Geht auch Adi Hütter im Sommer? (Foto: Rhode)

Nach den Abgängen von Wolfgang Steubing und Bruno Hübner, sowie dem anbahnenden Abgang von Sportvorstand Fredi Bobic droht den Frankfurtern womöglich der nächste Abgang und der hätte es in sich.

Laut BILD-Informationen soll Gladbachs Manager Max Eberl den SGE-Coach als seinen Favoriten auserkoren haben. Eine konkrete Anfrage der Fohlen soll sogar bereits Hütters Berater vorliegen. Laut BILD wollte sich der Österreicher dazu bisher nicht äußern. Hütter soll eine Ausstiegsklause in Höhe von 7,5 Millionen Euro im Vertrag haben, die nur greift, wenn er zu einem Verein wechselt, der in der Champions League spielt. Da die Champions League für Gladbach kaum noch zu schaffen ist, soll die Ausstiegsklausel sogar bei zehn Millionen Euro liegen. Eine Entscheidung soll spätestens im Mai getroffen werden.

- Werbung -

50 Kommentare

  1. Was sollen denn diese Push-News andauernd??
    Hatte Hütter nicht vor Wochen und bereits zu diesem Thema seinen Senf dazugegeben?
    Was hat sich in den letzten Tagen denn geändert??

    197
    2
  2. Es nervt nur noch….. als wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben. Haut den BVB im eigenen Stadion weg dann hat sich das alles erledigt!

    144
    2
  3. ….und € 20.000.000,- Ausstiegssumme, wenn der neue Verein absteigt. War keine Absicht von Bild dies nicht auch noch zu erwähnen. Der Journalist hat das angesichts der Milliardensummen, die für dies und das überall kursieren im Vertrag nonchalant überlesen. Es sei ihm verziehen.

    61
    4
  4. Ich könnte es mir gerade in der Bild denken ohne das ich das Abo habe….
    Denke nicht das daran etwas zutrifft.
    Adi weiß wo er liegt ubd was er jetzt neu zu sagen hat.

    29
    4
  5. Der 1. April ist doch erst morgen. Die Bild bekommt ja nicht mal Scherze zur rechten Zeit auf die Reihe

    71
    2
  6. Tjoa, Eberl kann ja auserkiesen, wen er will. Ich glaube kaum, dass Hütter sich vor kurzem so klar festgelegt hätte, wenn er nicht sicher bleiben würde.

    56
    3
  7. „Hütter-Bekenntnis vom 28. Februar“ – „Ich bleibe“!!!

    Mehr gibt es nicht zu sagen!

    128
    2
  8. Sein „Ich bleibe!“ beruhigt mich deutlich weniger als die Tatsache, dass Gladbach für einen Frankfurter Trainer gar nicht mehr so der Schritt nach vorne ist.

    85
    4
  9. Hier will doch gezielt die Scheiss Lügen Presse Unruhe in den Verein bringen.
    Außerdem ist Eberl bisher seriös rübergekommen und vor allem auch Geräuschlos.

    34
    40
  10. Wir scheinen der Konkurrenz doch erheblich Sorgen zu bereiten das hier regelmäßig diese Gerüchte gestreut werden…lasse reden…

    61
    3
  11. Die Linie zwischen einer unterhaltsamen/informativen website und einer boulevardseite ist wohl doch dünner als ich dachte. Spox hat sich ja schon in diese Richtung entwickelt mit clickbait Überschriften ohne Ende. Da werden haltlose Gerüchte als unmittelbar vor Vollzug verkauft.
    Leider habe ich das in letzter Zeit auch hier etwas beobachtet. Das führt doch nur zu Panikmache.

    Man muss nicht jeden Schlagzeile der Schmierfinken von der Bild übernehmen. Erst Recht nicht, nachdem Hütter eindeutig „ich bleibe“ gesagt hat. Und zwar explizit im Zusammenhang mit BMG

    83
    1
  12. Was ist das für eine Frage ? Selbstverständlich droht Hütter einer abzugehen, wenn die CL eingetütet wird ^^

    27
    1
  13. Ja, vielleicht sind wir diese Saison den Gladbacher etwas voraus, aber insgesamt nicht. Uns trennen allein schon 100Mio an Spielerwerten. Ich glaube da nicht an einen Scherz – und das „Ich bleibe“ war ohne Zeitpunkt gesagt.

    Ich sehe es nur realistisch – es gibt nicht viele Vereine, die uns Allgemein voraus sind, aber Bayern, Dortmund, Leipzig und Gladbach sind von der „Entwicklung“ weiter.

    Freue mich auf die Daumen nach unten 🙂

    34
    111
  14. Was zum Henker soll er in Gladbach wollen?

    Mit denen wird er kein Meister und holt auch keine anderen Titel, die er mit der Eintracht nicht holen kann.

    Es gibt somit aktuell keine Gründe dafür von Frankfurt nach Gladbach zu wechseln.

    Aktuell kann man nur sagen, dass die Stadt Frankfurt deutlich mehr hergibt als Mönchengladbach.
    Aktuell kann man nur sagen, dass das Umfeld/die Fans in Frankfurt eine ganz andere Liga ist wie Gladbach.

    Und warten wir zudem mal ab wo zakaria, Thuram und co kommendes Jahr spielen.

    Aus diesen Gründen kann ich mir nicht vorstellen, dass da etwas dran ist. Gerne kann Eberl als Bobic Nachfolger zu uns kommen.

    64
    5
  15. Ja, das mit den drei Jahren habe ich hier bzgl. Bobic auch gelesen bis vor paar Wochen. Schau mer ma was bei Hütter passiert. Ich hoffe auf eine weitere Saison und bin da auch zuversichtlich.

    19
    5
  16. Ich denke es gibt Argumente für Gladbach und Argumente für uns. Kommen wir in die Champions League bleibt er, dass lässt er sich nicht entgehen

    26
    3
  17. - Werbung -
  18. Wichtig wird sein dem Adi jetzt mal zu sagen wie genau es weitergeht. Hoffentlich passiert das intern. Mit Bobic und Hübner gehen seine zwei wichtigsten Bezugspersonen und das geht sicher nicht spurlos an ihm vorbei. Klar hat er gesagt „ich bleibe“ und wie gesagt ist es sehr wahrscheinlich, dass das für kommende Saison auch weiterhin gilt. Trotzdem geht’s jetzt darum, dass Holzer ihm klare Perspektiven aufzeigt. Wer wird Bobic-Nachfolger? Wer wird geholt wenn Silva gehen sollte? Aus Adis Perspektive sind das die wichtigsten Fragen, die es zu beantworten gilt. Er ist nun mal ein begehrter Trainer und begehrte Trainer bekommen lukrative Angebote mit entsprechenden Perspektiven.

    24
    3
  19. Ich poste einen YT Link zu dem klaren Statement von Adi, dass er bleibt, und jemand drückt Daumen nach unten. Okay. Könntest Du Dich bitte mal outen und Dich erklären? Ernst gemeint. Ich will’s einfach nur verstehen.

    24
    28
  20. Es wird immer Unruhe geben. Das ist das Spiel, das ist Fußball. Damit müssen wir leben. Also…Samstag punkten und wir haben es in der Unruhe deutlich ruhiger….

    18
    2
  21. Ich hoffe ja auch auf eine Ente in der Länderspielpause.
    Xabi Alonso war laut Bild auch schon so gut wie Trainer in Gladbach.
    Ist er auch nicht geworden…

    Dann soll der Eberl den Glasner nehmen.
    Der ist auch Österreicher 🙂

    28
    2
  22. Haha, die N11 ist so erbärmlich. Keiner will sich verletzen. Zum Glück hat Younes es gecheckt und chillt auch.

    29
    3
  23. Sollen den nordmazedonischen Trainer verpflichten fertig. Die Personaldebatten um Fredi und Adi ( ohne Grund) nerven.

    21
    3
  24. Baahh Junge, dieser Uli Hoeneß ne!!! Was hat sich RTL nur dabei gedacht, den als Experten einzustellen.
    O-Ton zu Younes:“Younes hat jetzt gut in Frankfurt gespielt, aber ich wage stark zu bezweifeln, dass er der Nationalmannschaft weiterhelfen kann.“

    Und Kommentar zu allen Bayern Spielern:Super, top dies das. Naja bis auf Boateng, aber da ist es ja kein Geheimnis, dass die sich nicht ganz grün sind.

    41
    6
  25. Droht der Hütter Abgang ?
    April , April !
    Nun ist es aber auch gut !
    Entweder ist das ein schlechter Aprilscherz, über den ich nicht lachen mag oder hier wird versucht gezielt Unruhe zu stiften und die Redaktion von SGE4EVER springt über jedes Stöckchen das hingehalten wird.
    Was soll dieser gestreute Mist egal von wem, nur um permanente Unruhe in unsere Eintracht zu bringen und das Ziel CL zu gefährten.
    Ich jedenfalls glaube Adi Hütters Bekenntnis zur Eintracht vor einigen Wochen.
    Und jetzt möchte ich sowas nicht mehr kommentieren. Es zählt jetzt nur noch gegen den BVB zu bestehen.
    Adi und unsere Jungs können Geschichte schreiben in dieser Saison.

    35
    1
  26. Was mich beunruhigt ist, dass die Bildzeitung in Sachen Sport immer sehr gut informiert ist und ihre Infos nur raus gibt wenn sie eine sichere Quelle haben… Mag sein dass der Rest ein Klatschblatt ist, aber der Sportteil war meistens zutreffend…

    8
    34
  27. @38 das mag mal so gewesen sein, wobei ich selbst das bezweifeln würde. Aber wie dem auch sei, mittlerweile ist es definitiv nicht mehr so, dass Schmierblatt setzt einfach ein Gerücht nach dem andern in die Welt. Nach dem gießkannenprinzip ist dann halt mal eines wahr. Vor ner guten Woche wusste die BILD auch noch exklusiv das es Alonso wird bei BMG, der hat mittlerweile seinen Vertrag verlängert in Spanien… warten wir mal die Spieltagskonferenz mit Adi ab.

    Forza SGE

    8
    0
  28. Wenn man dachte, auf RTL würde ein peinlicher Notstand und eine Schande für Deutschland gezeigt, Pro Sieben hatte viel erschreckendere Bilder und konnte das sogar noch unterbieten. 🙁

    Gruß SCOPE

    5
    5
  29. Kann mich noch gut erinnern, dass letztes Jahr Hütter von vielen hier am liebsten in die Wüste geschickt worden wäre. Und jetzt ist der gleiche Mann fast unersetzlich…
    Wie schnell doch manche ihr Geschwätz von gestern vergessen.

    33
    5
  30. @Strolch. Da sagst Du was. Gleiches erleben wir ja mittlerweile nach/vor jeder Saison, bzw. in der Winterpause. Ich erinnere mich an die ersten 5 Monate bei Herrn Silva, als pausenlose Vergleiche mit Rebic an der Tagesordnung standen, dann auch noch Verletzungen hinzukamen und ihm die Bundesligatauglichkeit abgesprochen wurde. Aktuell hat der Transfermarkt gerade nachgebessert und seinen Wert auf 42 Millionen hochgestuft. Liste läßt sich beliebig fortführen. Sollte Hütter für viel Geld gehen, dann wird der Verein nicht seine Bundesligalizens zurückgeben und freiwillig eine Klasse tiefer rutschen. Es war bei allen Spielern und Verantwortlichen so, dass immer gute Lösungen gefunden wurden. Eine Tür geht zu, eine andere auf. Keiner ist unersetzlich, oder hätte einer der Pessimisten nach dem Abgang der 3 Büffel so eine Prophezeiung bezüglich des weiteren Abschneidens gewagt ? Abgesehen davon glaube ich ohnehin nicht an einen Hütter Abgang. Warum sollte er nach Gladbach gehen ? Wenn er weiter so arbeitet, dann sind in 2-3 Jahren ganz andere Kaliber in der Verlosung.

    22
    2
  31. Schwer zu glauben, dass Hütter zu Gladbach wechseln möchte. Zunächst die ganz klare Ansage von Ende Februar und bei allem Respekt gegenüber Gladbach für die Leistungen der letzten Jahre, derzeit sind wir definitiv gleich auf aber nur derzeit. Man sollte nicht vergessen, dass Gladbach noch diese Saison CL gespielt hat und das nicht schlecht. Trotzdem sehe ich aktuell nicht was für einen Wechsel von Adi spricht. Gladbach ist auch kein großer Player in derzeitigen Fußballbuisness. Bei Dortmund hätte ich ggfs. mehr gezittert, vielleicht war er da auch schon auf dem Zettel und hat schon nein gesagt? Trotzdem nochmal unken: Wer hätte geglaubt, dass Bobic zu Hertha wechseln will? Obwohl, Adi hat keine Familie in Gladbach.
    muc_adler, ich gebe dir natürlich recht mit der Einschätzung, keiner ist unersetzlich. Hütter legt bei uns die Latte insgesamt aber ganz schön hoch. Von daher würde ich mich über zwei, drei weitere Jahre schon freuen.

    15
    1
  32. Also, wenn Hinteregger und N`Dicka ein Millönchen zur Vertragsverlängerung mehr bekommen, wird man bei Hütter ähnlich verfahren. Denke damit kann man MG abwehren. Wenn Hütter mit uns aber den CL-Platz holt, könnte er tatsächlich für Bayern interessant werden, insbesondere bei Flick Abschied. Dann interessieren auch nicht mehr die Aussagen wie „ich bleibe“ etc. Und so eindeutig ist die Aussage von Hütter auch nicht, zumindest diese nicht. Klingt für mich mehr nach „Stand heute“.: https://www.youtube.com/watch?v=CMctdmp92P8

    3
    3
  33. Hütter ist der beste SGE Trainer seit ca. 25 Jahren (vielleicht sogar noch länger). Würde ihm einen Vertrag auf Lebenszeit geben, wenn das möglich wäre. Hoffentlich dementiert er heute direkt, glaube ich aber nicht. Wird eher was kommen wie „letze Woche Alonso, heute ich, ich beteilige mich nicht an Gerüchten, Fokus auf Samstag“. Außerdem kann es gut sein, dass das Gerücht aus Dortmund gestreut wird. Für die ist es am Samstag das wichtigste Spiel der Saison, evtl. der letzten Jahre. Da wird jetzt mit allen Mitteln gearbeitet.

    8
    4
  34. Ich finde die Entwicklung im „Fußballbusiness“ seit einigen Jahren sehr bedenklich. Unabhängig von Adi Hütter, der ja für diese Gerüchte nichts kann.
    Früher hattest du den Trainer im Verein und vom Prinzip hat er seinen Vertrag erfüllt oder musste bei Erfolglosigkeit gehen. Bei Managern das gleiche…Die Spieler hatten auch Veträge und sind dann vorzeitig gewechselt, wenn ein anderer Verein mit viel Geld gelockt hat. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass dies in der Öffentlichkeit über Berater forciert wurde.
    Mir geht mit dieser Entwicklung ein Stück die Identifikation ab, weil man bei fast keinem Angestellten des Vereins sicher sein kann, ob er morgen noch da ist oder irgendein anderer Club mit Geldbündeln wedelt und dann einfach weitergezogen wird.
    Im Basketball (BBL) gibt’s fast jede Saison ein komplett neues Team bei vielen Vereinen. Ich finde das schlimm. Wem jubelt man da zu?
    Früher war nicht alles toll, aber irgendwie gab es gefühlt mehr Fußballromantik…

    14
    0
  35. Es wird eine Zeit nach AH geben. Die muss nicht unbedingt schlechter sein, als die jetzige. Es im immer eine Momentaufnahme.

    Sorry, von der Fußball-Romantik muss man sich verabschieden, auch wenn man es nicht möchte (mich eingeschlossen!).
    Auch AH sieht die SGE nur als Durchgangsstation zu höherem. Genauso wie Bobic, Rebic, Silva, N‘dicka, Younes, Kamada. Wenn du höher gehen kannst, gehst du höher, wenn du mehr kriegen kannst, dann gehst du weiter. Selbst bei laufenden Verträgen. Das sind nur noch Absichtserklärungen – nicht mehr, nicht weniger. Entweder geht man mit oder man fällt zurück (Das ist das Produkt unserer Leistungsgesellschaft mit dem Ergebnis von ICH-AGs).

    Ich habe es so akzeptiert, bin aus dem aktiven Fußball raus und schaue nur noch die Eintracht als Fan an. Und dabei die Qualität des Fußball-Spiels. Und das zu den Tagen und Uhrzeiten, die ich möchte. Und freue mich wenn wir gewinnen. Und freue mich, wenn die Mannschaft toll spielt. Aber ich schaue nur von Spiel zu Spiel.

    11
    1
  36. So kritisch sehe ich das nicht. Es hätten schon einige gehen können, Angebote gab es sicher. Keiner hier wird glauben, dass nicht Leistungsträger wie Kostic und Hinteregger Angebote erhalten haben. Beim Trainer habe ich dieses Statement bei Skye live mitbekommen, und es war sehr glaubhaft.

    10
    1
  37. Ich finde, dass Hütter auf der PK so klang, als ob er bleibt.

    Man kann dieses Personal-Karussell à la „die Eintracht wird als Durchgangsstation/Sprungbrett für Höheres gesehen“ auch positiv und realistisch sehen.

    Das Realistische (und das ist nicht neu): Die meisten von uns streben in ihren Job nach einem höheren Posten und kommen bei anderen Angeboten ins Grübeln. Außer dem Führen eines eigenen Familienunternehmens gibt es für die meisten wohl wenig Gründe, Unternehmen nicht zu verlassen, sollte was Besseres geboten werden. Dass das Berufsumfeld dieser Leute den Weg unserer geliebten Eintracht kreuzt und wir das emotionalisieren, ist im Zweifel unser Problem 😉

    Das Positive: Während all diese Funktionäre und Spieler die Eintracht als Sprungbrett nutzen, sind sie in dieser Zeit wenigstens dafür da, den Verein soweit zu verbessern und das Sprungbrett höher zu hängen, so dass wir das Ziel anderer Sprungbretter werden.

    Das beides schließt ja nicht aus, dass in dieser Zeit liebesähnliche Beziehungen mit nachhaltiger Verbundenheit entstehen (Kovac hat es mit der Mitgliedschaft auf Lebenszeit zu Papier gebracht). Es wäre allerdings unlogisch, wenn die Eintracht in der Kette der Vereine bei allen guten Funktionären und Spielern aus Liebe zur Endstation wird und allen vorigen Vereinen dieses Potenzial abgesprochen wird.

    6
    0
  38. Auf hessenschau.de hat der Trainer das noch mal klar gesagt: er bleibt. Damit ist für mich das Thema erledigt

    8
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -