Luka Jovic traf im Hinspiel doppelt.

Die Eintracht scheint zur Zeit unaufhaltbar. Ganze sieben Punkte Abstand sind es nun schon auf Rang sieben und auch die Gladbacher Borussia auf Platz Fünf macht aktuell keinen sattelfesten Eindruck. Auf der Formtabelle stehen die Fohlen nur auf dem 13. Platz, während die SGE mit fünf Siegen in Folge einsam an der Spitze thront. Der kommende Gegner aus Gelsenkirchen ist in dieser Wertung übrigens auf dem vorletzten Platz.

Am Samstag, dem 06. April 2019, gastieren die Hessen im wunderschönen Ruhrpott. Anpfiff ist zur besten Fußballzeit um 15:30 Uhr. An der Pfeife ist Sascha Stegmann, der die Eintracht in dieser Saison bereits bei ihrer 1:2-Pleite gegen Wolfsburg pfiff. Im Hinspiel gelang den Frankfurtern ein 3:0-Sieg, die Torschützen waren Luka Jovic (2x) und Sebastien Haller.

Was gibt’s Neues?

Bildergebnis für eintracht logoEintracht Frankfurt: Die SGE muss einige Ausfälle verkraften. Allen voran fehlt Haller mit Problemen im Bauchmuskelbereich, auch Mijat Gacinovic fällt nach seiner Verletzung in der Länderspielpause weiterhin aus. Sebastian Rode plagen Wadenprobleme, sein Einsatz ist mit Blick auf die Europa League-Partie am Donnerstag, mehr als fraglich. Zudem fällt Taleb Tawatha mit einer Sprunggelenksverletzung für den Rest der Saison aus.

Bildergebnis für schalke wappenSchalke 04: Auch die Königsblauen müssen nicht zu knapp auf Spieler verzichten. Mark Uth, Weston McKennie und Alessandro Schöpf fallen aus, Daniel Caliguri ist Wackelkandidat. Zudem haben die Knappen Hamza Mendyl und Nabil Bentaleb bis auf weiteres aus der ersten Mannschaft gestrichen.

Teamanalyse

Gastgeber Schalke 04 kämpft aktuell gegen den Abstieg. Unter dem neuen Alt-Trainer/altem Neu-Trainer Huub Stevens  konnte eine schwache königsblaue Mannschaft immerhin gegen die noch schwächeren Hannoveraner gewinnen. 1:0 hieß es am Ende für die Knappen, die somit etwas Abstand auf den VfB Stuttgart gewinnen konnten, die bekanntermaßen gegen die Eintracht verloren. Unterschätzen sollte die Eintracht die Schalker dennoch nicht, der holländische? Defensiv-Magier Stevens gilt nicht umsonst als einer der erfolgreichsten Feuerwehrmänner der Liga.

Zur eher dürftigen Schalker Leistung in dieser Saison kommt hinzu, dass die Königsblauen am Mittwoch noch im DFB-Pokal ran mussten. Die Adlerträger kommen ausnahmsweise in den Genuss, im Gegensatz zum Kontrahenten, eine ganze Woche regenerieren zu können. Im Viertelfinale gegen Bremen gaben sich die Knappen zu Beginn überraschend Offensiv, auch die Aufstellung war offensiver ausgerichtet. Sollte Caliguri nicht rechtzeitig fit werden, dürfte Stevens verleitet sein, Stambouli als rechten Flügelverteidiger zu bringen. Der Franzose zeigte sich im Hinspiel bereits stark überfordert mit den flinken „Balkan-Brüdern“ Rebic und Filip Kostic.

Die Eintracht hingegen muss auf Sturmtank und Wandspieler Haller verzichten. Ein Verlust, der trotz sehr guter Kaderbreite ins Gewicht fällt. Spannend wird sein, ob Trainer Adi Hütter dem Sturmtrio Goncalo Paciencia, Ante Rebic und Jovic erstmals das Vertrauen schenkt. Der mögliche Ausfall von Rode könnte vom genesenen Lucas Torro im defensiven Mittelfeld aufgefangen werden. Das letzte Spiel des Spaniers liegt allerdings knapp sechs Monate zurück.

So könnten die Schalker spielen:

Nübel – Stambouli, Bruma, Nastasic, Sané, Oczipka – Serdar, Mascarell, Rudy – Embolo, Burgstaller

So könnte die Eintracht spielen:

Trapp – Hinteregger, Hasebe, N’Dicka – Da Costa, Torro, Fernandes, Kostic – Rebic – Paciencia, Jovic

 Angeberwissen

  • In den letzten fünf Pflichtspielen kassierte die Eintracht kein einziges Gegentor. Drei Spiele davon in der Bundesliga, was Kevin Trapp in der „Weiße Weste“-Liste von Platz Elf auf Platz sechs bringt.
  • Im Gegenzug gelang den Schalkern in den letzten vier Heimspielen nicht ein einziges Tor.
  • Erstmals in diesem Jahrtausend gewinnt die Eintracht fünf Bundesligaspiele in Folge.
- Werbung -

28 Kommentare

  1. Ich denke mal, wenn wir heute gewinnen sieht es mit der Euroleague für nächstes Jahr ganz gut aus.

  2. Naja… Noch ein wenig früh für solche Rechenspielchen…. Gladbach und Wolfsburg spielen die letzten Spieltag noch gegen alle Kellerkinder, und wir haben noch direkte Duelle gegen Lever und Wolfsburg….

  3. @1. Schroeti63, ich glaube Du hast Dich da verschrieben. Da sollte doch was anderes stehen statt „Euro“

  4. Irgendwie habe ich ein komisches Gefühl gehabt als ich heut aufgewacht bin,das die Party heut zu Ende geht.Ich drücke den Jungs die Daumen.
    Forza SGE.

  5. Bin da eher entspannt. Mittlerweile kann man sich ja fast auf die Jungs verlassen. Wir sind in einer Komfortsituation und das wissen die Jungs auch. Der Trainer wird garantiert sein übrigens tun, um die Truppe zu fokussieren und entsprechend einzustellen. Bisserl schade das Rode heute fehlt, weil der bei diesem Spiel enorm wichtig wäre. Aber trotzallem muß und wird man da heute liefern. Sollte es wieder erwarten nicht hinhauen, ist das Kind auch nicht in den Brunnen gefallen. Wir haben in den letzten 3 Monaten, wie oft, den Rückrundeneinbruch befürchtet und die Spiele, die „die Eintracht gerne versemmelt“ . Nix ist passiert. Die Jungs spielen abgeklärt, nicht immer souverän, aber schießen die Tore im Stile einer Spitzenmannschaft. Abgesehen davon hat besonders Gladbach gerade unseren „Rückrundeneinbruch“ übernommen und Lev hat vor 4 Wochen auch jeder vor uns gesehen. Nix ist passiert …

  6. Jungs, erfüllt Euch und uns den Traum von der Champions League. Ihr könnt das definitiv schaffen, rennt heute die Schalker in Grund und Boden. Die sind verwundbar und wissen auch nicht mehr wo vorne oder hinten ist. Wenn es tabellarisch gut für uns läuft, könnte heute auch ein Punkt reichen. Forza SGE!

  7. Das ist Schalke gegen die wir spielen. Schalke. Alles andere als ein Sieg wäre schade.
    Welche Mannschaft wird die erste sein, die uns dieses Jahr schlägt?

  8. Nicht die Königsblauen.
    Mir ist bewusst, Hochmut kommt vor dem Fall, aber diese Mannschaft hat mir vorallem dieses Jahr gezeigt, dass man optimisch in jedes Spiel gehen kann.

  9. @Kafka

    Meinem Gefühl nach, sind wir heute fällig.
    Allerdings bin ich für die Saison optimistisch, dass es in der Endabrechnung mindestens zu Platz sechs reichen wird.

  10. @1… ich denke wenn wir gewinnen, sieht es mit der Euroleague eher schlecht aus, dass sieht dann fast eher so aus als dass wir im kommenden Jahr Championsleague spielen werden. Die Euroleague kann man uns fast nicht mehr nehmen, wenn man bedenkt dass die anderen Konkurrenten fast alle noch gegeneinander spielen und die Eintracht 7 Punkte Vorsprung auf Platz 6 hat…

  11. … und ich halte es fast für ausgeschlossen, dass wir heute keinen 3er landen! Hier geht es mittlerweile nicht mehr nur um einen guten Lauf! Die Eintracht hat diese Saison 2-3 Schritte nach vorne gemacht und steht leistungsgerecht auf einem Championsleagueplatz. Hallo,wir sind im Viertelfinale der Euroleague und haben zuletzt keinen geringeren als den Euroleaguerekordsieger Inter Mailand rausgeschmissen. Ob Ihr es akzeptieren wollt oder nicht, aktuell gehört die Eintracht zu den deutschen Spitzenteams und zu den besseren Vereinen in Europa! Ich habe auch die Fussballzeit 88-93 live miterlebt, DFB-Pokalsieg, fast Meisterschaft, Fussball 2000, Bye Bye Bayern und so, aber die aktuelle Eintrachtmanschaft ist die Bessere!

  12. Leute überlegt doch mal. Wir spielen heute auf Schalke und sind der Favorit!!! Wo ich das diese Woche zum ersten Mal gelesen habe, musste ich mich zwicken. Egal wie das Spiel ausgeht, egal wer spielt. Das ganze Team hat unser vertrauen, weil es einfach eine Riesentruppe ist.

  13. Den Schritt das wir da Championsleague spielen gehe ich „noch „nicht. Dafür ist es noch zu früh .

  14. Dann stimme ich doch gerne mal ins Geunke mit ein. Immer wenn ich geunkt habe, haben die Jungs geliefert. Ich sagte vorhin zu meiner Liebsten “ Das könnte ein besch … Tag werden. Wenn dann am Ende auch noch die Bayern gewinnen. “ Worstcase.

    Genug geunkt. S04 spielt keinen schönen Fußball. Deshalb wäre es nur gerecht, wenn die als zweiter Sieger von Platz gehen.

  15. Wer Schalke die letzten Wochen und diese Woche im Pokal gesehen hat weiß, dass bei denen aktuell gar nichts geht. Die sind dermaßen verunsichert, nach vorne absolut planlos. Sane wird immer wieder wegen angeblich gefährlichen Standards erwähnt, aber alle Bälle die gegen Bremen auf ihn gekommen sind, hat er kreisklassemäßig mit dem Gesicht ins Aus gelenkt. Embolo ist auch nur ein Glücksritter, der auf Zufälle hofft und dann überrascht ist, wenn der Ball doch mal vor ihm landet. Uth fällt aus. In meinen Augen sollte das ein 0:2 werden, im schlimmsten Fall 0:0. Easy.

  16. Hinten links bei Schalke soll wohl Jonas Carl aus deren Zweiter spielen. Ich bin mal gespannt, was da heute geht.
    Mascarell und Serdar waren gegen Bremen ganz gut, aber deren Offensive ist zum Glück eher ungefährlich und Sané ist hinten immer für eine frühe Gelbe gut. Nur wir können sie heute stark machen, bzw. können wir uns nur selber schlagen. Aus eigener Kraft wird Schalke uns heute nicht gefährlich werden. Wir schaffen das heute

  17. @8
    Die erste Mannschaft die uns dieses Jahr schlägt wird leider der FCB sein. Das hat aber folgenden Grund: Die Cl ist eingetütet und unsere Mannschaft beschäftigt sich gedanklich schon mit Baku.
    Hört sich zumindest gut an.

  18. Es wird ein hartes Stück Arbeit. In einem unansehnlichen Spiel gewinnen wir mit einem dreckigen Arbeitssieg mit 1:0. Mund abputzen und fertig 🙂

  19. @19 mein Wunsch: 17:27 Uhr Abpfiff nach 6 Minuten Nachspielzeit 1null Eintracht nach Krampf und Kampf, Siegtorschütze: Scheißegal. Gehe mit

  20. @sgesince73:

    Nee, ich will den Bayern am letzten Spieltag die Meisterschaft versauen.

  21. schaun mer mal was heute bei rauskommt. normalerweise in der form der beiden Teams ein sieg für uns aber wir alle haben schon Fußball geschaut und gespielt und wissen, dass immer mal ein ball durchrutschen kann und man dann hinterherrennt oder so……
    wenn wir in Führung gehen können werden wir wahrscheinlich gewinnen, wenn nicht kann es echt passieren, dass wir auf beton prallen.
    wir werden am ende sehen was bei raus kommt 😉

  22. Willems und de Guzman in der Startelf. Das macht mir schon ein bisschen Angst. Hoffentlich geht das heute gut, bzw. wir holen zumindest einen Punkt.

  23. - Werbung -
  24. Hatte bis zur Bekanntgabe der Aufstellung eigentlich ein gutes Gefühl. Aber jetzt leider nicht mehr….

  25. Wow, das ist aber eine wirklich schlimme Aufstellung. Warum macht er das ? Wenn das in die Hose geht, geht das auf seine Kappe. OHne pressing, ohne zielspieler und hinten David das erste mal zusammen mit Hinti. Und Willems. Uff, Adi… was soll das?

  26. Der Schiedsrichter hat nun mal total einen an der Klatsche. Ein so was von glasklaren Elfmeter nicht zu pfeifen,obwohl der sich das in Ruhe angeschaut hatte.
    Hinti verletzt raus.Ist irgendwie zum kotzen heut.Die machen aus nichts ein Tor.
    Wir müssen unbedingt noch aggressiver agieren. Willems totaler Mist.
    Ich hoffe die zweite Halbzeit wird besser für uns,und Adi findet die richtigen Worte. Die Schalker knüppeln uns nieder mit ihren Fouls.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -