Kann nach seiner Krankheit zumindest wieder dem Lauftraining beiwohnen: Mijat Gacinovic
Kann nach seiner Krankheit zumindest wieder dem Lauftraining beiwohnen: Mijat Gacinovic

Gacinovic im Lauftraining: Nur zwei Wochen nachdem bei ihm Pfeifferschen Drüsenfieber diagnostiziert wurde, nahm Mijat Gacinovic heute wieder das Lauftraining auf. „Es sieht ganz gut aus, er fühlt sich soweit wieder okay“, sagte Frankfurts Trainer Niko Kovac dem „hr“. Wann der 22-Jährige wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist derzeit aber noch unklar, da ihn die Erkrankung körperlich mitgenommen hat. „Er hat einen gewissen Ernährungsplan, den er einhalten muss. Er kann im Moment nicht alles essen“, erklärt Kovac.

Spaß beim Mini-Trainingslager: Bevor es zum Abschluss des heimischen Trainingslagers am Samstag noch einmal voll konzentriert zur Sache gehen soll, stand bei der Einheit am Karfreitag der Spaß im Vordergrund. Coach Niko Kovac ließ seine Jungs ein Fußball-Tennis-Turnier austragen. Das Team von Sonny Kittel, Änis Ben-Hatira, Enis Bunjaki und Timothy Chandler ging als Sieger vom Platz und feierte den Triumph gebührend mit einem Post bei Instagram. Auf dem Foto sieht man, dass Castaignos wohl gern selbst gewonnen hätte.

Winner Team 🏆 🇵🇱🇹🇳🇽🇰🇺🇸 – schade @luccastaignos 😂#dab

Ein von Sonny Kittel (@sonny_kittel) gepostetes Foto am

Anmeldung zur EFC-Meisterschaft läuft: In diesem Jahr wird das offizielle Fußballturnier der Eintracht Frankfurt Fanclubs, veranstaltet von der Fan- und Förderabteilung, am 19. Juni ab 10 Uhr am Riederwald ausgetragen. Gespielt wird auf Kleinfeldern im alten Riederwaldstadion. Das Teilnehmerfeld ist auf 32 Mannschaften begrenzt. Es zählt die Reihenfolge des Anmeldeeingangs. Wer um die EFC-Meisterschaft mitspielen will, kann sich ab sofort per Mail unter info(at)fanabteilung.de anmelden. Die Startgebühr beträgt 40 Euro.

U15 in den USA erfolgreich: Sie sind als Titelverteidiger angereist, haben die Gruppenphase ohne Niederlage überstanden und im gestrigen Viertelfinale des „Dr. Pepper Dallas Cups“ in den USA einen Kantersieg eingefahren: Die U15 von Eintracht Frankfurt präsentiert sich bei dem Turnier in Nordamerika von ihrer besten Seite. Gegen den Lokalmatadoren FC Dallas kam man im ersten Spiel zwar noch nicht über ein 1:1- Unentschieden hinaus. In der zweiten Begegnung zeigten die Jungadler dann aber ihr ganzes Können und besiegten Los Angeles Premier FC mit 5:1. Es folgte ein 3:1 gegen STA Morris United. Das gestrige Viertelfinale gegen West Side Alliance 01 White aus Oklahoma wurde sensationell mit 9:0 gewonnen. Nun geht es im Halbfinale gegen Sereno 01 Boys White.

- Werbung -

1 Kommentar

  1. Dann wollen wir mal hoffen, dass Mijat diese Saison noch einmal angreifen kann. Solch eine unbekümmert Spielweise fehlt uns zur Zeit

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -