Frederik Rönnow verlässt die Frankfurter Eintracht in Richtung Berlin. (Foto: Rhode)

Einen Tag nach der Verpflichtung von Jens Grahl, verkündet die Eintracht den Abgang von Ersatztorhüter Frederik Rönnow. Der Däne wechselt fest zu Ligakonkurrent Union Berlin. Dort wird er wohl mit Andreas Luthe den Kampf um die Nummer eins im Tor antreten. Über die Ablöse machten die beiden Vereine zunächst keine Angaben, laut der dänischer Zeitung Ekstra Bladet soll die Ablöse jedoch bei etwa einer Millionen Euro liegen. Der Vertrag Rönnows wäre zum Ende dieser Saison ausgelaufen.

„Ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel zu Union geklappt hat. Die letzte Saison war für mich nicht einfach, das möchte ich nun aber hinter mir lassen und freue mich auf die neue Aufgabe in Berlin. Was die Mannschaft im letzten Jahr gezeigt hat war beeindruckend. Ich meinen Beitrag dazu leisten, auch in dieser Saison erfolgreich zu sein und in allen drei Wettbewerben eine gute Rolle zu spielen“, so Rönnow zu seinem Wechsel.

Rönnow war 2018 von Bröndby IF nach Frankfurt gewechselt und sollte den den Abgang von Lukas Hradecky im Tor kompensieren. Durch mehrere Verletzungen und die Verpflichtung Kevin Trapps, konnte sich Rönnow in Frankfurt nie richtig durchsetzen. Dennoch kam er letztlich auf 21 Pflichtspieleinsätze mit dem Adler auf der Brust. Vergangene Saison absolvierte er eine glücklose Leihe zu Schalke 04.

- Werbung -

38 Kommentare

  1. Guter Typ, wünsche ihm echt nur das Beste!! Hat damals den Kevin Trapp super vertreten und fand seine Paraden echt bemerkenswert… Machs gut Frederik!!

    191
    0
  2. Alles gute Frederik! Ein guter Torhüter, allen voran das Spiel damals gegen Leverkusen bleibt in Erinnerung. Sein Pech waren die vielen Verletzungen die immer zur Unzeit kamen. Viel Glück bei Union 🙂

    110
    1
  3. Ich fand auch, dass es für ihn hier sehr, sehr unglücklich lief – und das größtenteils unverschuldet. Ist ein stabiler Torwart, ich wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg bei Union.

    92
    0
  4. Schade, Rönnow hat Potential und wird unter Wert verkauft. Man hätte ihm mehr Zeit geben müssen. Leider ein Beispiel dafür, dass nicht alle Transfers wirtschaftlich so toll waren unter Bobic.

    28
    103
  5. Alles Gude Freddy! Wünsche dir vor allem endlich mal eine verletzungsfreie Zeit und noch viele BL-Spiele mit den Eisernen.

    83
    0
  6. Mach’s gut Freddy
    Ich wünsche dir vorallem Gesundheit und das du verletzungsfrei bleibst.
    Ich hoffe das du dich durchsetzen kannst und die neue Nr1 im Tor wirst, bei einem sehr guten sympathischen Club mit auch tollen Fans .
    Das hättest du dir verdient.

    90
    0
  7. wäre interessant zu wissen wieviel Ablöse wir erhalten…? Vermute mal ein Deal mit Zusatzklauseln, gebunden an Einsätze usw… Für Jens Grahl haben wir anscheinend 250.000,- an den VFB gezahlt. Rönnow sollte sicher 1.5mio wert sein.

    34
    2
  8. @8.

    „Über die Ablöse machten die beiden Vereine zunächst keine Angaben, laut der dänischer Zeitung Ekstra Bladet soll die Ablöse jedoch bei etwa einer Millionen Euro liegen.“

    + das eingesparte Gehalt eine vernünftige Lösung für alle Beteiligten.

    Hoffe mal, dass er verletzungsfrei bleibt und sich gegen Luhte durchsetzt – hätte es mal verdient eine Saison lang als Nr.1 zu spielen.

    70
    1
  9. Guter Transfer. Gehalt gespart, kleine Ablöse.
    Tut mir sehr weh, da ich ihn verletzungsfrei mindestens genauso gut fand wie Trapp, eher besser. Aber die Diskussion brauchen wir nicht mehr starten. Wünsche ihm des beste, sogar gegen uns

    51
    21
  10. Alles gute Freddy. Wenn er Verletzungsfrei bleibt dann macht er seinen Weg. Verstehe das man sich keine 2 sehr gut bezahlte Torhüter leisten kann. Ich halte viel von Rönnow
    Auch wenn´s viele nicht wahr haben wollen.Trapp ist weit von seiner Form der 1 SGE Zeit entfernt.
    Aber er hat jetzt den Rücken frei.Glasner stärkt ihm den Rücken. Jetzt muß er seine Schwankungen abstellen.
    Union kann man nur beglückwünschen.

    52
    3
  11. Ein sympathischer Fredi geht nach Berlin.
    Leider war er zu oft verletzt, ansonsten ein sehr starker Torwart. Alles Gute für die Zukunft!

    38
    1
  12. Freut mich auch sehr für (den bisherigen Bundesligatorhüter-Pechvogel) Rönnow und wünsche ihm ebenso eine tolle, erfolgreiche Zeit in Berlin.

    Wir scheinen jetzt auf dieser Position von der Konstellation perfekt, vom Personal überaus gut aufgestellt – eine immer noch ambitionierte Nr. 1, eine verlässliche überdurchschnittliche Nr. 2 und eine junge, moderne sowie talentierte Nr. 3.

    21
    6
  13. @5: Ich verstehe ja irgendwo den Frust den man gegenüber Bobic hat aber an gar allem ist er jetzt auch nicht schuld. Wir haben damals für 2,8Mio einen Torhüter mit Potential geholt. Im Pokalspiel gegen Ulm stand ich (zumindest eine Halbzeit) 30m hinter ihm und mal abgesehen davon, dass die ganze Mannschaft ne miese Leistung gezeigt hat, war er noch mit der schlechteste auf dem Platz. Die Fehler, die ausgestrahlte Angst, die Abschläge ins Nirgendwo haben schon beim ersten Pflichtspiel-Auftritt dafür gesorgt, dass ihn die Fans am liebsten direkt dort gelassen hätten. Das wir dann die Chance bekommen haben, einen der bis dahin wertvollsten Frankfurter zurückzugewinnen, die Nr. 3 der Nationalmannschaft und ETW bei PSG, ein Spieler im besten Alter, der nicht nur fantastische Leistungen im Tor bringt, sondern durchaus gerade durch seine Zugehörigkeit zur „Die Mannschaft“ und seinem sonstigen, werbewirksamen Auftreten, war ein absoluter Glücksfall und Trapp ist maßgeblich an den Erfolgen in der Euroleague und der Bundesliga beteiligt. Wenn wir dann die Möglichkeit haben, einen Ambitionierten Ersatztorhüter, der als Nr. 1 vorgesehen war und vermutlich auch ein solches Gehalt kassiert hat loszuwerden, der ohnehin die meiste Zeit verletzt ist und es selbst beim Tabellenletzten nicht zur Nr. 1 schafft, dann muss man das natürlich sofort tun. Sollten wir noch eine Million bekommen, für einen Spieler der noch 1 Jahr Vertrag hat und bei uns absolut chancenlos ist, wir aber gleichzeitig das hohe Gehalt sparen, was wir schon durch seine Leihe getan haben, dann mag uns Rönnow in den letzten 3 Jahren ein Minus von 1,5-1,8Mio. beschert haben (wobei er ja auch ein paar Spiele ausgeholfen hatte). Es war also damals wie heute eine absolute Top-Lösung auf die man vielleicht hätte verzichten können, wenn Trapp 2 Monate früher verfügbar gewesen wäre. Mit Grahl, dem jungen Augsburger und Trapp, dazu dem verliehenen Bördner stehen wir auf der Position absolut ideal da. Frederik wünsche ich alles Gute, würde aber tippen, dass er auch in Berlin nur die Nr. 2 sein wird.

    36
    24
  14. Rönnow hat leider das Problem, zu oft krank oder verletzt zu sein. Mir ist er auch zu ruhig und zu leise. Er ist aber trotzdem ein richtig guter Torhüter, und sehr sympathisch

    33
    4
  15. @15 Top Torhüter müssen nicht immer laut sein, siehe Olli Kahn. Der hat sich meistens sehr sehr bedacht verhalten.

    Ay… Corona scheint mein Urteilsvermögen zu trüben…

    21
    5
  16. Hat sich nie etwas zu Schulden kommen lassen und alles versucht. Leider zu verletzungsanfällig. Trotzdem: alles Gute, Du hast mehr Glück verdient.

    28
    0
  17. Jetzt beim Testspiel mit drei Jungen hinten als Dreierkette. Spannend. Aber auch okay, Hinteregger, Tuta und Ndicka sind ja eingespielt.

    Vorne Pacienca vor Younes und Akman. Akman nach Vorlage Pacienca in der ersten Minte zum 1:0

    13
    1
  18. So. Jetzt haben wir genug Spieler nach Berlin ziehen lassen…
    Kostic bleibt bei uns!

    28
    2
  19. Auf die 2. Halbzeit bin ich jetzt mal gespannt. Interessante Aufstellung!

    1. HZ: Joveljic muss mal treffen! Sonst könnte es zum Kopfproblem werden. 2 dicke Dinger liegen lassen.

    17
    2
  20. Lindstroem macht echt Hoffnung. Und er kann Ecken treten, die nicht halbhoch verhungern.

    Gruß SCOPE

    24
    0
  21. Blanco ist wirklich gut, vor allem auch schon mit guten Pässen und Auge für den Mitspieler. Spiel schnörkellos und spielt rechtzeitig ab ohne zu ballverliebt zu sein. Bisschen enttäuschend mal wieder Kamada. Zu wenig klare Aktionen ,das Tor war dann eher ein Geschenk vom Mitspieler. Fast unverzichtbar Hasebe, der das Spiel von hinten nicht nur heute dirigiert. Hrustic auch gut und auffällig . JL hat auch definitiv Qualität. Zu Kostic muss man nichts mehr sagen.

    22
    5
    - Werbung -
  22. Sehr gutes Spiel von unserer Eintracht! Auch OG hat immer wieder laute Anweisungen gegeben und die wurden perfekt umgesetzt. Allerdings hat OG jetzt echt die Qual der Wahl in der Offensive. Wenn man mal überlegt wie der Kader vor paar Jahren aussah darf man eigentlich aus dem Staunen nicht mehr rauskommen. Die Mannschaft macht Lust auf ein kalten Äppler / misspelsche 😉 in der NWK…

    24
    0
  23. Ich würde mal vermuten, dass Joveljic nicht groß zum Zug kommen wird. Eingewechselt für Paciencia weil der sich verletzt hat und dann gleich zur zweiten wieder draußen nach 12 Spielminuten! Akman bekommt deutlich mehr Spielzeit, Borré ist noch nichtmals da. Paciencia hat die 35 Minuten gezeigt, dass er nicht der schlechteste Spieler ist den wir haben aber auch nicht der beste. Tatsächlich ganz gut ist Hyryläinen schon jetzt recht abgeklärt und gedankenschnell, aus dem könnte was werden. Hrustic finde ich ziemlich gut, hat sich wirklich weiter gesteigert zur Vorsaison und Lindstrøm und Blanco zeigen durchaus auch warum sie schon zur ersten Elf gehören. Insgesamt wirklich nicht schlecht. Und dank Blanco spielen wir nicht mehr so linkslastig.

    14
    4
  24. @25
    Kamada eigentlich wie immer. Hat einen super Steckpass nach vorne gespielt, der zum Tor führt und ein Tor selbst erzielt. An sich gar nicht so schlecht. Aber die Körpersprache wie immer.

    10
    2
  25. Joveljic hätte gar nicht spielen sollen. Dann ging er für die Zeit bis zur Pause rein und es wurde dann wie geplant komplett durchgewechselt. Ich bin mir sicher, dass es nichts zu sagen hat. Sicher wird erst nach der Vorbeeitung entschieden , wer in den Kader kommt. Würde mich freuen, wenn man Otto weiterentwickelt. Hat zumindest gute Ansätze. Bei Blanco ist halt die Frage , wie er defensiv klarkommt ( bei dieser Taktik und als Außenspieler rechts )

    11
    1
  26. Alles gudde fredi warst ein toller Charakter und guter Torhüter.
    Hat leider von Anfang an nicht zusammen gepasst.
    Verletzung und dann kam Kevin.
    Ich hoffe du bleibst gesund und dann wirst du auch dort schnell die Nummer 1
    Du musst nur mal noch den Mund aufmachen

    10
    4
  27. Von Herzen alles Gute. Ein ganz feiner Typ und super Torwart.
    Unvergessen bleibt das 3:0 gegen Vizekusen an einem Freitag Abend im Waldstadion. Da hat er wirklich ALLES gehalten und das ganze Stadion hat in der 2. Halbzeit „Rönnow, Rönnow“ skandiert.
    Gänsehaut.

    25
    0
  28. Das hat Spaß gemacht, die jungen Neuzugänge, insbesondere Akman und Blanco machen das richtig gut und Zalazar sollten wir nicht verleihen!!!
    Da gönn ich mir uff jeden Fall ein leckeres Vorsaison Mispelchen druff…zum Wohl verehrte Sportkameraden.

    13
    0
  29. Oh Younes will mehr Geld, fühlt sich wohl nicht wert geschätzt und das er für den Wechsel auf Geld verzichtet hat, warten wir es mal ab!

    6
    2
  30. @32
    Habe kein Bild Plus, aber ich würde raten Armin Younes. Habe neulich schon gehört, dass er unzufrieden ist, da er ja einen Leihvertrag mit einem sehr niedrigem Gehalt angenommen hat. Er hatte sich dann wohl für seine Leistungen eine Gehaltserhöhung erhofft. Aber wie gesagt, ist jetzt nur Spekulation meinerseits, schonmal sorry wenn ich falsch liege!

    10
    1
  31. @33 Danke Scheppe, neben Lindstrom, Akman und Blanco war auch Zalazar heute sehr stark. Die beiden ersten Tore wurden durch ihn eingeleitet , stark und zielführend seine Aktionen. Diese 4 sollten bitte nicht verliehen werden . Macht spass zuzugucken und gibt uns mega Variabilität in der Offensive. Man darf sich auf die Neue Saison mehr als freuen mit diesen Jungs und Borre kommt auch noch…Forza SGE

    7
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -