Nach Informationen der Bild-Zeitung wechselt Benni Köhler mit sofortiger Wirkung zum Tabellendritten der 2. Bundesliga. Gegenüber der Bild bestätigte Köhlers Berater René Deffke den Wechsel mit „Samstag wird er dort vorgestellt.“. Im Raum steht eine Ablöse von ca. 500.000 Euro.

Die Redaktion von SGE4Ever.de wünscht Benni sportlich wie privat alles Gute und bedankt sich auch für deinen Einsatz in den letzten 8,5 Jahren! Vielleicht findest du ja irgendwann deinen Weg zurück zur Eintracht, egal in welcher Form!

Update von Florian (17.01., 16:25 Uhr): Nach Berichten von HR-Online dementiert Stefanz Kuntz den von der Bild-Zeitung als perfekt gemeldeten Wechsel. Aktuell befinden sich Köhler und der FCK noch in Verhandlungen. (Sorry für die voreilige Meldung)

- Werbung -

27 Kommentare

  1. Danke Benni!!

    Wer als Profi heutzutage 8,5 Jahre mitmacht und das auch noch bei der Eintracht, dem gebührt Anerkennung und Respekt.

    Die hast du die wirklich verdient.

    Alles Gute

  2. Benni, vielen Dank für die tolle Zeit. Und ich hoffe, dass Du trotzdem hin u. wieder zum Pokern kommst;-))

  3. respekt vor dem was er für unsere eintracht geleistet hat, aber irgendwie stand er für mich immer als das synomym für die fahrstuhlfahrt des letzten jahrzehnts. in der 2 liga klasse, in der ersten bestenfalls mittelmaß. alles gute benny!

    vielleicht kommt nun auch wieder bewegung in die sache lakic

  4. Danke Benny für die Geile Zeit!!! Alles Gute weiterhin!!! Wenn wir sogar noch Ablöse bekommen haben umsobesser. Bye

  5. 8,5 Jahre SGE in guten und schlechten Zeiten…feiner Kicker auf alles gespielten Positionen….immer einwandfrei verhalten trotz massiver „Fan“-Kritik….

    Leider ein etwas unwürdiger Abschied in der Winterpause…….

    DANKE und alles Gute !!!

  6. Volle Zustimmung zu 5.

    Wenn jetzt keine dummen Interviews kommen, biste immer herzlich Willkommen in Frankfurt.

    500.000 € glaub ich nicht.

  7. @Grantler
    Stand so bei der Bild, aber ich halte es für unrealistisch 😉
    Ich denke her so um die 300-350k Euro, wobei er ja noch 1,5 Jahre Vertrag hat. Ist also nicht unrealistisch 500k zu verlangen. Wenn man mit dem Transfer knapp 750-900 Euro frei gesetzt hat, wäre das schon sehr gut, dazu noch das Gehalt von Kouemaha, wären wir sicherlich bei fast 1 Mio Euro…

    Ich finde es mehr als Schade das Benni keinen Abschied erhält, er hat so viel geleistet und hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt.

  8. ein seht guter transfer wenn man die höhe der ablöse beurteilt. ist für alle 3 parteien wohl eine logische sache.

  9. Endlich mal wieder ein Spieler dem wir keine Abfindung zahlen müssen und sogar noch Geld bekommen. Ich wünsche ihm alles gute. Hoffentlich wird er beim nächsten Heimspiel odentlich verarbschiedet, auch von den Fans

  10. @ 5
    ich möchte den Abgang nicht als „etwas ungebührlich“ bewerten.
    Der Wechsel macht sicher für beide Seiten (+FCK) Sinn.

    Ich betrachte Benni Köhler als einen Spieler, der für die SGE mehr geleistet hat, als es mancher Fan wahrhaben wollte. Leider gab es Jahre, da war er der einzige Spieler, der auf engem Raum auch mal einen Ball halten konnte. Zudem gelang es ihm schon öfter mal einen gegenspieler aussteigen zulassen. Und nicht vergessen: Ich glaube bis auf Torwart, hat der bald alle Positionen in Notfällen gespielt.
    Was mich allerdings zur Weißglut getrieben hat, waren die schwachen Ecken. Ich werde es nie verstehen, wie man gute freistöße schiessen kann, aber keine gute Ecke in den Straufraum bekommt!?

    Fazit: Aktuell spielen wir aber einen Fußball, wo uns BK weniger helfen kann. Deshalb ist es in seinem Alter ok, einen Vertrag beim FCK zu unterschreiben.

  11. Lieber Benny,

    nun gehst Du also, nach über acht Jahren und über 200 Spielen (!!) für die Eintracht. Was bleibt hängen? Ich mag Deine Art zu spielen. Ein Straßenfußballer, der das Risiko nicht fürchtet und der sich nicht zu schade ist, sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Dort ohne Murren zu spielen, wo der Trainer Dich aufstellt. Du scheinst ein netter Kumpeltyp ohne Allüren zu sein, der sich auch in erfolgreichen Zeiten nicht künstlich in den Vordergrund gespielt hat. Man kann wohl sagen, dass es bei Dir nie an Einsatzbereitschaft, Einstellung und Willen gefehlt hat. Ich denke, ein Profi, wie man ihn sich wünscht.

    Was Deine Leistungsstärke angeht, gab es in Frankfurt leider viele Diskussionen. Ich glaube, Du bist ein sehr guter Spieler in der zweiten Liga und hast auch in der ersten Liga gute Spiele gemacht. Man hat Dir (zu recht) einige Alternativen wie Korkmaz oder Altintop vor die Nase gesetzt, doch oft hast Du gespielt, weil der Trainer Deinen Fähigkeiten vertraute.

    Das Publikum hat das nicht immer gewürdigt – gerade am Ende der Funkel-Ära hat man Dich mit Funkel und Meier zum Sündenbock gemacht. Was da zum Teil aus dem Publikum kam nennt man wohl neudeutsch bashing. Ich weiß wovon ich rede. Ich war regelmäßig nicht ohne Stolz mit meinem „Köhler 35“-Trikot im Stadion und wurde oft angefeindet. Gut, dass auf dem Trikot, wie nicht unüblich, mein Nachname mit meinem Alter stand, konnten der Pöbel nicht wissen. Aber so habe ich unfreiwillig einen kleinen Eindruck bekommen, was Teile der ach so geilen Frankfurter Fans mit seinen Spielern macht. Ich will an dieser Stelle einwerfen, dass mich persönlich der Umgang mit Köhler, Funkel, Bruchhagen und Meier von Teilen der Fans entfremdet hat. Einfach Beschämend !!!

    Über die Leistung von Benny kann und darf man streiten. Ich hätte mir gewünscht, dass zB ein Korkmaz die Erwartungen ebenso erfüllt hätte wie es jetzt eine Inui tut. Köhler war nie eine tragende Säule der Erstligamannschaft, wohl aber in der Lage, ab und an mit guten Leistungen zu überzeugen und an Einstellung und Laufarbeit hat es ihm dabei meines Erachtens nie gefehlt. Daher bin ich nicht traurig, dass er uns nun verlässt. Eher Dankbar. Dankbar, dass er in Zeiten, wo Spieler eine eher geringe Aufenthaltsdauer in Vereinen haben, fast ein Jahrzehnt die Knochen für uns hingehalten hat. Dankbar, dass er uns in wirklich turbulenten Zeiten seit 2004 die Treue gehalten hat.

    Benny, ich hoffe, dass Du trotz allem die laaaange Zeit bei der Eintracht in guter Erinnerung behältst und wünsche gerade Dir viel Erfolg für Deinen Karriereabend!

    Gruß Fozzi

  12. Alles gute Benni, ich war immer ein Fan von Dir. Leider haben ein paar Schwachmaten Mordrohungen und Schmähungen auf deiner Website hinterlassen weil Du nach Kaiserslautern wechselst. Das ist sicherlich nicht die Meinung der
    Mehrheit und völlig unwürdig, l Glück in Lautern, ich hoffe Du bleibst ein bisschen ein Frankfurter !!!!!!!!:O

  13. Danke für die Treue Benny und den Einsatz den Du all die Jahre für unsere SGE erbracht hast.

    Viel Glück in Lautern!

  14. Vielen Dank Benny! Er wird mit Sicherheit bei einem der nächsten Heimspiele verabschiedet! Alles Gute!

  15. Grantler: Das wollte ich auch gerade schreiben… Das hin und her bei diesen Transfers nervt ganz schön!

  16. Verbohrte Fußball-Fundamentalisten sind es wieder mal, die sich aufregen, wenn nur das Wort FCK irgendwo steht. Wenn ich jetzt schon was von Hassmeldungen auf der Köhler-Homepage lese… :-/ Wir haben immer schon fleißig Spieler getauscht, Ama, Lexa, Mo, Steinhöfer…
    Zuletzt haben wir einen Super-Torwart bekommen.
    Ich bin kein glühender FCK-Fan, aber Kaiserslautern ist einfach eine Traditionsmannschaft, die mit Sicherheit genauso in die 1. Liga gehört wie wir! Und wer mal am Betzenberg war, weiß dass zumindest der Weg durch die Drehkreuze vor dem Spiel und der Weg nach dem Spiel vom Stadion weg wesentlich erstklassischer ablaufen als bei uns.

    Benni hat die schlechtesten Ecken der Welt geschossen, jeder Zuschauer konnte beim Halbzeitspiel den Ball besser in den Strafraum bringen 😉 Aber dass er sie immer noch treten durfte heißt auch dass es keine Alternative gab, oder?
    Man kann Benni nichts vorwerfen, er war und ist ein vorbildlicher Teamplayer. Auch jetzt macht er keine Szene, auch wenn er seit einem halben Jahr nicht mehr berücksichtigt wird. Das sollte man anerkennen- Ich wünsche Benni Köhler alles Gute und hoffe,dass er dem FCK zum Aufstieg verhelfen kann!

    Gruß SCOPE

  17. DANKE FÜR DEINEN EINSATZWILLEN, DEN DU NIE VERMISSEN LASSEN HAST !!!

    DANKE LIONEL KÖHLER ! 😉

  18. Vielen Dank Benny für 8,5 Jahre Eintracht, sowohl gute als auch schlechte Jahre! Du warst aber immer einer, der sich voll reingehängt hat und immer Einsatzwillen gezeigt hat! Finde es allerdings auch sehr schade, dass er kein Abschiedsspiel mehr bekommt, das hätte er sich redlich verdient!
    Zu HB&BH: Wenn die Eintracht mit dem Transfer wirklich noch 500k einimmt, dann sind die beiden mehr als Verhandlungskünstler! Respekt! Mit der wenigen Spielpraxis dürfte normalerweise kein Verein mehr als 300k zahlen.

  19. - Werbung -
  20. Genau stattdessen sitzt dein gut dotierten Vertrag ( 50.000€ im Monat ) auf der Bank ab.Hier geht es um weiter Entwicklung der Mannschaft und nicht um einen 32 Jährigen der den Anschluss verpasst hat.Reicht nicht ein Friend?

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -