Soll sich in der Sommer-Vorbereitung zeigen und seine Chance nutzen: Marco Fabián.
Soll sich in der Sommer-Vorbereitung zeigen und seine Chance nutzen: Marco Fabián.

Neue Chance für Fabián: Nachdem in den letzten Tagen und Wochen immer wieder einmal über einen Abgang von Eintracht-Mittelfeldspieler Marco Fabián berichtet wurde, soll der Mexikaner nun doch eine neue Chance bei der SGE erhalten. Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic sagte der „Frankfurter Neue Presse“, dass man den 26-Jährigen „nicht ins Schaufenster stellen“ werde. „Wir haben eine ganz lange Vorbereitung, da kann Marco zeigen, was er kann“, sagte der 44-Jährige weiter. Vor dem Transfer des Mexikaners gab es laut dem Bericht des Blatts Unstimmigkeiten mit Ex-Scout Bernd Legien. Der Ursprung der Transfers in der Winterpause soll nicht beim 45-Jährigen gelegen haben.

Eintracht-Youngster vor Ausleihen: Die beiden Nachwuchsspieler der SGE, Enis Bunjaki und Joel Gerezgiher  stehen laut einem Bericht des „Kicker“ vor Ausleihen. Die zwei Youngster sollen bei einem anderen Klub Spielpraxis sammeln.  Der Weg könnte zum Stadtrivalen FSV Frankfurt führen. Die Bornheimer sind in die dritte Liga abgestiegen und könnten für beiden Offensivspieler eine gute Möglichkeit sein, um ihre Karriere anzukurbeln.

Flum freut sich über Vertragsverlängerung: Johannes Flum, Mittelfeldspieler der Eintracht, hat sich in der „Bild“ erfreut über seine Vertragsverlängerung gezeigt: „Eintracht hat mich nicht hängen lassen. Und Wort gehalten. Das freut mich. Ich kriege eine Chance, mich neu zu beweisen.“ Der Ex-Freiburger, der sich im Dezember letzten Jahres die Kniescheibe gebrochen hatte und in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kam, trainiert bereits im Urlaub, da er „ein bissl was aufzuholen“ habe. Das Ziel des 28-Jährigen sei es, sich in den Testspielen zu zeigen und seine Chance zu nutzen. Mit Eintracht-Trainer Niko Kovac hatte der Mittelfeldspieler ein Gespräch über seine Zukunft: „Wir hatten ein ehrliches, offenes Gespräch. Ich konnte mich bisher nicht zeigen bei ihm. Deshalb fange ich bei Null an. Es liegt an mir, mich im Training zu behaupten.“

Nachwuchsleistungszentrum wird ausgegliedert: Wie der kicker berichtet, soll zur Saison 2017/2018 das NLZ in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert werden. So soll sowohl die Fußball AG als auch der e.V. jeweils zu 50 % Anteilseigener werden. Das hätte den Vorteil, dass alle Ausgaben als Betriebsaufwendungen gelten und abschreibbar sind.

Funkel gratuliert Eintracht: Ex-Eintracht-Coach Friedhelm Funkel hat den Hessen zur Verpflichtung von Armin Reutershahn gratuliert. „Das ist eine Superverpflichtung, da kann man der Eintracht nur gratulieren“, sagte der 62-Jährige gegenüber der „op-online“. Funkel und Reutershahn hatten von 2004-2009 gemeinsam für die SGE gearbeitet. Funkel sagte, dass der 56-Jährige Reutershahn „mehr als ein Co-Trainer“ sei und er in ihm einen der besten und erfahrensten Trainer sehe.

- Werbung -

41 Kommentare

  1. Na hoffentlich sitzt Fabian nicht nur auf der Bank in der nächsten Saison. Ich finde es aber gut das er bleib, er ist für mich ein technisch starker Ballverteiler mit Kreativität. So etwas hat oftmals gefehlt letzte Saison.

  2. Gut, dass hier mitgelesen wird. Bedanken muss man sich hoffentlich nicht für diese Entscheidung.
    Alles andere wäre eine Farce gewesen.

  3. Wenn stimmt was ich gelesen habe ist er eine Woche früher wieder da um vor dem offiziellen Trainingbeginn individuell zu arbeiten . Deutsch lernt er auch . Klingt zumindest so , als würde er an sich arbeiten . Technisch ist er ja sowieso gut . Ich drücke ihm und uns die Daumen , dass es passt . Und wenn dann doch ein Mega-Angebot kommt , auch gut

  4. Mivh wundert das er bei uns nie seine große stärke gezeigt hat,
    schnelle wendung hamner schuss, sind die Gegenspieler in mexiko soviel schlechter

  5. Bei Fabian habe ich 4 -5 mal wirklich tolle Spielzüge gesehen. Denke das es nur ein bißchen dauert bis er richtig Fuss gefasst hat. Diesmal hat er die Chance an der Vorbereitung teilzunehmen. Und danach werden wir von Ihm richtig tollen Fussball sehen, ähnlich von der Spielanlage wie Stendera, nur etwas offensiver. Freue mich schon auf Ihn.

  6. Ausgliederung des Leistungszentrums hätte nur Steuerersparnisse zum Vorteil oder givt es weitere Vorteile?

  7. “ Vor dem Transfer des Mexikaners gab es laut dem Bericht des Blatts Unstimmigkeiten mit Ex-Scout Bernd Legien. Der Ursprung der Transfers in der Winterpause soll nicht beim 45-Jährigen gelegen haben. “

    Ich wünsche ihm und uns sehr, dass er allen zeigen kann/wird, was er drauf hat. Ansonsten werde ich Herrn Veh auch noch diese „Grundschuld“ eintragen.

  8. Wow, eine Mitteilung die uns bestimmt wahnsinnig interessiert……

    Ansonsten gilt wohl nach wie vor, dass kaum jemand hier dran zweifelt, dass wir mit Fabian einen richtig guten Kicker haben, der allemal die Qualitäten für die erste Bundesliga mitbringt.

    Ich befürchte allerdings, dass (so sehr ich Kovac schätze!!) unser Trainer auf andere Tugenden das Hauptmerkmal setzen wird, und daher dürfte es für alle „Fussballer“ bei uns schwerer werden als vorher…..

  9. Das sehe ich leider auch so, das Kovac auf andere Qualitäten setzt. Wenn dem so ist, hoffe ich auf eine kurze Verweildauer und darauf das wir bis dahin nicht nur defensiv Künstler und Zerstörer im Kader haben.

  10. Warten wir´s ab. Ich hoffe auf eine gute Mischung, in der es sowohl Raum für Rustikales als auch für Filigranes gibt. Ein wenig Vorschuss sollten wir Kovacs schon geben. Es steht außer Frage, dass wir ohne ihn jetzt ganz andere Probleme hätten.

  11. Auf warten wir es ab kann ich mich verständigen, ich hoffe ja selbst, das sich meine Befürchtungen in Luft auflösen.

  12. Bei mir hat prinzipiell immer jeder Vertrauen und Kredit.

    Aber mir geht es durchaus zu weit, dass man nun Kovac als Hauptsinnbild für den noch geschafften Klassenerhalt hinstellt. Das hätte ich auch nun bei jedem anderen Trainer geschrieben – am Ende hatten wir es absolut verdient in beiden Spielen gegen den FCN; darüber kann es keine 2 Meinungen geben.

    Aber in den Spielen davor, da hatten wir sooo viel Glück gehabt (Gott sei Dank!!) bei eigenen Toren und Fehler der Schiris – hätten wir dieses Spielglück vorher einige male gehabt, wären wir niemals so tief unten rein gerutscht meiner Meinung nach.

    Daher bin ich natürlich heilfroh über den Klassenerhalt – aber sehe hier nicht, dass wir das quasi alleine Kovac zu verdanken hätten.

    Froh dass er da ist bin ich ebenfalls, aber ich habe gewisse Bedenken über die zukünftige Ausrichtung… und ich hoffe einfach mal, dass ich da grundlegend falsch liege. :O)

  13. Ich sehe auch nicht, dass Kovacs über Wasser laufen kann. Aber er hat der Mannschaft den Glauben zurück gegeben. Seinen Erfolg nur mit glücklichen Umständen in Verbindung bringen zu wollen und Veh´s Misserfolg mit Pech ist mir etwas zu schmal. Glück hat am Ende meistens der Tüchtige.

    Da wir uns Erfolg im Gegensatz zu anderen Vereinen nicht kaufen können, sind wir (incl. Kovacs) in der Tat auf´s Glück angewiesen. Die Transfers müssen sitzen. Und vor allem muss das alles zusammen passen. Also wünsche ich ihm und den Einkäufern ein gutes Händchen.

  14. OT:
    Jetzt kann Sefo seinen Marktwert um paar Millionen steigern. Ein Eintrachtspieler im Achtelfinale 🙂

  15. Zu @14 und @15
    Sehe ich auch so. Kovac ist ok, aber nicht allsellig machend.

    Am Rande:
    Nachher Wales : Nordirland. Hoffe dass Nordirland gewinnt. Die waren für die EU. Wales dagegen. Den Kanal zwischen England und Frankreich sollte man verbreitern und den Tunnel wieder zumachen.:)

  16. Ich denke Kovac hat soweit alles richtig gemacht. Wichtig ist eben gewesen unsere Defensive zu stärken und das hat er auch gemacht (nur gegen Bremen war das ein Fehler). Dass man so auf die Dauer nicht spielen kann als Eintracht Frankfurt ist klar und wir werden in Frankfurt in der kommenden Saison auch offensiveren Fußball sehen, da bin ich mir relativ sicher und wenn Fabian eine gute Vorbereitung macht und zu den besten 10 Feldspielern gehört, dann wird er auch spielen und eine Verstärkung sein. Er will sich in Europa durchsetzen und er wird alles dafür tun.

  17. KOvac konnte als er kam nix anderes tun als erst mal die Defensive zu stabilisieren. Die halbe Mannschaft war verunsichert und die Leistungsträger wie z.B, Aigner hatten mehr mit sich zu tun als mit dem Gegner.

    In der neuen Saison werden wir offensiver spielen. Kovac hat ja verschiedene Systeme die er spielt. Bei dem 4-4-1-1 wäre z.B. Fabian als der Mann hinter der Sitze passend. Beim 4-4-2 wäre er vielleicht draußen und das Sturmduo Hrogta und Seferovic vorne. Auch 4-1-4-1 spielt er , also kann er sich jetzt anschauen, welche Spieler er hat und welches System da ma besten passt. Er kann nicht übers Wasser gehen ( das können nur Alex und Oka ) , aber er hat uns entscheidend ( natürlich nicht alleine ) den Arsch gerettte. Jetzt baut er den Kader und sein Umfeld so auf, das die nächste Saison besser läuft- . Bobic achtet darauf, das dieser Umbau auch zu den Vorgaben des Vereins passt. Und dann schauen wir mal, wie schnell es wieder nahc oben geht

  18. Mag sein Alpi, hätte ich aber an seiner Stelle wohl auch nicht, nicht nach sooo einer Saison… 😉 !

    Ich habe ihn aber heute sehr stark gesehen, hat sich immer eingebracht und mit dem Lattentreffer einmal Pech gehabt…!

    Naja, heute gibts wohl für ihn ein paar Bierchen mehr und für die SGE ist es auch nicht sooo verkehrt. Immerhin ist er dann fast zum Trainingsauftakt am Start, dass ist ja auch was 🙂 !!

    Forza SGE

  19. Daran erkennt man wie wenig er an sich glaubt. Das wird uns nicht gerade helfen in der Liga…

  20. Interessant, dass mit @10, 11 und 14 ausgerechnet die letzten Adepten Veh’s die ersten sind, die befürchten, nicht mehr als die zum Klassenerhalt benötigte kämpferische Komponente geboten zu bekommen. Mal gucken, wer sich diese Saison am Trainer abarbeitet 😉

    Und wenn du, eagle, die glücklichen Situationen aufzählst, solltest du auch die unglücklichen nicht vergessen. Hätte z.B. Lukas Hradecki in Kovacs erstem Spiel (BMG) nicht ausgiebig St. Dappes gefeiert, wären mehr als null Punkte drin gewesen. Aber langfristig sollten Glück oder Pech eh nicht als Grundlage einer Leistungsbeurteilung herangezogen werden.

  21. Lieber Wutzespeck, ich bin ein harmoniebedürftiger Mensch, der sich immer mit Veränderungen schwer tut. Keine Sorge, ich weiß, das das ein Fehler ist, das haut mir meine Frau schon gelegentlich um die Ohren. Aber ich kanns nicht ändern.

    Als nach dem Abstieg Bruno Hübner und Armin Veh installiert wurden, hab ich die beiden als Totengräber der Eintracht bezeichnet, da ich nicht verstehen konnte, das die beiden ausgerechnet zur Eintracht kamen. Das hat sich dann im Laufe der Zeit verändert. Speziell AV hab ich sozusagen ins Eintracht-Herz geschlossen und bin heute noch der Meinung, das der gute Armin uns als Eintracht in irgendeiner Form gut zu Gesichte stehen würde, einfach weil er als Typ zur Eintracht paßt. Es ist mir auch immer noch unverständlich, in welcher Art und Weise hier und anderswo mit AV umgegangen wurde, in meinen Augen ungerecht und vorallem menschenverachtend. Ändert aber nix daran, das die Trainerentlassung wohl notwendig war, zumal laut Herri AV selbst kapituliert hat. Kovac hat dann die Mission Klassenerhalt geschafft, gottseidank aber eben auch mit viel viel Glück. Was nächste Saison kommen wird, weiß noch keiner von uns. Ich hoffe genauso wie alle Eintrachtler, das die Kovacs und Bobic und Hübner es schaffen, die Eintracht wieder in sichere Regionen zu führen. Und abarbeiten am Trainer ? Ich denke, dafür werden andere hier im Forum sorgen, wenn es denn nicht funktioniert und Eagle, ein paar andere und ich werden die Kovacs bis zum Ende verteidigen, könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen.

  22. Kovac hat eine Mission gehabt.Nicht absteigen. Das hat er wunderbar gemeistert.
    Aber jetzt da hinein zu interpretieren dass er weiter nur defensiv spielen wird ist ,meine ich, komplett falsch.
    Die Kroaten haben immer technisch top gespielt,auch unter Kovac als Nationaltrainer.
    Und mit Branimir Hrgota haben wir eine excellente Fussballer geholt.Ich bin sehr glücklich über dieser Transfer.Und er zusammen mit Gacinovic spielen zu sehen ist wie eine wunderbar gereifte Barolo.
    Keine Angst wir werden nächste Saison attraktiven Fussball im Stadion erleben aber die defensiv Abteilung wird weiterhin höchste Priotität haben.
    Ich bin mir ganz sicher – wir werden mit dem Abstieg nichts zu tun haben und ich bleibe dabei – Kovac kann über Wasser laufen

    - Werbung -
  23. Wir werden auch nächste Saison das Saisonziel haben, nicht abzusteigen. Das ist nun einmal unsere Priorität #1. Alles darüber hinaus ist für uns einen Erfolg. Natürlich darf man als Fan auch „traurig“ oder „sauer“ sein, wenn man am Ende 7. wird und Europa mit 2 Punkten verfehlt hat. Ist doch ganz normal. Dennoch muss man immer im Hinterkopf behalten das der Nichtabstieg immer unser Ziel #1 ist.

  24. Andere Manschaften fangen schon mit dem Training an und wir wollen noch 8 Spieler holen ich frage mich auf welcher Position. Einen Schnellen technisch guten 6er das ist was wir brauchen und vieleicht noch 1 oder zwei für die Abwehr und noch einen offensiven schnellen das wärs was wollen die noch holen Russ kommt im winter Uund Bamba ist doch schon seit Wochen in der Reha der kommt in 2-3 Monaten spätestens auch und wenns garnichts wird können Sie noch einen Im winter holen das sollte reichen

  25. @28
    Sagen wir es mal so. Es sollen 8 Leute verpflichtet werden, wenn wir die entsprechende Spieler auch verkauft haben. Darunter sind einige die ich halten würde. Ich gehe persönlich max. von 4 Neuverpflichtungen aus….d.h. noch 3 Spieler. Einen IV, einen 8er bzw. 6er und einen LV.
    Gottseidank hört man nichts von potenten Neuverpflichtungen (verursacht nur Poker), sondern leider nur von Halbinvaliden (zB. Farfan).
    So nebenbei….S04 verpflichtet trotz andauernder EM einfach mal so schnell Embolo. Als ob wir uns einen Spieler von der EM leisten könnten.

  26. ALpi, zum Elfmeterschießen. Die fünf Schützen der Schweizer sind allesamt gute Spieler und zum Teil die Führungsspieler. Da ist es nicht verwunderlich wenn Haris nicht schießt. Da kan´n man nicht wirklich auf sein Selbstbewusstsein schließen.

  27. Hi Wutespeck,es sah ja ganz gut aus aber 1ste Englische Liga gegen Champions Liga ist doch schwer.
    Aber „the boys in green“ haben sich gut verkauft und jetzt kann ich mich auf Deutschland konzentrieren und mit euch hoffentlich lange feiern.
    Bin übrigens morgen bei euch in Köln. Bist du da? (ptaaffe@finance-ps.com)
    VG Paul

  28. Hallo Sgeler.
    Ich komme seit Tagen nur über mein PC ins SGE4ever Blog.
    Über mein Handy gar nicht mehr – es heißt immer nur „du muss eingeloggt sein“.
    Habt ihr das auch mal gehabt bzw eine Idee woran das leigen könnte ?
    VG Paul

  29. Hallo Paul,

    ich hatte das schon mehrere Male. Ich hab dann immer mein Passwort zurück gesetzt und dann ging es wieder.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -