Am Samstag steht das letzte Pflichtspiel im Jahr 2012 für die Frankfurter Eintracht an. Um 15:30 Uhr trifft man in der Volkswagen Arena auf den VFL Wolfsburg, der sich momentan mit 19 Punkten aus 16 Spielen auf Platz 14 der Tabelle befindet. Mit einem Sieg bei den „Wölfen“ könnte Eintracht Frankfurt die 30-Punkte-Marke noch mit dem Abschluss der Vorrunde erreichen, während man in Wolfsburg nach der Fehlunternehmung Magath den Anschluss an die Europapokal-Plätze im Blickfeld hat.
Begleitet werden die Jungs von Armin Veh von ca. 2.315 Frankfurtern, an den Tageskassen sind zudem noch ausreichend Tickets zum käuflichen Erwerb freigegeben.

 

I. Aktuelle Formkurve

Nach den zuletzt etwas mageren Ergebnissen konnte sich die Frankfurter Eintracht mit 4:1 daheim gegen Bremen durchsetzen. Man hat bereits 27 Punkte erbeutet – eine Niederlage in Wolfsburg wäre nicht allzu tragisch. Die Jungs können – realistisch betrachtet – stolz auf das bisher Gezeigte sein.

Nachdem Felix Magath die „Wölfe“ 2009 zum Titel geführt hat, scheiterte er bei seinem 2. Anlauf in der VW-Hochburg brutal: Nach 5 Punkten aus 8 Spielen(2:15 Tore) zog das Präsidium die Reißleine, Lorenz-Günther Köstner übernahm, die Wende trat ein. 14 Punkte aus den nächsten 8 Spielen konnte Köstners Team holen, darunter Siege über Leverkusen und vergangene Woche in Dortmund.

II. Statistik

20 Partien fanden bisher in der ersten Liga zwischen beiden Vereinen statt – nur 3 (!) davon konnte Eintracht Frankfurt gewinnen (bei 7 Unentschieden und 10 Niederlagen).

III. Die Wolfsburger Mannschaft

Lorenz-Günther Köstner wird vermutlich auf Christian Träsch (Ohr-OP) und Ivica Olic (Knöchelverletzung) verzichten müssen. Auch ein Einsatz von Spielmacher Diego ist fraglich. Der Brasilianer laboriert an einer leichten Kapselverletzung im linken Sprunggelenk. „Ich bin zuversichtlich, dass er spielen kann, auch wenn er noch ein paar Probleme hat„, erklärte Köstner am Donnerstag gegenüber dem Kicker. „Er hat Mittwoch zweimal trainiert, er wollte unbedingt selbst auf den Platz.“
Wir gehen von folgender Aufstellung aus:
Benaglio – Fagner, Naldo, Kjaer, M. Schäfer – Polak, Josué – Hasebe, Diego, Vieirinha – Dost

Ex-Eintrachtler Marco Russ wird sich nicht im Kader befinden. Er scheint in Wolfsburg bereits aussortiert zu sein.

IV. Die Aufstellung unserer Eintracht

Auf der Pressekonferenz wurde Armin Veh gefragt, was mit Heiko Butscher sein wird. Er antwortete: „Das ist die Frage, er ist derzeit noch beim Doc. Es muss erst festgestellt werden, ob seine Übelkeit von falschen Lebensmitteln kommt, oder ob das eine andere Geschichte ist. Ich denke es wird eng für ihm am Samstag und gehe jetzt eher mal nicht davon aus, dass er spielen kann. Für ihn würde dann natürlich Demidov spielen.“
Da der Trainer der Eintracht auf sonstige Änderungen in der Startelf verzichten wird, gehen wir von dieser Aufstellung aus:
Trapp – S. Jung, Zambrano, Demidov (Butscher), Oczipka – Schwegler, Rode – Aigner, Meier, Inui – Occean

Das Abschlusstraining unserer Eintracht fand am Freitag unter Ausschluss der Öffentlichkeit an der Commerzbank-Arena statt, anschließend fuhr die Mannschaft ins Teamquartier nach Wolfsburg.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. Und am Ende besteht keinerlei Interesse. Ich glaube Allofs tätigt eine solche Aussage nur um ein Brand innerhalb der Manschaft zu legen. Schließlich spielen wir ja gegen seinen neuen Club.
    Das übliche Geplänkel vor dem Zusammentreffen beider Clubs. Dies sollte man nicht überbewerten, zumal Jung in letzter Zeit die Namen Russ, Ochs und Chris um die Ohren geworfen bekam. Allofs sagte noch vor 2 Tagen, daß die Golfsburger ihren Kader ausdünnen müßten und nur einen Gelegenheitskauf tätigen würden!

  2. Den nächsten spieler den sie kaputt machen wollen…

    Einfach nur lächerlich….

  3. absolut normal….jung is im Sommer für 2.5 mio zu bekommen….wer es nicht versucht, macht was falsch

    Was soll daran lächerlich sein

  4. Ich denke auch das es absolut normal ist das sich andere Bundesligisten mit JUNG beschäftigen.
    Für 2,5 Mio ist er ein Schnäppchen. Klar kommen so aussagen auch passend beim direkten Aufeinandertreffen aber es ist legitim.

  5. … deshalb sollte die Eintracht den Wolfsburgern sportlich mal ordentlich das Maul stopfen, damit Jung schon mal weiß, wohin er nicht wechseln sollte.

  6. Störfeuer sonst nichts 2 tage vor dem spiel nicht damit beschäftigen jung kann nicht so blöd sein woanders als zu bayern und dem bvb zu gehen. Zumindest in deutschland

  7. Der.Jung kann sich besseres suchen als diesen Pseudo-Club, bei dem wir uns heute aber wie immer ne blutige Nase holen werden. Am besten Zambrano haut Diego gleich zu Beginn um, damit Mr. Pornoschnautzer gleich weiß was Sache ist.

  8. kanns kaum erwarte, pfeift endlich an !!! 3 punkte zu weihnachten, los alle wünschen !!! lg

  9. Der Pseudoclub dachte vermutlich wer den BVB schlägt haut die SGE mit links weg. Im Nachhinein gut dass die in Doofmund gewonnen haben.

  10. Ooooh wie ist das schööön…,oh wie ist das schööön…!!! 😉

    Grüße alle Eintracht Fans!!!

  11. Danke EINTRACHT. 19 Jahre mussten wir auf eine solche Hinrunde warten. Geilomat aber bitte einen neuen Stürmer holen.

  12. Super Hinrunde vom gesamten Team.

    Leider hats noch nicht jeder Eintracht-Fan gemerkt. Ein Aufsteiger mit bescheidenen finanziellen Mitteln überwintert mindestens auf Platz 4.

    Für manchen Spieler gilt leider: Undank ist der Welt Lohn. Wer heute einen schlechten Spieler bei uns gesehen hat der wollte das so sehen. Aber da ja bald Weihnachten ist und es die Leute offenbar glücklich macht immer wieder über bestimmte Spieler zu schimpfen, dann sei es denjenigen gegönnt.

    Frohe einträchtliche Weihnachten, einen guten Rutsch und uns allen ein internationales Jahr 2013.

    Eintracht Frankfurt international…..

  13. Herzlichen Glückwunsch für den besten Aufsteiger!

    Nur noch 7 Punkte gegen den Nichtabstieg 😉
    Wenn´s mehr werden, ist es auch schön!!!

    Und Occean hat super gearbeitet für das Team – wer das nicht gesehen hat, soll sich die mal die Augen überprüfen lassen. Und für was einen Stürmer, der Tore schießt – das ist doch vollkommen egal.

    Wir haben die drittmeisten Tore geschossen!!! ohne Stürmer 🙂

    Als Gekas da war und er nicht mehr traf, hat man ja gesehen, was dabei rauskommt.

    Und jetzt gehe ich feiern – PROST. Schönes Fest und guten Rutsch

    Danke Butscher!!!

  14. 30 Punkte – Super Spiel, was will man mehr!?
    Der einzige Wermutstropfen war wieder mal Occean….schlecht ohne Ende und Veh stellt ihn immer wieder auf. Warum gibt er Hoffer keine Chance mehr ? Der ist schneller und wendiger als der lahme Occean.
    Aber derzeit eigentlich kein Thema. Hauptsache wir haben 30 Punkte und einen Super-Meier 🙂

  15. Wirklich wieder eine klasse Leistung. Schade daß jetzt wieder Pause ist. Nach unserem Tief sind wir wieder bärenstark zurück gekommen. Egal, heute machen wir dann eben eine Bärenparty!!!
    Und wer jetzt wieder von Eintracht Frankfurt international spricht, zeigt nur daß er aus vergangener Zeit nichts kapiert hat. Das ausgerufene Ziel ist noch nicht erreicht!!!
    Occean hat heute aufopferungsvoll gekämpft, auch wenn es manche hier nicht so sehen wollen. (Trotzdem würde ich im Winter im Sturm nachlegen!!!) Wenn man so will, war Occean gar der Schlüsselspieler unseres Erfolgs, auch wenn er eine schmerzhafte Erfahrung machen mußte!!!

  16. Ein paar Leute kannst du halt nicht belehren…

    Die gucken vielleicht nicht mal das Spiel, sondern nur nachher auf bild.de wer die Tore geschossen hat. Und wenn da Occean nicht dabei steht, war er halt schlecht 😉

    Nur zur Erinnerung: Der aktuelle Europameister hat im vergangenen Turnier teilweise ganz ohne Stürmer gespielt. Die Zeiten, wo man einen Stürmer nur an seinen Toren misst, ist doch schon lange vorbei. Wenn das Mittelfeld die Dinger macht, erst recht.

  17. Wahnsinn!!!!! 30 Punkte unterm Weihnachtsbaum!!!!! Diese Mannschaft ist einfach nur geil 🙂 .-) .-)
    Ein absoluter Traum was diese Jungs geleistet haben!!!!!

  18. De facto hat Occean über die gesamte Hinrunde nicht das gebracht was ein Stürmer bringen sollte. Kritik ist hier durchaus angebracht. Die Hinrunde war überragend, Occean war es ganz sicher nicht. Wer das nicht sieht guckt sicherlich nur die ARD-Zusammenfassung. Wie wäre es damit einfach mal andere Meinungen zu akzeptieren ohne sofort in RP-Adler-Manier zu diffamieren.

  19. @Zeuge-Yeboahs
    Volle Zustimmung bezüglich Occean. Wir sehen jedes Spiel der SGE in voller Länge live oder auf Sky und wer da behauptet Occean wäre ein guter Stürmer oder sonstige Belobigungen, der hat keine Ahnung.
    Gerade der Kommentar von RP-Adler ist wieder mal typisch…denn wir können uns nicht mit anderen Clubs vergleichen oder sogar mit dem aktuellen Europameister…so ein Blödsinn, denn die haben auch eine komplett andere und besser besetzte Mannschaft als wir. Für was brauchen wir einen Stürmer, der in fast 17 Spielen kein Tor trifft ?
    Von wegen die Zeiten sind vorbei….wenn ich solch einen Mist lese könnte ich davon laufen. Wir können von Glück reden das Meier seine Buden macht, man stelle sich vor er hätte nur 1 Tor geschossen bisher ….wo wären wir dann in der Tabelle ? Und das es derzeit so gut läuft und Meier die Saison seines Lebens spielt ist auch ein wenig Glück. Und es ist auch keine Garantie, das Meier in der Rückrunde mindestens wieder so viele Buden macht. Sich nur auf das Mittelfeld verlassen ist fahrlässig und geht auch irgend wann mal in die Hose. Mir wäre wohler wenn wir vorne mal wieder einen Knipser hätten, vom Typ Kießling oder so….denn auf Dauer fehlen uns diese Stürmertore. Zum Glück sieht auch Hübner dies so und möchte unbedingt handeln.

    - Werbung -
  20. Geiles Spiel und geile Vorrunde und geiles SGE/Jahr 2012!

    Wer sich an so einem Abend mit irgendwas Negativem rund um die SGE beschaeftigt, der hat mein ernst gemeinstes Mitleid!

    Mir kann bis yum 19.1.13 jedenfalls nur sehr wenig die Laune verderben

  21. Genau einfach nur mal freuen was die Eintracht für ein geiles Jahr 2012 hingelegt hat!

  22. Vor 19 Jahren war ich 14 und das war so der Beginn der großen Liebe Frankfurt! Umso geiler dass sie jetzt wieder auf einem solchen Niveau spielen können!

    Danke Eintracht für dieses GEILE JAHR!!!

  23. die Leute die hier wegen Occean schreien sind die ersten die rumhaten wenn wir wieder so ein System ala Gekas spielen. Da hab ich es so lieber und fahre punkte ein UND bin nicht abhängig von einem Stürmer.

    Geiles spiel heute, alle gut gearbeitet, auch wenn die rote Karte in die Karten gespielt hat.
    Geniale Hinrunde, kA warum man überhaupt was zum haten sucht… manche sind nie zufrieden.

    in dem Sinne, frohe Weihnachten!

  24. @ Zeuge-Yeboahs: Wo steht gemeißelt, dass uns auf Dauer Stürmertore fehlen? Wenn unser System so ausgerichtet ist, dass das Mittelfeld die Tore schießt?

    Genau das wollte ich mit dem Europameisterding sagen (was, wenn du richtig liest, gar kein Vergleich mit unser Eintracht sein sollte, sondern als Symbol für das moderne Spielsystem, dass inzwischen auch in der Bundesliga jeder spielt – oder wer läuft schon noch mit 2 Stürmern auf wie früher?). Der Fußball hat sich von der Taktik her in den letzten Jahren so dramatisch geändert wie das letzte mal von der Umstellung von Libero und Vorstopper auf Viererkette irgednwann in den 90ern. Stürmer, die nur noch auf dem Platz stehen, um Tore zu schießen verlieren immer mehr an Bedeutung. Gefragt sind die Rackerer und Ballverteiler. Im Prinzip ist doch der Stürmer heute schon nur noch ein vorgezogener Mittelfeldspieler. Ergo ist auch egal ob er die Tore schießt, oder seine Kollegen.

  25. Richtig Schaumwein, manche sind einfach nie zufrieden. Schwer vorstellbar nach diesem SGE-Jahr, aber es gibt solche Griesgrame eben.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -