früher rausgenommen, weil ich gesehen habe, dass er noch keine 90 Minuten auf einem Top-Niveau spielen kann. Doch wenn einer 70-75 Minuten eine Superleistung bringt, dann ist das auch okay“, sagte Hütter.

Moukoko fällt aus: Borussia Dortmund muss im Bundesliga-Spiel gegen die Frankfurter Eintracht am kommenden Samstagnachmittag auf Stürmer-Talent Youssoufa Moukoko verzichten. Die „Bild“ berichtet sogar von einem Saison-Aus des 16-Jährigen, der bisher in der Bundesliga in 14 Spielen drei Treffer erzielte.

Younes eingewechselt: Eintracht-Mittelfeldspieler Amin Younes hat am gestrigen Mittwochabend bei der 1:2-Niederlage der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Nordmazedonien im Vergleich zu den beiden ersten Spielen deutlich mehr Einsatzzeit bekommen. Der 27-Jährige wurde in der 56. Minute eingewechselt und zeigte anschließend eine sehr engagierte Leistung. Unter anderem war er an der Entstehung des Elfmeters, der zum zwischenzeitlichen 1:1 führte, beteiligt. TV-Experte Uli Hoeneß zeigte sich nach dem Spiel bei „RTL“ trotzdem skeptisch: „Younes spielt in Frankfurt gut. Aber ob er ein Nationalspieler ist, der die Mannschaft weiterbringt, wage ich zu bezweifeln!“

Sow gewinnt, Schlappe für „Ilse“: Besser hingegen lief es für Younes‘ Mannschaftskollegen Djibril Sow. Der Mittelfeldmann stand beim 3:2-Sieg seiner Schweizer gegen Finnland in der Startelf und kam 76 Minuten zum Einsatz, er bereitete ein Tor vor. Stefan Ilsanker hingegen musste in seinem 50. Länderspiel für Österreich eine 0:4-Schlappe gegen Dänemark hinnehmen. Ilsanker stand ebenfalls in der Startelf, wurde aber nach 65. Minuten ausgewechselt.

Aprilscherz: Bei dem heutigen Artikel ‚Eilmeldung: Möller löst Bobic als Sportvorstand ab!‘ handelte es sich um einen Aprilscherz unserer Redaktion. Andy Möller bleibt natürlich weiter Chef des Nachwuchsleistungszentrums. Wir hoffen, dass es möglichst viele Leser zu einem Schmunzeln angeregt hat und wünschen euch noch einen sonnigen 1. April.

- Werbung -

13 Kommentare

  1. Zu Younes, für meine Begriffe hat er mit dem ihm Eingewechselten Musiala schon für etwas mehr Belebung in einer sehr schwachen Phase gesorgt und den Angriff zum darauf folgenden Elfmeter mit eingeleitet. Punkt!

    Eure Aprilscherze sind immer wieder zum schmunzeln und gerade in der heutigen Zeit eine willkommene Abwechslung 🙂

    38
    2
  2. Natürlich glaube ich Adi, aber seit der Sache mit Kovac bin ich persönlich vorsichtiger geworden. Und warum soll es schon Gespräche gegeben haben? Immer das hin und her nervt. Hoffen wir das Beste.
    Forza SGE

    26
    3
  3. Doch laut dem gut informierten Gladbach-Portal „Mitgedacht Block“ soll sich NRW-Adler endlich als NRW-Fohle geoutet haben…

    55
    17
  4. Lasst uns Addi beim Wort nehmen: volle Konzentration gegen Dortmund und nicht diese Nebenschauplätze.Er hat sich klar geäußert!Wenn er jetzt gehen würde, hätte er seine Glaubwürdigkeit in einem Maße beschädigt, dass er auch für seine Spieler in der zukünftigen Mannschaft nicht mehr glaubwürdig wäre.

    Also: runterfahren und volle Kraft voraus gegen Dortmund

    62
    1
  5. Dieses ständige Gerüchte streuen um Adi nervt… Er hat gesagt „Ich bleibe“, Punkt ! Wenn er doch gehen sollte, wäre das noch schlimmer als bei Kovac damals. Aber ich schätze Adi als einen Mann ein der zu seinem Wort steht, und er deshalb auch bleibt.
    Zu Younes: Ich finde er hat seine Sache gut gemacht. Er allein konnte natürlich die unwürdige Leistung der N11 nicht verbessern. Und was der Bartwurst Uli sagt, interessiert in Frankfurt sowieso keinen 😉

    67
    1
  6. Hoeneß zweifelt an Younes.
    Ja, der Uli, bei RTL ist er Experte,
    bei uns würde er nicht mal Greenkeeper werden.

    92
    2
  7. Younes bringt „Die Mannschaft“ nicht weiter – für Bayern reichts aber inklusive Traumtor – sitzt halt noch tief der Stachel

    85
    1
  8. Ich habe nur Teile der Spiele unseres Nationalteams gesehen, ebenso die Berichterstattung drum herum. Aber eins war für mich wirklich befremdlich. Ein Bayernfunktionär als Co-Kommentator. Meine Güte, Versprecher und eine rot weiße Sichtweise der Geschehnisse auf und neben dem Rasen. Das bei Spielen die eine Nation vertreten. Für mich echt haarsträubend… Vor Jahren hätte er das noch halbwegs politisch korrekt moderieren können. Aber nicht in dem Alter zumindest nicht er anscheinend. Wirklich schwach und auch RTL hat da eine sehr dürftige Rolle abgegeben. Ihn so zur Schau zu stellen und damit das eigene Interesse einer möglichst neutralen Berichterstattung so zu beschädigen… Tsss echt schlimm!!! Amer alter Steuerhinterzieher…. Von da her völlig Wurst was der erzählt. In diesem Sinne Forza SGE

    38
    3
  9. „Die Mannschaft“ kann auch kein Younes in Bestform wie gegen Bayern retten. Deutsche Topmittelstürmer gibt es ja nicht mehr und die Abwehr der Nationalmannschaft ist sowieso ein Problem seit min. 2018. Aber ist auch nicht unser Problem, wenn es auch Riesenprobleme in Frankfurt gibt – beim DFB nämlich seit min. 2018 Aufarbeitung Fehlanzeige!

    Wir müssen jetzt gg BVB und VW liefern, haben es in der Hand, wird kein Spaziergang, aber einmalige Chance. Das zählt, Forza SGE.

    29
    0
  10. Die Themen Bobic, Hütter Gerüchte, Silva Abgang nerven natürlich – da Unruhe – sind aber im Endeffekt Komplimente und nicht zu verhindern heutzutage. Sind auch freie Menschen, und wenn jemand zu schlechteren, weniger geilen Clubs (Hertha, BMG wohl nicht international…) will, kann man das nicht verhindern. Aber natürlich versuchen eine gute Ablöse als Entschädigung zu bekommen.

    Jovic hat Real auch nicht geholfen – wenigstens super Ablöse für SGE dank Bobic – weiss nicht, was für eine Rolle Silva bei Barca spielen würde, solange der stille Diktator Messi noch gesetzt ist…riecht das nach einem Job wie für Dembele oder Griessman dort…

    19
    3
  11. Aprilscherz: Bei dem heutigen Artikel ‚Eilmeldung: Möller löst Bobic als Sportvorstand ab!‘

    MIT SOWAS MACHT MAN KEINE SCHERZE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    2
    7
  12. Einer der die Europameisterschaft in den Nachthimmel gedroschen hat ………………naja

    Schaue kein RTL Volksverblödungssender aber wer´s braucht.
    Aber es entgeht einem wohl was.Wenn der Landsberger Steueroptimierer sich über den DfB auskotzt das da die Steuerfahnder ein und aus gehen .UNGLAUBLICH
    Egal wo seine Leistungen waren.. Der Mann braucht die Öffentlichkeit. Er muss seine Beleidigungen in die Welt posaunen. Und immer wieder das er ja er U.H das Mass aller Dinge ist.Wenn jetzt noch das Alter dazu kommt würdiger Nachfolger von Dummschwätzer Franz B

    4
    2

Kommentiere den Artikel

- Werbung -