Am gestrigen Mittwoch waren insgesamt fünf abgestellte Eintracht-Akteure mit ihren Auswahlmannschaften unterwegs.
Im Rahmen der Qualifikation zur Afrika-Meisterschaft 2013 spielte Karim Matmour mit seinem algerischen Nationalteam in Gambia und siegte mit 2:1. Unser Außenbahnspieler wurde dabei nach 82 Minuten ausgewechselt.

In einem Freundschaftsspiel im Vorfeld der im Juni anstehenden Europameisterschaft in Polen und der Ukraine unterlag Kroatien mit Gordon Schildenfeld Schweden mit 1:3. Den einzigen Treffer der Gastgeber, ein Eigentor von Olsson kurz vor der Pause (44.), bereitete unser Innenverteidiger, der die kompletten 90 Minuten durchspielte, mit einem langen Pass vor.

Ebenfalls in einer freundschaftlichen Testpartie begegneten sich die jeweils nicht für die EM-Endrunde qualifizierten Österreicher und Finnland. Beim 3:1-Erfolg der Österreicher wurde unser Angreifer Erwin Hoffer zur zweiten Halbzeit eingewechselt.

Sebastian Jung qualifizierte sich mit der deutschen U 21-Auswahl für die Playoffs der Qualifikation zur Europameisterschaft 2013. Beim 1:0-Arbeitssieg über Griechenland durfte unser Rechtsverteidiger über die volle Spielzeit ran.

Immerhin eine Halbzeit (ab 46.) durfte Namensvetter Anthony Jung im jüngeren Jahrgang der U 20 mittun, die in einem turbulenten Spiel Italien zum Abschluss der Internationalen Spielrunde mit 3:4 (2:0) unterlag.

Pech hatte auch unser Youngster Sonny Kittel: Das bereits für Dienstag geplante Testspiel der deutschen U 19 im kroatischen Kostrena musste wegen des Streiks am Frankfurter Flughafen kurzfristig abgesagt werden. Kittel muss damit noch auf das internationale Debüt in dieser Altersklasse warten.

Quelle: Eintracht Frankfurt

- Werbung -

5 Kommentare

  1. Wie wurde Schildi nur zum Nationalspieler?
    Diese Frage stelle ich mir schon seit einiger Zeit…
    Bestimmt hat einer unserer Scouts eine Doppelfunktion und ist zusätzlich kroatischer Nationaltrainer!

  2. er hat halt das podolski syndrom… in der nationalmannschaft gut, im verein schxxxx. podolski hat sich gefangen, bei schildi hab ich leider kein gutes gefühl. aber warten wirs mal ab. amedick muss sich jetzt auch erst mal beweisen. ich schätze es jedenfalls so ein, dass die pause dem schildi mal ganz gut tun wird. der soll sich mal zwei wochen um seinen eigenen nachwuchs kümmern und dann nen neuen anlauf nehmen. wäre ja auch in seinem interesse, endlich gescheit zu spielen. ohne einsätze bei uns wirds wohl eher schwer zur em zu fahren…

  3. Hat sich mal jemand die Mühe gemacht, ein Spiel der kroatischen Nationalmannschaft anzusehen? Zwischen dem Schildenfeld da und dem Schildenfeld hier liegen da Welten. Die Frage ist: Warum?

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -