Erstmals nach der Diagnose Burn-out-System im letzten Sommer stößt Martin Amedick am heutigen Mittwoch wieder zur Mannschaft und nimmt am Mannschaftstraining teil. Es ist die erste Trainingseinheit des 30 Jährigen seit sechs Monaten, der im Winter 2012 von Lautern nach Frankfurt gewechselt war.

 

 

 

Bei Eintracht-Stürmer Dorge Kouemaha wird es nach Informationen von HR-Online noch diese Woche zu einem Wechsel zum MSV Duisburg kommen. Kouemaha, der bis zum 30.6.2013 vom FC Brügge ausgeliehen wurde, konnte durch eine Verletzung bisher in zwei Einwechslungen seine Bundesligatauglichkeit nicht nachweisen.

- Werbung -

15 Kommentare

  1. So so…in zwei Einwechslungen seine Bundesligatauglichkeit nicht nachweisen.
    Und was konnte Occean in fast 17 Hinrundenspielen beweisen ??
    Nichts, rein gar nichts !!!
    Die wenigsten Spieler können während zwei Einwechslungen ihr wahres Poteintial zeigen, Occean hat das bis jetzt noch nicht mal geschaft und das seit rund 1500 Spielminuten.

  2. Dann mal alles gute weiterhin Martin !

    Gesundheit ist das wichtigste im Leben , und mit deinem Leiden ist schon gar nicht zu spaßen .

    Schön das du nach so langer Zeit wieder Fit bist .

    Einer aus diesem Forum wünschte er wäre auch schon so weit wie du 🙂

  3. @o-e:

    „und mit deinem Leiden ist schon gar nicht zu spaßen . (…)
    Einer aus diesem Forum wünschte er wäre auch schon so weit wie du “

    kein kommentar…

    ot:

    wenn man der fr glauben darf, steht schon fest, dass russ am samstag spielt. dann kann man sich ja gleich mal ein bild von ihm machen.

  4. „So so…in zwei Einwechslungen seine Bundesligatauglichkeit nicht nachweisen.
    Und was konnte Occean in fast 17 Hinrundenspielen beweisen ??“

    da gibt es nichts hinzuzufügen!! gibt aber immer ausreden z.b die trainingsleistung.
    aber wer weiß wo wir stehen würden wenn wir in der HR auch noch nen guten stürmer gehabt hätten….

  5. @OE

    Schön das du nach so langer Zeit wieder Fit bist .

    „Einer aus diesem Forum wünschte er wäre auch schon so weit wie du 🙂 “

    armselig…

  6. Ich möchte Russ am WE nicht spielen sehen! – Bitte erst einwechseln, sollten wir 3:0 führen. Hätte gerne 3 Punkte… die sind mit Russ aber nicht möglich !!! (außer wir schießen 4 Tore)…. -.-„

  7. hey alpi haste nen link dazu? würds gern nachlesen wo das steht 😉

    ich bin mit nem punkt zufrieden….3 punkte umso besser…..

  8. Also Kouemaha muss wohl gehen, damit noch mehr finanzieller Spielraum frei wird!
    Naja bei Amedick heißt es, jetzt hoffen, dass er endlich wieder gesund wird. Nur für ihn wird es bei der Eintracht keine Zukunft geben und es geht dann wohl nur noch um den Preis, für den man ihn verkauft am Saisonende!

  9. „Bitte erst einwechseln, sollten wir 3:0 führen. Hätte gerne 3 Punkte… die sind mit Russ aber nicht möglich !!! (außer wir schießen 4 Tore)…. “ 😉

  10. Zwischen all dem Transfer Hickhack doch eine erfreuliche Meldung mit Martin Amedick! Ich hoffe, dass er wieder komplett gesund ist und vllt noch einmal Spaß am Fußball entwickeln kann!

  11. @ Italo-Hesse

    Woher denn dieser Pessimismus ?

    Ist man überhaupt nicht gewohnt von dir , als Dauer Optimist !!!

  12. Die Eintracht müßte sich nicht nur nach einem Stürmer,sondern auch um einen guten Abwehrspieler umschauen.Ist schon Klasse das Amedick wieder gesund ist,aber bis der einmal wieder Spielpraxis hat das kann dauern.Das Kouemaha so gut wie weg ist,tut nicht weh,aber dann muß jetzt endlich ein Klasse Stürmer bei.Die 3 Luftpumpen wo wir dann noch haben,dann wird es bergab gehen.Der Köhler geht wahrscheinlich nach Lautern,ist dann sein Pech,aber ich hätte ihn nicht ziehen lassen.Ist immer für einen Einsatz gut.Aber wenn sie unbedingt in die 2 Liga wollen,dann laßt sie.Alles in einem,wer weg will der soll gehen,aber dann müßen unbedingt gute Spieler wieder geholt werden.wenn sich da nichts tut,na dann auf Wiedersehen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -