Markus Krösche beerbt Fredi Bobic als Frankfurter Sportvorstand. (Bild: IMAGO / motivio)

Nach Wochen der Mutmaßungen und Spekulationen, wer die Nachfolge vom scheidenden Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic (geht zu Hertha BSC Berlin) ab Sommer übernehmen wird, hat die SGE nun des Rätsels Lösung präsentiert: Markus Krösche wird ab dem 1. Juni Vorstand Sport beim hessischen Fußballbundesligisten.

Der 40-Jährige wurde am Freitagnachmittag vom Aufsichtsrat von Eintracht Frankfurt einstimmig zum Nachfolger von Fredi Bobic in den Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG berufen und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Holzer über Krösche: „Absoluter Volltreffer für unseren Verein“

Krösche kommt von RB Leipzig, wo er zwei Jahre lang als Sportdirektor tätig war. Seinen eigentlich bis Sommer 2022 laufenden Vertrag bei den Sachsen hatte er Ende April auf eigenen Wunsch vorzeitig aufgelöst. Spätestens seit diesem Zeitpunkt deutete vieles auf den ehemaligen Mittelfeldspieler als Bobic-Nachfolger hin. Schon vorher war er einer der Wunschkandidaten der Eintracht.

„Mit Markus Krösche gewinnen wir einen absoluten Fachmann auf dieser so wichtigen Position. Auf all seinen Stationen hat er erfolgreich gearbeitet und wir sind sicher, dass wir mit ihm die positive Entwicklung von Eintracht Frankfurt weiter vorantreiben können“, sagt Philip Holzer, Aufsichtsratsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG: „In den Gesprächen mit ihm haben uns seine Ideen und auch seine Identifikation mit unseren Vorstellungen und unserem Klub imponiert. Wir sehen uns langfristig sehr gut mit ihm aufgestellt. Markus Krösche hat als Profi, Trainer und zuletzt im Management reichlich Erfahrungen gesammelt. Seine Verpflichtung ist ein absoluter Volltreffer für unseren Verein.“ 

Erste Aufgabe: Trainersuche

Krösche schwärmt bereits in den höchsten Tönen von seinem neuen Arbeitgeber. „Ich habe die Entwicklung von Eintracht Frankfurt in den vergangenen Jahren intensiv verfolgt. Der Klub hat sich toll entwickelt und ist unter anderem aufgrund seiner Emotionalität eine großartige Adresse im deutschen Fußball“, sagt der ehemalige Fußballprofi und ergänzt:  „Mich haben die intensiven Gespräche mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Philip Holzer und den Eintracht-Verantwortlichen überzeugt und ich bin sehr glücklich, ab Juni ein Teil der Eintracht-Familie zu sein. Ab dann gilt mein voller Fokus der Eintracht. Ich möchte dazu beitragen, dass die aktuelle Erfolgsstory dieses Traditionsvereins auch in der Zukunft weitergeschrieben werden kann.“

Krösches erste und dringlichste Aufgabe wird es nun sein, einen neuen Trainer für die Adlerträger zu finden. Denn bekanntlich verlässt nicht nur Bobic, sondern auch Coach Adi Hütter den Verein zum Saisonende. Derzeit schein Oliver Glasner, der derzeit noch beim VfL Wolfsburg in Lohn und Brot steht, der heißeste Kandidat für diesen Posten zu sein.

- Werbung -

46 Kommentare

  1. Dann sag ich mal Hallo und viel Erfolg! Emotionaler als beim Brauseclub wird’s werden!

    91
    1
  2. Endlich 🙂

    Aus meiner Sicht eine sehr gute Wahl, absoluter Fachmann mit guten Ideen!

    Viel Glück Markus und herzlich Willkommen

    78
    0
  3. Wer war denn die „arme Sau “ die heute morgen die Pressemitteilung veröffentlichen musste? 😉

    Willkommen bei uns,auf eine gute und erfolgreiche Zeit und vorallem ein glückliches Händchen bei Transfers . 🙂

    32
    8
  4. Herzliches Willkommen!
    Ein absolutes Meisterstück unseres Vorstandes!
    Chapeau!
    Jetzt zügig Oliver Glasner verpflichten und Ruhe is.

    83
    1
  5. Prima! Herzlich willkommen!
    Wichtiges Signal vor den entscheidenden Wochen.
    Auf gehts – Alléz alléz SGE!!!
    ⚫️⚪️

    44
    1
  6. Herzlich willkommen und gutes Gelingen!

    Hoffe die Trainer suche ist auch bald beendet!

    Nur die SGE

    38
    0
  7. Herzlich Willkommen. Bei allen Kandidaten, die am Ende gehandelt wurden, sehe ich auf der Position des SV Markus Krösche als beste Option. Zusammen mit Ben Manga wird er im Profi-Bereich eines der stärksten Duos in der Bundesliga bilden – ich hoffe, das er zusätzlich den Nachwuchsbereich auf die nächste Stufe stellen wird. Jetzt haben wir Klarheit und die Planungen können begonnen werden.

    Die Trainersuche wird sicherlich auch seine Zeit benötigen, ich gehe davon aus, das alle Beteiligten sich mit Trainerkandidaten auseinander gesetzt haben. Daher wird diese Entscheidung in den nächsten 14 Tagen gefällt.

    Auch da vertraue ich allen handelnden Personen.

    72
    1
  8. Herzlich willkommen bei unserer Eintracht, guten Start und immer viel Verhandlungsgeschick und Cleverness!
    Ich freue mich über diese Personalie und das langsam wieder Klarheit in die Führung kommt. Dann können wir uns langsam alle wieder auf den Fussball fokussieren.
    Auf geht’s, aber jetzt noch den besten Trainer für uns finden und holen!
    Forza SGE!

    26
    1
  9. Lt. Kicker ab 1. Juni…

    Die viel wichtigere Frage ,bringt er den Pokal mit und gehört er uns dann?

    39
    6
  10. Das macht doch zuversichtlich. Erste Position sehr gut besetzt, klingt sehr vielversprechend

    18
    2
  11. Tolle Arbeit!
    Was ich nicht verstehe, wenn wir Leute abwerben läuft beim uns alles still und heimlich und wenn bei uns Leute abgeworben werden, gibt es ein großen Knall.
    Siehe FB und AH.

    42
    7
  12. Herzlich Willkommen.

    Am 1.6. dann: Familienfoto auf dem Schreibtisch postieren, Laptop aufklappen, Google Suche „Bundesligatrainer“ 🙂

    28
    5
  13. Zum Vertrag.
    Über all steht:
    „ Am Wochenende wurde die Trennung beschlossen, heute wird der bis 2022 laufende Vertrag zum 30.6.2021 in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.“
    Darf er jetzt 1 Monat früher anfangen bei uns ???

    8
    4
  14. Herzlich Willkommen, Markus Krösche.

    Wenn man die Art und Weise, wie Krösche von Mintzlaff „verabschiedet“ wurde, betrachtet, könnte man zum Schluss kommen, das wir mit Krösche keinen „Hochkaräter“ verpflichtet haben. Vielleicht hat er ja nur die RB Doktrin -Meisterschaft + CL – gewinnen, nicht verinnerlicht, oder er hat sich nicht an die interne Vorgabe, jeden Tag mind. eine Dose Brause zu trinken, gehalten.

    Ich wünsche ihm Viel Erfolg und lasse mich Positiv überraschen.

    18
    9
  15. Herzlichst Willkommen und ich wünsche allerseits ein glückliches Händchen im Interesse der Frankfurter Eintracht

    24
    0
  16. Klasse, sehr guter Zeitpunkt nicht wie viele vor dem Spiel.
    Ich hoffe auf einen positiven Schub für die restlichen Spiele.
    Bei bobic war ich skeptisch doch diesmal bin ich optimistisch.

    18
    3
    - Werbung -
  17. Herzlich WILLKOMMEN Herr Krösche… und an die vielen Zweifler… einfach mal Vertrauen den Handelnden schenken…auch wenn es nicht ganz einfach ist 😉

    27
    4
  18. @19
    Weil wir wohl von uns behaupten können Klasse und Anstand zu haben…ich hatte dieses Bild auch immer von Gladbach, die einige Jahre auch immer für die größeren herhalten mussten…aber nach den jüngsten Geschehnissen, sind sie mein absoluter Hassverein geworden…stillos dreckig und dann alles genau so gewollt um der Eintracht zu schädigen in einer ganz entscheidenden Phase

    Hoffe dass wir unseren Stil weiterführen

    85
    3
  19. Herzlich Willkommen. Ich wünsche ein glückliches Händchen bei den kommenden Entscheidungen

    19
    0
  20. Herzlich Willkommen bei uns! Wirklich gute Neuigkeit, dass wir jetzt einen Sportvorstand gefunden haben, der über die erforderlichen Kompetenzen und Erfahrungen verfügt! Daneben sind auch die Erfahrungen als Co-Trainer bei B04 und als Spieler bei Paderborn sicherlich hilfreich! Emil Forsberg und die RB Datenbank kann er auch gerne mitbringen ;-)!

    Ich hoffe nur, dass er nicht Roger Schmidt aus alter Verbundenheit als Trainer verpflichtet! Wenn man das Interview von Bruno Hübner heranzieht, könnte es aber tatsächlich so kommen. Aus meiner Sicht sind Oliver Glasner und Urs Fischer die geeigneteren Kandidaten! Selbst Pellegrino Matarazzo würde ich einem Roger Schmidt vorziehen. Daher hoffe ich, dass es hier anders kommt als zu erwarten ist!

    16
    7
  21. Uffbasse mit Sauerkraut unn Ebbelwoi, kann in die Hos geh!
    Ansonsten herzliches Willkommen und auf gute Zusammenarbeit.
    Jetzt noch Glasner klarmachen damit sich die Spieler nicht auf eine neue Sprache fokussieren müssen,
    mit dem leicht unterschiedlichen Dialekt werden sie wohl klarkommen.

    25
    4
  22. Ich schaue aus dem Fenster und sehe das die Sonne scheint!!!!!
    Das mit dem Trainerstab wird schon noch was werden.
    Vollstes Vertauen wir sind Eintracht Frankfurt und nicht irgendwer!!!!!!!!!

    24
    3
  23. In die Trainersuche war er in den letzten Wochen sicher auch schon involviert. Ich gehe weiterhin davon aus, dass es Glasner wird. Die Ausstiegsklausel muss bis Mitte Mai gezogen werden, dann werden sie es sicher auch offiziell machen.

    17
    1
  24. Gude Maggus, hau rein!!! Dann schaff ma nen guden Trainer ran ..kriegst natürlich aach paar Mispelchen von mir kredenzt. 🙂

    19
    2
  25. @ItaloHesse: geht mir exakt genauso, aber Eberl hat es nun ziemlich verbockt, wäre das geräuschlos verlaufen, hätte er und Gladbach weiter meinen großen Respekt.

    27
    1
  26. Leute was sind das für Fragen hier ?

    „Kann der schon einen Monat vorher anfangen „? Usw.

    Das ist doch klar, dass er seinen Plan der Eintracht vorgestellt hat, und auch Trainer Vorschläge gemacht hat. Dafür muss er ja auch mit den jeweiligen Trainer, Spielern und mit dem Team hinter dem Team sprechen.

    Auch wenn er erst zum 01.06 kommt arbeitet er schon für uns, genauso wie Bobic schon für die Hertha die neue Saison plant.

    Ich Danke allen beteiligten für eine prima Lösung. Wünsche Herr Krösche ein gutes Gelingen bei uns und von die Fans Krösche die nötige Zeit geben.

    Jetzt müssen wir uns voll auf unsere Hausaufgaben konzentrieren, und die noch fehlende Punkte für einen Champions League Platz holen.

    Schritt für Schritt

    38
    4
  27. Gehöre ja zu den Skeptikern, aber die kann man ja eines besseren belehren. Herzlich Willkommen, wünsche von ganzem Eintracht Herzen nen good Job! Jetzt muss man ihm aber auch die Zeit geben, sich zu profilieren. Und wenn wir nächstes Jahr nicht zum zweiten Mal in die CL kommen, wird es nicht nur an ihm liegen.

    10
    11
  28. Klasse Personalie. Als Trainer wünsche ich mir aber einen, der nicht direkt nach nur 1-2 Saisons aus einem funktionierenden Umfeld weggerissen wird wie z. B. Matarazzo. Nur weil die anderen stillos sind müssen wir das nicht auch sein. So können wir beweisen, dass wir was Besonderes sind! Bei Glasner wäre eine Abwerbung o. k., der hat eh Stress und schaut sich um.

    24
    4
  29. @blackforest
    so siehts mal aus….aber wahrscheinlich ist in diesem Geschäft kein Platz für uns „naive Deppen“…dem Eberl wirds egal sein…sei’s drum…herzlich willkommen Krösche und viel Erfolg

    25
    0
  30. @36
    Wenn du zitierst dann bitte richtig.
    Laut Berichten, wird sein Vertrag zum 30.06. aufgehoben. Er fängt aber bei uns am 01.06. an. Also wurde seine Vertragsauflösung vorgezogen oder in den Berichten ein falsches Datum weitergeben. Deswegen meine Aussage ob er einen Monat früher bei uns anfängt. Das der jetzt involviert ist und gefragt wird ist fast jedem klar. 😉

    15
    2
  31. @33 unterstellt man dass die Eintracht Krösche schon vorher haben wollte ist das wieder geschickt eingefädelt und Gleiches erwarte ich bie Wolfsburg/Glasner. Die wollen sich laut Bild ja sowieso trennen. Da wird die Eintracht schon einen Weg finden nicht die ganze Ablöse zahlen zu müssen, wenn wir ihn denn wollen

    20
    0
  32. Hallo zusammen,

    Eine sehr sehr kluge und positive Entscheidung unserer SGE.
    Ich freu mich schon auf die neue Saison, und die Mannschaft hat jetzt auch jemand wo man sich festhalten kann.

    Einfach nur Top.

    Herzlich willkommen Herr Krösche.
    Auf geile Europa Nächte.

    Vg Björn

    9
    0
  33. @blackforest
    Nach wie vor denke ich, das die Nachricht nicht von Eberl lanciert wurde, sondern das Rose das mitbekommen hat und es den Bienen gesteckt hat, denn nur denen hat es irgendwas gebracht, das bei uns Stress ist, wie man sieht.

    Welcome Marcus, freu mich!!

    8
    4
  34. Willkommen im Adlernest 🙂
    Top Lösung unserer Verantwortlichen, top Arbeit!! Jetzt noch „sauber“ einen gutem Trainer verpflichten und damit dem Rest mal zeigen, wie mal Stilvoll und Respektvoll Menschen für diverse Positionen verpflichtet, ohne das ganze mediale selbstverliebte egoistische Verhalten wie die Zecken und lahmen Ponys….
    FORZA SGE

    2
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -