Auch Ansgar Knauff wird in der Saison 2024/25 wahrscheinlich mit einem orangenen Trikot auflaufen. (Foto: IMAGO / Sven Simon)

Wie zu jeder Saison gibt es drei neue Trikots für die Eintracht. Das Heimtrikot ist bereits veröffentlicht, wurde aber dermaßen von den Fans zerrissen, dass selbst die offiziellen Social-Media-Kanäle der SGE anfingen, sich darüber lustig zu machen. Der Grund: eine unübersehbare Ähnlichkeit zu einer Zigaretten-Packung der Marke „Marlboro“. Viele Fans waren sichtlich enttäuscht und haben dem in den Kommentarspalten von Instagram, TikTok und Facebook auch kundgetan. Es wird das letzte Trikot von Nike sein, bevor die SGE zur Saison 2025/26 zum deutschen Ausstatter Adidas wechselt. Das Ausweichtrikot könnte dafür sorgen, dass die Fans der SGE das „Marlboro“-Trikot ein wenig vergessen, wenngleich das Heimtrikot natürlich deutlich öfter zum Einsatz kommen wird, als das Ausweichtrikot.

Ungewöhnliche Farbe beim Eintracht-Ausweichtrikot

Das Auswärtstrikot wird wahrscheinlich in komplett schwarz gehalten. SGE4EVER.de-Informationen zufolge wird das Ausweichtrikot ordentlich Farbe ins Spiel bringen und den ein oder anderen Fan wahrscheinlich überraschen. Die Hauptfarbe des Ausweichtrikots soll tatsächlich orange sein. Das berichtet auch das Insider-Portal „Footy Headlines“. Die Hose wird unseren Informationen zufolge ebenfalls komplett orange. Orangene Eintracht-Trikots gab es zuletzt in der Saison 1981/82, damals noch mit Legenden wie Bum Kun-Cha oder Charly Körbel. Wie genau das Auswärts- und das Ausweichtrikot aussehen werden, wird höchstwahrscheinlich im Laufe der aktuellen Woche bekannt gegeben.

Orange? Da war do

Es wird gemutmaßt, dass das orangene Ausweichtrikot, tatsächlich von den Fans inspiriert worden sei. Bei der Auswärtsfahrt im November 2013 nach Bordeaux, bei der ein UEFA-Rekord für die meisten mitgereisten Fans bei einem Auswärtsspiel gebrochen wurde, trug so gut wieder jeder Frankfurter orange. Nichtsdestotrotz bleibt abzuwarten, wie die Eintracht-Fans ein untypisches, orangenes Trikot annehmen werden.

- Werbung -

13 Kommentare

  1. Naar links, naar rechts! Wieso nicht…in den Farben des hoffentlich zukünftigen Europameisters!

    69
    42
  2. @3
    Wieso nicht?
    Auf der Straße ist es mir völlig egal, aber im Stadion finde ich es vieeeeeel schöner, wenn nicht jeder in grün, rot, weis, blau, orange, schwarz oder gelb rumrennt, wie er gerade Bock hat, sondern die Kurve wenigstens ein bisschen ein einheitliches Bild hat.

    20
    8
  3. War das Orange in Bordeaux nicht eine Hommage an die Droogs?
    Kommt dann auch Alex aufs Trikot? Das fände ich dann schon gut

    Achja, erinnere mich noch an ein Spiel gegen Hertha wo die Kurve sang: orange trägt nur die Müllabfuhr

    41
    0
  4. Wie ich sehe, bin ich mal wieder die Minderheit 😉
    Ich fand eigentlich die Kombo Schwarz-Weiß-Rot in der Reihenfolge sehr passend für die Eintracht… Tetra Pak in gelb war für mich ein one off, der gelungen war und was absolut innovatives war. Das „grelle fast neon-rot“ damals wäre m.E. besser als orange.
    Aber Ihr dürft gerne disliken, ich bin auch einer der 1%, dem das neue Heimtrikot voll gefällt 😀

    23
    8
  5. ich finde interessant, dass einige das orangene trikot schon jetzt super finden, ohne es überhaupt gesehen zu haben ^^
    man darf gespannt sein, was nike da für uns entworfen hat.

    17
    1
  6. @Fozzi

    Ist nen Punkt, geb‘ ich Dir Recht! Aber, viel wichtiger als eine einheitliche Farbe im Stadion fänd‘ ich nen situationsbedingten Support anstatt des ewigen Singsangs der letzten Jahre!

    10
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -