Ioannis Amanatidis ist noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Nach einem Gespräch mit Vorstandsboss Heribert Bruchhagen und Trainer Michael Skibbe sieht die Eintracht von Sanktionen gegen den griechischen Angreifer vorerst ab. In einer Mitteilung gab der Verein allerdings bekannt, dass Amanatidis im Wiederholungsfall mit Konsequenzen zu rechnen habe. Der 28-Jährige hatte Michael Skibbe am Wochenanfang in einem Interview mit der Frankfurter Rundschau unterstellt, dass das Leistungsprinzip bei der Eintracht außer Kraft gesetzt worden sei.

- Werbung -

19 Kommentare

  1. erstmal lernen den ball zu stoppen! die große klappe von am geht mir schon länger auf den sack!

  2. Gute Lösung, jetzt volle Kraft Richtung mind. ein Punkt in Mü!

    @ Ostwestfalen-Adler

    Im gleichen Satz einem durchaus erfolgreichen Bundesligatorjäger sportliche Qualität abzusprechen und dann noch seine „große Klappe“ zu kritisieren, hat schon ein bisschen was von Glashaus! 😉

  3. ich find trotzdem das amana sich das nich erlauben darf, er hockt auf der bank das team spielt erfolgreich also steht man nunmal hinten an, und das fenin vor ihm reinkommt wird auch irgendwo seien gründe haben!!

    er ist nunmal kein kapitän mehr und muss sich irgendwo genauso unterordnen wie jeder andere auch

  4. @rules
    eigentlich ist es offensichtlich das ama diese schwäche beim ballstoppen immer wieder zeigt. und große klappe hat er auch das ist fakt!

  5. @ OWA

    Beides unbestritten, aber es stehen dem auch „ein paar“ Qualitäten gegenüber. Seine Leistungsnachweise hat er ja einige Jahre lang erbracht, ebenso hat er gezeigt, dass hinter der großen Klappe auch Einiges dahinter ist. Wenn der Wind geweht hat, dann war auf ihn Verlass. wie auf die meisten Stammspieler der letzten 5-7 Jahre.

    Wie gesagt: die Form der Kritik war falsch, aber nicht dramatisch. Die Aussage bzgl Leistungsprinzip war auch falsch, steht ihm zudem nicht zu. Aber inhaltlich finde ich seine Kritik durchaus berechtigt. Gäbe es keine Antipathien zwischen den beiden, hätte er sicher mehr Minuten auf dem Buckel. Aber kann ja noch werden, jetzt wo sich alle wieder lieb haben 😉

    Allerdings dürfte seine Position bei MS nochmal deutlich schelchter sein.

  6. diese Art der Strafe zeigt nur, das Skibbe keine Eier hat und sich nicht wirklich traut Entscheidungen zu treffen , bw. sie auch zu kommunizieren – es ist sein gutes Recht Andere spielen zu lassen – nur warum setzt er regelmäßig Leute auf die Bank, die er eigentlich nicht einwechseln will (zuletzt Ama und Clark) – Konflikte entstehen erst durch solch einen Eiertanz – soll man den Leuten doch lieber sagen das sie gehen können (Ama) oder ihnen keinen 3 Jahresvertrag verschaffen (Clark)

  7. Laut Sport 1 zum Thema Ama wird Skibbe bereits in der Winterpause seinen Vertrag verlängern.Gut so,nur ob Ama das auch will ?!

  8. Richtig, die Wahrheit. Hätte Amanatidis das gemacht, hätte er wahrscheinlich auch keinen Ärger bekommen.

  9. Ich finde es absolut okay, wenn sich Ama beschwert ! Es ist zwar prima, das wir jetzt einen Gekas haben der trifft und trifft, aber wir verlassen uns voellig auf Gekas und lassen die anderen Stuermer voellig außer acht. Ein Ama in Top Form waere eine super Verstaerkung fuer unser Team aber wenn man ihn nur auf der Bank schimmeln laesst kann ich seinen Aerger vollkommen verstehen ! Es gab Zeiten, da waren wir heilfroh das Ama gespielt hat….aber jetzt alles auf Gekas zu setzen finde ich absolut falsch. Warum laesst Skibbe nicht Ama und Gekas gleichzeitig stuermen….was besseres kann uns doch nicht passieren. Ich verstehe es auch in keinster Weise warum wir sogar bei unseren Heimspielen ständig nur mit einem Stuermer spielen und nicht mit zwei? Das waere viel effektiver und man koennte mehr rotieren sowie auch mehr Fenin einsetzen. Ama und Fenin Kornen auch keine Spielpraxis erlangen wenn man diese Spieler nur auf die Bank setzt oder in der 89. Minute einwechselt. Und ich erinnere gerne auch nochmals an die Zeiten wo wir beide sehr bejubelt haben…. und jetzt schenkt man ihnen kaum noch Beachtung! Falls sich Gekas mal verletzen sollte, dann wird von Ama und Fenin wieder Top Leistung erwartet und dann werden diese Spielet fuer Herrn Skibbe auch wieder wichtig sein, aber im Moment hat die SGE nur einen Stuermer und der heißt Gekas….der Rest wird nicht beachtet….ich finde dies ist ein grosser Fehler.

  10. Was für eine Posse, war doch alles nur eine Schauveranstaltung um nach aussen hin gegenüber dem rest der Mannschaft stärke zu demonstrieren. Ich sehe das von zwei Seiten, kann Ama verstehen das er sich positionieren will, macht jeder Fussballer, dafür sind Sie alle egal wer viel zu viel Egosit. Was mich am meisten stört ist das rumgeeier von Skibbe, der ja so sehr verärgert war. Was sind den die Konsequenzen?Eine Verwarnung?was soll das?Als Trainer hätte Skibbe hier ein deutliches Zeichen setzen müssen, aber Ama ist immer noch im Mannschaftsrat und auch im Kader für das Bayern Spiel, damit hat sich Skibbe einen Bärendienst erwiesen und ich bin gespannt wer von den Reservisten als nächstes aus der Deckung kommt, den wen man einem Trainer, also seinen direkten vorgesetzten ungestraft unterstellen darf das das Leistungsprinzip nicht gilt ist das meiner Meinung ein fatales Zeichen an die Mannschaft.

  11. Skbbe hat hier völlig richtig reagiert und Herri das ganze regeln lassen ! Somit hat man sich eine Brücke gebaut für den Fall der Fälle das Ama doch nicht die Füße still halten wird . Es wird nur eine Frage der Zeit bleiben bis dies aus meiner Sicht wieder eintreffen wird . Herri hat auch durch seine Haltung Skibbe aus der Schusslinie genommen und Ama mit Geiser Wahrscheinlichkeit deutlich in die Schranken verwiesen .

    Ob’s was genutzt hat bei Ama liegt nun an ihm selber .

  12. Ama wird merken, dass sein öffentliches Wehklagen ein Fehler war – schliesslich sind alle (Presse, Fans UND Vorstand, Trainer) der Meinung, dass er mit solchen Aussagen dem Verein und sich nur schadet.
    Aber was predige ich schon immer: Woschtsupp, Mud abbuzze – weider mache.
    Ama wird uns noch wichtige Buden machen – oder er wird verkauft – dann solls so sein.

  13. Erstens wird Ama noch ein paar wichtige Tore für uns schießen (müssen). Und zweitens ist es richtig, die Wogen zu glätten und ihm keine Strafe aufzubrummen, denn das würde die Diskussion nur unnötig in die Länge ziehen. Die Kernaussage zum Leistungsprinzip ist so abwegig, dass man auch kein Zeichen setzen muss umd die Autorität der Vorgesetzten zu sichern.

    Also, wie gesagt: Mund abbuzze und die Bayern weghauen! Hautpsache wir gehen gegen die Bayern nicht in Führung, denn dann verzocken die nicht ihren Vorsprung 😉

  14. OT:

    schwegler (gehirnerschütterung) und köhler (adduktorenprobleme) sind gg bayern fraglich.

    das ist natürlich mal wieder typisch. gerade jetzt wo chris verletzt, meier noch nicht richtig fit und tzavellas gesperrt ist,
    fallen womöglich auch noch unsere auswechselspieler/stammspieler auf den positionen aus.

    wenn es den wirklich so kommt, werden aber wohl steinhöfer und clark mal ne bewährungsprobe und altintop und caio eine weitere chance bekommen.

    ich tippe mal auf folgende aufstellung:

    oka
    jung – russ – vasi – steini
    meier – clark
    ochs – altintop
    ciao
    gekas

    steini kann wohl auf links annähernd so gut wie jung und ochs spielen und ist auf rechts nicht so gut wie die beiden, dazu würde ich unser schönes tandem nicht zerreißen.
    das steini spielt fände ich gut (sogar falls köhler fit ist). denn nach tzavellas ist er wohl unser bester standartschütze und ersterer fällt ja aus.

    clark hat mir in seinen wenigen einsätzen recht gut gefallen. klar kann er weder chris noch schwegler ersetzen, aber wenn er jetzt nit spielt, dann ist der drei-jahres-vertrag rausgeschmissenes geld.

    da in der verteidigung und dem dm nicht groß gewechselt werden kann, werden je nach spielablauf wohl kittel, fenin und/oder ama mal wieder für ein paar minuten spielen dürfen.

    auch wenn ich generell dafür wäre altintop und caio mal ne pause zu gönnen, denke ich, dass es dieses wochenende weder so kommen wird noch sollte.
    die ganze mannschaft auszuwechseln ist einfach ein viel zu großes risiko.

  15. falls die spieler wirklich ausfallen sollten können sich halt mal andere spieler auf eine nominierung im kader freuen und eventuell auch mal einsatzzeit bekommen.

    warum sollte nicht mal kittel, tosun oder alvarez eingewechselt werden.
    hängt natürlich alles von der spielsituation ab.

  16. Vielleicht hat Ama sogar recht mit seiner Anklage an Skibbe….denn jeder Trainer hat so seine „Lieblingsspieler“ und wer Ama kennt, der weiß auch wie er sich im Training zerreißt ! Und auf dem Platz war er auch immer ein absoluter Fuehrungsspieler und Antreiber mit enormen Drang zum Tor. Wenn ich mir da den Meier so anschaue, faellt der oft 90 Minuten lang gar nicht auf und man muss sich schon fragen, spielt der Ueberhaupt mit? Also Amas Aussage die er oeffentlich herum posaunt hat, war schon etwas zu viel des Guten, trotz allem ist er ein guter Spieler, der auf jeden Fall eingesetzt werden muss anstatt auf der Bank zu verschimmeln. Außerdem kann Skibbe ihn als 2. Spitze einsetzen, neben Gekas !

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -