Sind ab sofort Teamkameraden: Filip Kostic (li.) und Ante Rebic.

In den letzten Stunden hatte es sich angedeutet, nun ist es offiziell: Die Frankfurter Eintracht leiht Filip Kostic vom Hamburger SV aus. Der Linksaußen kommt für zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2020, an den Main. Die Eintracht besitzt zudem eine Kaufoption für den ehemaligen Stuttgarter.

„Mit Filip Kostic bekommen wir genau den Spielertyp, den wir für unser Spiel brauchen. Er ist technisch versiert, schnell und zielstrebig“, sagt Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner zur bundesligaerprobten Neuverpflichtung. „Die Qualitäten von Filip sind den Fußball-Fans in ganz Deutschland bekannt. Wir sind überzeugt davon, dass er uns schon bald helfen kann“, so Hübner.

Für Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic ist Kostic kein Unbekannter. Er holte den 1,84 Meter großen Spieler 2014 vom FC Groningen nach Stuttgart: „Kostic ist ein gestandener Bundesligaspieler, der sein Können vielfach nachgewiesen hat. Als WM-Teilnehmer bringt er zudem weitere Erfahrung in unseren Kader. Unsere Flexibilität wird sich durch Filip erheblich steigern“, ist Bobic zuversichtlich.

Beim HSV sah Kostic nach dem Abstieg aus der Bundesliga für sich keine Zukunft mehr. Er weigerte sich, in der zweiten Liga zu spielen. Auch der Bundesligist VfL Wolfsburg und der englische Premier-League-Verein FC Burnley waren an ihm interessiert, holten sich jedoch Absagen ab.

Beim Kampf um die Stammplätze bei der Eintracht wird der 25-Jährige vor allem Konkurrenz von Ante Rebic bekommen. Der HSV hatte Kostic vor zwei Jahren für rund 14 Millionen Euro vom VfB Stuttgart verpflichtet. Kostic absolvierte für Stuttgart und Hamburg insgesamt 120 Bundesliga-Einsätze, in denen er 17-mal netzte und 18 Treffer vorbereitete.

- Werbung -

37 Kommentare

  1. Ich finde ein guter Ersatz für Wolf
    Wenn er halbwegs seine Form erreichen kann, eine absolute Verstärkung

    Geschwindigkeit, Robust im Zweikampf

    Jetzt noch ein starken sechser holen und ich einen echten Leader, der die Mannschaft führen auf und neben dem Platz

  2. würde versuche als Ersatz für Chandler jung zu holen
    Und Rode finde ich auch nicht verkehrt

  3. schon ein guter Transfer, aber Kostic spielt links, genau da wo Rebic auch spielt… Rebic auf rechts ?

  4. Erst mal herzlich willkommen.
    Ich vermute aber, dass er nicht wie im Artikel hier angedeutet als Konkurrent zu Rebic gesehen wird – lol – sondern dass Rebic auf rechts ausweicht und wir wenn das funktioniert, eine sehr gute Flügelzange schon mal haben.

    Geht doch die Herren Bobic und Hübner….

  5. Welch angenehmer Ablenkungs-Drops, den wir da zu lutschen bekommen. Müssten uns sonst evtl. weiter über die Niederlage einer Erstligamannschaft gegen einen Viertligisten unterhalten.

    Jetzt können wir aber über die Außen kommen. Hossa! Wer soll die bedienen? Wer macht das Kreativspiel? Laden wir das alles bei Gaci ab?

    Zu Chandler: Hätten wir nochmal den Chandler gesehen in der Form, die er beim 2 : 2 gegen Bayern gezeigt hat. Ich glaube nicht. Das nur mal so nebenbei.

  6. Ok…wenn er an seine alte Stärke rankommt, definitiv ein guter Transfer. Spielt er so, wie die letzten beiden Jahre, dann nicht.

    Finanziell kein Risiko, das passt, sportlich schon.
    Daher bitte noch einen Mann für die Offensive Aussenbahn und zudem einen zentralen Mittelfeldspieler.

    Wir haben absolute stützen verloren, das dürfen wir nicht unterschätzen.

  7. Die Modalitäten klingen vernünftig, damit kann man leben. Kauf hätte ich nicht so gut gefunden. Damit ist auch vermeintlich noch Geld übrig für weitere Spieler. In guter Form hoffentlich eine Verstärkung.

    „Beim Kampf um die Stammplätze bei der Eintracht wird der 25-Jährige vor allem Konkurrenz von Ante Rebic bekommen“. Sehe ich nicht, er ist doch wohl eher als Ergänzung zu Rebic denn als Konkurrenzspieler gedacht.

    Herzlich Willkommen!

  8. hmmmm keien HAnung was ich von dieser verpflichtung halten soll – Positive ist nur 2 Jahre leihe
    Aber Kostic Willkommen

  9. Bei der WM ist Rebic oft in der 2. Hälfte auch über rechts gekommen. Warum also nicht probieren?

  10. Nur zur Erinnerung: Bei der WM hat Rebic öfter auch auf der rechten Außenbahn gespielt.
    Im übrigen hoffe ich auch, dass Kostic an seine starke Zeit anknüpfen kann.

  11. Konkurrenz für Rebic?
    Ich denke, eher als Back-Up, wenn Rebic sich in einem Jahr als Ribery-Nachfolger in Richtung München abmeldet.

  12. Basst! Rode, Jung, Trapp, Vallejo zurückholen. Man wird ja mal träumen dürfen 😉

  13. Bobic holt Kostic als Ergänzung zu Rebic… ich freue mich.

    Bin gespannt und jeder Spieler hat erst einmal Kredit. Nur schade, dass er sicherlich die Länderspielpause mit Serbien unterwegs sein wird. 2 Jahre Leihe klingt auch ganz vernünftig und nun gilt es noch die letzten Schrauben zu drehen.

    @Hooliganverachter der Drops der Niederlage ist nun genauso gelutscht wie der Pokalsieg, über das Ausscheiden sowie der Art & Weise ist ja schon viel gesagt worden und der Pokalsieg ist der herausragende Abschluß der Saison 2017/18 gewesen. Nun gilt es den Blick nach vorne zu wenden und hoffen, dass aus den Fehlern in der Vorbeitung und im Pokal die richtigen Lehren gezogen werden.

  14. Wie wärs eigentlich mit Geis fürs defensive Mittelfeld?
    Schalke scheint den ja nicht mehr zu wollen
    Jung für rechts hinten finde ich auch gut, rode ist mir zu viel verletzt

  15. Willkommen in Frankfurt Filip Kostic!
    Der finanzielle Aspekt klingt vernünftig, den sportlichen Aspekt vermag man erst zu beurteilen, wenn man zuverlässig weiss, wann er gesetzt wird, für wen er gesetzt wird, wie oft er gesetzt wird und wie er das Vertrauen auf dem Platz „zurückzahlt“.
    Von Vorteil ist sicher die Verständigung und die Verbindung zu Bobic, Gacinovic, Jovic und Rebic.

    Es bleibt spannend was personell noch passieren wird bis zum 31.08. = 11 Tage

  16. Herzlich Willkommen Filip
    Rebic auf Rechts und Müller soll sich dann auf die Bank setzen ? Dann sollte man lieber mit Kostic Müller auf den Flügeln spielen und wie im Pokal Finale Rebic im Sturm, denn für das Pressing unseres neuen Trainers, ist Rebic die perfekte Sturm Pressing Maschine (Müller ist mi Sicherheit nicht gekommen, um auf der Bank zu sitzen, keiner der 3 möchte auf der Bank sitzen, wäre auch Verschwendung nur einen der 3 auf die Bank zu setzen). Ich denke, wir werden Ante oft im Sturm neben Haller oder Jovic sehen oder eben als Ersatz für Müller wenn dieser unpässlich ist !

  17. Sehr schön. Herzlich willkommen. 🙂

    Leihe + KO find ich top.

    @6. Olga
    „Finanziell kein Risiko, das passt, sportlich schon.“
    „Daher bitte noch einen Mann für die Offensive Aussenbahn …“

    Willst du sagen, dass Müller und Kostic bzw Müller und Rebic (ggf. auch noch Garci als Alternative) auf rechts nicht den Wolf ersetzen können?

  18. Rode und Jung, sind doch nur noch verletzt!
    Sehen doch an Stendera , das Verletzungen nicht an einen vorbei gehen!
    Ich will Mbaku und Vilhenna, klar kostet jeder 10mios, aber wir brauchen Qualität.
    Spieler haben wir genug! Qualität noch nicht genug

  19. Sashman, ich möchte folgendes sagen…

    Rebic ist gesetzt wir letztes Jahr (hoffentlich mit der selben Leistung wie unter Kovac, aber gehen wir mal davon aus).

    Die andere Position ist Müller/Kostic vs Wolf

    Und da sage ich:

    „Nein, beide sind nicht so stark wie Wolf“ und das wird man schon bald sehen.

    Wolf war eine Maschine, der gelaufen ist wie ein Pferd und zudem Fußballspielen könnte.

    Kostic hat seit zwei Jahren nichts mehr auf die Reihe bekommen und Müller ist öfters mal verletzt.
    Im übrigen ist Müller kein schlechter, an Wolf kommt er aber nicht ran. Deswegen spielt Wolf sich jetzt bei Dortmund und Müller bei uns.

  20. Wie immer, erst mal herzlich Willkommen in Frankfurt. Zu seinen Stuttgarter Zeiten hatte ich immer Manschetten vor ihm, wenn es gegen den VfB ging. Später in Hamburg verflüchtigte sich dieses Gefühl 😉
    Wird Zeit, dass Kostic dem Gegner wieder ein wenig einheizt. Zwei Jahre Leihe mit KO ist ein recht guter Deal der sportlichen Führung.

    Bin mal gespannt, wie das jetzt gehandhabt wird. Von Normalform ausgehend ist unsere Offensive derzeit unser stärkster Mannschaftsteil. Ich würde diesen Trumpf nutzen und nicht stutzen.
    Kostic LA, Müller RA, vorne die Herren Rebic und Jovic (Haller/ Pacienca). Einen offensiveren Midfilder Gaci, einen defensiveren (Hasebe, Torro, De Guzman), die AV mit Da Costa und Willems, und das Abwehrzentrum zunächst mit Salcedo und Abraham. Im Tor selbstredend Rönnow weitere Bewährungschancen geben, der arme Kerl hat ein schlechtes erstes Spiel gemacht und im Zweiten ein sehr undankbares erlebt. Noch lange kein Grund, ihn in Grund und Boden zu schreiben.
    Und dann muss gehofft werden, dass aus dem Paket der anderen Neuverpflichtungen sich bald zwei oder drei Spieler zeigen, die die in sie gesteckten Hoffnungen erfüllen könnten.
    Und falls Hütter von seinem System nicht abrückt und auf Kovac 2.0 schaltet, kann und sollte die SGE eine befriedigende Rolle in der Liga spielen können. Hübners derangierte Aussage, dass wir, wenn alles klappt, die Liga halten „könnten“ (!), möchte ich als Pokalsieger, als EL-Teilnehmer und als Club, der gerade 20 Millionen für Transfers ausgegeben hat, so nie wieder hören. Ein Düsseldorfer oder Nürnberger Funktionär darf so eine Einschätzung abgeben, aber bitte nicht wir.

  21. Ich denke er passt hier sehr gut hin. Er ist ein gestandener Bundesliga Profi und zu dem verstärkt er unsere Balkanoffensive, die ja untereinander bisher alle recht gut miteinander befreundet sind. Sowas gekoppelt mit der nötigen und auch vorhandenen Konkurrenz, kann zu guter Form führen. Da wir hier kein finanzielles Risiko eingehen (In einigen Foren haben HSV Fans bis zu lächerlichen 12 Millionen gefordert…) heiße ich das sehr gut. Mit Rebic, Müller, Kostic und Gacinovic (Den ich ENDLICH wieder auf den Flügeln sehen will, wo er hingehört) haben wir gute Außenspieler. Jetzt noch einen Top 6er und einen preiswerten Ersatz für Chandler und ich sehe nicht mehr ganz so schwarz. Nur Rönnow bereitet mir nach wie vor Bauchschmerzen. Ich würde mir Trapp wünschen, weiß aber, dass man an Rönnow festhalten wird… Erst einmal zumindest.

  22. Einspruch Perlentaucher!!! Ich fühle mich noch immer als Pokalsieger. Den Titel lasse ich mir nicht wegnehmen. 🙂

  23. Herzlich willkommen Filip Kostic!

    Jetzt volle Kapelle:

    Rönnow (Wiedwald)
    DaCosta – Salcedo (Abraham) – N’Dicka – Willems
    Gacinovic – Stendera (Geraldes) – Kostic
    Müller – Jovic – Rebic

    Die rennen alles in Grund und Boden 🙂

    - Werbung -
  24. @Olga

    Rebic ist gesetzt wir letztes Jahr (hoffentlich mit der selben Leistung wie unter Kovac, aber gehen wir mal davon aus). Das denke und hoffe ich auch 😉

    Die andere Position ist Müller/Kostic vs Wolf

    Ich sehe es genau als Gegenteil. Wobei man aber auch sagen muss, der Spieler ist nur so gut wie der Rest der Mannschaft (Wobei ich da Ronaldo raus nehmen würde 😉 ).

    Lassen wir uns überraschen und dies am besten positiv. Wichtig wäre jetzt ein Stabi, oder die Halterung der Mittel-Achse. Dann denke ich sind wir prima im Rennen um die mittleren Plätze.

    Update, Wolf hätte ruhig noch ein Jahr bleiben können, sportlich gesehen. War sehr schade der Abgang. Gehaltstechnisch musste er ja einfach gehen. Wäre blöd wenn nicht bei dem Vertrag. Bin echt gespannt wie viel Einsazeit er beim BVB bekommt und wenn überhaupt, wie er sich da meistert.

  25. @Hooliganverachter wir sind ja auch noch bis zum nächsten Mai (?) amtierender Pokalsieger und die Erlebnisse/Freude/Emotionen kann uns eh keiner mehr nehmen.
    Jetzt komm jedoch das ABER, denn ein trotziger „Deutscher Pokalsieger“ Gesang der Kurve bringt bei Niederlagen genauso wenig, wie so manche Aktion vom Vorstand.
    Der Erfolg war wie gesagt herausragend, aber es ist auch schon amtierender Meister abgestiegen und es gibt ja zig Beispiele wie jüngst Köln, wenn eine Leistungskurve zwangsläufig nach unten geht.

  26. Ich denke mal das ist ein guter Deal
    Die Details laut Bild :
    Eintracht Frankfurt geht mit der Verpflichtung von Filip Kostic (25) kein hohes Risiko ein. Der ‚Bild‘ zufolge beträgt die Gebühr für die zweijährige Leihe des Flügelspielers überschaubare 1,2 Millionen Euro. Die Kaufoption im Anschluss kann für 6,5 Millionen Euro gezogen werden.

  27. Kaum ist Kostic verpflichtet ist die Stimmung schon wieder positiv, fast schon euphorisch…

    Ich denke, dass bei der kolportierten Leihgebühr von 1,2 Mio für 2 Jahre und einem Gehalt von voraussichtlich etwas mehr als 1,7 Mio. das Preis/(erhofftes) Leistungsverhältnis passt. Ob sich jetzt das Blatt wendet bleibt abzuwarten.

    Entscheidend wird sein, dass die altgedienten Spieler wieder in die Spur kommen.

  28. Seine Position ist garantiert nicht unser Problem.Im MF MUSS was geschehen.Punkt !!!

  29. Erstmal: Gude Filip!!!

    Desweiteren: ich finde es wahnsinnig erschreckend, wie hier teilweise im Forum sowohl unserem Management, dem Trainer den aktuellen Spielern und vor allen Dingen auch den Neuzugängen jegliche Qualität in ihrer jeweiligen Arbeit abgesprochen wird.
    Selbstverständlich kann es passieren, dass es mit dem ein oder anderen Neuzugang nicht funktioniert oder dass der Adi hier keinen Erfolg haben wird. Dies allerdings bereits im Vorfeld dauernd zu kolportieren um nachher sagen zu können „ich hab’s schon immer gewusst“, ist in meinen Augen einfach Quatsch. Wenn man hier liest was für Nieten angeblich verpflichtet wurden und wie schwach unser Kader sein soll, ist das wirklich traurig. Traurig ist natürlich das Abschneiden in den ersten beiden Spielen. Aber die Jungs müssen auch erstmal zusammenwachsen, sich akklimatisieren und das neue Konzept des Trainers verinnerlichen. Nichts Neues!!
    Einen Müller oder jetzt auch einen Kostic zu verpflichten, wäre tatsächlich noch vor zwei Jahren undenkbar gewesen. Jetzt bringen die uns natürlich nicht weiter und sind angeblich Verschlechterungen zu einem Spieler, den hier vor nicht allzu langer Zeit einige im Forum als Quotendeutschen bezeichnet haben. Da finde ich sollte sich der ein oder andere schon mal hinterfragen. Forza SGE!

  30. Ich freue mich, dass wir einen erfahrenen Spieler bekommen.
    Nur eine Frage zum Verständnis:
    Hütter hat die Trainingsgruppe 2 gegründet, da er nur mit 20 Feldspielern trainieren will/kann.
    Wenn jetzt Kostic da ist, muss dann ein bisheriger „1.Kaderspieler“ in die TG2 rücken, damit es wieder passt?
    Und bei der nächsten Verpflichtung dann wieder ?

  31. @33. chrysge:
    Besonders dem letzten Drittel Deines Textes stimme ich zu.

    Wir werden in spätestens 11 Tagen noch mindestens eine (1) Überraschung auf dem Hof haben und dann sieht der Gesamt-Kader gar nicht so übel aus, meiner Meinung nach.
    Rönnow zeigt sich entweder in Freiburg und im 1. Heimspiel geg. Bremen noch sicherer und verbesserter im Stellungsspiel und der Strafraumbeherrschung, oder Wiedwald wird vermutlich spätestens nach dem Heimspiel, insofern Rönnow Böcke geschossen hat, seine erste Einsatzzeit erhalten.
    Diesbezüglich bin ich noch entspannt, nächste Vorstellung: Samstag, 15.30 Uhr.
    Was die Feldspieler angeht, erwarte ich bessere Abstimmungen, mehr Einsatzbereitschaft eines jeden und für einander.
    Außerdem muss sich jetzt so langsam mal ein eingespielter Stamm herauskristalisieren, auch wenn es diesen offiziell nicht gibt.
    Ich denke persönlich folgendes:
    Der Supercup war ein nettes „Schmankerl“, aus dem wir nichts gemacht haben.
    Davon geht die Welt jedoch nicht unter.
    Das DFB-Pokal-Spiel war Warnung, noch gerade zur rechten Zeit hoffe ich für alle Beteiligten.
    Ohnehin wäre diese Saison nicht von einem erneuten Einzug ins Pokalfinale, geschweige denn, von einem erneuten Pokalsieg in Folge, auszugehen.
    Wie weit uns unser Weg im Europacup führen wird, vermag ich nicht zu sagen.
    Ich glaube jedoch, dass die Mannschaft noch zusammenfindet und sich exorbitant steigert.
    Die höchste Priorität ist für mich ohnehin die Bundesliga und ich glaube, spätestens in der Rückrunde, werden wir mit der SGE wieder geile Spiele sehen, die momentan viele nicht unterschreiben würden.
    Wartet es ab……
    ForzaSGE

  32. Wenn es einigermaßen läuft, wird er uns helfen eine gute Saison zu spielen. Aber er ist keiner der den Schalter umlegt, wenn es nicht läuft. Aber wer kann das schon, die Zeiten sind vorbei wo ein einzelner Spieler den Karren aus dem Dreck zieht. Okay, Boateng aber das war eine einmalige Konstellation aus lernwilligen Spielern die sich auch in seinem Glanz sonnen konnten (Wolf), ein Standing das in Frankfurt lange nicht gab, ein Entertainer, eine gierige Medienlandschaft in Frankfurt und vor allem ein Trainer der das Bronx Image aus Berlin kannte. Es geht nur über das Team, oder soll etwa ein „Küss die Hand“ Box-Spieler aus Österreich kommen?

  33. Top-Transfer! Wurde gerade von meinem holländischen Kumpel beglückwünscht. Dieser Wechsel erregt nicht nur in D Aufmerksamkeit. Kostic spielte zuvor ja in Holland und das gut.
    13/14 Groningen 9 Tore, 8 Assists in 34 Spielen, 2 Tore in 4 EL-Playoff-Spielen & für Europa qualifiziert
    14/15 Stuttgart 29 Spiele, 3 Tore, 6 Assists BL: 14.
    15/16 .. 30 Spiele, 5 Tore, 7 Assists BL: 17.
    16/17 HSV 31 Spiele, 4 Tore, 4 Assists BL: 14. (am letzten Spieltag, als es drauf ankam, den HSV mit Tor und Assist gg Wolfsburg in der Liga gehalten)
    17/18 .. 30 Spiele, 5 Tore, 1 Assist 17.

    Kostic ist 25, serbischer Nationalspieler, und 4 Jahre in der BL gereift.
    Kann den Unterschied machen, bindet Gegenspieler, schnell und stark im 1:1.
    Auch etwas bullig. Rebic und Kostic sind m.E. sehr ähnliche Spielertypen. Ich seh ihn daher schon als möglichen Rebic-Ersatz, falls dieser uns irgendwann verlassen sollte.
    Diese Spielertypen, die schnell sind und mutig vorne drauf gehen braucht Adi auch für sein bevorzugtes Offensivspiel. Müller ist m.E. auch so einer.

    Gacinovic sollten wir bzgl Führungsaufgaben nicht unterschätzen. Der kündigt nicht nur mehr Verantwortung an, sondern zieht das auch durch. Das letzte Interview zeigt schon in diese Richtung. Schließlich war er meistens Kapitän in den serbischen U-Mannschaften und als 19-jähriger auch Ersatzkapitän in Serbien bei seinem damaligen Verein. Der wird noch sehr wichtig werden in dieser Saison, auf diversen Positionen.
    Dass wir zu diesem frühen Zeitpunkt auf den 34-jährigen WM-Spieler Hasebe zurückgreifen müssen zeigt, dass es im DM eng werden könnte und es hinten noch an Abstimmung hapert. ZM haben wir m.E. mit De Guzmán, Gaci, Allan, Fabián, Stendera, Cavar genug und ich bezweifle, dass von den 3 letztgenannten alle wechseln .. und 1-2 dann wieder in den Kader integriert werden.
    Llorente und Sahin find ich sind interessante Kandidaten fürs DM. Marchisio (32, Juve, derzeit noch vertragslos) wäre der Hammer könnte aber noch ne Nr zu groß für uns sein.
    Keine Ahnung wer, aber nen Chandlerersatz für die Außenverteidigerposition wär auf jeden Fall wünschenswert. Notfalls auch als Leihe für eine Saison. Ich seh uns auf beiden Seiten nicht ausreichend aufgestellt. Könnte aber auch gut gehen, wenn wir von Verletzungen verschont bleiben und Willems/da Costa besser funktionieren als bisher.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -