13.08.2014, Fussball, 1. BL, Training Eintracht FrankfurtEs ist Mittwochabend, 16. September 2015. 20.45 Uhr – leichtes Schmuddelwetter – Flutlicht – links stehen die Mannen von Eintracht Frankfurt und rechts die des Chelsea FC. Im Hintergrund ertönt die Abwandlung von Georg Friedrich Händels „Zadok – The Priest“ und knapp 50.000 im weiten Rund des Waldstadions bekommen Gänsehaut und freuen sich auf tolle 90 Minuten.

Nunja – ein wenig utopisch erscheinen diese Zeilen schon – der hessische Traditionsverein in der Champions League? In einer Gruppe mit den besten Teams der Welt? Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder Zlatan Ibrahimovic zu Gast im Frankfurter Stadtwald – und zwar nicht nur für ein Testspiel? Man spürt, dass da jemand im Dress der Adler richtig viel Selbstvertrauen getankt hat in den letzten Wochen. Bei Takashi Inui wirkt derzeit vieles wieder so leichtfüßig, wie in seiner Debütsaison 2012/13. Momentan muss wohl auch „Fußballgott“ Alex Meier zurückstecken und sich mit einem Platz auf der Bank anfreunden.

Und müssen sich die Gegner der Eintracht mit dem Gefühl der Niederlage vertraut machen? Der 26-Jährige freut sich bei hr-online über die neue Offensivabteilung: „Es gibt einige Bereiche, wo es noch nicht passt. Aber ich bin mir sicher, dass wir, was die Angriffsstärke betrifft, ein sehr gutes Team werden können.“ Und mit dieser Wucht dann unter die ersten vier der Bundesliga? Forsch formuliert der Spielmacher seine Ziele: Er wolle mit der Eintracht in die Champions League. Champions League? War das vielleicht ein Übersetzungsfehler? „Nein, ich habe Champions League gesagt.“

- Werbung -

19 Kommentare

  1. Hahahahahahahaha!

    Aber seis drum, wenn alle am gleichen Strang ziehen und Inui lernt, aus 16 Metern Vollspann draufzuhalten – wer weiss?!

  2. Die sollen lieber von der Champions League träumen, als vom Abstieg, träumen ist erlaubt!

  3. Jawoll, glaub an deine Stärke, dann kannst du alles erreichen!

    Oder wie war das mit den Ninja Turtles?

  4. Na dann… Schnipp-Schnapp beim Onkel Doc und schon kann er beim FFC mitmachen. Die sind in der ChampionsLeague! 😉

    Übrigens VW hat sich den Bendtner geholt. 🙂

    Gruß SCOPE

  5. So viel Geld zur Verfügung und dann holen die die Graupe 😀 😀 😀 Scheinbar kriegt man mit Geld auch nicht alle die man will. Morata und Lukaku hatten kein Bock auf VW. Hoffentlich baut er richtig viel Scheiße.

  6. piazon, seferivoc, alex und taka jeweils 15 tore und hinten ne wand, dann klappt das auch.

    im übrigen, ich will auch mit der eintracht in die CL, ich trau mich nur nicht, das zu sagen….grins

  7. Wird nicht einfach 🙂

    Aber trotzdem:

    Das ist doch ein anderer Mensch!!!!!! Der hat doch gar nix mit depri Inui von letzter Saison zu tun……
    Normalerweise geben solche Ziele nur Neuzugänge aus, die die Lage in Frankfurt noch nicht komplett einschätzen können. Bester Neuzugang 2014 🙂

  8. Ich hoffe, er schwankt mental nicht zwischen CL und Kreisliga C. Aber das ist der Job von Schaaf, in auf Linie zu halten. Natürlich dürfen Spieler und auch Fans träumen. Aber es wäre schon ein Traum, wenn wir überhaupt um internationale Plätze Mitspielen würden.

  9. Nach der ersten, sehr guten Saison, meinte er sinngemäß in einem Interview, dass er mit seiner Leistung noch nicht zufrieden sei und besser werden müsse – das Ergebnis kennen wir. Ich würde sagen, er kann mit dem Ball besser umgehen als mit dem Mikro – selbst wenn man die letzte Saison als Maßstab nimmt …

    Wie auch immer, würde mich freuen, wenn unser kleiner Dribbelzwerg nach 14 Monaten Sonderurlaub wieder da wäre. Spiel sie schwindelig, Taka (und umdribbel bitte die Mikros!) !!!

  10. ist doch ok was er sagt 🙂 ich will auch, dass die Eintracht in der Cl spielt. Dirty Harry stapelt schon tief genug und würde sich ja auch blöd anhören, wenn Inui sagt: Mein Ziel ist es nicht abzusteigen.

    DEUTSCHER MEISTER WIRD NUR DIE SGE NUR DIE SGE NUR DIE SGE …

  11. @16
    Naja, wenn ein potentieller CL-Konkurrent“ ( *hüstel* ) einen Spieler als 2/3 Stürmer ohne „finanzielles Risiko“ verpflichtet, der bei uns DER Megatransfer gewesen wäre, aber aus finanziellen Gründen nicht realisiert wurde, dann dürfte das unsere diesbezüglichen Möglichkeiten doch einigermaßen einnorden.

    Mir würde völlig reichen, wenn er sich in einem Interview einfach nur vornehme, nicht noch mal so eine beschissene Saison zu spielen wie letztes Jahr!

  12. …bevor wir uns zu lustig machen, im FNP Interview klingt es etwas anders, denke so meint er das auch. EL hat er ja mit der Eintracht kennengelernt und man war ja auch lange Sichtweite des 4. Platzes. Hoffe er wird das spielen nicht einstellen, wenn er merkt da geht doch nichts in Richtung einstelligem Platz.

    FNP: INUI: Ich möchte Lucas Piazon, Nelson Valdez und Haris Seferovic zur Seite stehen und ihnen bei vielen Toren assistieren. Bei der Mannschaft gibt es noch Bereiche, wo es noch nicht passt. Aber wir haben ja viele neue Spieler hinzubekommen. Ich bin sicher, dass wir ein sehr starkes und gutes Team haben. Ich würde gerne in die Europa League kommen oder sogar in die Champions League.

  13. Bin absoluter Meier-Fan, aber solche Aussagen gehen gar nicht. Jetzt ist Schaaf genötigt Stärke zu zeigen. M. E. kann er Meier jetzt gar nicht in die Anfangself stecken. Es sei denn Inui verletzt sich im Training.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -