Uwe Riehs (Marketing-Geschäftsführer Krombacher), Axel Hellmann (Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt) und Philipp Hasenbein (Managing Director Germany Lagardère Sports) präsentieren das neue Heimtrikot der SGE.
Axel Hellmann (Vorstandsmitglied), Uwe Riehs (Marketing-Geschäftsführer Krombacher) und Philipp Hasenbein (Managing Director Germany Lagardère Sports) präsentieren das neue Heimtrikot der SGE.

Die Brauerei „Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG“ wird, wie bereits in der Saison 2012/2013, der neue Hauptsponsor von Eintracht Frankfurt in der Saison 2016/2017. Der neue Vertrag zwischen der SGE und dem Familienbetrieb hat eine Gültigkeit für die erste und zweite Bundesliga und eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2024. Nach der kommenden Saison wird das Unternehmen wieder als Premiumpartner agieren. Zudem sicherte sich die Brauerei damit weiterhin das exklusive Liefer- und Ausschankrecht für Bier und Biermischgetränke rund um die Heimspiele der Eintracht im Waldstadion. Axel Hellmann, Vorstandsmitglied der Eintracht Frankfurt Fußball AG, äußerte sich erfreut über die erneute Zusammenarbeit: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Krombacher Brauerei als Hauptsponsor für die kommende Saison gewinnen konnten. Krombacher ist eine Spitzenmarke im Sportsponsoring und wir arbeiten bereits seit 2012 auf allen Ebenen hervorragend zusammen.“ Hellmann verwies deshalb auch mit einem Augenzwinkern auf den sportlichen Erfolg, der seinerzeit mit dem 6. Tabellenplatz abgeschlossen wurde: „Im Fußball spielt der Aberglaube ja gewissermaßen auch immer eine Rolle und mit Krombacher auf der Brust spielten wir 2012/13 die erfolgreichste Saison in den letzten 22 Jahren.“ Zweifelsohne war diese Aussage keinesfalls ernst gemeint und einen Zusammenhang darin zu sehen, wäre vermessen. Und doch spielt das Monetäre eine Rolle für die sportliche Weiterentwicklung, denn Hellmann ließ wissen, dass der Kontrakt mit dem Familienunternehmen aus Kreuztal zu besseren Konditionen abgeschlossen wurde, als der letzte Deal mit Alfa Romeo – ohne auf weitere Zahlen im Detail eingehen zu wollen.

Auch der Marketing-Geschäftsführer von Krombacher, Uwe Riehs, zeigte sich begeistert: „Um unsere Marktposition im wichtigen Kerngebiet Hessen auszubauen, freuen wir uns, die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit auf der Ebene des Hauptsponsorings fortsetzen zu können. Gerne unterstützen wir Eintracht Frankfurt in der nächsten Saison partnerschaftlich als Trikotsponsor. Die vorzeitige Vertragsverlängerung dokumentiert einmal mehr unsere enge Verbundenheit zum Verein und dessen tollen Fußballfans.“ Mitunter eine Entscheidung zu Gunsten der Eintracht dürfte auch das freundschaftliche Verhältnis zwischen der Inhaberfamilie Schadeberg zu Frankfurts Vorstandsmitglied Hellmann gespielt haben, wie Riehs durchblicken ließ.

Philipp Hasenbein, Managing Director Germany Lagadere Sports, der in die Verhandlungen mit eingebunden war, lobte ebenfalls die Zusammenarbeit der beiden Parteien: „Die Partnerschaft zwischen Krombacher und Eintracht Frankfurt zeichnet sich seit Jahren über eine erfolgreiche Zusammenarbeit und Treue aus. Umso mehr freut es uns, dass Krombacher erneut Hauptsponsor des Vereins wird. Das unterstreicht den Stellenwert der Marke Eintracht Frankfurt und zeigt, dass der Verein mit seinem Umfeld eine starke Kumminikationsplattform bietet. Eintracht Frankfurt startet mit einem langjährigen und starken Partner in die neue Saison.“

Den Gedanken an ein schwarz-weißes Trikot hatte Vorstandsmitglied Hellmann schon länger
Den Gedanken an ein schwarz-weißes Trikot hatte Vorstandsmitglied Axel Hellmann schon länger

Das Unternehmen wird nicht nur die Profis, sondern auch den Gesamtverein sponsern. Bei den Teams der U17 und U19 wird aus alkoholpolitischen Gründen jedoch das Logo von „Krombacher’s Fassbrause“ das Trikot zieren.

Nachdem der neue Hauptsponsor vorgestellt wurde, wurde auch das neue Heimtrikot der SGE präsentiert. Das Jersey wird in der kommenden Saison zum ersten Mal seit 15 Jahren nicht schwarz-rot sein, sondern, wie bereits in den letzten Tagen von der Eintracht über die verschiedenen Social-Media-Kanäle bekannt gemacht wurde, mit schwarz-weißen Längsstreifen ausgestattet sein. Das „Swoosh“ des Ausrüsters „Nike“, der Kragen und der Adler werden in rot gehalten sein. Axel Hellmann zeigte sich angetan vom neuen Arbeitsgewand der Profis: „Als ich in der Eintrachtfamilie anfing, gab es schon die ersten Fans, die schwarz-weiße Trikots wollten. Diese Idee hat mir gut gefallen und wir haben sie nun verwirklicht. Es sieht gut aus und hat den typischen Charakter der letzten Trikots, eine schlichte Eleganz. Wir hatten in schwarz und weiß große Spiele und Momente. Das Trikot hat aber noch die roten Tupfer, die man in einem Heimtrikot braucht. Es ist ein sehr schönes Trikot.“

Die Heimspielbekleidung wird es ab dem 14. Juli aus organisatorischen Gründen zunächst ohne Sponsorenaufdruck zu kaufen geben. Zum ersten Mal mit dem Krombacher-Aufdruck wird es während der Saisoneröffnung am 14. August, die unter dem Motto „Schwarz-weiß wie schee“ steht, erhältlich sein. Es wird, wie in den letzten drei Jahren, 84,95 Euro kosten. „Das neue Auswärtstrikot werden wir am 14. Juli ebenfalls gesondert präsentieren“, verriet Hellmann und hält damit die Spannung auf das zweite Jersey, welches voraussichtlich rot sein wird, oben.

- Werbung -

43 Kommentare

  1. Das Trikot würde richtig fett mit dem schwarz- weißen Alfa Logo aussehen. Schade.
    Aber da ein schwarz- weiß gestreiftes Jersey für die Eintracht ein Novum ist, werde ich wohl zuschlagen.
    Aber dann lieber noch eines ohne Sponsorenaufdruck

  2. Gefällt mir gut das neue Trikot und Krombacher passt auch ganz gut auf das Trikot finde ich.

  3. Also mir gefällts. Ein schönes Trikot. Der Schriftzug von Krombacher passt hier auch sehr gut rein und intergriert sich prima mit dem restlichen Trikot. Herr Hellmann, habt ihr gut gemacht!

  4. Stehe ja mehr auf rot, aber Hauptsache die Spieler passen rein 🙂 Hatte gehofft heute wären ein paar Neue vorgestellt worden.

  5. Ohne Sponsorendruck und ohne Spielernamen/Nr. sieht es kacke aus. Da hinten ein großer weißer Balken ist ohne Inhalt. Also wenn es gut aussehen soll. muss man schon 90 € ausgeben. Ganz schön happig für einen Verein der sich keine Spieler über 2 Mio. leisten kann in meinen Augen. Aber naja… Was tut man nicht alles als Fan…

  6. Naja, also meinen Geschmack trifft es nicht. Sieht aus wie turin gepaart mit England. Und knapp 90 € ist schon ein schmerzhafter Preis.

  7. Ich bin immer wieder begeistert: Kein anderer Hersteller versteht es so wie Nike, Stangen-Produkte so maximal abzuändern (diesmal mit 2 absoluten wunderbar ergonomisch geformten roten Streifen über der Schulter) und zu absolut gerechtfertigten Preisen an Fans zu verkaufen. Und man darf nicht vergessen wie gönnerhaft Sie für dieses Stück Fußball Haute Couture lediglich 84,95€ verlangen….Danke Nike, Danke SGE…;-)

    Spaß beiseite, sieht schon ganz gut aus, werde es mir aber definitiv nicht holen. Für 85 Tacken hol ich mir lieber 4 T-Shirts ausm Fanhouse Frankfurt…

  8. Man kann sich ja die Jogginghose von Kiraly dazu holen, der jetzt mit unserer Eintracht in Verbindung gebracht wird. Gibts eigentlich noch andere Spieler mit „Y“ oder „i“ am Ende. Dann sollte man alle auf einmal in die Gerüchteküche bringen. 🙂

  9. cooles Trikot, schade dass man auf das mit Werbung noch so lange warten muss. Gerne würde ich mit einem Spieler nehmen, hätte ich nicht so schlechte Erfahrung gemacht. Leider habe ich kein SGE Trikot mit Beflockung welches 100 % in Ordnung ist. Keine Ahnung was die da immer treiben. Am besten ich kaufe es mir direkt nach dem Schalke spiel im Stadion und lass es dort bedrucken, dann kann ich es gleich ablehnen wenn es nicht in Ordnung ist. Wird das SGE Trikot Nr. 24 in meinem Schrank 🙂

  10. Trikotpreise 2016/2017 mit Spielernamen
    Bayern 100 €
    FRANKFURT 99,95 € !!!!!!!!!!!
    Wolfsburg 93 €
    Dortmund 90 €
    Augsburg 85 €
    Köln 83 € (2015/2016)
    Augsburg 70 € (ohne Beflockung)

    Man gut das ich Mitglied bin und „nur“ 85 € zahle mit Druck. Ich glaub es einfach nicht.

  11. Also das Preis für unsere Trikots verdammt hoch ist, wissen wir ja nicht seit gestern und so weit ich weiss ist der Preis nicht erhöht worden seit dem ersten Nike Trikot das ist doch auch schon mal was.

  12. Das machts aber net besser wenn man genauso viel zahlen muss wie fürs Bayern Trikot …. 🙁

  13. Wann haben wir schon mal die Möglichkeit in einem Satz mit den Bayern genannt zu werden.

  14. Eine eventuell nicht ganz so kleine Nebenbemerkung: Im Eintrachtshop gibt es aktuell NICHT den Flock von Haris als Auswahlmöglichkeit. Ist sein Verkauf damit schon durch? Wie seht ihr das?

  15. da auch Zambanov nicht mehr dabei ist, denke ich der Abgang von Sefe ist beschlossen. Ich persönlich denke er geht nach Gladbach und erhoffe mir, dass Gladbach die Selbe Summe zahl, die Sie auch letzte Saison zahlen wollten. Somit hätten wir dann etwas finanziellen Spielraum. Wenn ich mein Trikot beflocke, dann nur mit unserem Fußballgott: Einfach ein klasse Typ, der weiß was er an unserer Eintracht hat und es ist mir eine Ehre ein Alex Meier Trikot tragen zu dürfen.

  16. denkt dran,falls Ihr jetzt alle Korbmacher sauft…gleich eine Nummer größer bestellen

  17. Ich würde mir auch mal nen bissl Mut bei der Trikotwahl wünschen .
    Vor allem für die Kohle. Wie Adlerherb schon sagt – momentan gibt’s ausser Alex und Stenda keine Spieler
    denen ich nicht zutrauen würde für kleines Geld gleich wieder den Flieger zu machen .
    Schade eigentlich . Es gab mal Zeiten da konnte man 4-5 Jahre die gleiche Nummer mit gleichem Namen aufs Trikot flocken … das ist vorbei . Von Zambrano bin ich ehrlich gesagt immer noch entsetzt … Ich dachte echt das er ein Zeichen gesetzt hat im letzten Jahr . Pustekuchen . . .
    Sefe wird wohl der nächste sein – aber vielleicht stimmen unsere Prognosen alle nicht und Kovac formt nen eingeschweißten Haufen .
    PS Krombacher als Sponsor find ich Klasse .

  18. ah und zu Krombacher: Find ich eine geile Trikotwerbung auf alle Fälle 1000 mal besser als Fraport oder Turkish Airline. Schaut auch sehr geil auf diesem Trikot aus, was ein geiler Style dieses neue Trikot mit Krombacher drauf. Fand das letzte Krombacher Trikot auch schon sau geil. Werde das Trikot mit Stolz tragen 🙂

  19. jooo Stender ist auch eine Alternative, aber ich hoffe doch, dass wir noch einige Jahre zeit haben den Stender aufs SGE Trikot zu beflocken. Solange er akiv ist mache ich Meier drauf (Leider habe ich letztes Jahr das Weiße mit Zambranov beflockt, was für eine Verschwendung). Habe gegen Dortmund auch ein aktuelles SGE Trikot mit 9 Yeboah drauf gesehen auch ein sehr sehr geiler Style der zu überlegen wäre.

  20. - Werbung -
  21. Trikot ist OK, kann man so nehmen. Bin mal gespannt auf das Auswärtstrikot…..vermutlich rot-schwarz gestreift?! Aber gut – wichtig ist was drinsteckt. Dachte es geht uns erst mal darum, dass wir nen Partner für ein Jahr suchen. Stimmt die Laufzeit bis 2024? 8 Jahre – das ist mal ne Ansage. Das es mehr gibt als von Alfa was ja wohl damals schon Rekord war liest sich auch ganz gut. Sollte der Wert p.a. allerdings auch in 8 Jahren noch gültig sein, dann sind wir da vermutilch schon wieder am unteren Ende der Sponsoringeinnahmen beim Trikot. Andererseits gibt es gewisse Planungssicherheit und ich hoffe ja noch drauf, dass die 6Mio. noch nicht einkalkuliert waren und wir diese ebenfalls in den Spieleretat stecken können.
    Bei Rubin Kasan soll ein guter Innenverteidiger spielen…dieser Zambrano. Den müsste man für 6Mio. doch bekommen können?! 😉

  22. @26
    Krombacher ist nur für eine Saison Trikotsponsor, danach sind sie, wie bisher, premiumpartner und das bis 2024.
    Ich finde das Trikot schon sehr geil…Werde mir dieses Jahr auch das erste mal ne Flockung drauf machen. Ohne sieht es von hinten dann schon komisch aus.

  23. Warum schreibt Ihr Eure Nicknames eigentlich nicht auf das Trikot, oder alle beflocken mit ALPI!!??!! Das würde unter den SGE4EVER-Usern schön für Verwirrung im Stadion sorgen. ALPI was meinste? Du bist doch von Dauer, oder? 🙂

  24. Ich wuerde doch ganz gerne mal eine Linie sehen – komme aus dem Marketing- die einzige Konstante ist das schwarz – ich wuerde ja gerne, dass wir uns auf zwei Farben einigen und die auch bis zum Schal durchziehen. Ich habe den schwarz weißen Schal, meiner Meinung nach der schönste, aber es gibt den auch in schwarz rot. Bitte mal in eine Richtung gehen – bin immer beeindruckt, dass es Dortmund so gut hinbekommt. Das ganze Stadion in schwarz weiß waere cool…

  25. Haha Grantler ja, das wäre cool. Ich wäre eine super konstante 😀
    Wenn einer fragt sagste ich bin ein U14 Talent 😛

  26. Sorry Grantler und alpi…ich werde mir definitiv NICHT alpi hinne druff machen lassen 😛

  27. Hab mir das lezte Heimtrikot mit Krombacher geholt
    und da kann nur ein Name drauf und das ist Janilton

    Das neue finde ich ziemlich gut und wenn ich es mir kaufe wird da wieder Janilton drauf stehen!

  28. Rebic und Mascarell ist wohl so gut wie fix: Rebic soll die nächsten Stunden bekannt gegeben werden (ist wohl schon in Frankfurt), bei Mascarell ist es vertraglich etwas kompliziert aber alle Seite sind sich einig. Luc oder Sefe wird abgegeben, Angebote gibt es wohl nun will man bei den Angeboten in die Tiefe gehen (Quelle FNP)
    Ich hoffe ja das Sefe bleibt würde mich auf der anderen Seite wundern wenn man Luc schon wieder verkauft aber mir wäre Sefe eindeutig lieber, da dieser spielerisch einfach mehr drauf hat und auch mal einen Ball halten kann und auf den Flügel ausweichen kann. Luc hat in vielen Spielen überhaupt nix gerissen, hoch anspielen kann man ihn sowieso nicht, Bälle halten kann er auch nicht … bin leider nicht so überzeugt

  29. Also diese „Gefängnisstreifen“ gefallen mir net. Muss es erst mal live sehen. Aber das Bier schmeckt.

  30. @Grantler
    Möglich, schwarz/weiß würde ja passen…
    Eher aber Yeboah oder (Chen) Yang…oder halt de Fußballgott 😀

  31. „Die große Saisoneröffnungsfeier mit einem noch zu benennenden Testspiel-Gegner steigt am 14. August, zwei Wochen später wird Schalke 04 am 1. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 in der Arena vorstellig.“
    Klingt so, als stünde unser Gegner noch nicht fest, wie bisher angenommen.

    Quelle Hessenschau
    http://hessenschau.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt/trainings-auftakt-so-laeuft-die-eintracht-vorbereitung,eintracht-start-in-vorbereitung-100.html

  32. @29 fin ich auch. Allerdings blieben die recht stabil bei den Streifen in letzter Zeit. Vorbild ist da für mich Juve….

  33. Wenn der Hersteller mit Exklusivlizenz sein Bier im Stadion selbst vertreibt, sind die 5,5 Millionen an „Sponsorengebühren“ an 17 Heim-Spieltagen zu rund 3/4teln schon wieder reingeschifft.
    Wenn man dann noch einige 1000 an Neukunden kalkuliert, die in einer Saison z.B. von Binding zu Krombacher überlaufen, kann aus diesem Deal für den Bierkonzern womöglich ausschließlich ein Einnahmeplus resultieren.
    Wie die mittel- u. langfristigen Erträge aufgrund Medienpräsenz durch PR, Productplacing, Werbung etc. zu kalkulieren sind, steht dabei noch aus.
    Sponsoring ist ursprünglich doch irgendwie etwas anderes.
    Bei 7 Millionen und einer 2jährigen klassenunabhängigen Vertragslaufzeit könnte ich mich auf den Begriff verständigen. Aber man hat ja eher den Eindruck, alle sind froh, dass es überhaupt wieder einen ‚Sponsor‘ gibt.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -