Der Torschütze zum 1:0: Luka Jovic. (Bild: imago/osnapix)

17. Minute: Jetzt wird es kurios! Der ehemalige Bundesligaspieler Luiz Gustavo will den Ball zu seinem Keeper zurückspielen, erwischt diesen aber auf dem falschen Fuß und der Ball trudelt an Freund und Feind vorbei ins Tor der Franzosen. 2:0!

1. Minute: Die Eintracht legt los wie die Feuerwehr! Gacinovic dribbelt sich nach einer Ecke über rechts in den Straftraum, scheitert mit seinem Linksschuss an Pele, aber Jovic ist zur Stelle und knallt den Ball unter die Latte. Wie in Augsburg die frühe Führung für die Frankfurter!

Europacup im nächsten Jahr lautet das Motto für Eintracht Frankfurt. Denn die beiden verbliebenden Gruppenspiele haben für das sportliche Weiterkommen keinen Einfluss mehr. Dennoch wird die Mannschaft von Adi Hütter auch heute wieder alles für einen Sieg geben. Zum einen, weil man einfach einen Lauf hat und zum anderen, weil mit einem Sieg auch der Gruppensieg endgültig unter Dach und Fach wäre und zudem eine kleine Finanzspritze fällig wäre. Schiedsrichter John Beaton (Schottland) wird die Partie in der Frankfurter Commerzbank-Arena pünktlich anpfeifen.

Verzichten muss man dabei auf Kapitän David Abraham. Der Argentinier fällt bis auf Weiteres aus und wird heute von Marco Russ vertreten. Carlos Salcedo ist in der Europa-League für die Gruppenphase keine Alternative, da er nach seiner langen Verletzung nicht gemeldet ist. Adi Hütter rotiert gegen die Franzosen einmal durch und bringt gleich fünf Neue. Die Chance für die Reservisten!

Eintracht Frankfurt beginnt mit folgender Elf:

Trapp – Russ (C), Hasebe, Falette – da Costa, Fernandes, Gacinovic, Tawatha – Willems – Jovic, Haller

Auf der Bank nehmen Platz:

Rönnow (Tor), N’Dicka, Beyreuther, Kostic, de Guzman, Müller, Rebic

Olmpique Marseille beginnt mit folgender Elf:

Pelé – Hubocan, Kamara, Caleta Car, Amavi – Sarr, Lopez, Luiz Gustavo, Radonjic – Germain, Mitroglou

Auf der Bank nehmen Platz:

Chabrolle, Escales, Rolando, Sertic, Rocchia

- Werbung -

25 Kommentare

  1. Da bin ich mal gespannt wie sich das auf dem Platz darstellt? Wird wohl eine Art 4 4 2 sein… Freu mich schon auf die choreo…. Forza SGE

  2. Das Fahnenmeer sieht doch viel besser aus als jeglicher Rauch oder Pyrozeugs………..auf geht’s Jungs, zum Gruppensieg.

    ….und schon ist das Schöne dahin.

  3. Luiz spielt mit, auch geil … hahahaaaaa
    Könnte heute ein EU Fest werden
    Willens auf der 6 wieder ein erfolgreiches Adi Experiment ?!?

  4. Beyreuther ist doch auf der Bank, oder. Noch 1-2 Tore und dann den Jungen mal bringen

  5. Kuriose Partie. Die nach 35 Minuten eigentlich 7:0 steht.
    OM hat bislang keine einzige Chance und tritt auf wie eine Kneipenauswahl.
    Und wir haben gar kein besonderes Interesse unsere 100%igen ordnungsgemäß rein zu machen. Es kommt einem beinahe so vor, als hätte die Truppe überhaupt keinen Bock drauf ein restlos entschiedenes Spiel auf Sparflamme nach Hause zu bringen. Wahrscheinlich zu langweilig. Was ich als fussballaffiner Zuschauer verstehen kann.
    Aber mir als Adi würde das überhaupt nicht gefallen. Ich wette für diese Leichtfertigkeit gibt es jetzt deutliche Worte. Und ich hoffe, dass uns die in HZ 2 nicht noch empfindlich auf die Füße fällt.

  6. Unken bringt nix…
    Tore schießen hilft…

    Rebic kommt….
    Warum nicht Beyreuther?
    Da costa raus…schonen…

  7. Wir singen Eintracht, Eintracht
    Europapokal
    Oh ist es schön,
    euch dort Siegen zu sehn.

  8. Bin heute auch schwer von Willems‘ Pässen in die Tiefe begeistert. Unfassbar, dass man das alles noch erleben darf.

  9. @911
    Ja, Jetro mit Aufwärtstendenz.
    Und bei Mijat leider das übliche Dilemma: Auf eine Glanztat folgen zwei Totalaussetzer.

  10. Mijat hat mir richtig gut gefallen. Totalaussetzer ist wohl ziemlich übertrieben.

    Willems hat tolle Pässe gespielt..

    Super Team heute!!!

    - Werbung -

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -