Ist vom aktuellen Kader überzeugt: Jan Åge Fjørtoft. (Bild: Heiko Rhode)

Fjörtoft lobt SGE-Kader: Ex-Eintracht-Stürmer Jan Aage Fjörtoft hat die Kaderzusammenstellung der Frankfurter Eintracht für die kommende Saison in seiner Kolumne für die „Bild“ in den höchsten Tönen gelobt: „So eine Qualität in der Breite wie aktuell habe ich bei Eintracht seit den 80er Jahren nicht mehr gesehen!“ Der Norweger betonte, dass es natürlich noch möglich sei, dass der ein oder andere Spieler die SGE verlasse, er aber auch dann Vertrauen in die Verantwortlichen habe: „Aber ich bin sicher, dass es einen Plan B gibt. Kurzfristig tut ein Abgang solcher Spieler weh, die Mannschaft wird erst mal geschwächt. Aber Krösche wird adäquaten Ersatz finden, und Glasner hat sicher die ein oder andere Idee für diese Fälle. Das ist ja der Vorteil dieses starken Kaders.“ Konkret sprach er auch den Fall Filip Kostic an, um den es seit Monaten wieder Abgangsgerüchte gibt: „15 oder 16 Millionen Ablöse für Eintracht wären eine wahnsinnige Summe, da brauchen wir nicht drüber zu reden. Wir müssen realistisch sein, es gibt Transfers, die musst du in Kauf nehmen, um weiter erfolgreich zu sein. Das werden auch die Fans verstehen, die in den Jahren der Pandemie gelernt haben, wie verletzlich Vereine sind“, so der Norweger.

Akman vor Wechsel nach Istanbul: Eintracht-Talent Ali Akman steht vor einem Wechsel in seine türkische Heimat. Sportvorstand Markus Krösche bestätigte den VRM-Medien, dass die Eintracht an einer Leihe für den 20-Jährigen arbeite: „Da sind wir dran.“ Demnach soll Akman für ein Jahr bei Galatasaray Istanbul spielen. Galatasaray erhält außerdem eine Kaufoption.

SGE geht auf Japan-Reise: Wie die Frankfurter Eintracht am heutigen Dienstagvormittag bekannt gab, nutzen die Hessen die spielbetriebsfreie Zeit im November, um sich auf eine Reise nach Japan zu begeben. Die SGE reist vom 13. – 20. November ins „Land der aufgehenden Sonne“, um in Asien unter anderem gegen die Urawa Red Diamonds und Gamba Osaka zu spielen. Neben den fußballerischen Vergleichen soll es auch weitere kulturelle und lokale Veranstaltungen und Fanevents sowie Medienaktivierungsmaßnahmen und marktübergreifende B2B-Netzwerk-Veranstaltungen geben. „Neben den aktuellen Profis Makoto Hasebe und Daichi Kamada kommt auch Markenbotschafter Uwe Bein eine zentrale Rolle während der Aktionen zu“, teilte die SGE mit.

Real-Star will Supercup: Vinicius Jr., Flügelspieler bei Real Madrid will am 10. August in Helsinki den UEFA-Supercup unbedingt gewinnen. Das sagte der Brasilianer im Gespräch mit der „UEFA“: „Wir bereiten uns auf die Saison und das Spiel am 10. August vor. Wir werden rausgehen und alles geben, um den ersten Titel der Saison zu gewinnen. Das gehört zur DNA dieses Klubs.“ Der Nachwuchsstar, der im Champions-League-Finale das entscheidende Tor schoss, betonte, dass die Königlichen jedes Spiel gewinnen wollen: „Es ist wichtig, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen, vor allem wenn wir große Titel wie den Supercup gewinnen wollen“, sagte der Brasilianer

Supercup im Free-TV: Die Frankfurter Reise durch Europa war in den letzten Monaten für den Kölner TV-Sender RTL ein großer Quotenerfolg. Deshalb ist es wenig überraschend, dass RTL auch den UEFA Supercup am 10. August um 21 Uhr gegen Real Madrid übertragen wird. Die Rechte liegen, wie der „Kicker“ berichtet, eigentlich bei DAZN. Der Streaming-Anbieter hat RTL jetzt aber eine Sublizenz verkauft.

Folgst du uns schon auf Instagram?

Magdeburger Fans machen mobil: Am Montag, 1. August, findet um 20:45 Uhr die erste Runde des DFB-Pokals zwischen der Frankfurter Eintracht und dem 1. FC Magdeburg statt. Die aktive Fanszene rund um den „Block U“ des 1. FC Magdeburg ruft alle Fans der Magdeburger nun auf, in Blau im Heinz-Krügel-Stadion zu erscheinen und an einem von gleich drei Fanmärschen teilzunehmen. Von Norden, Süden und Mitte aus wollen die FCM-Fans zum Stadion ziehen.

U21 startet in die Hessenliga-Saison: Am Samstag wird es ernst für die neue zweite Mannschaft der SGE. Auswärts beim FC Bayern Alzenau kann die Mannschaft von Chef-Trainer Kristjan Glibo zeigen, was sie drauf hat und wo sie in der Hessenliga steht. Der Trainer zog auf Eintracht.de ein Fazit der Vorbereitungen: „Das Trainingslager verlief sehr gut, wir fanden hervorragende Bedingungen vor und sind während dieser intensiven Woche eng zusammengerückt. Nach einer anstrengenden Abschlusseinheit am Sonntag haben die Jungs nun verdientermaßen zwei Tage frei bekommen – und dann geht es auch schon in die Vorbereitung auf den Hessenliga-Auftakt.

NLZ weitet seine Fühler bis nach Würzburg aus: Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) kooperiert zukünftig mit dem TV 73 Würzburg. Ziel ist es, interessante Talente aus der Region Mainfranken für die Eintracht zu gewinnen. Die Würzburger umgekehrt profitieren von der Erfahrung und Expertise der SGE. Im Herbst findet in Würzburg auf dem Sportplatz des TV 73 außerdem ein erster Adlertag statt. Erst kürzlich gewann das NLZ den VfB Unterliederbach als einen weiteren Partner.

- Werbung -

27 Kommentare

  1. Beste Mannschaft hier, beste Mannschaft da. Mir ist das ein wenig zu viel Lobhudelei ! Kommt gegen Magdeburg souverän weiter und besteht gegen die Bayern, dann wissen wir ob wir eine gute, oder die beste Mannschaft seit Jahren haben!

    40 Punkte, dann sehen wir weiter!

    204
    15
  2. Gegen Magdeburg wird auf jeden Fall kein Spaziergang, die sind auch Profis und werden versuchen das etwas weniger Qualität durch Einsatz und Moral wettzumachen. Denke das wird ein knappes Spiel mit dem hoffentlich besseren Ende für uns. Mit einem Sieg im Pokal ins Duell gegen die Bayern zu gehen wäre schon top. Aber teile die Meinung von Barth, Euphorie ja – aber abgerechnet wird erstmal auf dem Platz.

    124
    1
  3. Mehr Euphorie bitte 🙂

    Vorfreude ist die schönste Freude heißt es doch und es ist noch Jubel aus Sevilla und Frankfurt übrig. Für Bedenken ist grad nicht die Zeit und Ulm eine schöne Stadt.

    34
    18
  4. Ich freue mich riesig auf die kommende Saison ! Ich denke ebenfalls auch das wir die BESTE Mannschaft seit langem haben !! Aber irgendwie bin ich, seit der Rückrunde der Schande, geübt in Demut ! Man kann halt tiefer fallen wenn man alles hochlobt. 😉 Aber wir werden das Ding rocken, Magdeburg SIEG, Bayern Unentschieden, Real SIEG und erster Pokal… so nun ist es raus. 😉

    85
    3
  5. „Neben den aktuellen Profis Makoto Hasebe und Daichi Kamada kommt auch Markenbotschafter Uwe Bein eine zentrale Rolle während der Aktionen zu“, teilte die SGE mit.
    Das heißt, dass Kamada nicht wechselt!
    So, dann gebt dem Filip und Evan auch noch ein Job auf der Reise, dann sind wir save 🙂

    76
    1
  6. Bald geht’s schon wieder los, endlich.
    Glasner und sein Team, der Kader, ich vertraue auf eine gute Vorbereitung, in die Glasner samt Transfers erstmals umfassend gestaltend einbezogen war.
    Charlys hoher Meinung über Mensch und Kompetenz in Person unseres Trainers, schließt man sich doch sehr gerne an. CL, ich freue mich heute schon tierisch….und den EL-Pokal kann uns keiner mehr nehmen.

    Fjörtoft, mit einem erfolgreichen Übersteiger wurde er bei uns legendär.
    Erfrischender Typ, immer wieder gerne bei der Eintracht gesehen.
    Transferspekulationen gerne, aber das Preisschild sollte Krösche schon selbst draufkleben, ist einfach sinnvoller.

    49
    0
  7. @1-7
    Auf alle Faelle sind wir jetzt erstmal immer noch:

    EUROPAS BESTE MANNSCHAFT !

    102
    0
  8. Spam entfernt

    Lieber 718s, vielleicht war meine letzte Nachricht zu sarakastisch, daher diesmal sehr direkt.

    Das was du hier tust kann (1x is Zufall, ab 3x ist es ein Muster) man nur noch als Spam / Trolling bezeichnen. Wenn du dich normal an der Diskussion beteiligst, kannst du hier (fast) alles sagen, aber wiederholen tut nicht not.

    Moderation (Adler aus Hamburg)

    30
    55
  9. @ Barth

    Mach aus dem Unentschieden noch nen Sieg und wir liegen auf einer Wellenlänge 😉

    By the way, dass die SGE im free TV mit dem Supercup läuft, finde ich allererste Sahne !!!

    Forza SGE

    36
    1
  10. Dennoch zum Thema Kostic:

    Die einzige Frist die man wirklich langsam setzen sollte, wäre zu sagen, dass ein Verkauf bis xx.xx.2022 stattfinden muss. Wenn bis dahin nichts lukratives reinflattert, muss er halt die Saison zuendespielen und wechselt dann ablösefrei.

    1. Eine Ablöse von ca 15 Millionen sind ein Witz gegen die Prämien in der Champions League.
    2. Zumal wir von den 15 Millionen ja auch Ersatz holen müssten.
    3. Kostic hätte sicher Bock auf die Champions-League und kann sich da nochmal ins Schaufenster stellen.
    4. Kriegt er als ablösefreier Spieler noch mehr Knete vom aufnehmenden Verein.

    Klar ist die Situation scheiße, aber so ist sie halt. Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass es am sinnvollsten wäre mit ihm ins letzte Jahr zu gehen.

    38
    6
  11. Bester Kader seit den 80ern? Da bin ich eher noch abwartend. Aber definitiv wie Charly Körbel sagt seit 20 Jahren. Das passt für mich.

    Ich denke es ist nun Zeit, sich Saisonziele zu überlegen. Transfers können noch lange laufen, aber die Vorbereitung ist durch und wenn noch wer abgeht, wird Ersatz dafür kommen, der passt.

    Ich denke, dass wir dieses Jahr nicht über einen Kleinen im DFB Pokal stolpern werden. Wir kommen bestimmt ins Viertelfinale. Ob es weiter geht entscheidet dann Tagesform und Umstände in der Liga.

    In der Liga bin ich sicher, dass es ein einstelligen Tabellenplatz wird. Quali für El ist auch realistisch. Quali für CL wenn die Neuzugänge zünden!

    In der CL kann ich und kaum einschätzen. So viele Spiele wie möglich gewinnen würde ich gerne. Von mir aus auch CL Sieger werden :-). Aber sagen wir mal so: über einen Platz 3 in der Gruppe wäre ich nicht enttäuscht. Danach EL rocken. Gerne aber auch die Gruppe überstehen, aber das wäre schon brutal…

    36
    0
  12. Ich denke wir sind alle schon sehr gebrandmarkt durch die SGE Zeit gegangen.
    Ich bin zwar auch euphorisch aber bei all dem erlebten vorsichtig.
    Ich bleibe ebenfalls bei meiner Einstellung wie immer. Erst die 40 Punkte und dann sieht man weiter.
    Hoffe einfach auf das überstehen in der ersten Pokalrunde, denn was gibt es für einen Underdog geileres als Flutlichtspiel gegen den Europa-League-Sieger mit dem Gedanken nichts verlieren zu können.
    Alles weitere wird man sehen aber ich Feier unser Team ab dem ersten Spiel als immernoch amtierenden Europa-League-Sieger und das defintiv sehr Euphorisch.

    Übrigens an alle nur zur Info:
    Heute abend ab 17.55 auf Sky Sport News wird unser letztes Vorbereitungspiel gegen Walldorf komplett übertragen.
    Wahrscheinlich zusätzlich zu Eintracht TV.

    28
    0
  13. Saisonziel: 40P + x. Da bin ich wie die meisten hier gepolt.
    DFB-Pokal: 1. Spiel wird das dickste Brett und fürchte wenn überhaupt erfolgreich mit Ach und Krach.
    Supercup: glaube nicht ernsthaft an einen Sieg. Das war aber auch bei beiden Barca-Spielen so und hoffe die Mannschaft ist heiß auf den Pokal.
    @Redaktion: könnt ihr herausfinden, ob die Spieler nach dem Supercup-Spiel ggf. noch für eine andere Mannschaft europäisch spielen dürften? Das wäre schon ein Fingerzeig für die üblichen Wechselkandidaten. Wenn sie nicht mehr spielen dürften, wäre ich mir sicher, dass sie bleiben. Wer lässt schon ein Jahr CL aus?

    @ Handballer85: vielen Dank für die Erinnerung. Hoffe ich vergesse es nicht und bin gespannt auf die Aufstellung.
    Ist nur 4. statt 2. Liga, aber vermutlich auch defensiv eingestellt, daher als kleiner Test schon ok.

    15
    1
  14. Real wird gegen uns über seine Überheblichkeit stolpern, wir holen das Ding, da bin ich sehr sicher. Aber das Spiel am Montag ist superwichtig und superschwierig. Wenn wir da ausscheiden, sind wir erst mal blamiert und das auch noch live im Fernsehen.

    21
    0
  15. Der beste Kader hat letzte Saison gespielt.

    Das Prädikat „gut“ darf von mir aus auf Papier verteilt werden, aber „der Beste“ ist was für die Nachbetrachtung und an erreichten Erfolgen zu bemessen.

    Zu dick aufgetragen.

    16
    5
  16. @vor11: Danke, das habe ich gesucht. Verstehe es auch so, als sei der Supercup außen vor.
    Also doch bis zum Ende der Transferperiode warten… 🙁

    7
    1
  17. OK… Mal me inhaltliche Kritik :
    Welcher Kader der 80er?
    Die Teams, die 2x Relegation gespielt haben? Bzw kurz vor knapp sich noch irgendwie gerettet haben? Eigentlich waren die 80er ja voller eher grottiger eintracht teams!
    Aber wurde nicht 79/80 der uefa cup gewonnen?
    Ja, aber genau wie letzte Saison war die Liga eher mau, zumal der Erfolg das letzte Halali des top 70er Teams war. Danach begann der Ausverkauf und aus finanziellen Gründen das Einbinden von Jugenspielern.
    Richtig gut war das Team erst wieder zu Beginn der 90er.
    Also sollte sich Fjoerthoft lieber auf diese beziehen. Und Charleys Aussage eher „beste Team seit 27/28 Jahren“ lauten.

    Naja… Aber eben nur auf dem Papier, da gebe ich euch anderen hier recht, die PS müssen natürlich erstmal auf die Straße gebracht werden.

    7
    4
  18. runtergebrochen auf die einzelnen Positionen hat Fjörtoft wohl recht .
    Trapp dürfte wohl einer der besten Torhüter sein die Eintracht je hatte .
    Verteidigung mit Ndicka und Tuta — ist auch schon so ziemlich das stärkste seit Jahrzehnten . Beide sogar mit Potential nach oben – mir würde da erstmal keiner einfallen der spielerisch und im Aufbau so stark ist wie die beiden . Bindewld /Körbel vielleicht da wurde Verteidigen aber auch noch anders interpretiert .
    Sow und Rode … puhhhh Bockstark -Gehirn und Schaltzentrale … Doppelsechs . da würde mir spontan der Pezzey einfallen – in jüngeren Jahren vielleicht noch Schwegler in der Sow-Rolle . Binz und dann wird es auch schon eng .
    Kostic Linksaußen – ich glaube nach Grabi hatten wir da nie was annähernd vergleichbares ?
    Götze Lindström Kamada auf dem Papier vermutlich die stärksten offensiven MF Spieler seit der Ära Bein und Möller // Okocha -also 90er .
    Im Sturm kommt glaube ich Holz/Grabi Yeboah und zueltzt Haller Jovic – Silva . Da hatten wir doch immer recht starke Besetzung .
    Tja aber wie viele ja schon sagen – das ganze muss als Team funktionieren . Und wenn man dann die Positionen zusammen als Einheit vergleicht . dann denke ich auch die beste Einheit seit der ,,Fast,, Meistermannschaft in den 90ern … hat man denke ich schon .

    16
    2
  19. Möglichkeit eins: die Mannschaft reißt gar nix, dann ist es natürlich ein vollkommen überzogen gelobter Haufen. Und jeder hat es immer schon gewusst.

    Möglichkeit zwei: wir holen das Triple, dann ist es die beste Mannschaft aller Zeiten.

    Möglichkeit drei: Wie landen irgendwo zwischendrin in der Bewertung, und alles ist gut.

    Ich finde diesen Kader zumindest überragend gut, und hoffe auf eine geile Saison.

    8
    1
    - Werbung -
  20. Kein Kommentar zu Akmann? Leihe ist ja ok, aber gleich mit Kaufoption? Klingt danach als hätte man ihn schon für „zu leicht“ befunden.

    EDIT: Ich sehe gerade Akman ist im neuen Thema zu Hauge Thema.

    2
    2

Kommentiere den Artikel

- Werbung -