Noel Futkeu könnte schon bald für den 1. FC Magdeburg auflaufen. (Foto: IMAGO / Vitalii Kliuiev)

SGE4EVER.de in anderen Medien: Noel Futkeu, mit 16 Treffern Topstürmer der Eintracht-U21 in der Regionalliga, wird mit Zweitligist 1. FC Magdeburg in Verbindung gebracht. Für das Online-Portal „Magdeburg Blau-Weiß“ hat SGE4EVER.de-Redakteur Marcel Storch das Gerücht eingeschätzt. „Eine Leihe macht Sinn“, so Storch, der dem 21-jährigen Talent (16 Tore, 8 Vorlagen in der Regionalliga) den Sprung in die Zweite Liga durchaus zu traut. Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Dortmund-Spiel mit SGE-Relevanz: Es ist zwar skurril, wenn man die Ergebniskrise der Frankfurter Rückrunde bedenkt, aber es besteht tatsächlich die Möglichkeit, dass Eintracht Frankfurt nächste Saison in der Königsklasse spielen könnte. Dafür muss allerdings Borussia Dortmund am heutigen Dienstagabend im Champions League-Halbfinale gegen Paris St. Germain ins Finale einziehen. Das Hinspiel konnten die Westfahlen mit 1:0 für sich entscheiden. Zusätzlich müsste Dortmund allerdings auch das Finale des Wettbewerbs gewinnen, in der Liga Fünfter werden und Eintracht Frankfurt müsste den sechsten Platz bis zum Saisonende verteidigen.

Eintracht zum guten Zweck: Eintracht Frankfurt hat über 10.000 Euro eingenommen für den Verkauf eines Abschieds-T-Shirts für Peter Fischer. Insgesamt 10.029,66 Euro wurden erwirtschaftet, die der „Initiative 19. Februar“ aus Hanau übertragen wurden. Die Initiative des 19. Februar ist eine Bewegung, die sich gegen Antisemitismus und Rassismus einsetzt und an den schrecklichen Anschlag vom 19. Februar 2020 erinnert, als ein rassistisch motivierter Täter elf Menschen in Hanau tötete.

 

Stolzer U17-Trainer: Sebastian Haag, Trainer der U17-Junioren der SGE, die im Halbfinale am vergangenen Sonntag unglücklich im Elfmeterschießen (5:6) gegen Bayer Leverkusen ausgeschieden ist, zeigte sich angetan angesichts der Leistung seines Teams: „Ich glaube, wir können als Eintracht Frankfurt stolz sein, solche Spieler zu haben und wir werden in den nächsten Monaten und Jahren noch ein bisschen was von den Jungs sehen“, ist Haag überzeugt. „Dieses Spiel war nicht das Ende ihrer Karriere, das heißt es wird nicht das einzige Highlight bleiben. Unsere Jungs werden aufstehen, die werden sich weiterentwickeln und haben heute schon angedeutet, wie viel Potential in ihnen steckt.“

Eintracht-Fan braucht Hilfe: Der zehnjährige Eintracht-Fan Florian aus Neunkirchen braucht eure Hilfe. Der glühende Fußball-Anhänger aus Unterfranken ist an der Blutkrankheit MDS (Myelodysplastisches Syndrom) erkrankt und braucht dringend eine Stammzellenspende. Am Samstag, 11. Mai findet auf dem Sportplatz in Richelbach (14 bis 18 Uhr) ein großer Aktionstag für Florian statt, wo Besucher sich typisieren lassen können.

Verena Hanshaw verlässt Eintracht Frankfurt: Die geborene Wienerin Verena Hanshaw wird ihren zum Sommer auslaufenden Vertrag bei der Eintracht nach sechs Jahren nicht verlängern. Die 30-jährige möchte sich einer neuen Herausforderung außerhalb von Deutschland stellen. Trainer Niko Arnautis sagt über sie: „Sie ist eine absolute Teamplayerin, hat sich hier zur Führungsspielerin entwickelt und in der Mannschaft Verantwortung übernommen. Verena wird uns als Fußballerin und als Mensch sehr fehlen und immer ein wichtiger Teil dieser besonderen Reise und Geschichte bleiben. Wir wünschen ihr deshalb für ihre Zukunft nur das Beste.“

- Werbung -

14 Kommentare

  1. @dortmund spiel hätte würde wenn und aber solche hintertüren gehören abgeschafft. da soll lieber die qualifikation wenn es die im neuen modus noch abgeschafft werden. dann lieber mMn ein meister von ländern wie andorra oder lichtenstein direkt qualifihizirt als ein 5. oder 6. aus england,deutschland italien oder frankreich

    83
    33
  2. @1
    Sehr romantischer Gedanke.
    Allerdings ist es nunmal ein aus finanziellem Aspekt geschaffenes Produkt.
    6 Mannschaften aus einer Liga wäre übertrieben, aber 3-4 halte ich für interessant.

    39
    6
  3. Verena ist technisch herausragend und mit ihrer Übersicht kreiert sie gefährliche Situationen. Sie spielt lange Bälle mit großer Präzision und tritt gute Standards- mit ihr verlieren wir eine Universalwaffe, ich bin gespannt wie diese Lücke geschlossen wird.
    Sehr schade!

    Gruß SCOPE

    40
    5
  4. So Dortmund hat geliefert , zu dem Champions League Sieg fehlt nur noch Bayern im Finale und dann glaube ich an Karma in Hinblick auf damals 2013 .
    Ich fahre jetzt mal frohgestimmt am Samstag nach Gladbach und hoffe auf den langersehnten Sieg für die Europa League und eventuell noch mehr, auch wenn wir es spielerisch momentan überhaupt noch nicht draufhaben.
    Es bleibt dann Zeit mit der Vorbereitung, neuen Spielern, Rückkehrern und eventuellen sonstigen Veränderungen, die neue Saison zu rocken nach diesem langen endlosen Blues in dieser Runde.

    72
    4
  5. Schreibt mir doch ein Freund, der BVB Fan ist, die Eintracht sei jetzt nur noch ein Spiel von der CL entfernt.
    Und von dem Geld, das wir dadurch bekämen könnten wir uns dann einen Trainer leisten.

    141
    12
  6. @6: Es wird genau so weitergehen wie bisher: Hoffenheim, Freiburg und Augsburg müssten jeweils beide Spiele gewinnen, um überhaupt an uns vorbei ziehen zu können. Bisher haben alle Teams hinter uns eben noch weniger Punkte geholt als wir, ist kein Trost, aber Realität.

    Ich freue mich für Dortmund und hoffe auf ein deutsches Finale, gefühlstechnisch glaube ich ist Bayern für Dortmund eher machbar, als die Königlichen.

    Wenn ich mir was wünschen darf: Aus Dusel CL-Teilnahme und Antrittsgeld abstauben, in die Europa-League absteigen und den Pott holen. Ob mit oder ohne DT wäre mir in der Hinsicht egal^^

    61
    4
  7. Verdient hätten wir die CL dieses Jahr nicht, aber wir nehmen sie gerne mit.
    Ein Sieg in Gladbach und dann werden wir alle Dortmundfans

    62
    8
  8. Ich würde die Champions League auf jeden Fall auch mitnehmen, aber ich würde mich vor den Pressekonferenzen grauen…

    Wenn MK und DT sich gegenseitig auf die Schulter klopfen, wie toll man dann doch war und man die Champions League erreicht hat und wir machen weiter so…

    Ist es nicht surreal, dass wir uns (zum ersten Mal?) über die Liga für CL qualifizieren könnten, obwohl es gefühlt seit 5-6 Jahren die mieseste Saison ist?!

    Na klar hab ich mich über die Rückrunde mit Glasner aufgeregt! Aber die Europäischen Spiele machten die Tristesse der Liga wett.

    Jetzt emotional nur Tristesse lol

    52
    12
  9. @7
    Da wirst du wohl recht haben, die anderen 3 holen das nicht auf.
    Allerdings gibt es ab der neuen Saison keine Abstiege mehr in andere Eurocups. Raus ist dann raus

    36
    1
  10. Wir müssen auf alle Fälle in Gladbach gewinnen.
    Das kurioseste Szenario wäre für den letzten Spieltag, wenn wir nur einen Punkt vor Freiburg wären und Leipzig punktgleich mit dem BVB. Dann könnten wir Leipzig nicht gewinnen lassen oder vielleicht doch, je nachdem, was auf den anderen Plätzen passiert. Völlig irre Konstellation…

    31
    1
  11. @5
    Es ist tatsächlich so, dass mich selbst völlig SGE-fremde Freunde und Bekannte aufgrund unseres Trainers belächeln.
    Zuerst dachte ich, dass nur wir, die in der SGE-Materie drin sind, etwas hart im Umgang mit DT sind, aber die neutrale Wahrnehmung, auch in anderen Foren zu lesen, schlägt in die gleiche Kerbe.
    Bitte MK !! Sei kreativ

    40
    7
  12. @11: Wenn Platz 6 vor dem letzten Spieltag nicht fix ist, so wird man Leipzig gar nichts schenken, dann geht’s Vollgas für die Europa-League.

    Sollte der 6. Platz fix sein und Leipzig den Sieg brauchen, so will ich nicht ausschließen, dass man die zweite Garde ran lässt.

    14
    12
  13. @12
    Kreativ und ein sauberer Schnitt für alle wäre doch wenn Nagelsmann den Dino als Co Trainer zum DFB holt. Da wären sie dann wieder vereint und für alle die beste Lösung. 🙂

    2
    0

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -