Robin Koch spielt mit dem Adler auf der Brust – nichts ungewöhnliches eigentlich. (Foto: IMAGO / Langer)

Koch mit Einsatz: Eintracht-Innenverteidiger Robin Koch wurde beim gestrigen 0:0-Testspiel-Unentschieden der Deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine von Bundestrainer Julian Nagelsmann in der 59. Minute eingewechselt. Damit feierte der Abwehrmann, der in der halben Stunde eine durchaus gute Leistung zeigte und sich vor allem mit starker Zweikampfführung auszeichnete, sein Comeback im DFB-Dress nach genau drei Jahren und einem Tag. Zuletzt kam er am 2.6.2021 zum Einsatz.

Wackelt Koch dennoch in DFB-Elf? Auch wenn Koch gestern eine gute halbe Stunde Spielzeit im Dress der deutschen Nationalmannschaft sammeln konnte und sich noch berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Europameisterschaft im eigenen Land machen darf, so ist das noch nicht gesichert. Am kommenden späten Freitagabend muss Nagelsmann seinen endgültigen EM-Kader anmelden. Dieser Kader darf 26 Spieler umfassen, derzeit sind es noch 27. Das heißt, ein Spieler wird noch gestrichen werden müssen. Wackelkandidaten sind neben den beiden Youngstern Brajan Gruda (FSV Mainz 05) und Rocco Reitz (Borussia Mönchengladbach) auch Frankfurts Koch. Sicher ist die Teilnahme eines Frankfurter Spielers bei der EM also noch nicht.

Alidou vor Rückkehr? Laut einem Bericht des „Kicker“ wird Flügelspieler Faride Alidou in diesem Sommer vorerst zur Frankfurter Eintracht zurückkehren. Der 22-Jährige war in der letzten Saison zum 1. FC Köln ausgeliehen, die Domstädter besitzen auch eine Kaufoption, die laut dem Bericht aber nicht gezogen werden soll. Zwar war Alidou vor allem in der Rückrunde oft Stammspieler und erzielte vier Tore, den Abstieg konnte er aber nicht verhindern. Ob der Rechtsfuß in Frankfurt Zukunft haben wird, darf ob der großen Konkurrenz in der Offensive allerdings bezweifelt werden.

Profivertrag für Alaoui: Der 18-jährige Nachwuchsspieler Anas Alaoui hat heute seinen ersten Profivertrag bei der Eintracht unterschrieben. Der gebürtige Mainzer war 2020 vom Nachwuchsleistungszentrum von Wehen Wiesbaden zur Eintracht gewechselt und konnte im vergangenen Jahr auch schon einmal mit den Profis zusammenspielen: Bei der Japan-Tour kam der Mittelstürmer zum Einsatz und traf zum zwischenzeitlichen 1:2. In dieser Saison kam er 17 mal in der U19 Bundesliga Südwest zum Einsatz, traf fünf mal und legte vier weitere Treffer auf. Timmo Hardung, Sportdirektor der Eintracht, äußerte sich zur Thematik wie folgt: „Anas hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder in den Vordergrund gespielt und sich auch bereits bei unseren Profis zeigen dürfen. Mit seinem Offensivdrang, seiner Körperlichkeit und Torgefahr passt er sehr gut in unser Anforderungsprofil eines Stürmers. Gemeinsam wollen wir ihn nun behutsam im Männerbereich aufbauen, auch durch Spielpraxis in der U21, und ihn dabei unterstützen, die nächsten Schritte in seiner Entwicklung zu gehen.“

Strafmilderung: Im vergangenen Herbst kam es im Rahmen des Eintracht-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (1:2) zu heftigen Ausschreitungen zwischen Polizei und Ultras der SGE. Es gab mehrere hundert Verletzte und Vandalismus auf dem Gelände des Waldstadions. Der gesamte Prozess war von mehreren Seiten emotional aufgeladen und ein viel diskutiertes Thema, das auch Wochen nach dem Vorfall noch in aller Munde war. Die Eintracht konnte die saftige Strafe in Höhe von 500.000 Euro nun abwenden. Die SGE muss nun die Hälfte zahlen und kann, so wie es meistens bei DFB-Strafen ist, einen Teil des Geldes (in diesem Fall 83.000 Euro) in eigene Sicherheitsmaßnahmen investieren.

SGE-Nachwuchs wechselt zum OFC: Die Offenbacher Kickers haben Daniel Dejanovic, den 23-jährigen Mittelfeldspieler der Eintracht-Reserve verpflichtet. Der gebürtige Offenbacher, der in seiner Jugendzeit bereits für die Stadtrivalen spielte, wird ab der kommenden Saison wieder für diese auflaufen. Dejanovic war seit 2022 Teil der zweiten Delegation der SGE und bestritt in der vergangenen Saison 30 Spiele für die Eintracht.

- Werbung -

20 Kommentare

  1. Alidou wirkte in Köln, ähnlich wie bei uns, gehemmt und spielte unglücklich. Ich würde eine weitere Leihe, auch bei Ngankam übrigens, vorschlagen. Ich habe Beide noch nicht ganz abgeschrieben.

    41
    16
  2. Thema Steichung aus dem EM Kader:
    Nagelsmann hat vier Torhüter nominiert. Ich gehe davon aus, dass Baumann gestrichen wird und wir mit 3 Keepern zur EM gehen. Was sollen wir mit vieren?

    85
    14
  3. Glaube, Nagelsmann hatte sich schon darauf festgelegt, dass er 4 Torhüter mitnehmen will. Verstehe ich aber auch nicht. Würde auch lieber einen zusätzlichen Feldspieler mitnehmen als 4 Torhüter.

    92
    1
  4. @3 Danke für den Hinweis. Habe gerade mal gegoogelt. Diese (Schwachsinns)Entscheidung von Nagelsmann ging bisher an mir komplett vorbei.

    60
    4
  5. Ich weiß nicht ob Nagelmann es offiziell so gesagt hat, aber eine mögliche Begründung für 4 Torhüter wäre das Training sowie Spielformen zu gestalten . Z.B. Spiel auf 2×2 Tore, etc.

    28
    8
  6. Klingt nur auf den ersten Blick schwachsinnig.
    IV Nr 5 wird eher weniger gebraucht.
    TW Nr 4 wird genausowenig spielen wie TW Nr 3.
    Aber für die Trainingsspiele ist n vierter TW sinnvoll.

    33
    7
  7. @1: das nenne ich einen gesunden Optimismus, den ich auch gerne hätte, Ngankam noch nicht abzuschreiben. Ich sehe das genau entgegengesetzt (zumal wir gute/interessante Neuzugänge/Rückkehrer/Leihe, im Sturm haben werden)…

    37
    7
  8. @7 Ngamkam hat mir in Berlin gut gefallen. Darauf stützt sich meine Hoffnung. Bei uns und in Mainz konnte er das nicht zeigen. Eventuell braucht er Zeit und ein Schritt zurück tut ihm gut. Vielleicht nimmt er dann eine ähnliche Entwicklung wie Matanovic und Ache. Viele Spieler brauchen Zeit um anzukommen. Ich sage ja nicht, dass es so kommen wird, aber ausschließen würde ich es auch nicht.

    27
    5
  9. So jetzt hagelt es wieder Daumen nach unten aber ich möchte auch wissen ob die Polizei auch eine Strafe für unverhältnismäßige Gewaltanwendung gegen Frauen und Kinder bekommt und wieviel sie davon in Sicherheitsmaßnahmen stecken sollen. Evtl um rechte „Mitglieder“ in den eigenen Reihen ausfindig zu machen.

    40
    77
  10. Sucht der KSC nicht einen Nachfolger für Matanovic? Wäre vielleicht eine gute Möglichkeit für Ngankam. (Leihe)

    59
    0
  11. zu 10. 10er
    Dafür muss seitens des KSC erst mal Interesse an Ngankam bestehen. Der Spieler muss auch bereit sein in die 2. Liga zu gehen. KSC wäre natürlich ideal für den Spieler um wieder in die Spur zu finden.

    24
    0
  12. Ich habe irgendwo mitbekommen, dass Nagelsmann mit dem Gedanken spielt, einen Torhüter daheim zu lassen. Mein Gefühl sagt mir, dass wir Robin bei der EM öfters sehen werden. Macht einen abgeklärten, erfahrenen Eindruck. Außerdem weißt er, im Gegensatz zu einem überbewerteten Rüdiger, dass der Ball rund ist.

    30
    17
  13. @12
    ‚Außerdem weißt er, im Gegensatz zu einem überbewerteten Rüdiger, dass der Ball rund ist.‘

    Wiki: ‚ein klassischer Fußball hat sechzig Ecken, neunzig Kanten und zweiunddreißig ebene Flächen.‘
    Ich glaube,
    du bewertest deine Fußballfachkenntnis über.
    Hättest du jetzt Neuer aus der Mannschaft rausgeredet, hätt ichs nachvollziehen können? Aber Rüdiger? Den, der gradals Stamm-IV die CL gewann? Das ist schon ne Art Selbstdisqualifikation.

    29
    11
  14. Schade Amenda mit schwerer Oberschenkel Verletzung. Sehnenabriss im hinteren Oberschenkel. Bedeutet mehrere Monate Pause bis Ende August anscheinend.
    Gute Besserung
    Schöne Grüße aus Sachsenhausen

    12
    2
  15. @13
    jedes mal wenn Rüdiger in der Abwehr den Ball hat, bekomme ich Schweißausbrüche. Mehr wie einen 3 Meter Sicherheitspass bekommt der nicht hin. Mentalitätsmonster, Grätschengott und unsportlicher Stinkstiefel. Technisch jedoch limitiert.

    18
    11
  16. @ Frankyfurter, ich teile Dene Wahrnehmung nicht. Rüdiger kann sowohl Diagonalpässe als auch „Langholz“. Der Mann ist zu Recht gesetzt. Und nicht nur deshalb bleibt Robin Koch ein Wackelkandidat. Vermutlich bin ich der Einzige, der R. Koch´s Auftritt gar nicht mal so überzeugend fand. (Was war das für eine Nummer im Zusammenspiel mit Neuer?)

    10
    10
  17. Also ich könnte die Streichung des 5. IV nicht nachvollziehen. Ist 3/5er Kette keine Option? denn dann wird es schon eng, wenn man nur 4 IV´s dabei hat, es sei denn man will dann Andrich nach hinten ziehen etc. Halte ich wenig von. Einen 4. Torhüter mitzunehmen kann ich auch nicht nachvollziehen. Wir haben 2 TW Trainer dabei, da wird doch einer sich im Training auch ins Tor stellen können ohne völlig zu versagen. Im Zweifel Baumann oder Nübel als TW-Trainer „anmelden“ 🙂

    4
    0
  18. @8 (eagle family): wenn ich bei Ngankam doch Lügen gestraft werden sollte, freut sich keiner mehr als ich! Nur die SGE… 😉

    3
    1
  19. Bei Hertha war Ngankam der einzige, der sich ernsthaft gegen den Abstieg gewehrt hat und auch 6 Scorer in der Rückrunde hatte, obwohl er nicht immer gesetzt war. Also wieso nicht an Hertha verleihen? Da könnte er sich bestimmt wieder in Form spielen, da ist er vielleicht schnell wieder der Alte. Er ist auch eigentlich enorm schnell trotz der bulligen Statur.

    2
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -