Patrick Ochs wird Eintracht Frankfurt zum Saisonende definitiv verlassen und sich dem VfL Wolfsburg anschließen. Dazu hatte Ochs am Samstag von einer Klausel in seinem Vertrag gebrauch gemacht, nach der er im Sommer für eine festgelegte Ablöse wechseln kann. Diese soll 3 Millionen Euro betragen.

Update am 05.05. um 13:20

Wie die Eintracht mittlerweile bestätigt, wird die Ablösesumme auch im Falle eines Abstieges der Eintracht in die 2. Liga durch Wolfsburg gezahlt.

- Werbung -

142 Kommentare

  1. Der Herr Jung hat glaube ich Vertrag. Hoffe auch für Liga 2, den würde ich fesseln notfalls.

  2. Ich bin persönlich sehr sehr, traurig, dass der herzensgute Herr Ochs jetzt nach Wolfsburg geht.
    Gewünscht hatte ich mir, dass er mit Schalketrikot nach dem letzten Spiel mitten in Dortmund aus dem Mannschafsbus geschmissen wird. Dieser gerechten Strafe ist er nun entgangen.
    Das Bild, als er auf gepackten Koffern auf den Transfer nach Schalke wartete, wird mir nicht aus dem Kopf gehen. Dass er sich seitdem geistig schon von der Eintracht verabschiedet hatte, erklärt die Spielweise der letzten Wochen. Dass er nicht die Eier in der Hose hatte, dann wenigstens die Kapitänsbinde abzugeben, ist genauso schwach wie der postulierte Glaube von Herrn Bruchhagen die Mannschaft sei moralisch intakt, keiner würde an den Vorteil denken, der ihm aus einem Abstieg der Eintracht erwachsen könne.
    Die Saison ist gelaufen, da kann hoffen und beten, wie man will. Genau diese Typen, allen voran Skibbe, der immer und überall das Alibi suchte, um nicht selbst für sportliche Misserfolge haftbar gemacht zu werden, haben aus einer Mannschaft einen erbärmlichen Hühnerhaufen gemacht.
    Christoph Daum kommt einem da vor wie der berühmte Rufer in der Wüste.
    Aber bei allem Frust bleibt die Hoffnung auf einen richtigen Neuanfang, damit der Adler wieder aufsteigt wie Phönix aus der Asche!!!

  3. Grins.
    Zumindest habe ich jetzt nen Ochs Trikot günstig abzugeben.

    Also ohne Scheiß – man will dem Kerl ja nix unterstellen – aber der Leistungsabfall gerade bei Ochs und Schwegler ist in der Rückrunde gravierend gewesen-
    daraus resultierend halt die geringe Trefferquote bei Fanis.

    Ich denke dass diese beiden Spieler bereits seit der WP neue Veträge in der Tasche haben – und sich deswegen nicht mehr 100% reinhauen.

    Bei Ochs natürlich umso schlimmer da ja unser Leid seines neuen Arbeitsgeber Freud ist .
    UNd da waren ja teilweise auch sehr haarsträubende Karten und Böcke dabei die uns so manchen Nackenschlag verursacht haben .

    Ich hoffe einfach auf dumme Zufälle und wenn er jetzt Courage zeigt und sich in den letzten … hoffentlich 4 Spielen für Frankfurt den Arsch aufreißt –
    dann bitte – wünsche ich ihm viel Glück außerhalb von Frankfurt –

    Er zieht leider einen Hauch von NadW mit sich –
    aber der Mensch Ochs ist mit 100 mal lieber als der andere Vogel.

  4. ich bin auch der meinung:

    klasse halten, auch wenn es mit der truppe schwer wird da sich fast keiner den arsch aufreist und kämpft, neuanfang starten inklusive spieler verkauf , junge talenteierte spierl auch aus der eigenen reihe, dazunehmen . was natürlich auch bedeutet das man damit rechnen muss, dass die eintracht gegen den absteig spielt.

    weiss eigentlich einer ob franz auch nen vertrag für liga 2 hat? bzw denkt ihr er würde mit gehen?

  5. Scheiss egal…. 3 Mios die er auf keinen Fall mehr Wert war in der RR. Kann ich nur sagen. Gut gemacht HB !!! Gute Klausel !!!

  6. Original-Zitat von HB bei hr: „Wir verlieren unseren Kapitän und einen verdienstvollen Spieler, der sechs Jahre bei der Eintracht zur Aufwärtsentwicklung beigetragen hat.“ 🙂 🙂 🙂

    Welche „Aufwärtsentwicklung“?

  7. Habt ihr euch schon mal überlegt, ob das nicht sogar ducrh Magath initiert worden ist…?

    De Ochs wird schon nicht so blöd sein, sowas 2 Spieltage vorher bekannt zu geben… evtl. hat er ja stillschweigen vereinbart, was geziehlt duch Magath gebrochen wurde, um Feuer unter das Frankfurter-Dach zu bekommen (was ja auch gelingen wird) !!! Wenn ich Magath wäre, würde ich das zumindest so machen…

    Nur so ne Überlegung….

    Nur die S…G…E

  8. Ist kein schlechter Einwand. Zuzutrauen ist es dem Medizinballmann. Oh man…ob das Samstag gut geht.

  9. Ich verstehe die Aufregung mancher hier nicht: er geht zu einem anderen Arbeitgeber, weil er dort vermutlich mehr Geld verdient und wohl eine bessere Perspektive sieht. Was ist daran verwerflich?! Das würden viele von euch auch so machen.

    Danke für alles und viel Erfolg. Bin sicher er gibt nochmal alles, was momentan leider nicht so viel ist.

  10. @Ruppi

    Es ist der Zeitpunkt!!!! Zwei Tage vor einem eminent wichtigen Spiel den Wechsel bekannt zu geben macht man nicht!!!!!!!! Wegen mir kann hin gehen wo er will, aber wie bereits erwähnt, hätte man sich keinen blöderen Zeitpunkt aussuchen können!

  11. Ich glaube auch dass das nicht von Patrick Ochs bekanntgegeben wurde, sondern eine üble Machenschaft von Quälix, dem jedes Mittel recht ist… um jetzt Unruhe bei seinen Verfolgern zu stiften. Heute sind es wir… sollten wir am Samstag gewinnen und Wolfsburg noch imm rennen sein ist es vielleicht ein anderer Verein. Ich denke mal so blöde ist Patrick nicht auch wenn er OCHS heisst, aber aus der Vergangenheit und dem Profigeschäft sollte er wissen was das für Konsequenzen in der Fanszene und im verein nach sich ziehen kann so eine Mitteilung zu so einem Zeitpunkt.. für mich ganz klar… es ist die Machenschaft von Wb + Felix…

  12. Ja und der Magath hat auch bestimmt das Transparent an den Eintrachtbus , mit der Aufschrift „Absteiger“ angebracht.
    Ein fieser Mensch!
    Wenn der P.O. 😉 meint das er es in Wob schafft na dann aufgehts, sieht bestimmt klasse aus rote Haare und grünes Trikot.
    Nee jetzt im ernst , ich wünsch ihm alles gute. Der Zeitpunkt ist wohl etwas schlechtgewählt aber wann wäre den der richtige moment gewesen?
    nach der saison ? angenommen er verballert das alles entscheidene Tor, dass würde er in FFM nie mehr los werden.
    Wenn in der RR alles glattgelaufen wäre, würde ( fast ) jeder sagen tschö Patrick machs gut.
    Ich find er war ein sehr guter spieler, den ich sehr gerne im Adlerhemd gesehen habe.
    denkt daran kein adler hat es lange in anderen vereinen ausgehalten… manche kamen sogar wieder.
    P.O. 😉 mit NadW zu vergleichen find ich nicht gut , er hat bis zum schluss geleugnet das er die Eintracht verlässt.
    eine gemeinheit die ich mir heute auf der arbeit anhören musste: Warum Trainiert die Eintracht in Bitburg?

    Damit sich die Spieler an die Kleinstädte gewöhnen.

    Was muss ich mir anhören gesetz den fall das wir wirklich absteigen? Freschheit sowas.

  13. Denke auch nicht, dass die Info von Patrick kam. Braucht ja nur einer aus dem Umfeld zu erzählen und es geht rum wie ein Lauffeuer…ein Einwurf von Wolfsburg würde ich auch nicht ausschließen…

  14. @lewwerworscht
    das gleiche habe ich auch gedacht …denke magath hatte/hat schon interesse an Ochs (warum auch immer),
    hat aber zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen !
    Finde so eine Aktion echt schwach … das ganze hätte man auch in 10 Tagen noch öffentlich machen können … nur für Wolfsburg und Magath gibt es einen Grund dazu … ich hasse die scheiß Wölfe und Magath ist mir auch unsympatisch die Trainerhure …
    MAN ICH KANN ES IMMER NOCH NICHT GLAUBEN WIE GRAUSAM DIE LETZTEN ZWEI SPIELTAGE FÜR UNS VERLAUFEN SIND UND DANN NOCH DIE VIELEN VERLETZUNGEN IN DER IV IN DIESEM JAHR !!
    ES IST ZUM VERZWEIFELN !
    Ich weiss das Gekas die Chancen nicht absichtlich vergeben hat, aber hätte er nur das Ding gegen Bayern und eins gegen Bremen gemacht dann wäre der Käs gegessen !!!!

  15. der zeitpunkt ist natürlich nicht perfekt, ich glaube aber nicht, dass das große unruhe in den verein oder in die mannschaft bringen wird. irgendwie ist es ja auch logisch, dass nach so einer saison der eine oder andere freiwillig eine neue station sucht. das er zu magath geht ist auch logisch, denn der hat schon mehrfach versucht ihn zu verpflichen.

    überragend eingefädelt ist der deal, wenn vw wirklich auch im abstiegsfall die 3 mio zahlt… ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wenn ich ehrlich bin.

    ich hoffe PO wirft jetzt nochmal alles in die Waagschale und sorgt dafür, dass wir drin bleiben. Ein Sieg gegen öln wäre schon mal ein guter Anfang…

    Alles Gute in Wolfsburg Patrick!

  16. @block38:

    In FFH hieß es anders:
    Warum trainiert die Eintracht in Bitburg?
    Weil die Brauerei Flaschen bracht…

    Durch den feinen Herrn Ochs ist mein Stimmungsbarometer
    nochmal deutlich gesunken!

  17. Naja wenigstens sind die 3 mios sicher, was echt kein schlechter Deal ist. Vielleicht spielt Ochs ja jetzt auch befreiter auf wo die Bombe geplatzt ist…. zu hoffen wärs. Das einzig traurige ist, dass er zu soner Söldnertruppe geht….

  18. Is ja net so, dass jetzt Unruhe im Team vor dem wichtigsten Spiel der Saison gebrauchen können……da hätte der ‚Kaptiän‘ ja ruhig noch ne Woche warten können.

    Jetzt heißt es gegen Kölle gewinnen und die 3 Mios. einkassieren.

  19. Respekt Herr Ochs, dass ist professionell. Allerdings das hier nur die Kohle zählt und ansonsten sportlich ebenfalls zu einer Durchschnittsmanschaft wechselt ist ziemlich krass. Wer Wolfsberg nochmalig eine Meisterschaft zutraut sollte lieber Turmspringen schauen. Nach seinem Flirt mit Magath in der Winterpause war die Restqualität von Ochs eh weg!
    Aber bis auf das Timing ist das halb so wild. Man hat gesehen dass Ochs mit seinen 26 Jahren am Ende seines Potentials angekommen war. Nur Rennen und alle 20 Flanken mal eine zum Mann bringen ist zu wenig und einfältig. Jung ist da ein ganz anderes Kaliber mit mehr Potential vor allem in der Offensive. Dazu noch 3 Mio! Schade nur das ähnlich wie bei Meier, Kohler, Altintop und Schwegler die niemals nachvollziehbare Stammplatzgarantie es den ein oder anderen jungen Spieler die Chance verbaut hat.

  20. ich könnte mir auch vorstellen, dass das jetzt für Ochs alles sehr befreiend ist, die Katze aus dem Sack … nur wird er sich jetzt auch mit Anfeindungen auseinandersetzen müssen und ob er wirklich eine „Top“ Leistung abliefert, wenn er von den eigenen Fans ausgepfiffen wird (und die wird es mit Sicherheit geben auch wenns kontraproduktiv sein wird) … glaub ich eher nicht dran.
    Der Kerl ist jetzt befangen und ihn aufzustellen halte ich in jeder Hinsicht für falsch.
    CD hätte mal fragen sollen, wer noch wechseln will und die gleich mit auf die Tribüne setzen sollen. Wenns sein muss mit der A-Jugend antreten, schlechter als die Gurken gegen Mainz sind die wohl auch nicht, aber kämpfen würde die, da bin ich mir sicher.

  21. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ochs hat 6 Jahre in Frankfurt gespielt. Und das er jetzt den Arbeitgeber wechselt ist auch O.K., es geht halt auch bei uns ums Geld.
    Das er zu WB wechselt verstehe ich auch nicht, aber er muss glücklich werden. Und ich glaube, dass er auch gut zu ersetzen ist.

    Also alles Gute.

    Dumm nur wenn WB absteigt.(hahaha)

  22. Und wenn man schon dabei ist. Faährmann hat ja auch gesagt, dass er nächste Saison 1. Liga spielt, egal wo. Den will von euch auch keiner auf die Tribüne schicken, obwohl er da hin gehört.

  23. Da bin ich mal gespannt welcher Verein Ralle als Nr.1 nehmen will nach der Lachnummer auf Schalke.

  24. Lieber Magath 3 zum Preis von EINEM.

    Ochs bringt Ihnen noch Meier und Köhler mit.

    Und als kleine Überraschung noch den Türken im Sack

    - Werbung -
  25. Oh ja bitte! Meier und Köhler gleich mitnehmen, endlich! Haha, HB, Aufwärtsentwicklung ist gut, welche Aufwärtsentwicklung bleibt denn unterm Strich? Jahrelang auf die falschen, satten Spieler gesetzt, das bleibt! Zum Glück sind die Pfeifen hoffentlich endlich weg – Ochs hat oft genug gespielt, wie er heißt! Na, die 3 Mios gibts bei Abstieg ja wohl eh nicht…

  26. @ indiesalat

    Doch, die gibt es auch bei Abstieg. Auch wenn diese Info noch nicht bis zu den meisten Journalisten durchgedrungen ist. Jedenfalls gibt es die, sofern sich nicht seit gestern Abend wieder was geändert haben sollte. Man weiß ja derzeit nie, was wielange gilt!?!

    @ Ralle

    Na da möchte ich aber auch erstmal den Erstligisten sehen, der ihm nächste Saison die Nummer 1 anbietet. Ich bin mir nichtmal sicher, dass er das bei uns – wenn wir drin bleiben – sein wird.

  27. weiß echt imma noch ned, was diesen ochsen geritten hat!

    heisst es ned der kapitän verlässt das sinkende schiff zuletzt?!

    seh bloß zu das du land gewinnst!!!!!!!!!!

  28. das ist eigentlich verständlich und das gilt nicht nur für den Ochs:
    wer minder talentiert ist, nur Mitläufer, charakterschwach (siehe Abstiegkampf ohne Gegenwehr!) ist und sich durch Offerten komplette in seinen Möglichkeiten zerlegt, von dem bekommt man ein beschissenes Timing (Kommunikation), einen Verein der nur mehr bezahlt ansonsten tot ist
    und eine Person die als Führungskraft (Kapitän!) völlig überfordert war und ist.
    Ochs wirkt in der Rückrunde wie ein Spieler auf Zeit, der schon lange gedanklich weg ist.
    Im Übrigen gilt das auch für Schwegler, Altintop und Meier. Wer das nicht glaubt, dem wird es durch den Wechsel der Spieler klargemacht. Die werden sehr schnell folgen!
    Die haben keine wirkliche Verbindung zum Verein, seiner Tradition und Geschichte. Nur so lässt sich der fehlende Kampf im Abstieg erklären. Den der Kampf ist das was jeder mitbringen kann, der Herz hat.

  29. Ab auf die Bank mit Ochs, basta. Ama sollte morgen die Eintracht als Kapitän aufs Feld führen, der würde sich wenigstens zerreißen!

  30. HABE IRGENDOW GEHÖRT ODER GELESEN DAS IN VERSCHIEDENSTEN FOREN DAZU AUFGERUFEN WIRD OCHS BEIM SPIEL GEGEN KÖLN AUSZUPFEIFEN. ICH PLÄDIERE FÜR DAS GENAUE GEGENTEIL. FRENETISCH ANFEUERN UND BEKLATSCHEN BEI JEDER BALLBERÜHRUNG. Das ist die Richtige Verarsche für Ihn und die Presse wird es sicherlich falsch verstehen nach dem Motto „die Fans verabschieden Ochs würdig“! Ha Ha HA

  31. Och sollte am Samstag eigentlich im Spiel egal sein. Nach dem Spiel deutliche Ansprache aus der Kurve und auch eindeutige Plakate. Aber währned der 90+X Minuten wäre es dämlich.

  32. dämlich ist, das was ochs und der vfl gemacht hat, alles was jetzt von den fans kommt ist die konsequenz daraus!

  33. dämlich ist, das was ochs und der vfl gemacht haben, alles was jetzt von den fans kommt ist die konsequenz daraus!

  34. Ich meine mit dämlich was anderes: Wenn am Samstag Ochs ausgepfiffen wird, schadet es der SGE und vor allem denen, die hier weiterhin bleiben, also uns. Der Vfl (insb Magath) lachen sich ins Hemd, Ochs wird es verschmerzen, und allein wir müssen die Suppe ab nächster Saison auslöffeln.

    Daher meine ich, dass man am Samstag 90+X Minuten aus Eigeninteresse heraus supporten und ab dem Abpfiff von mir aus Ochs so richtig die Meinung geigen sollte,

    Wer das schon während des Spiels macht, handelt imho dämlich, weil er sich, nicht Ochs schadet.

  35. Da muss ich SGErules Recht geben.

    Auspfeifen verunsichert nur die Spieler, und zwar alle.
    Es geht darum vorrangig 3 Punkte zu holen.
    Und wenn wir Fans merken, das unsere Jungs (inkl. Ochs, der ja noch 2 Spieler Eintrachtler ist) sich zerreissen für den Sieg, dann sollten wir auch alles dazu beitragen.

    Bei der Mannschaftsaufstellung kann man Ochs ruhig auspfefen – das bekommen die Spieler im Tunnel nicht mit, wohl aber die Funktionäre!

  36. also gnaz ehrlich …ich kann ihn verstehen!

    Ich denke, wenn die Eintracht einen bessere RR gespielt hätte wäre er auch geblieben…aber so…
    Er muss auch an seine Karriere denken…denn so wie die Entwicklung bei uns rückläufig ist wird er kein Nationalspieler mehr. Ich denke auch, dass er in einer Mannschaft die spielerisch stärker ist deutlich besser zur Geltung kommt als bei uns….denn er ist vom Typ her nicht jemand, der ein Spiel umbiegt und mit der großen Verantwortung, die bei uns auf ihm lastet im Spiel umgehen kann.

    Ich gehe davon aus, dass er unter Magath in die Nati berufen wird…und ich persönlich gönne ihm das auch…auch wenn es für uns natürlich ein schmerzlicher Verlust ist. Außerdem sind 3 Mios auch nicht zu verachten für den Neuaufbau des Teams

  37. Constanza? Ochs gehört aber schon zur Mannschaft und seine Leistungsabfall hat zur Misere beigetragen.Dazu noch als Kapitän!
    Von daher kann man wohl nicht sagen, hätte die Eintracht nur besser gespielt wenn man selbst ein sogenannter Leistungsträger und Führungsspieler ist.

  38. @39:
    das meine ich ja…er ist eben kein solch begnadeter Spieler, der u.U. den Unterschied macht…und das Kapitänsamt hat ihm meiner Meinung nach mehr gehemmt als befeuert. Das er aber seine Qualitäten hat ist relativ unbestritten.
    Wenn man sich mal in seine Lage versetzt finde ich, dass man den Schritt schon verstehen kann. Ob das dann moralisch, loyal integer oder sonst was ist muss jeder für sich selbst entscheiden. So ist unsere Welt leider nun mal…und das nicht nur im Fußball.

  39. Mir gehen viele Dinge in der Birne rum, trauer, „warum“, Schmerz….! Wir sind durch…ABER….ne, zur Zeit überwiegt die Trauer….!

    Aufstehen in Liga 2 iss anegsagt, ich bin dabei, ihr auch ???? Heul…!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Nur die S…G…E

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -