Die SGE-Frauen haben in Halbzeit eins alles im Griff. (Bild: IMAGO / Martin Stein)

Halbzeitfazit: Nach einer eher ruhigen Anfangsphase begann Eintracht Frankfurt, das Pokalspiel zu dominieren. Laura Freigang erzielte die 1:0-Pausenführung nach schöner Vorarbeit von Lara Prasnikar (16.). Die SGE ist gut im Spiel und lässt kaum etwas zu. Leipzig versucht vor allem durch Konter vors Tor zu kommen, was ihnen bisher jedoch nicht so gut gelingt. Ein oder zwei weitere Treffer würde den Adlerträgerinnen auf jeden Fall noch mehr Sicherheit geben.

Zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren treffen die Frankfurter Fußballerinnen im DFB-Pokal auf Leipzig. Gegen den Zweitligisten setzten sich die Hessinnen bisher in allen Duellen durch und kassierten dabei keinen einzigen Gegentreffer. Das Achtelfinalspiel findet am Samstag, den 19. November 2022, um 12 Uhr in Sachsen statt. „Sky Sport mix“ überträgt ab 11:45 Uhr live.

Live-Ticker

90’+8 Abpfiff. Leipzig gelingt die Sensation und wirft die SGE aus dem DFB-Pokal.

90’+7 Es läuft die siebte Minute der Nachspielzeit.

90′ Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

88′ Tor! Leipzig dreht das Spiel! Die Eintracht ist zu weit aufgerückt und fängt sich einen Konter, den Müller eiskalt ausnutzt.

84′ Lattenkracher von Leipzig! Johannes lenkt den Flatterball mit den Fingerspitzen ans Aluminium.

83′ Riesenchance für Prasnikar, die nicht genug Druck hinter den Ball bekommt.

78′ Beide Teams wollen den Sieg nach 90 Minuten, doch die Verlängerung rückt immer näher.

72′ Wieder ein Eckball von den Hessinnen, der nichts einbringt.

64′ Arnautis wechselt dreifach und bringt drei Österreicherinnen in die Partie.

60′ Freistoß aus aussichtsreicher Position. Freigang schießt aus rund 25 Metern links vorbei.

53′ Tor! Leipzig gleicht aus – 1:1.

46′ Anpfiff zur 2. Halbzeit

45′ Halbzeit. Frankfurt führt zur Pause mit 1:0.

37′ Die Partie spielt sich jetzt vermehrt zwischen den Strafräumen ab.

25′ Schaller rettet für Leipzig auf der Linie!

21′ Martinez probiert es aus spitzem Winkel, aber Leipzigs Torfrau ist zur Stelle.

16′ Tor! 1:0 durch Freigang nach schöner Flanke von Prasnikar.

10′ Verhaltene erste zehn Minuten. Leipzig ist präsent und steht gut.

1′ Anpfiff in Leipzig

SGE gastiert beim Zweitliga-Spitzenreiter

„Die Mädels haben richtig Bock auf diesen Wettbewerb und sind hungrig, den Weg bis nach Köln zu gehen“, kündigte Cheftrainer Niko Arnautis an. Der Gegner ist – wie die Eintracht – gut in Form und führt die 2. Bundesliga als Spitzenreiter an. Erst zwei Mal haben die Leipzigerinnen Punkte liegen gelassen. Zudem stellen sie die beste Offensive und die zweitbeste Defensive der Liga. In der vorherigen Pokal-Runde haben sie sich mit 6:0 auswärts beim Regionalligisten Türkiyemspor durchgesetzt.

Küver und Reuteler starten

Arnautis verändert seine Startelf auf zwei Positionen: Hinten links darf Camilla Küver für Verena Hanshaw ran und Géraldine Reuteler ersetzt Laura Feiersinger im Mittelfeld. Anna Aehling (Fußprobleme), Janina Hechler (Gehirnerschütterung) und Letícia Santos (Knieprobleme) sind nicht mit nach Leipzig gereist und verpassen das Pokalspiel.

Die Frankfurter Startelf: Johannes – Kleinherne, Doorsoun, Nüsken, Küver – Pawollek (C) – Reuteler, Dunst – Freigang – Prasnikar, Martinez

Auf der Bank nehmen Platz: Bösl (ETH), Hanshaw, Kirchberger, Brengel, Steck, Feiersinger, Wamser, Köster, Anyomi

- Werbung -

Keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

- Werbung -