Die SGE liegt in Berlin zur Pause unglücklich zurück. (Bild: imago images / Contrast)

Halbzeitfazit: Die Frankfurter Eintracht liegt zur Halbzeit bei Hertha BSC Berlin mit 0:1 zurück. Dabei waren die Adlerträger die spielbestimmende Mannschaft. Die SGE kam besser ins Spiel als die Hausherren aus Berlin. Danny da Costa hatte in der vierten Minute direkt die erste Chance. Er kam per Kopf zum Abschluss. Auch in Folge hatten die Hessen deutlich mehr vom Spiel. Sie ließen die Hertha überhaupt nicht ins Spiel kommen. Einzig an den Torchancen mangelte es etwas. Djibril Sow tauchte in der 23. Minute dann plötzlich vor Berlin-Keeper Jarstein auf – verlor allerdings den Ball und Berlin konnte kontern. Mit Erfolg. Quasi im Gegenzug erzielte Krysztof Piatek die Berliner Führung. Eine Minute vor derm Pausenpfiff gab es nochmal ordentlich Aufregung. Bas Dost kam im Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Robert Hartmann zeigte auf den Elfmeterpunkt und Boyata die Gelb-Rote-Karte, da der Berliner schon verwarnt war. Doch nach Ansicht der TV-Bilder musste der Referee seine Entscheidung refidieren. Das Foul fand kurz außerhalb des Strafraums statt, sodass es keinen Strafstoß für die SGE, aber eine glatte Rote Karte für den Berliner gab. Kostic trat zum Freistoß an, bei dem der Nachschuss brandgefährlich war. Für den Ausgleich vor der Pause reichte es aber nicht mehr. Aber: Die Eintracht spielt nun volle 45 Minuten in Überzahl.

Nach der knappen Niederlage am Mittwochabend in  München im DFB-Pokal-Halbfinale, will die Frankfurter Eintracht in der Liga am heutigen Samstag mit einem Dreier in Berlin wieder in die Erfolgsspur finden. Die letzten beiden Auswärtsspiele in Wolfsburg und in Bremen konnte die Elf von Trainer Adi Hütter gewinnen. Mit drei Punkten gegen Hertha hätte die SGE den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche. Es sei denn Düsseldorf würde gegen Dortmund gewinnen.

Für dieses Ziel stellt der Trainer seine Startelf auf sechs Positionen um. Da Costa, Hasebe, Kostic, Sow, Torro und Dost dürfen von Beginn an ran.

Diese Startelf soll es gegen Hertha richten: Trapp – da Costa, Abraham (C), Hasebe, Ndicka, Kostic – Kohr, Sow, Torro, Kamada – Dost

Auf der Bank nehmen Platz: Rönnow, Ilsanker, De Guzman, Gacinovic, Hinteregger, Touré, Chandler, Durm, Silva

- Werbung -

70 Kommentare

  1. Da ich ein offener Kritiker von den Leistungen Kohr’s war, revidiere ich mich.
    In dieser Form war die Ablöse gerechtfertigt.
    Nach dem Pokalspiel und dem heutigen Auftritt sicherer Startelf Platz.

    Freut mich wirklich.

    Jetzt könnte Sow noch nachlegen…

  2. Finde auch, dass Kohr immer besser wird !!

    Nächste Saison noch Sow und Dost verbessert, garniert mit Silva und zwei drei Neuzugängen und die Runde kann starten 😉

    Jetzt freue ich mich aber erstmal über den Klassenerhalt !!

    Bäämmm Mr. Silva 🙂

  3. Und wir aber jemand der die 10 Tore Marke geknackt hat

    Und Silva ist bestimmt noch lange nicht bei 100% sowie Dost.
    Punktuell nachlegen, besonders wieder etwas mehr Geschwindigkeit und wir spielen nächste Saison von Anfang an um Platz 8-5 mit.

  4. Super 2 HZ. Kohr bärenstark. Kamada unberechenbar. DDC mir Stammplatz. Klassenerhalt. Mega.

  5. Eine starke Leistung. Mit Klassenerhalt. Jetzt können wir ohne Druck weiter Punkte sammeln.
    4:1 gegen Hertha ist mehr als ein Ausrufezeichen!
    Dost, Silva, Kohr und Kamada heute mit einer Topleistung!

  6. Klasse ! Kamada, Dost, Kohr, daSilva und alle anderen. Wie schön zu sehen das wir offensichtlich doch nicht „Null Qualität“ (Post in einem andern Thread) haben. Geiles Spiel ! Warum die Halbzeiten immer so unterschiedlich sind bleibt aber Thema.

  7. Ich wollte gerade die Spieler bewerten. Tauscht ihr noch Hinteregger gegen Ndicka aus?

  8. DDC bitte nicht vergessen, Ein Auftritt wie in alten Zeiten , der unseren rechten Seite richtig gut tat.
    Flanken weiterhin ausbaufähig, aber er spielte wieder mit Selbstbewusstsein.
    Er sollte die restlichen Spiele anfangen dürfen

  9. Unser Spiel hat mir gut gefallen. Der Reporter von Sky war erbärmlich, und für mich das schlechteste am Spiel. Besonders gefallen haben mir Kohr, Kamada, DDC und Silva. Schlecht war keiner, Sow war defensiv gut. Offensive erwarte ich einfach mehr von ihm. Aber das kann ja noch kommen.

  10. Klasse Jungs ! Dieser Sieg war wichtig !
    Jetzt den Rest der Saison ebenfalls ernsthaft angehen.
    Freue mich über diesen Sieg !

  11. Starke Leistung fast aller……Kamada’s Antritt saustark, Kohr, DDC, N’Dicka, Abraham glänzend……einziger Wermutstropfen, Kostic wollte irgendwie nix gelingen….trotz Pause unter der Woche. Zu viele verspringende Bälle, schlechte Flanken und Standards. Aber darf er gerne in den nächsten Spielen nachholen 😉

    Auf den Klassenerhalt und einem hoffentlich noch erfolgreichen Endspurt der Saison.

  12. Ich freue mich wie Bolle auf das Rückspiel gegen Basel, jetzt wo wir die Auswärtsbestie werden.
    Das beste kommt immer am Schluss!

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -