Marc Stendera kommt in Frankfurt nur als Ergänzungsspieler zum Zug. Jetzt könnte es ihn nach Köln ziehen.

Stendera in Kölner Visier? Marc Stendera soll beim 1.FC Köln ins Blickfeld geraten sein. Das berichtet die „Bild“. Mit Armin Veh ist dort sein ehemaliger Trainer jetzt Sportgeschäftsführer. Der sagte zu einem möglichen Interesse an Stendera: „Es ist eine Überlegung. Alles andere wäre nicht professionell“. Denkbar soll ein Leihgeschäft des Mittelfeldmannes sein, der bei der Eintracht nur als Ergänzungsspieler zum Zug kommt.

Funkel-Ende in Düsseldorf: Friedhelm Funkel wird im Sommer bei Fortuna Düsseldorf als Trainer aufhören. Der im Sommer auslaufende Vertrag des ehemaligen Eintracht-Coachs wird beim Erstliga-Aufsteiger nicht verlängert. Das teilte Fortuna-Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer am Freitag mit. Funkel reagierte emotional. „Ich habe schon gesagt, dass ich keinen anderen Verein mehr übernehme, und eigentlich will ich noch nicht aufhören. Dafür habe ich noch viel zu viel Spaß. Aber jetzt ist die Entwicklung nun mal so: Ab Sommer bin ich Rentner“, sagte der 65-Jährige dem „kicker“ unter Tränen.

Fernandes will zweiten Sieg: Nach dem ersten Sieg im Florida-Cup gegen den FC Sao Paolo will die Eintracht auch gegen Flamengo Rio de Janeiro nachlegen. „Natürlich haben wir viel gearbeitet. Die Beine sind ein bisschen schwer, aber das ist normal und gut“, sagte Gelson Fernandes vor dem Spiel dem „hr Sport“. Bevor es am Sonntag wieder Richtung Deutschland geht, steht am Samstag, 22 Uhr deutscher Zeit, noch der Test gegen die Brasilianer an. Fernandes gibt dazu eine deutliche Marschroute aus: „Es ist immer gut, mit zwei Siegen im Koffer zu gehen.“

Bayreuther-Leihe mit Klausel: Deji Bayreuther ist von der Eintracht für ein halbes Jahr zum Regionalliga-Tabellenführer Chemnitzer FC ausgeliehen. Doch wie „Tag24“ schreibt, könnte sich bei einem Aufstieg die Leihe bis Sommer 2020 verlängern. Das ausgeliehene Eintracht-Talent ist jedenfalls selbstbewusst: „Ich bin hier, um mit dem CFC Platz eins zu behaupten!“

Kamada trifft gegen Hoffenheim: Eintracht-Leihgabe Daichi Kamada hat im Testspiel gegen die TSG Hoffenheim ein Treffer erzielt. Beim 2:5 seines belgischen Erstligisten VV St. Truiden gelang dem Japaner das zwischenzeitliche 2:4. Für Hoffenheim trafen dreimal Joelinton , Geiger und Baumgartner.

- Werbung -

25 Kommentare

  1. Wenn´s der Sache dient, fahre ich ihn nach Köln. Bei den aktuellen Spritpreisen gerne. Zeit hätte ich auch.

  2. Zu Funkel – Auszug aus dem Kicker: “ Nach der Hinrunde steht der Aufsteiger mit 18 Punkten auf Platz 14 besser da als erwartet. Da mutet es ziemlich grotesk an, dass es offenbar im Verein Bedenken gibt, mit dem erfolgreichen Trainer zu verlängern. Der hatte sogar angeboten, einen nur für die 1. Liga gültigen Vertrag zu unterzeichnen, doch das hatte Schäfer zurückgewiesen. “

    Da kann man mal sehen, wie´s im Fußball zugehen kann. Ich verstehe das nicht…

  3. bei uns gabs ja auch Funkelgegner trotz des damaligen Erfolgs, wer weiß was da so imtern los ist

  4. Leihe nach Köln waere sinnvoll…. Aber ohne kaufoption bitte… Der hat potential, on koelle einzuschlagen, und dann stiege sein Marktwert wieder… Und er bekäme spielpraxis und waere eine Option für uns…. Falls nicht, kann man ihn immer noch verkaufen… Aber er is halt n Frankfurter Jung!

  5. Und unser kamada entwickelt sich echt positiv… Aber ob das für die Zukunft 1. Liga reicht???!!!!

  6. Und die duesseldorfer ticken ja nicht mehr ganz sauber…. FF is mega erfolgreich dort, Aufstieg und 18 Punkte bei DER gurkentruppe sprechen eine deutliche Sprache! Und n Vertrag nur für Liga 1 ist nicht wirklich n Risiko…. Ich versteh die net…. FF hat was besseres verdient!!!!

  7. „Der sagte zu einem möglichen Interesse an Stendera: „Es ist eine Überlegung. Alles andere wäre nicht professionell“.“
    Sorry, aber das geht so aus dem Artikel in der Bild nicht hervor! Veh hat diese Aussage nicht auf Stendera bezogen. Der spricht nur allgemein von möglichem Ersatz, da wohl 4 Spieler ausfallen. Die Bild bringt Stendera dann als Kandidaten ins Spiel.
    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/frankfurts-stendera-ein-kandidat-koeln-sucht-einen-sechser-59476964.bild.html

  8. Also nach Köln darf er gerne gehen! Ich mag Stendera und auch wenn viele Eintrachtler den Effzeh nicht mögen, finde ich den Verein als solchen eigentlich recht sympathisch! Aber wenn, dann bitte ohne Kaufoption oder mit Rückkaufoption. Zweitere Option wäre mir am liebsten. Aber so schlau sind FB, BH und co auch.

    Kamada finde ich sehr interessant. Ich kann mich an keine unserer Verleihungen erinnern, die so erfolgreich waren! Mal schauen, ob der was ist für uns. Wird dort allerdings häufig als Mittelstürmer eingesetzt, soweit ich weiß. Freut mich aber generell sehr für ihn. Hatte es ihm nicht zugetraut.

  9. Flonke…. Der FC is nich „recht sympathisch“ …. Der is einfach nur kacke 😉 und ich lebe hier seit 21 jahren… Immer hochjauchzend, dann zu Tode betrübt….. Und der express als Sprachrohr is an duemmlichen Kommentaren und ueberschriften kaum zu überbieten… Ich denke nur an die vielen „juwele“…. Cordoba, guirassy etc…. Hahaha

  10. @DeutzSGE
    Es sei ja jedem seine Meinung gestattet. Ich finde die meisten deutschen Traditionsvereine sympathisch. Lieber ein FC Köln, als Hoppenheim, die Dosen etc. Und wie verrückt deren Fans teilweise sind, mag ich einfach. Die Einstellung: Alles außer Frankfurt ist sch**** teile ich mit nichten. Nichts geht aber über die Eintracht!

  11. Flonke…. Versteh dich… Geht mir genauso…. Nur beim FC scheiden sich die Geister 🙂 weil alle meine kumpels FC Fans sind, und ich es genieße, die in der 2. Liga zu sehen….

  12. Der FZeehh…..pfff, da hat 10 recht. Die schiessen ein Tor, und schon sind die Deutscher Meister.
    Oder siehe das Geschmarri von wegen „Wir sind die Bauern der 2. Liga“ hahaaa
    Und in dieser Richtung geht es auch mit FF. (Warum sollte es auch anderes sein)
    Mich beschlicht so der Verdacht, das die meisten Vereine in dieser Kante Deutschlands,
    teilweise an Größenwahnanfällen leiden. S04 allen voran.

  13. @10 Ich kann dich verstehen, ist hier oben mit der MoPo und dem HIV das selbe. Lustigerweise nutzen beide „Blätter“das selbe TEmplate und kommen glaub ich auch ausm selben Verlag.

  14. Für Ständi wäre es super, sitzt bei uns zuviel auf der Bank und die Spelpraxis könnte ihn weiter bringen. Auch Kamada macht sich gut. Hoffentlich wird Chandler noch fit, sonst müsste vielleicht noch ein wenig nachgelegt werden um da Costa zu entlasten .

  15. @christash:
    Und ich wette um 50,-€, dass Stendera auch beim Karnevalsverein nach kurzer Zeit außen vor ist.
    Köln will mit aller Macht aufsteigen und nicht stagnieren.

  16. Lächerlich die Fortuna. Können froh sein, dass FF die trainiert. Besser als er, kann man es kaum machen… undankbar.

  17. Flamengo:
    Abraham sollte dringend sein südamerikanisches Temperament, außer im direkten Bezug zur Ballverteidigung und Ballbehauptung ablegen.
    Das aggressive jedenfalls, zeichnet ihn nicht gerade als Kapitän aus.
    In diesem Spiel noch bedeutungslos, obwohl es uns vermutlich den Florida-Cup kostet, doch in der EL und BuLi ist das teamschädigend.

  18. Sehr intensiv geführte Partie. Hoffentlich verletzt sich keiner bei dem getrete…. Und der Kommentar ist sehr kompetent… Fallete sehr früh in der Saison mit zwei roten Karten… Und so weiter…. Hilft dem keiner peinlich.

  19. @g-block gebe dir recht nur dieses Getrete ist taugt nicht. Ist aber scheinbar in Abraham drin, ohne geht nicht, zumal in einem Testspiele.
    Hoffentlich sagt der Trainer ihm dazu einige Worte

  20. @christash: Guten Morgen.
    Das wird AH ganz gewiss deutlich ansprechen…….ob DA es endlich mal verinnerlicht, ist die andere Frage.

  21. Stendera zu Köln habe ich ja nach deren Abstieg direkt gesagt. Es wäre das Beste für Ihn, dort wird er zum Aufstiegshelden und kann vielleicht durchstarten, obwohl es bei meiner bleibt, dass sein Art und sein Tempo nicht für die 1. Liga auf Dauer reichen. Für Ihn hoffe ich, dass ich mich irre.

  22. Bei Funkel gabs ja jetzt wohl nen Rückzieher – ist wohl auch besser so.
    Stendera sollte die Chance in Köln nutzen falls die ihn brauchen wobei ich mir jetzt auch nicht vorstellen kann, dass es die Verstärkung ist, die sie sich erwünscht haben. Wenn wir 1-2 Million für ihn bekommen könnten, würde ich ihn sofort ziehen lassen. Er wird es bei uns nicht mehr packen und das junge supertalent, von dem man damals ausgegangen ist, ist er inzwischen auch nicht mehr. In der ersten Liga wird er es egal wo recht schwer haben und bei uns sehe ich da bei aller Nostalgie keine Zukunft. Vielleicht Köln aber dann doch eher noch sowas wie Düsseldorf oder ein ordentlicher Zweitligist. Ich hoffe da klappt im Winter noch was.

  23. Ist ja nun logisch, dass Funkel „rumzickt“. Wer kann es ihm verdenken. Schäfer hat´s verkackt.

    Ich schätze, dass unser einst hoffnungsvolles Talent M.S. seinen sicherlich gut dotierten Vertrag (vermutlich Preisklasse Alex M.) fein aussitzt. Mit etwas Selbsterkenntnis sollte er selbst wissen, dass es für Bundesliga-Mittelmaß bei ihm nicht mehr reicht. Konsequenz: Kohle noch mitnehmen und sich als Ablösefreier ins Schaufenster stellen. Irgendein deutscher Fahrstuhlverein wird ihm entweder ein gutes Handgeld oder einen Dreijahresvertrag bei so wenig Risiko in die Hand drücken. Ich denke, er hätte es schaffen können. Er kam m.E. halt zu spät aus den Puschen.

    - Werbung -

Kommentiere den Artikel

- Werbung -