Spielt Martin Hinteregger auch in der kommenden Saison für die SGE? Noch ist in dieser Frage keine Lösung gefunden.

Hinteregger fehlte wohl entschuldigt: Laut einem Bericht der „Bild“ versucht Innenverteidiger Martin Hinteregger weiterhin alles, um seinen Wechselwunsch vom FC Augsburg zur Eintracht durchzudrücken. Laut des Berichts streikte der 26-Jährige beim Teamfoto-Termin der Fuggerstädter und ist dementsprechend nicht auf dem offiziellen Mannschaftsfoto zu sehen. Laut dpa soll das Fernbleiben Hintereggers allerdings mit dem Verein abgesprochen gewesen sein. Der Verteidiger soll wegen seiner unklaren Zukunft darum gebeten haben, nicht auf das Bild zu müssen. Der Verein stimmte zu, weil es sich nicht um das finale, sondern um ein vorläufiges Bild handelte. Die Vereine verhandeln seit Wochen über einen Wechsel des Linksfußes, konnten sich aber bisher noch nicht einigen.

Ben Arfa zur SGE? Hatem Ben Arfa, dieser Name kursierte bereits im vergangenen Jahr in Frankfurt. Die Adler und Ligarivale Borussia Mönchengladbach sollen laut „L’equipe“ bei dem 32-jährigen Franzosen vorgefühlt haben. Nach einem Engagement bei Stade Rennes ist der Ex-Nationalspieler vereinslos. Doch nicht nur ein Wechsel in die Bundesliga, sondern auch in die MLS steht im Raum. Hier sollen Los Angeles Galaxy um Zlatan Ibrahimovic und Los Angeles FC ihr Interesse angemeldet haben. Ben Arfa selbst bevorzuge wohl einen Wechsel nach Spanien.

SGE trifft auf Tallin: Seit dem gestrigen Donnerstagabend steht der Gegner der Eintracht in der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League fest. Die SGE trifft hier auf den estnischen Vertreter Flora Tallinn. Nachdem die Esten das Hinspiel gegen den serbischen Vertreter Radnicki Nis zuhause mit 2:0 gewonnen hatten, ging das Rückspiel in Serbien 2:2 aus. Damit ist klar: Die Eintracht muss am kommenden Donnerstag, dem 25. Juli um 19 Uhr (20 Uhr Ortszeit) nach Estland Reisen, um dort das Hinspiel zu absolvieren. Das Rückspiel findet eine Woche später in Frankfurt statt.

Eintracht-Interesse an Strasbourg-Stürmer? Laut einem Bericht der französischen Zeitung „L’Equipe“ ist die Eintracht an Ludovic Ajorque von RC Straßburg Alsace interessiert. Der 25-Jährige hat einen Marktwert von fünf Millionen Euro und machte in der Ligue 1 mit neun Toren in 25 Spielen auf sich aufmerksam. Allerdings berichtet die Sportzeitung, dass die SGE bisher noch kein konkretes Angebot für den 1,97-Meter-Mann abgegeben habe.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. Man muss mittlerweile echt aufpassen, was an diesem ganzen Medienstrom unter dem Strich noch stimmt. Aus Mücken werden Elefanten gemacht, oft nur, um Nachrichten zu produzieren. Recherchieren kann man es nur schwerlich.

    Mich nerven auch die ganzen Namen, die im Moment gehandelt werden. Jeden Tag werden drei Neue mit der SGE in Verbindung gebracht. In jeder 5. News auf transfermarkt gibt es irgendeine Spekulation oder Verbindung mit der SGE. Wird ein Spieler am Flughafen oder in der Stadt gesehen, war er gleich wieder beim Medizinicheck. In 90% der Fälle gibt es eine bessere Erklärung. Das nervt!

  2. Stimmt viele haben ihre Bildung aus der Bild.
    Die bekommen von mir keinen Cent in den Arsch geschoben,und trotzdem gibt es genug Leute die sich dieses niveaulos es Blatt täglich reinziehen. Leider.

  3. @1 Stimme dir zu.

    Mich nervt das auch tierisch. Jeden Tag neue Namen, von denen man dann nichts mehr hört.

  4. gunni, wenn man seine „Bildung“ aus dieser Zeitung bezieht…ist Hopfen und Malz verloren!

  5. Auch wenn ich euch recht geben muss, dass die meisten genannten Spieler niemals von der Eintracht verpflichtet werden und das ganze auch etwas nervt, aber Ben Afra fänd ich richtig geil. So ein Spielstarker 10ner wäre schon was feines!
    Bin echt gespannt wer unser neuer Stürmer wird und wann wir endlich Hinti befreit haben!

  6. Ich vermute, dass der größte Teil der sge Fans doch die BILD lesen…..überheblich eure Aussagen….

  7. Bild ist das eine. Ich – als ein weiterer momentan hyper angespannter Interessent am SGE-Geschehen – guck mir aktuell alles an. Was mich schockiert ist weiterhin die FR (seit Schaaf hab ich die eigentlich nicht mehr angerührt ausser bei Interviews). Andere Ressorts bekommen die doch auch hin. Und der „Ticker“ von der FNP.. Das ist viel zu dünn….

  8. Für uns -mehr oder weniger- Aussenstehende
    ist es in der schwebenden Angelegenheit im Falle Hintis eine never ending story. Aber, Bobic
    wird schon seine Gründe haben, weshalb er mit Reuter noch keine Einigung erzielen konnte.
    Es ist für Frankfurter Verhältnisse erfreulich wohltuend, dass mittlerweile kaum noch Internas an die Öffentlichkeit kommen.
    Auch der Peter ist da auf Linie gekommen, gut so.
    Zu Hintis angeblichem Fotostreik.
    Man sollte das nicht so hoch hängen, obwohl dies natürlich ein Zeichen sein könnte.
    Inwieweit man einen Spieler vertraglich zu Mannschaftsfotos verpflichten kann, keine Ahnung. Der Spieler verpflichtet sich zu seiner Arbeitsleistung, unstrittig.
    Darüber hinaus Vereinsfotos? Normal unproblematisch, bis auf die seltenen Ausnahmen. Greift hier letztendlich das Recht am eigenen Bild, das eingegliedert
    ist in das Persönlichkeitsrecht im Grundgesetz?
    Lasst uns über die SGE reden, Hinti und Trapp schnell zur Eintracht, Rode auch, da ist allerdings noch etwas mehr Zeit.

  9. Also ich habe folgendes gehört: Augsburg trainiert aktuell in der Schweiz (dort wurde auch ein Mannschaftsfoto im Wald gemacht) und Hinti ist in der Reha in Salzburg.

  10. Hintis Foto-Fehlen war wohl mit dem Verein abgesprochen. Da es zzt nicht viel zu schreiben gibt wirft sich die Presse auf jeden Krümel und im Netz teilt es sich dann rasant.

    Aber das Raten, Recherchieren und Bibberin macht ja auch Spaß.

    Der Kader für die Quali steht auch:
    Torhüter: Frederik Rönnow, Felix Wiedwald, Jan Zimmermann
    Abwehr: David Abraham, Timothy Chandler, Danny da Costa, Erik Durm, Makoto Hasebe, Evan N’Dicka, Marco Russ, Almamy Touré, Tuta, Jetro Willems
    Mittelfeld: Jonathan de Guzman, Gelson Fernandes, Mijat Gacinovic, Daichi Kamada, Dominik Kohr, Filip Kostic, Nicolai Müller, Marc Stendera, Lucas Torró
    Sturm: Dejan Joveljic, Goncalo Paciencia, Ante Rebic

  11. @13 Radagau-Adler:

    Danke für die Auflistung des Kaders.
    Ich mache mir wegen der aktuellen Qualität des Kaders, zumindest was die EL-Quali angeht keinen Kopf.
    Und bis zur 3-fach Belastung mit Buli und Pokal fließt noch ne Menge Wasser den Main runter.
    Selbst wenn bis dahin noch 1-2 Spieler fehlen, hat man noch Zeit bis sich das Transferfenster schließt.
    Denke aber das bis dahin die wichtigsten Baustellen zu Saisonbeginn abgearbeitet sind. Vorallem die vakante Position im Sturm.
    Adi sagte ja schon, dass 1 Stürmer sicherlich noch kommt.
    Und falls Rebic wechselt, könnten es auch 2 Neue werden.
    Ludovic Ajorque fände ich klasse.
    Hab mir jetzt mal seine Vita angeschaut, seit der Name hier vor Kurzem aufgetaucht ist.
    Das liest und schaut sich doch ganz gut.
    Das Scouting beobachtet ihn schon seit Monaten und da ist nichts durchgesickert.
    Wir alle hier hatten den nicht auf dem Schirm.
    Selbst G-Block hat ihn nie erwähnt 😉
    Chapeu vor den Verantwortlichen.
    Same as Haller damals: Kannte vorher auch keiner, ausser vielleicht ein paar echte Hardliner mit krassem Fachwissen.

    Die Torwartfrage wäre:
    Kommt Trapp, wird Rönnow bestimmt nicht noch eine Saison die zweite Geige spielen wollen und wechseln.
    Kommt Trapp nicht, kriegt vermutlich Rönnow das Vertrauen des Vereins und wird Nr.1 im Tor.
    In beiden Fällen muss zugekauft werden.
    Den Griechen fände ich geil.

    Dann wäre da noch die Verteidigung:
    Wenn Hinti nicht kommt, passiert auf der Verteidigerposition bis Transferschluss nicht mehr viel.
    Da haben wir eine gute Basis mit DDC, N’Dicka, Abraham, Durm und Jetro.
    Es wird Zeit, Touré, Chandler und Tuta aufzubauen.
    Denen sollte man Zeit geben und dann wird das was.
    Allein wenn Timmy wieder zu alter Form zurückkehrt, ist das schon ein Riesengewinn und die Chance einer Neuverpflichtung wird geringer.
    Das Mittelfeld ist jetzt schon durchaus konkurrenzfähig.
    Da kommt entweder Rode zurück oder es wird ein Neuer zugekauft.
    Mehr wird da auch nicht passieren.
    Sow ist hoffentlich schon früher als in 10 Wochen fit.
    Gute Besserung an dieser Stelle.

    Zum Glück lagen die Prognosen von den ganzen Schwarzsehern in diesem Forum schon letzte Saison so daneben, dass ich vor den aktuellen Pflichtspielen gechillt bin, wie seit langem nicht mehr.

    Nächste Woche wird sich zeigen, wie wir stehen.

  12. @15 das habe ich auch beim HR gelesen.

    Dann müssen wir auf jeden Fall noch einen Abwehrspieler holen, insbesondere wenn es mit Hinteregger nichts wird. Da fällt mir spontan Vallejo ein.

  13. Konnte ich mir auch nicht vorstellen daß hinti so blöd ist und ich bin auch froh darüber. Das gibt nur Missstimmung zwischen den beiden Vereinen und die braucht keiner.
    Wir wollen was von denen, daher sitzen sie auch am längerem Hebel. Ruhe bewahren, das wird schon, auch mit Trapp, hoffentlich.

  14. @15:

    Mit Falette würde Sinn machen.
    Und auch wenn da die Bild zitiert wird, hört sich das schon ziemlich konkret an.
    Ich fand ihn zwar immer recht solide bei seinen Einsätzen (vorallem die überragende Leistung gegen Benfica) aber es reicht halt nicht für die Stammelf.
    Denke Simon will so oft wie möglich spielen.
    Eine Leihe wäre nicht auszuschließen, wenn alle Parteien damit zufrieden wären.
    Das dann doch noch ein neuer Verteidiger zu uns kommt, ist dann auch ziemlich wahrscheinlich.
    Unabhängig davon, wie die Hintiverhandlungen ausgehen.

  15. In der beliebten und seriösen Bild (ohne Plus) steht dass Porto Trapp ein Gehalt von 2,5 Millionen bietet und er dankend ablehnt.

    Gruß SCOPE

  16. wieso sollten wir Falette verleihen ? Er ist ein super Back-Up. Talente verleihen macht Sinn, oder Spieler die man sonst nicht los wird und nicht mehr braucht. Nichts davon trifft auf Falette zu. Geld generieren wir damit auch keins. Also: warum?

  17. Wenn Falette in einer Stammelf spielen will, was er bei uns ja nicht kann, dann macht eine Leihe zu F95 durchaus Sinn.
    Eben weil er bei uns gezeigt hat, wozu er fähig ist.
    Aber um das dauerhaft abzurufen, braucht er Spielerfahrung.
    Bei der Konkurrenz innerhalb des Teams kommt er nunmal an Einigen nicht vorbei und ist nicht grundlos “nur“ ein BU der gehobeneren Klasse.
    Bei F95 hätte er einen Platz in der Startelf sicher und könnte sich weiterentwickeln.
    Somit würde er sportlich in einer Saison weiterhin eine Option für uns sein.
    Und gerade, weil wir aus finanzieller Sicht nicht verkaufen müssen, macht eine Leihe umso mehr Sinn.
    Kann dann ja auch mit einer KO ausgestattet sein, falls er bei Fortuna gut ankommt und sich dort wohlfühlt.
    Jedenfalls würde ich ihn nicht komplett abschreiben und als Verein die Zügel unnötig aus der Hand geben.
    Den Weg mit dem verleihen von Spielern gehen wir doch sowieso schon.
    Und mit einer Leihe generierst du auch Geld, du sparst als Verein ja schon zumindest sein Gehalt ein.
    Wenn sein Wert durch die Leihe steigt, kann man ihn ja dann immer noch verkaufen.

  18. @22 weil man hoffentlich einen noch Besseren in der Hinterhand hat ansonsten haste Recht

  19. @bild
    Off-TOPIC
    Ich kenne Menschen, die ziehen sich seit fast 40 Jahren jeden Tag die BLÖD-Zeitung rein.
    Sorry…..da muss was hängenbleiben.

    - Werbung -
  20. Am Ende kackt die Ente….am 1.09.19 steht der Kader für die Hinrunde.
    Bis dahin erwarte ich nicht allzuviele fußballerische Leckerbissen.

    Ich kann es nicht einschätzen wie stark die SGE gerade ist und tatsächlich wie stark die anderen Teams sind. Ich hoffe es passt, das wir in EL Gruppenphase und im DFB Pokal weiterkommen. Ein guten Start in der Liga wäre sicherlich auch toll.

    Das eingenommene Geld wird bestimmt gut investiert, ich gehe davon aus, das nicht alles investiert wird. Im Winter, wenn der Rückrunden-Kader steht, wird es bestimmt noch Leihen geben und das ein oder andere Talent für die Zukunft transferiert.

  21. Off topic:
    Wird das Quali Spiel von allen Seiten 100% angenommen? Wird es eine Choreo geben? Über Inhalte wird nicht geplaudert, das finde ich gut und richtig, aber ein Ja oder Nein wäre ganz nett zu wissen vorher.

  22. Für Fallette einfach wieder die 3 Mio rausbekommen die er gekostet hat, das wäre dann ein gutes Geschäft…..mehr ist nicht drin

  23. @1 und @4

    Ich bin ehrlich gesagt begeistert, wie wenig realistische Gerüchte durchsickern. Jeder kann für sich ein wenig spekulieren, aber keiner weiß wer am Ende noch kommt. Das zeigt doch nur, dass die Führungsriege da wieder ganz still und heimlich ihre Arbeit leistet und nichts durchsickert. Am Ende läuft es wieder auf neue Spieler hinaus, die niemand auf dem Schirm hatte. Das Berater wiederum ihre Spieler zum Thema machen, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen, gehört denke ich zum Geschäft. Da die Eintracht gerade ein richtig dickes Portemonnaie besitzt, kann man die Eintracht ja mal in den Ring werfen. Für die Medien gefundenes Fressen, weil sie keine Ahnung haben wer bei uns wirklich auf dem Zettel steht.

  24. Zitat aus „hessenschau.de“ im Bundesligaticker vom 22.07.2019:
    +++ Hinteregger kann sich FCA-Verbleib vorstellen +++
    Der heftig von Eintracht Frankfurt umworbene Martin Hinteregger kann sich auch einen Verbleib beim FC Augsburg vorstellen. „Es ist ein neues Top-Trainerteam in Augsburg und ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Wir haben eine coole, junge und hungrige Mannschaft, mit der einiges möglich ist“, wird Hinteregger in der Augsbuger Allgemeinen zitiert. „Ich war die letzten zweieinhalb Jahre auch nicht unglücklich hier. Es ist nur einmal etwas passiert, da ist es kurz hoch gegangen.“ Hinteregger hatte die Rückrunde auf Leihbasis bei den Hessen verbracht, seither läuft der Ablösepoker. Dabei hofft der Österreicher auf eine baldige Ansage. „Wenn Reuter ein klares Statement abgibt und sagt: ‚Du bist unverkäuflich‘ oder ‚Du darfst gehen‘, würde das es für mich einfacher machen.“

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -