Linksverteidiger Taleb Tawatha wird der Eintracht bis zur Winterpause fehlen.
Linksverteidiger Taleb Tawatha wird der Eintracht bis zur Winterpause fehlen.

Tawatha fällt aus: Eine schlimme Nachricht erreichte die Frankfurter Eintracht heute: Linksverteidiger Taleb Tawatha hat sich beim Training mit der israelischen Nationalmannschaft einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Der 24-Jährige wird damit die gesamte restliche Hinrunde ausfallen und wird erst wieder im neuen Jahr für die SGE auflaufen können. Der Israeli, der vor der Saison für 1,2 Millionen Euro von Maccabi Haifa an den Main kam, absolvierte bisher drei Bundesligapartien und ein Pokalspiel für die Hessen und war erst nachträglich für die Länderspielreise nominiert worden. Tawatha befindet sich schon wieder in Frankfurt und wird behandelt.

Körbel und Brinkmann voll des Lobes: Die ehemaligen Eintracht-Spieler und Publikumslieblinge Charly Körbel und Ansgar Brinkmann haben sich am Montagabend im „hr-heimspiel!“ durchweg positiv über die Entwicklung der SGE unter Fredi Bobic und Niko Kovac geäußert. „Eine Person wie Bobic hat uns gut getan und die Kovac-Brüder leben das vor, wie sie auch auf dem Platz waren“, lobte Körbel den neuen Geist rundum das Bundesliga-Team. „Die Eintracht war letztes Jahr in einem desolaten Zustand. Das hat Kovac wieder hinbekommen“, sieht Brinkmann die neue Stärke der SGE in der verbesserten Fitness. Körbel wiederum zeigte sich speziell von der Defensive angetan: „Wir haben mit Hradecky einen der besten Torhüter der Liga, Abraham ist in einer überragenden Form und Chandler ist sowieso die größte Überraschung.“ Der Schlüssel zum Erfolg sei aber auch die unter Kovac wesentlich verbesserte Spielvorbereitung. „Das man sich im Vorfeld Gedanken über den Gegner macht, zeichnet unser Spiel aus“, so Körbel.

Nationalspieler nehmen Training wieder auf: Das Team der Eintracht startete am heutigen Dienstag die Vorbereitung auf das kommende Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen am kommenden Sonntag um 17:30 Uhr. Dabei konnte das Trainerteam um Niko Kovac auch die ersten beiden Nationalspieler zurück im Trainingsbetrieb begrüßen. Sowohl Lukas Hradecky, als auch Haris Seferovic sind unversehrt von ihren Länderspielweisen zurückgekommen und nahmen wieder am Training teil. Rechtsverteidiger Yanni Regäsel fehlte weiterhin, der ehemalige Berliner werde behandelt, hieß es von SGE-Seite.

Rebic-Aussagen erfreuen Bobic: Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hat sich in einem Interview mit der „Bild“ erfreut über die Aussagen von Flügelstürmer Ante Rebic gezeigt. Der Kroate hatte gestern erklärt, dass er sich einen Verbleib am Main auch nach Leihende dieser Saison wünsche. Der 45-Jährige Bobic sagte, dass er sich freue, weiter Vertrauen in Rebic habe und er glaube, dass die Eintracht gut für den Außenbahnspieler sein könnte: „Er hatte bisher keine Konstanz in seiner Karriere, hat sportlich noch keine Heimat gefunden. Doch wir wissen um seine Fertigkeiten. Ante hat das Potenzial, etwas Besonderes im Spiel zu machen.“ Der ehemalige Stuttgarter gab aber auch an, dass die Verantwortlichen auch weiterhin gute Leistungen von Rebic erwarten. „Er muss jetzt auch konstante Leistungen zeigen“, so der ehemalige Stürmer.  Der 23-Jährige Kroate absolvierte bisher vier Spiele für die SGE, in denen er zwei Tore vorbereitete.

Bei der gestrigen RTL-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" hatten Eintracht-Fans keine Mühe bei der 8.000€-Frage (Quelle: RTL Now)
Bei der gestrigen RTL-Ausgabe von „Wer wird Millionär?“ hatten Eintracht-Fans keine Mühe bei der 8.000€-Frage (Quelle: RTL Now)

SGE bei „Wer wird Millionär“: Am gestrigen Abend war eine Frage zur Eintracht eine Hürde zum Hauptgewinn bei der RTL-Fernsehshow „Wer wird Millionär“. Moderator Günther Jauch stellte dem Kandidaten die folgende Frage für die Summe von 8.000 Euro: „Was gelang den Kovac-Brüdern im Frühjahr?“ Die Antwortmöglichkeiten waren: „A: Bundesminister werden, B: RWE aus der Krise holen, C: Eintracht Frankfurt retten oder D: Hilton-Schwestern heiraten.“ Für Fußball-Fans und vor allem Anhänger der Hessen war diese Frage natürlich eine leichte Aufgabe, der Kandidat musste ebenfalls nur kurz überlegen und sicherte sich den Gewinn.

SGE4EVER.de-Gewinnspiel: Noch bis morgen, 12 Uhr, gibt es auf der Facebook-Seite von SGE4EVER.de ein Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer die Chance auf zwei Karten für das ausverkaufte Spiel gegen Borussia Dortmund am 26. November um 15:30 Uhr haben. Wer die begehrten Tickets gewinnen will, muss lediglich die Facebook-Seite, sowie das entsprechende Bild „liken“.

- Werbung -

9 Kommentare

  1. Blum & Tawatha Hinrunden aus hoffe es werden nicht mehr weil so groß und qualitativ ist der Kader jetzt auch nicht….Think positiv

  2. Der Ausfall von Tawatha ist sportlich gesehen kein großer Verlust. Klingt hart, ist aber so. Derzeit ist er eh nicht bundesligatauglich und würde uns im BuLi Alltag nicht helfen können.

  3. @alpi
    So gesehen schon. Aber dann hoffen wir alle, dass sich jetzt nicht noch Otsche verletzt….dann wird es auf der LV-Positon langsam dunkel……

    By the way….unsere Verletztenliste ist nun die längste der Bundesliga…und vor allem schwere Verletzungen siehe:
    http://www.ligainsider.de/bundesliga/verletzte-und-gesperrte-spieler/

    Deshalb ist es beeindruckend welche Leistung unsere Mannschaft abruft und zeigt. Forza Eintracht!

  4. @3 die Liste ist schon extrem lang.
    Beide Außenverteidiger haben aktuell kein Backup und unsere Offensive stellt sich mit Fabian und Gacinovic auch von selbst auf, sofern Kovac weiterhin (wohl zurecht) auf 2 Spitzen verzichtet. Sollte von diesen 4 Spielern einer ausfallen, muss Kovac basteln.
    Vielleicht wird ja auch noch einer vom Riederwald aus dem Hut gezaubert, wäre mal wieder an der Zeit 😉

  5. Als hätte man es gestern geahnt, von wegen nicht in der Winterpause tätig werden. LV ist sowieso Pflicht, aber eine Verletzung wünscht man keinem. Gute Besserung!

  6. Gute Besserung Tawatha.
    Gebe alpi Recht. Sein Ausfall schmerzt im moment weniger. Trotzdem wirft es ihn zurück. Seine Verpflichtung gibt mir immer noch Rätsel auf.
    Da die Verletzung in der Nationalmannschaft passierte, gibt es für die Eintracht zumindest Entschädigung.
    Off topic
    Spielt Rosenthal noch bei den Lilien?
    Bekommen wir für Marins Europatournee eigentlich Ausbildungsentschädigung oder war er dafür zu kurz bei uns?

  7. @7.

    Rosenthal ist bei den Lilien, war lange verletzt, ist aber wohl bald zurück im Mannschaftstraining.

    Marin? Keine Ahnung.

  8. @7: Bis vor Kurzem war uns die Verpflichtung von Fabian auch ein Rätsel 😉
    Gebt dem Jungen Zeit. Dann kann das schon was werden. Ich vermute, dass wir mit dem in 2-3 Jahren mehr als 1,2 Mio Transfererlös machen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -