Trainer Niko Kovac (links) kann wieder voll auf Marc Stendera (rechts) bauen.
Trainer Niko Kovac (links) kann wieder voll auf Marc Stendera (rechts) bauen.

Stendera meldet sich fit, Meier fehlt weiterhin: Mittelfeldspieler Marc Stendera hat auch am heutigen Mittwoch das volle Mannschaftstraining bestritten. Einem Einsatz am Samstag gegen Hannover 96 stünde daher nichts mehr im Wege. „Ich bin fit und habe keine Probleme“, bestätige Stendera gegenüber der „Frankfurter Neue Presse“. Auch Carlos Zambrano trainierte voll mit. Sein Defensiv-Kollege Aleksandar Ignjovski konnte wieder ins Lauftraining einsteigen. Neu im Krankenlager sind dagegen Slobodan Medojevic und Youngster Luca Waldschmidt, die sich beide erkälteten und daher nicht trainierten.

Eintracht plant Kurz-Trainingslager: Wie Niko Kovac heute dem „hr“ bestätigte, möchte er die Länderspielpause nach der kommenden Partie nutzen, um ein Kurz-Trainingslager zu beziehen. „Das ist in Arbeit“, bestätigte Kovac. Während des Trainingslagers möchte der Neu-Coach seine Mannschaft auf die restlichen Spiele und den Abstiegskampf vorbereiten. Über den Ort, an dem das Trainingscamp stattfinden soll, ist noch nichts bekannt: „Entweder fahren wir weg oder bleiben hier für ein paar Tage zusammen.“ Der Kroate möchte außerdem so viele Spieler wie möglich an Bord haben und wird daher versuchen mit einigen Nationaltrainern reden. Zudem kritisierte er im Interview mit den Kollegen die Körpersprache seiner Spieler. Viele Spieler hatten die Köpfe im Gladbach-Spiel zu schnell hängen lassen. „Es geht nicht, dass wir abwinken, rumstehen oder lamentieren“, so der Fußball-Lehrer. Das Trainerteam wies die Mannschaft aber bereits auf das Malum an.

Hradecky fordert volle Konzentration: Eintracht-Keeper Lukas Hradecky hat vor dem wichtigen Spiel am Samstagabend gegen Hannover 96 volle Konzentration von seiner Mannschaft gefordert: „Wir müssen vom Kopf her ab der ersten Minute auf dem Platz sein. Wir dürfen uns nicht erlauben, den Start zu verschlafen“, appelliert der Finne in der „Bild“. Nach seinem schwachen Spiel in Mönchengladbach richtet sich der Blick des Torhüters nun voll nach vorne: „Ich will ohne Gegentor bleiben. Dann haben wir eine gute Chance.“

Stendera schwört Mitspieler ein: Mittelfeld-Motor Marc Stendera hat seine Mannschaft in die Pflicht genommen und auf das Spiel gegen Hannover 96 eingeschworen. „Ab jetzt ist jedes Spiel ein Endspiel. Wir müssen zeigen, dass wir unbedingt gewinnen wollen“, sagte der 20-Jährige zum „hr“. Er betonte, dass am Samstag nur ein Sieg zählen würde. „Jedem ist der Ernst der Lage bewusst, es ist sehr, sehr eng. Uns helfen nur drei Punkte“, so Stendera weiter.

Olic glaubt an Klassenerhalt der SGE: Ivica Olic, aktuell Stürmer beim Hamburger SV, ist sich sicher, dass Eintracht-Trainer Niko Kovac der richtige Mann für Eintracht Frankfurt ist. Olic und Kovac kennen sich aus der gemeinsamen Zeit in der kroatischen Nationalmannschaft. „Niko ist dem Abstiegskampf gewachsen“, sagte der Stürmer der „Sport-Bild“. „Die Aufgabe ist schwer. Aber er wird die Eintracht retten.“ Vor allem die Spielweise gibt laut Olic Hoffnung, denn besonders wichtig seien Disziplin und eine geordnete Abwehr: „Niko denkt deutsch. Bei ihm muss wirklich jeder für die Defensive arbeiten.“

- Werbung -

9 Kommentare

  1. Den Plan um das Trainingslager finde ich sehr positiv. Gedacht hatte ich so was in der Art auch schon. Dazu vielleicht noch ein Testspiel gegen sagen wir mal den FSV und vor allem auch am Teamgeist und Zusammenhalt arbeiten.
    Klar ist (wie Stendera sagt) jedes Spiel nun ein Endspiel. Da hat er recht. Aber vielleicht ist unser Vorteil (vorausgesetzt natürlich wir gewinnen am Samstag), dass man dann mit dem neuen Trainer NK noch mal Zeit hat die Feinheiten zu verbessern und die Unsäglichkeiten abzuschalten.
    Noch habe ich Hoffnung in den KE und Vertrauen in alle Beteiligte.

  2. Man sollte auch Ben Hatira mal eine Chance geben auf Linksaussen. Kittel war bisher auch eher schwach.

  3. Hast Du recht Alpi. Zumindest insofern er fit und gesund ist. In seiner guten Zeit wusste er immer wo das Tor steht.

  4. Ich würde sagen das sie auch mal wieder aus der zweiten reihe schießen. kam diese Saison so selten vor.

  5. ——————-Hradecky——————–
    Regäsel———Zambrano—–Abraham—-Oczipka
    ————–Huszti———Russ———————
    ———————Stendera————————-
    Aigner————–Castaignos————Fabian—

    Kovac wollte schon in Gladbach, dass die Außen öfters nach innen ziehen, was ich auch total begrüßen würde, da wir keinen Kopfballspieler für hohe Flanken von Außen haben. Deshalb habe ich auch den Kauf eines LA zur Winterpause unwichtiger gehalten, als z. B. einen schnellen Mann fürs Mittelfeld mit Technik. Stendera sollte am
    Samstag Anspielstationen im 16er haben. Aigner ist übrigens oft bei Kontersituationen in Gladbach nach innen
    in den Strafraum gespurtet, aber leider spielt Sefo die Bälle ja immer blind, da er zu sehr auf den Ball kucken muss. Er hat bestimmt 5 mal den Ball nach links geschlagen, obwohl Aigner schon auf dem weg nach innen war. Bei Castaignos bin ich mir etwas unsicher ihn als Mittelstürmer aufzubieten, aber ich glaube er ist einer der wenigen die den Kopf ausschalten, da er ja aufgrund seiner Verletzung für die schlechten Spiele nichts kann. Waldschmidt ist mir einfach zu grün und zu leicht bisher.

  6. +++ Kovac: Russ ist kein Sechser +++ Das lese ich doch gerne . Gerade auf hessenschau.de gelesen

    Und beim Kicker

    Kovac: „Ben-Hatira gibt richtig Gas“
    Nachdem er dreimal nicht zum 18er-Kader gehörte, kann sich Änis Ben-Hatira Hoffnungen auf einen Startelfeinsatz im Abstiegsknaller gegen Hannover machen. Trainer Niko Kovac lobte den 27-Jährigen am Mittwoch fast schon überschwänglich.

  7. Okay, dann ist Russ raus, auch wenn Abraham nicht gut war, aber einen schnellen möchte ich schon dabei haben. Hauptsache Sefo spielt nicht, auch Ben H. finde ich nicht gut in seiner Situation. Er will irgendwo oder bei uns einen neuen Vertrag und wird daher sehr egoistisch spielen um aufzufallen. Naja, sehen wir es positiv er wird inn die Dribblings gehen und sie hoffentlich gewinnen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -