Kevin Trapp überzeugte im Nationaldress. (Foto: Heiko Rhode)

Neues Interesse an Trapp?: Der mögliche Abgang von Kevin Trapp war das Theater dieser Sommerpause. Zuletzt kehrte Ruhe ein, ein Verbleib der Nummer eins schien beschlossene Sache. Doch jetzt berichtet „Sport1“, dass Trapp mit seiner starken Leistung in der Nationalmannschaft gegen Spanien (1:1) neue Begehrlichkeiten geweckt haben könnte. Nach Informationen des TV-Senders sollen sich Top-Teams aus Spanien und England mit dem 30-Jährigen befassen. Trapps Management soll im Hintergrund den Markt sondieren. Gegen die Schweiz wird Trapp auf der Bank Platz nehmen. Bernd Leno spielt.

Hinti ohne Wechselabsicht: Martin Hinteregger auf die Insel? Dieses Gerücht machte den Eintracht-Fans kürzlich Sorge. Doch jetzt hat sich sein Vater nochmal deutlich geäußert: „Da ist null Konktretes dabei, Martin sieht seine Zukunft in Frankfurt, hat Vertrag bis 2024. Er blockt selbst alles ab“, zitiert die Krone Papa Hinteregger. Er verriet weiter: „Nur ein ganz großer Klub würde ihn reizen – Geld interessiert ihn da sowieso nicht!“

Abraham mit zurückhaltenden Zielen: David Abraham will kein Saisonziel vor dem Start in die Saison ausrufen. „Wir denken in kleinen Schritten und müssen uns nicht von vornherein über Europa oder größere Ziele Gedanken machen. Für mich zählt aktuell, eine gute Vorbereitung zu absolvieren und im ersten Saisonspiel voll da zu sein“, sagte er im vereinseigenen Interview. Er fordert ein kompaktes Auftreten und die nötige Konstanz. Abraham selbst drohte länger auszufallen, doch seine Verletzung entpuppte sich letztlich als weniger schlimm als gedacht. „Ich habe mich gleich mit dem Doc ausgetauscht und er hat mir gesagt, dass es nichts Schlimmeres sei, sondern allenfalls Schmerzen im Innenband verursache.“

Silva trifft in Top-Länderspiel: Im Länderspiel der UEFA Nationsleague zwischen Europameister Portugal und Vize-Weltmeister Kroatien konnten sich die Portugiesen mit 4:1 durchsetzen. Mit seinem Tor in der 94. Minute konnte auch Eintracht-Stürmer André Silva Werbung in eigener Sache machen. Der 24-Jährige war kurz zuvor eingewechselt worden. Für Eintracht-Fans interessant: Silvas Tausch-Partner Ante Rebic auf der Seite Kroatiens stand ebenfalls auf dem Rasen, blieb jedoch torlos. 

Freude nach gelungenem Auftakt: Es war ein Auftakt nach Maß. Erstmals im Adler-Dress und dann gleich im Waldstadion siegten die Eintracht-Frauen mit 5:1. Torschützin Lara Prasnikar freute sich im Anschluss: „Ich freue mich sehr über mein erstes Spiel mit dem Adler auf der Brust. Es war sehr schön hier in der Arena zu spielen. Ich habe auch mein erstes Tor gemacht, was auch super ist. Ich hatte ein bisschen Glück beim Tor, aber das gehört dazu.“

- Werbung -

13 Kommentare

  1. Finde ich überhaupt nicht.
    25 Spiele, 3 Tore und 3 Assists und das als Offensiver in Holland ? Da muss aber ganz viel versteckte Stärke hinein interpretiert werden. Große Skepzis bei mir.
    So so, Sport1 spekuliert, daß Interesse an KT geweckt sein könnte. Könnte , wissen weiß man nichts
    Forza SGE !

  2. Dieter, bin voll bei Dir. Umgerechnet auf die Bundesliga etwa ein Tor, ein Assist. Zu wenig. Wahrscheinlich ein Rohdiamant. Aber auch schon 24.

  3. Puhh in 66 Spielen 5 Tore 5 Vorlagen! Da können besser chandler oder da Costa spielen, begeistert mich auch nicht!

  4. @ dieter
    Es kann alles passieren mit Spielern im neuen Verein schau dir Marius wolf an….
    Ich würde mich freuen wenn wir einen neuen ra bekommen würden auch wenn es zur Leistungssteigerung von Danny führt

  5. Jovic 18 Spiele für Lissabon II – 4 Tore in 18 Spielen.

    Als Gegenargument für Dieter.

    Das einzige was mich stört: schon 24 Jahre alt und solche Statistiken wie oben erwähnt.

  6. Klingt wirklich jetzt nicht bombastisch. Da schätze ich auch Chandler und da Costa stärker ein. 3 Vorlagen sprechen nicht nicht unbedingt dafür, dass er unsere Stürmer füttern kann.

  7. Der Nächste der bei drei nicht auf dem Baum war, wird wieder als möglicher Kandidat für die Eintracht ins Spiel gebracht. Dasselbe mit Trapp ! Ein gutes Länderspiel und schon stehen angeblich die Vereine vor der Tür und es ist nur noch eine Frage der Ablöse.
    Es wird Zeit, daß die Saison beginnt und wir hauptsächlich über Fakten, die auf dem Spielfeld passieren, analysieren und diskutieren können und diese Spekulationen etwas in den Hintergrund treten.

  8. Zu Hrustic : Falls die Meldung im Kicker Wahrheit werden sollte und die Verantwortlichen der Eintracht Hrustic wirklich verpflichten, müssen Bobic, Hütter und Co. etwas in Hrustic gesehen haben, was reine Statistikwerte nicht zu Tage fördern. Oder er ist einfach ein Schnäppchen welches man sich nicht entgehen lassen darf.
    Ich befürchte nur, daß sich unsere Eintracht eher wieder quantitativ, also in die Breite besetzt, als qualitativ verstärkt und damit verbessert. Dies ist vermutlich Corona geschuldet, da anscheinend für wirkliche Qualität kein Geld vorhanden sein wird. Adieu du, nach meiner Meinung, dringend benötigter Spielmacher im Mittelfeld.
    Ich bin wirklich gespannt, ob sich da noch was bewegt.

  9. Was ich und Freddi gelernt habe ist, wer in den Medien steht kommt zu 90 Prozent nicht.
    Forza SGE

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -