Nach dem 5:0 herrschte Jubel bei den Adler. (Foto: Imago images/eu-images)

Adi Hütter: „Wir haben einen sehr souveränen Auftritt hingelegt und verdient in der Höhe gewonnen. Wir waren auch in der Defensive sehr konzentriert. Das hat mir gut gefallen. In Tallinn hat mir das Umschaltverhalten noch nicht gepasst. Das war heute schon viel besser. Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Art und Weise des Sieges hat mir gefallen. Wir konnten im zentralen Mittelfeld mit den Transfers im Sommer eine Lücke schließen. Ich gehe davon aus, dass wir nach dem Spiel eine Runde weiter sind.“

Dominik Kohr: „Ich glaube, wir haben einfach gespielt, haben den Gegner gar nicht ins Spiel kommen lassen und zielstrebig die Dinger gemacht. Mich freut es, dass ich mit meinem Tor der Mannschaft heute helfen konnte. Über weite Strecken war es ein verdienter Sieg, auch in der Höhe. Ich wurde super aufgenommen in der Mannschaft, fühle mich super wohl hier und das sieht man auf dem Platz wieder. Ich möchte der Mannschaft helfen, egal ob es mit meiner Zweikampfstärke ist oder meiner Präsenz, dass ich die Mannschaft coache. Ich habe mit Gelson in der ersten Halbzeit einen super Mannschaftskollegen auf der Sechs gehabt, der es mir über weite Strecken leicht macht. Ich bin froh Teil der Mannschaft zu sein.“

Fredi Bobic: „Die Nummer ist durch. Ich freue mich, dass die Jungs das super angenommen haben. Ich hatte schon nach einer Minute ein gutes Gefühl, weil wir da direkt die erste Chance hatten. Wir werden sicherlich im Rückspiel etwas rotieren, um den Jungs, die etwas hintendran stehen, die Möglichkeit geben, zu spielen. Daichi Kamada hat ein überragendes Spiel gemacht. Er war eine absolute Bereicherung. Genauso wie Filip Kostic. Das 5:0 war gut herausgespielt, auch wenn es leicht Abseits war.“

… zu weiteren Transfers: „Die schönste Meldung des Tages war, dass in England der Markt zugemacht hat. Die können jetzt keinen mehr holen. Ante Rebic wird sehen, wie sein Weg aussieht. Wir sind aktuell froh, dass wir ihn haben.“

Gelson Fernandes: „Wir haben seriös gearbeitet. Und wenig zugelassen. Wir waren konzentriert und konsequent. Mit fünf Toren auswärts haben wir eine sehr gute Ausgangslage geschaffen. Der Gegner war motiviert. Wir mussten schnell nach vorne spielen. Das haben wir gemacht. Wir können jetzt im Pokal nicht sagen, dass wir nicht bereit waren. So etwas wie letztes Jahr wollen wir im Pokal nicht mehr erleben.“

Quelle: „RTL NITRO“

- Werbung -

28 Kommentare

  1. Transferfenster in England ist nun zu = A. Morelos von Glasgow verpflichten 😉 Sollte nun nichts mehr im Wege stehen. Der hat gestern in der EL-Quali gegen Midtylland 3 Scorerpunkte gesammelt. Sollte also aktuell gut in Form sein!

  2. L.Ajorque von FC Straßbourg dann am 29.08. in Frankfurt zeigen was für ein geiler Verein die SGE mit ihren Fans ist und ebenfalls dann kurz vor Deadline verpflichten. Rebic kann dann auch für 40mio gehen. Wenn dann noch die 4 „Schläfer“ im Mittelfeld verkauft werden kann sich die Eintracht trotz fast komplettem Kaderumbau noch auf ca. 50 Mio Polster ausruhen. Sollte für die Infrastruktur reichen und ermöglicht nächste Saison wieder auf dem Transfermarkt tätig zu werden!

    Die Eintracht stünde somit diese Saison sowohl finanziell als auch sportlich solide dar und hätte mit Paciecia, Jovelic, Ajorque Morelos 4 Hungrige im Sturm mit großem Entwicklunhspotential!!!!!!

  3. Da es immer andere Namen sind die kommen als die die gehandelt werden – werf ich mal zwei Namen in den den Ring Augustin von Leipzig und Reese Nelson …. werden wir mal sehen

  4. Bin total gespannt auf die angekündigte Rotation nächste Woche. Aber zweigespalten bin ich da. Einerseits ist das die perfekte Gelegenheit, manche (zukünftigen) Vielspieler zu schonen (nach Trainingslager, nach gestern, nach Mannheim, und nach der Reiserei); andererseits sind das jetzt auch die Gelegenheiten eine erste Elf noch vor BuLi-Start einzuspielen. Ich weiß echt nicht was besser ist.

  5. Wenn ich so überlege, mal die Chance für Durm und Chandler aus Außen? Dann vielleicht von der Bank mal N Stendera, oder Cetin, oder Finger. In der IV Abraham mal ne Pause gönnen und je nach dem wie man plant Russ oder Falette mal bringen. Wobei die IV gestern Abend insgesamt eher nicht so sehr ausgepowert wurden. Aber das entscheidet sich ja auch nach dem Mannheim-Spiel. In Mannheim sollte die beste Elf aufs Feld!

  6. Gute Aussage von Gelson Fernandes zum Pokalspiel am Sonntag. Nimmt mir ein wenig die Sorge, denn ohne Gegentor kommen wir dort vermutlich nicht raus und dann könnte es eng werden. Auch wenn Adi Hütter die Defensive gelobt hat, ja dass Umschaltspiel hat geklappt, aber wenn die bisherigen Gegner mal mutig drei, vier Spieler vorne hatten kamen sie in eins zu eins Situationen zu leicht an unseren Spielern vorbei. Auch bei Flanken in den 5er sah es nicht immer super aus. Ja, wir sind auf einem guten Weg, aber bei den bisherigen Spielen kann man über die Defensive nicht wirklich den Stand der Dinge erkennen. Vielleicht ist es auch einfach nur so, dass man nicht mehr jeder Finte mitmacht (Abraham), wenn der Sieg bereits eingetütet ist.

  7. Und nochmal zu Gelson Fernandes, dass er in einem solchen Spiel zügig gelb,rot gefährdet ist, kann man so und so sehen. Ja, er zeigt allen schon mal, dass es wieder weh tun wird gegen ihn, aber auch dass es ein wenig hapert mit seiner Technik und wir immer gefährdet sind, dass Spiel nicht mit 11 zu beenden.

  8. Persönlich wünsche ich mir ja auch noch eine Absicherung für Sow und Kamada. Den beiden traue ich ja alles zu, aber halt auch, dass der ganz große Durchbruch vielleicht erst nächste Saison gelingt (Eingewöhnungszeit). Heute ist mir im Kicker einer aufgefallen der dies gerade wegen seiner schon 30 Jahren sein könnte. Der Verein wird sicherlich keine hohe Ablöse fordern (s. Story), leider wird es wohl eher am Gehalt scheitern. Gemeint ist Kagawa vom BVB.

  9. @6. rob
    also ich denke da muss sich nur noch sehr wenig einspielen.
    Am Sonntag werden wir ungefähr wenn nicht sogar ganz genau die selbe Mannschaft sehen.

    Für nächste Woche würde ich als Trainer aufjedenfall rotieren.
    Trapp, Chandler, Durm, N’Dicka, Toure, Torro, (wenn möglich) Rode und Jovelic

    Raus würde ich nehmen
    Wiedwald, Costa, Kostic, Hasebe, Abraham, Kohr, Fernandes, Paciencia

  10. Zum Spiel aber selbst.

    Dass noch immer nicht alles rundläuft hat man gestern wieder gesehene. Aber es war eine deutliche Steigerung zu sehen.

    Was ich aber erschreckend finde ist Mijat.
    Also ich finde Mijat so ein genialer Fußballer, aber nur im defensiv Verhalten. Da ist er ein unglaublich wichtiger Spieler für uns. Sobald er aber am Ball ist, verlieren wir diesen sofort wieder.
    Sogar gegen eine Mannschaft wie Vaduz (bei allem Resepekt)
    Hier bringt dann auch nicht das sehr gute Anlaufen von ihm, wenn er den nächsten Pass in Gegnersfuß spielt.

    Kamada ist noch nicht so gut im defensiv Verhalten, aber seine Pässe bzw. Ruhe am Ball sind von einem ganz anderem niveau.

    Mijat kann ich mir aber auf einer anderen Positon vorstellen und zwar in einem 442 auf der rechten oder linken Außenbahn.
    Glaube echt, da würde er extrem gut zur Geltung kommen.

  11. Freut mich sehr was ich da höre, aber auch was ich gestern gesehen habe. War ja von den vielen Spielen am Anfang überhaupt nicht begeistert aber jetzt muss ich sagen, dass sie sich auch als Glücksfall herausstellen können.
    Denn die Stimmung in der Mannschaft scheint sehr gut zu sein. Wenn man sich die Torjubel gestern anschaut dann sieht man, dass zB Kamada und Kohr schon sehr integriert sein dürften. Mir gefällt auch sehr gut wie Kostic nach jedem Treffer direkt Gaci sucht und mit ihm feiern und ihn aufbauen will, gerade weil bei ihm gestern ja auch erst nicht so viel klappte. Der Jubel um Gaci beim 5:0 spricht für sich selbst.
    Diese Stimmung/der Teamgeist waren letztes Jahr sehr sehr wichtig für den Erfolg und deshalb bin ich sehr froh und optimistisch, dass wir wieder eine gute Runde spielen werden.

  12. @12 Was soll er auf der linken oder rechten Aussenbahn wenn er die Bälle nicht gezielt und präzise zu den Abnehmern in der Mitte spielen kann? Meiner Meinung nach ist er wertvoller auf der jetzigen Position als Balldieb und unermüdlicher Anläufer! Wenn er dann doch nur mal die Ruhe beim nächsten Pass hätte…..

  13. Freundschaftsspiele dieser Art sind recht nützlich. Ideale Gelegenheit am Feinschliff zu arbeiten. Und wir haben gesehen, dass es selbst gegen einen drittklassigen Gegner immer noch „rumpelt“. Nicht nur Gaci trifft falsche Entscheidungen. Seine Mitspieler hätten ihn gelegentlich gut in Szene setzen können; taten es aber nicht. Man sieht Gaci´s Fähigkeit. Schnell. Engagiert. Unermüdlich. Man hat das Gefühl, dass es “ nur mal klick “ machen müsste und er wäre der Spieler, den wir wollen.

    DCC hat sich im Vergleich zu Kostic einen gemütlichen Abend gemacht. Das sei ihm gegönnt. Wird interessant, wenn unsere Defense früh angelaufen wird. Mal sehen was passiert. Geordneter Spielaufbau, oder Langholz?

    Wann werden wir sehen, was Durm drauf hat? Wann kann Chandler zeigen, ob er´s noch kann?

    Gelson´s Gelbe empfand nicht so tragisch. Da hat er schon andere Aktionen gehabt, in denen er mit Anlauf darum gebettelt hat. Für mich ist er technisch versierter als Kohr. Das nur so nebenbei.

    Fredi´s Aussagen zum Transfermarkt sind mit Bedacht gewählt. Er wird sich nicht rechtfertigen müssen, wenn Spieler noch abhauen, die wir gerne auf dem Platz hätten.

  14. Ich habe Angst, nach der Verletzung von Sané, dass sich Kovac/scheiß Bayern nun unseren Rebic schnappen werden.
    Hass!

  15. Ich befürchte auch das die Sané Verletzung schlecht für uns ist. Bayern ist jetzt wohl an Inter´s Perisic dran, und bei Inter ist jetzt Rebic als Perisic Ersatz im Gespräch.

  16. @17 Angst ist ein schlechter Wegbegleiter. Wenn Rebic in Frankfurt bleibt fände ich das großartig! Wenn er wechseln will, dann soll er das tun. Dann sind eher Lösungen als Zetern und Angst gefragt. ich bin da völlig entspannt, weil Bobic beweisen hat, das er extrem lösungsorientiert operiert. Hass gegenüber den Bayern hab ich auch eher weniger. Ich finde diesen Club emotionslos und uninteressant, aber vermutlich würden wir im umgekehrten Fall auch die Spieler kaufen, die wir eben haben wollen. Da kann ich nichts negatives erkennen. Abgesehen davon sind das alles Vermutungen und komische Gerüchte. Rebic passt meiner Meinung nach nicht in das Profil Bayern München. Seine Wucht und Dynamik sind der Knaller, aber die Bayern suchen eben auch, durch die Bank weg, technisch sehr gute Spieler. Und da hat er so seine Defizite.
    Gacinovic hat gestern wieder eindrucksvoll gezeigt, das er ein Spieler mit technischer Klasse ist und aggressiv dagegenhalten kann, gepaart mit seiner offensichtlichen Schwäche sich zu vertändeln und das Spiel falsch zu bewerten oder eine falsche Wahrnehmung des Spiels zu haben. kognitive Schwäche…. Der Junge tut mir leid. Hütter ist der dritte Trainer bei der Eintracht für ihn, aber das wird einfach nicht besser.

  17. @16: das Rückspiel gegen Vaduz ist denke ich genau das richtige Spiel um das zu testen. Durm, joveljic, chandler.

    Findet ihr Trapp sollte gegen Vaduz daheim ran oder wiedwald nochmal? Bevor sich Trapp bei so einem Spiel verletzt….

  18. Wenn Mijat erst mal Papa ist, wird er tiefenentspannt in der Ruebe und damit fast zwangslaeufig zum Weltfussballer… Wann ist Geburtstermin?

    @12 sandiyo, @14 spaetberuf
    Er hat unter Kovac gelegentlich auf den Aussen gespielt – und das sehr gut!

  19. Trapp kann meines Erachtens nicht ran, da immer rundenweise gemeldet wird. Ist aber fürs Heimspiel egal bei dem Ergebnis. Nächste Runde steht er sicher im Tor.

  20. @ 20. Handballer85
    Trapp verletzt sich eher auf der Bank, weil er einschläft oder nach seiner Frau schaut und er den Ball auf den Daumen bekommt 😉

  21. Noch ist es zwar nicht so weit, aber wenn Kovac Ante holt und wir keinen gleichwertigen Ersatz bekommen? Würdest du dann über den sch…FCB genauso denken?
    @22 ceterum censer: zu Mijat: ich glaube fest daran, dass er es packt. Er ist zwar schon seit (fast auf den Tag) vier Jahren hier, aber wenn er nicht von Lazio geholt wird, wird er – wenn nicht jetzt – spätestens in zwei Jahren der Spieler, der er sein will. (Ich hab vielleicht zu tief in die Glaskugel geschaut;)) Hoffentlich früher.
    Das hilft hat eine Ruhe am Ball, die unserem Spiel gut tut. Mit noch besserer Abstimmung wird er groß rauskommen. Er ist erst 20. Man sollte ihm eine Chance geben. Genauso wie Cetin, N. Stendera oder Finger. Auch wenn sie nur als Kaderauffüller da sind. Ich würde sehe gerne einen im Rückspiel gg Vaduz sehen.

    FORZA SGE!

    - Werbung -
  22. Rebic, so sehr ich ihn vergöttere, ist ja jetzt dann doch niemand vom Kaliber Robbery. Aber genau das passt ja dieses Jahr zum FCB: Wenn ich mir deren Kader so anschaue, scheint man dieses Jahr eher keine Lust auf CL zu haben 😀

  23. @25: Gacinovic war 20 als er vor 4 Jahren zu uns kam. Er ist mittlerweile mit 4 Jahren Bundesliga ein erfahrener Spieler und hat seit 4 Jahren ein Kopfproblem. Ich denke, dass ihm ein Mentalcoach weiterhelfen könnte, dann könnte er bei uns ein Leistungsträger werden.

  24. Und wieder dieses Theater um Mijat.
    Er hat gezeigt, was er kann (und was nicht).
    Ich finde ihn trotz seiner Schwächen unentbehrlich für die Mannschaft.

    Manchmal spielt er Weltklasse (siehe Halbfinale ggn. Chelsea) und kann mit seinen Fähigkeiten das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden.
    Manchmal eben nicht.

    Aber er hat sich nie so einen Bock geleistet, wegen dem wir ein Spiel verloren hätten.
    Wenn er weg wäre, würden viele Skeptiker erst merken, wie wichtig er ist.
    War damals dasselbe mit Inui. Viele wollten ihn weghaben und wir hatten ewig eine Baustelle auf links.
    Nicht nur spielerisch, sondern auch für die Mannschaft als Mensch.

    Jetzt mit Kamada als Konkurrenten, bzw. beide im Wechsel miteinander, gibt ihm das sicherlich noch einen besonderen Push.
    Vielleicht verbessert er sich noch, vielleicht hat er aber auch einfach die Grenze seines Könnens erreicht.

    Ich würde ihn jedenfalls in beiden Fällen behalten, da er für mich schon absolut zum Verein gehört.
    Für viele junge Fans ist er ein absolutes Idol und Identifikationsfigur.
    Er steht zu 150% zum Verein und will selber bleiben.
    Solche Spieler wünsche ich mir bei der Eintracht, auch wenn er fußballerisch kein Messi ist.

    #promijat

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -