„Er investiert sehr viel im Training“, sagt Oliver Glasner über Sam Lammers. (Foto: Heiko Rhode)

Glasner setzt weiter auf Lammers: Eintracht-Coach Oliver Glasner ist nach wie vor von Eintracht-Neuzugang Sam Lammers überzeugt. „Er investiert sehr viel im Training. Er ist ein absoluter Vollprofi, ist sehr ehrgeizig. Ihm fehlt so ein bisschen die Leichtigkeit, die andere Spieler durch die Erfolgserlebnisse zurückgewonnen haben.“ Der Niederländer brauche Spiele und Erfolgserlebnisse, so Glasner. „Er hat im Training gute Tore erzielt. Ich bin überzeugt, dass er auf dem Weg zurück ist.“

Hasebe bittet um Geduld: Zuletzt passten die Ergebnisse der Frankfurter Eintracht. Egal ob in der Europa League oder in der Bundesliga gab es in den letzten Spielen Erfolge, in den letzten vier Spielen blieb die SGE unbesiegt. Trotzdem ist man sowohl in der Mannschaft als auch im Umfeld der Eintracht noch nicht hundertprozentig zufrieden mit dem Team. Auch Oldie Makoto Hasebe bittet daher in der „Sport Bild“ noch um ein wenig Geduld: „Wir müssen erst einmal eine Mannschaft finden, die zusammenpasst. Und das kommt auch.“ Auch für die Entwicklung der Mannschaft sei es – besonders im Hinblick auf die Trainingszeiten – daher wichtig, dass die SGE die Europa League-Gruppe als Sieger abschließt. „Wir hätten keine Zwischenrunde, also zwei Spiele weniger – und dadurch mehr Zeit fürs Training“, so der Japaner. Auch Sportvorstand Markus Krösche sieht das derzeitige Problem: „Aktuell ist es viel Theorie, viel Videostudium, wenn es um Trainingsinhalte geht. Wenn ich aber vier, fünf Einheiten auf dem Platz stehe, ist der Lerneffekt viel schneller.“ 

Krösche lobt N’Dicka: Evan N’Dicka präsentiert sich in der Verteidigung der Eintracht derzeit in bestechender Form. Der Franzose ist schnell, vor allem in der Luft extrem zweikampfstark und überzeugt durch starkes Passspiel und durch gefährliche Aktionen in der Offensive. Unvergessen dürfte hier sein Lauf ohne Schuh in der Entstehung des 2:1-Siegtreffers der SGE in Piräus sein. In der „Bild“ wurde der Linksfuß daher von Eintracht-Sportvorstand Markus Krösche gelobt: „Evan hat sich super entwickelt. Die Art, wie Oliver Glasner spielen lässt, dieses hohe und aktive Verteidigen, das liegt ihm. Wir sind sehr zufrieden mit ihm.“ 

Annäherung bei Roca? Seit einigen Tagen gibt es in Frankfurt Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung von Bayern-Mittelfeldspieler Marc Roca. Der Spanier kommt beim deutschen Rekordmeister nicht wirklich zum Zug, obwohl er beim Champions League-Spiel bei Dynamo Kiew endlich Minuten sammeln durften. Laut dem TV-Sender „Sky“ gab es jetzt eine erste Annäherung zwischen der SGE und dem Mittelfeldmann, auch wenn es noch keine konkreten Verhandlungen gegeben habe. Roca und SGE-Sportvorstand Markus Krösche kennen sich wohl noch aus Krösches Zeit in Leipzig, wo bereits Kontakt bestanden habe.

Impfaktion vor Spielen: Im Rahmen der anstehenden Heimspiele gegen Royal Antwerpen und Union Berlin wird Eintracht Frankfurt Impfaktionen durchführen. Zuschauer der beiden Partien können sich in den zwei Stunden vor Anpfiff vor der Haupttribüne mit den mRNA-Impfstoffen BioNtech und Moderna impfen lassen, teilte der Verein am Mittwoch mit. Ohne vorherige Anmeldung sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich. Für Donnerstagabend stehen maximal 350 Impfdosen zur Verfügung.

- Werbung -

30 Kommentare

  1. OT:Unser Leihspieler Igor Matanovic (1,94m) Mittelstürmer bei St. Pauli machte heute Abend ein Superspiel. Technisch stark, schnell hat ein Tor vorgelegt und hätte einen Elfer bekommen müssen. Da bekommen wir nach der Leihe einen jungen durchsetzungsstarken Spieler.

    79
    4
  2. Nochmal OT: Seb. Haller hat nen Doppelpack geschnürt, seine Tore 8 und 9 in dieser Champions League Runde !

    Wahnsinn der Mann, schön, dass er mal einer von uns war 🙂

    Forza SGE

    120
    5
  3. @ 5
    Da bin ich voll bei dir, als er sich verabschiedet hat, hat mein SGE-Herz geweint !

    37
    4
  4. Ach so, vorhin gelesen, de Kimmichs ihrn Joshua is positiv, Sachen gibt’s !

    Naja, jeder bekommt das, was er verdient 😉

    Forza SGE

    62
    115
  5. Also wenn der Hr. Lammers gut trainiert hat, warum nicht mal wieder 50-60 Min. spielen lassen.
    Nur über Kurzarbeit bekommt man keine Matchpraxis und keine Form.

    49
    10
  6. Wenn einer schon von der CL schreibt. Dortmund blamiert sich bis auf die Knochen. Da hätte wohl besser die Eintracht gespielt. In dieser Gruppe wären wir Zweiter geworden. Sporting und Besiktas sind auch nicht besser als Piräus und Fenerbahce. Wollte ich nur mal loswerden. Forza SGE

    116
    6
  7. Wir sollten Lammers nicht fallen lassen, sondern stützen , weil er ein Adler ist.
    Zudem: Ob im Winter eine Neuer kommt, scheint mir sehr unsicher, wir machen durch Corona weiter Minus.
    Auf geht’s, Jungs, heute Abend!

    57
    5
  8. Ich freue mich auf’s Spiel, muss aber immer daran denken:
    All zu oft, wenn die Eintracht es sich hätte leicht machen können, wurde die Chance verschenkt und der komplizierte Weg eingeschlagen. Hasebe ist lange genug dabei um das zu wissen. Die zwei Spiele weniger sind neben der Millionen
    das Argument für die Spieler, Platz eins zu sichern.

    Gruß SCOPE

    41
    0
  9. 11:Bin 100-prozentig bei dir, das Spiel heute Abend ist sehr sehr wichtig, weil wir dadurch die Prämie für den Gruppensieg einstreichen, 650.000 für den Sieg und die Prämie für das Erreichen des Achtelfinals. Da geht es um circa 2 Millionen €.

    Balsam für unsere klammen Kassen! Außerdem hilft jeder Sieg unseren Jungs weiter, in die Spur zu kommen und weiter Selbstvertrauen zu tanken.

    54
    0
  10. Was heißt eigentlich „auf dem Weg zurück“? Für mich ist er noch gar nicht angekommen. Aber natürlich muss er derzeit unterstützt werden.
    Anbetracht der Lage glaube ich auch nicht an Verpflichtungen im Winter. Geld für Ablöse haben wir schon nicht und die Gehaltsliste weiter aufblasen ist auch zweifelhaft. Könnte nur ein Bankdrücker sein, der bereits wegen der WM seinen Felle davon schwimmen sieht, den man für sechs Monate leiht. Meine Hoffnung ist jedoch, dass es langsam weiter bergauf geht und wir auf Verpflichtungen im Winter verzichten können.

    34
    1
  11. Der erste Platz ist nicht nur finanziell wichtig. Die grupoenzweiten spielen nämlich gegen die CL Absteiger. Aktuell even bvb, rb, barca, Milan… Äh… Da sehe ich uns erstmal nicht sicher weiterkommen. Anderseits winken dann im Achtelfinale Traumlose : einmal nou Camp.. träum…

    Zurück zu heute abend: ich sehe dennoch Lammers in der Startelf. Einerseits weil man ihn nicht fallen lassen darf, wir brauchen den noch. Zweitens erhält er nur durch Spiele Sicherheit, und genau die fehlt ihm ja gerade. Und drittens haben wir keinen MS, der Euroleague spielen darf. Ein Borré ist eben kein MS, das mag auswärts meinetwegen funktionieren…. Aber Antwerpen wird heute eher hinten drin stehen und erstmal schauen 2as wir so machen. Da braucht man nen richtigen MS.

    33
    2
  12. @13. Dr. Hammer:
    Gude!
    Eine „Leihe“ ist ja auch eine Verpflichtung, wenn auch nur temporär.

    Ich denke auf solch ein Verfahren, wird es hinauslaufen, erst recht, wenn wir mit heute Abend das 1/8-Finale bieten können…… 😉

    17
    2
  13. Liebe Sgeler,
    laut Eintracht ist das heutige Spiel mit Maske. Diesen Schwachsinn machen wir nicht mit. Sollte jemand Interesse haben, kann er heute eine Karte und für Samstag 2 Karten für das Spiel haben. Block 29H, Reihe 3, Platz 5. Für SA gleiche Kategorie.

    14
    72
  14. Sehe einen fitten Paciencia vor Lammers. Nur um Lammers einen Gefallen zu tun, damit er seine Form erlangt ( wiedererlangt kann man ja kaum schreiben) ist das Spiel noch zu wichtig. Die letzten Spiele waren auch ohne Lammers erfolgreich. Würde nur punktuell etwas verändern. Wenn wir gegen Antwepen gewinnen können wir mit der B- Elf in Istanbul und Lammers von Beginn auflaufen, das ist dann noch kräfteschonender und Lammers kann dann da zeigen,was er kann.

    @16
    Meines Erachtens wird dazu nur aufgerufen, dass hört sich für mich nicht ganz nach Zwang an. Kann mich aber auch irren bzw. vielleicht interpretiere ich die E-Mail der Eintracht auch falsch.Trotzdem können wir eigentlich froh sein,dass das Spiel überhaupt stattfindet vor Zuschauern ( siehe Leipzig z.B.)

    39
    3
  15. @16 die Ultras wären froh wenn sie Maske tragen dürften, dürften sie ja jetzt auch aber die wollen ja nicht ins Stadion. Das nenne ich Ironie des (selbstgewählten) Schicksals. Was hätte man heute für eine schöne Pyroshow mit Maske machen können!
    Aber mal ernsthaft, dieses Geflenne wegen der Masken ist bei aller Diskussion um den richtigen Weg echt peinlich.

    46
    12
  16. Gude G-Block, meine ich ja auch damit. Eine Leihe ist sicher die günstigste Möglichkeit für eine gezielte Verstärkung. Zumal wenn man dann einen „gestandenen“ Spieler bekommen könnte bei dem der Anspruch – Hilft sofort – wahrscheinlich am nächsten liegt.

    12
    1
  17. Sach mal jetzt in ernsthaft.

    Wer stellt sich denn bitte nach anderthalb Jahren noch wegen dieser Maske an? Himmelarschundwolkenbruch, ich kann dieses geseiere nicht mehr hören und lesen. Wir können froh sein ins Stadion gehen zu dürfen, während überall schon Weihnachtsmärkte abgesagt werden. Ihr könnt mal so langsam in der Realität ankommen. Dauert nicht mehr lange, dann ist mit Stadionbesuch eh wieder durch.

    Herrschaftssakrament.

    58
    15
  18. Ich unterstelle mal , niemand von uns ist an Corona schuld und in der Zwischenzeit haben wir gelernt, es ist kein Spaß.
    Von mir keine Corona Diskussion,aber mein Respekt für Eintracht Frankfurt für ihre unzähligen Aktionen und Initiativen im Interesse von uns Fans, von der AufJetzt Aktion mit einer Menge Spendengelder, Hol- und Bringdienste für Hilfsbedürftige bis zur Impfaktion heute und am Sonntag (und das sind nur Beispiele).
    Wenn jetzt die Situation ist, wie sie ist, dann eben mit Maske im Waldstadion. Für mich eine Herzensangelegenheit, die Eintracht in jeder schwierigen Situation zu unterstützen, finanziell durch den Kauf eines Tickets, aber besonders emotional, um zu zeigen Eintracht, wir stehen zu und hinter dir !
    Darüber hinaus ist für mich aber Fußball im Waldstadion mit Gleichgesinnten zusammen und unseren Jungs auf dem Platz , auch mit Maske, unendlich schöner als ohne vor dem Fernseher !
    Das ist nur Eine / meine Haltung – braucht nicht kommentiert zu werden.
    Forza SGE !

    37
    6
  19. @@@@@9. treukritischeradler
    24.11.2021 – 22:48 Uhr
    Na nicht wieder gleich den Grössenwahn die Oberhand geben.
    Obwohl deutscher Verein finde ich es gut das wie sich der BVB gibt.Den es zeigt auch warum die Bayern wieder Meister werden.Weil die anderen einfach keine gute Saison hinkriegen.Es zeigt das BVB,Wolfsburg,Leipzig einfach ein Klasse zu schwach sind. Und zwar der Gesamt Verein.
    Das Leipzig da kaum Überlebenchancen hatte war ja zu erwarten.Aber in Wolfsburg (da kanns noch blöd laufen und die kommen weiter) und in Dortmund war man ja schon nach der Auslosung happy.
    Na nachdem ja die fehlenden Zuschauer schuld waren , ist es jetzt Haaland. Nix ist zu billig um sportlichen Verantwortungslosen und die nächste Stufe erreichenden Startrainern ihre schlechte Arbeit
    schön zu reden. Und Wolfsburg konnte nicht mal 10 Min auf einer nicht zu hohen Ebene von Sevilla mithalten.
    Auch wenn es um nix mehr ging. Mit 100% Einsatz holten die Bayern 3 Punkte

    13
    0
    - Werbung -
  20. 16. sgeler
    25.11.2021 – 10:38 Uhr

    seh es halt als Spende an.
    Sieht gut ausgebucht aus und ich fände es nicht schlimm wenn rechts und links am Sonntach was frei wäre

    8
    0
  21. 5. knorzkopp
    24.11.2021 – 21:24 Uhr

    jeeep freue mich für Seb Haller. Seit SEB bei Ajax spielt schaue ich regelmässig im Kicker Online der

    Eredivisie .Obwohl Ajax dort nen kleinen Durchhänger hat gehen sie durch die CL Gruppe ohne Probleme.

    7
    0
  22. Gut ausgebucht – Echt? Wenn ich in den Ticketshop schaue würde ich mal sagen am Sonntag kommen max. 20.000 und heute max. 30.000.

    7
    0
  23. @7. lewwerworscht. An solchen Schreiern kann man sehr gut erkennen, wie es sich auswirkt wenn, seit Wochen schon, Hass und Hetze von Oben! verbreitet, schon 33-45 fühlten sich schon die Kleinsten und Dümmsten plötzlich befehligt die Dinge in die Hand zu nehmen.

    Sie sind Abschaum, und haben auf einer Seite des, und für den Sport nix verloren.

    Sehr geheerter Administrator, rausschmeißen.

    10
    12
  24. @29

    ich bin bestimmt kein Abschaum und bin sehr wohl Sportler (aber nur noch AH 😉 ), bin es aber einfach Leid, mich dauerhaft einschränken zu müssen, durch solche „Hohlschädel“ wie zum Beispiel Herr Kimmich. Auch bin ich sehr weit davon entfernt, Hass und Hetze im Netz zu schüren und Rechts gesinnt schon gleich gar nicht.

    Mir geht es schlicht darum ,dass diese „Vorzeigesportler“ wissen sollten was sie tun, da sie nun mal in der Öffentlichkeit stehen, einer Impf-Kampagne angehören (wie z.B. Herr Kimmich) und obendrein noch Nationalspieler sind.

    Da heißt es Vorbildfunktion ausüben und für das „jeder bekommt was er verdient“ entschuldige ich mich, war vielleicht etwas hart und überspitzt, mir geht das Ganze aber echt langsam an die Nieren.

    Forza SGE

    14
    6

Kommentiere den Artikel

- Werbung -