2018 noch Gegner, demnächst Teamkameraden? Wout Weghorst und Evan N’Dicka. (Bild: Heiko Rhode)

Weghorst und die SGE: Chef-Trainer Oliver Glasner und Stürmer Wout Weghorst haben einst erfolgreich in Wolfsburg zusammengearbeitet. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, könnte es in der kommenden Saison zu einem Wiedersehen der beiden Sportler kommen. SGE-Sportvorstand Markus Krösche sucht händeringend nach einem weiteren Stürmer – und bei Weghorst hat sich jetzt ein Türchen geöffnet: Der 29-Jährige stieg mit dem FC Burnley aus der englischen Premier League ab. Laut „Bild“-Informationen sieht sein Vertrag im Falle eines Abstiegs die Möglichkeit vor, sich verleihen zu lassen. Weghorst wollte laut „Bild“ bereits im Winter nach Frankfurt – doch die hohen Ablöseforderungen (rund 14 Millionen Euro) machten dem Wunsch des Niederländers einen Strich durch die Rechnung. Die Leihe könnte nun für beide Seiten eine Win-win-Situation sein. Die zweite englische Liga kommt für Weghorst nämlich keinesfalls in Frage. „Bild“ zitiert ihn mit den Worten: „Meine Zukunft liegt nicht bei Burnley. Ich werde nicht mit in die Championship gehen. Ich bin sehr ambitioniert und auch der National-Coach will, dass wir auf dem höchsten Level spielen. Es gibt einige Optionen für mich.

Hannover-Interesse an SGE-Talent? Laut einem Bericht der „Bild“ hat Zweitligist Hannover 96 Interesse an Antonio Foti von der Frankfurter Eintracht. Die SGE hat das Interesse von 96 inzwischen gegenüber „Bild“ bestätigt. Demnach seien die Niedersachsen auf der Suche nach jungen Talenten, die den Sprung in die Bundesliga noch nicht geschafft haben. Der „Bild“ zufolge könnte eine Vertragsverlängerung bei der SGE und eine anschließende Leihe zu einem anderen Klub eine Option sein. In der A-Junioren-Bundesliga erzielte Foti, der 2020 zur Eintracht kam, 17 Tore in 19 Spielen, außerdem bereitete er sechs weitere Treffer vor.

Freud und Leid bei SGE-Nationalspielern: Eintracht-Linksaußen Filip Kostic hat mit der serbischen Nationalmannschaft beim 1:0-Erfolg gegen Schweden den nächsten Sieg in der Nations League feiern können. Die Serben gewannen mit 1:0, das entscheidende Tor schoss Ex-Eintracht-Stürmer Luka Jovic. Kostic wurde eingewechselt. Auch Almamy Touré hatte Grund zur Freude: Mali besiegte den Südsudan mit 3:1 und führt die Afrika Cup-Quali-Gruppe an. Touré saß 90 Minuten auf der Bank. Schlechter erging es Djibril Sow, der bei der 0:1-Niederlage seiner Schweizer gegen Spanien erst eine Minute vor dem Ende eingewechselt wurde. Auch Jens Petter Hauge kam beim 0:0 seiner norwegischen Nationalelf gegen Slowenien nur auf eine Einsatzzeit von neun Minuten.

Trainingsauftakt während der EM: Bereits am 24. Juni steht der erste Gegner der Eintracht-Frauen in der Champions League-Qualifikation fest. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich die Spielerinnen, das Trainer-Team und der Staff noch im Sommerurlaub. Cheftrainer Niko Arnautis erwartet den Großteil der Adlerträgerinnen erst am 13. Juli zum Trainingsauftakt in Frankfurt. Das teilte der Verein auf seiner Website mit. Viele Nationalspielerinnen werden dann noch unterwegs sein. Allein die Europameisterschaft in England endet erst am 31. Juli. Drei Testspiele wird die SGE bis dahin bereits bestritten haben, unter anderem gegen den FC Basel. Am 7. August ist ein Freundschaftsspiel gegen die TSG Hoffenheim geplant, bevor ein mehrtägiges Trainingslager ansteht. Vom 18. bis 21. August steigt die erste Quali-Runde der Königsklasse.

Veränderungen beim Hinti Cup: Nach der Aufregung um die Geschäftsbeziehungen von Martin Hinteregger mit dem Rechtspopulisten Heinrich Sickl gibt es Konsequenzen für den „Hinti-Cup“. Das geplante Konzert mit dem Frankfurter Rapper Vega und DJ Ötzi, das im Anwesen der Familie Sickl stattfinden sollte, wurde abgesagt. Das Fußballspaßturnier in Sirnitz findet dagegen wie geplant statt, teilten die Veranstalter mit. „Die Familie Sickl hatte nie mit dem Fußballturnier und nie mit dem Fußballer-Rahmenprogramm zu tun“, heißt es von Seiten der Veranstalter. „Der REAL Hinti Cup – das Fußballturnier, ist seit Monaten mit über 50 Teams ausgebucht. Auch ein Rahmenprogramm stand schon, bevor die Hinti Event GmbH und Heinrich Sickl überhaupt mit dem Festi:ball in Erscheinung traten.

- Werbung -

31 Kommentare

  1. Ich persönlich fände es geil, wenn Weghorst bei uns kicken würde. Der performt auf jeden Fall und ist ein richtig geiler Stoßstürmer, der auch bissig und stinkig auf dem Platz ist. So einen hasst du als gegnerischer Fan!!

    Und ja: coronageschwurbel. Kacke! Aber wir spielen Fußball. Wer kennt schon alle Ansichten unserer Spieler. Er war halt nur etwas dumm, seine leicht verqueren Ansichten öffentlich zu verbreiten.

    Wie dem auch sei, ich würde mich mega freuen wenn er kommt. Auch wenn das sicher sehr kontrovers gesehen wird. Wir spielen hier aber immer noch Fußball und regieren kein Land.

    57
    42
  2. So Leute, „Transferleistung“.

    Lesen was Julian zu Hinti geschrieben hat, sacken lassen und hier anwenden. Wenn das Ding hier auch nur ansatzweise so entgleist wie die letzen beiden, oder alle Corona-Hochphasen Postings und hier jeder sportliche Bezug und jede Diskussionskultur wieder über Board geht wird kommentarlos aufgeräumt. Freitag abend, ich hab besseres zu tun als hier alle 15 min zu checken ob einer durchgedreht ist. Und ich hab keine Lust morgen früh hier wieder 140 Vogelwilde Beiträge zu sehen so das hier Leute zum eingreifen genötigt werden und mein WhatsApp explodiert weil ich aufn Donnerstag mal um 8 ins Bett bin.

    197
    9
  3. Also wenn ich mich zwischen den gehandelten klassischen 9ern entscheiden müsste, würde ich Alario und einen günstigen Polter dem Weghorst vorziehen. Wobei Polter eher als guter Backup gedacht wäre.

    28
    41
  4. Alario war eigentlich die Kategorie, die ich nach den Abgang von Silva hier erwartet habe.

    Weghorst ist da schon noch ne Klasse höher… Vor Corona hätte ich den als „den kann man maximal beim erreichen der CL bekommen“ eingestuft.

    Unser Vorteil: der hat sich verwechselt, sonst wäre der gar nicht in erreichbaren Gefilden für uns…

    79
    3
  5. Weghorst .- sportlich Bombe .
    Menschlich Charakterlich … najaaa .
    Hat oft negative Schlagzeilen verursacht .
    Aber glasner kennt ihn ja

    49
    22
  6. Weghorst war mal richtig gut. Warum er in England überhaupt nicht eingeschlagen hat, obwohl ihm die dortige Spielweise eigentlich sehr entgegen kommen müsste, weiss ich nicht.
    Fazit: Alario wäre mir persönlich deutlich lieber.

    87
    14
  7. Hab irgendwo gelesen, dass Glasner und Weghorst zu VfL Zeiten nicht gut miteinander konnten. Mehr weiß ich nicht, weil wer liest schon Nachrichten über Wolfsburg.

    Der Kerl ist ne Granate und locker für 15 Tore gut bei unserem Mittelfeld. Ich hätte ihn dennoch äußerst ungern hier. Erstmal ist er mir unsympathisch, zweitens habe ich lieber entwicklungsfähige Spieler bei uns und drittens hat er bei Burnley ja anscheinend keine Bäume ausgerissen.

    45
    39
  8. Polter ? Entschuldigung , selbst die Bochumer Fans unstreichen durch die Bank , der Junge hat keine Technik. Überall wo er bisher war , wurde er alsbald weitergereicht. Für mich reicht es nicht für gehobene Ansprüche, um in der BL in der Spitze mitzuspielen, gleich garnicht für die CL.
    Alario oder Weghorst ? Als Fan eigentlich egal.
    Hier muss der Verein entscheiden, was ist finanziell die beste Lösung und außerdem gibt es bei Beiden keine Garantie, daß sie unbedingt zur Eintracht wollen. Bestimmt müßten Beide finanzielle Einbußen hinnehmen, wer von Beiden macht das ? Gleichzeitig steht aber auch die Frage im Raum , wie will OG in der nächsten Saison spielen und welchen Spielertyp braucht er dafür.
    Wir beurteilen nach Gefühlslagen, aber ganz sicher haben die Fachleute tausende Datensätze und die werden bestimmt analysiert.
    Forza SGE !

    82
    5
  9. Weghorst ist ein Stürmer für die Box und da ist er auch richtig gut. Ich halte Ihn persönlich für zu langsam. Bei Silva, Jovic und Paci war die fehlende Schnelligkeit auch oft das Problem. Aber ich denke mit Borre und Lindström hinten dran könnte Weghorst echt ne gute Waffe sein.

    52
    4
  10. @7
    Ich lese in anderen Foren viel quer. Dort las ich das auch……gab wohl öfter mal gegensätzliche Meinungen!

    Aber auch ein Problem könnte sich ergeben, wenn er auf der Bank Platz nehmen muss weil ein anderer oder andere evtl gesetzt sind. Das wird er nicht Kommentarlos hinnehmen…..

    Und warum Polter hier von einigen gefordert wird, erschließt sich mir auch nicht so ganz!

    Auch als Backup wird das unseren Ansprüchen nicht mehr gerecht. Alario wäre da schon gut, sofern er das Gehaltsgefüge nicht sprengt!

    55
    4
  11. Na, wer sagt’s denn… hatte ich doch vor ca. 2 Wochen gesagt, als Burnley abstieg.
    Glasner kennt ihn gut. Er kennt die Bundesliga… wieso also nicht. Ich wäre dafür!

    41
    8
  12. Immer eine Frage des Preises. Polter 1-2 Millionen, dafür eine ganz ordentliche Quote mit 10 Toren und einer Vorlage. Schaut euch die Bochumspiele gegen uns an. Hinti hatte gute Mühe mit ihm.

    Alario 6,5 Millionen und vermutlich auch ganz andere Gehaltsgruppe.

    Würde auch Alario bevorzugen,aber bevor keiner kommt nehme ich Polter auch sehr gerne. So eine Kante haben wir bislang nicht. Der zieht schon zwei Leute als Stoßstürmer auf sich.

    Hm von Weghorst bin ich nicht mehr so überzeugt. Glaube seine beste Zeit ist vorbei. Dazu charakterlich wohl nicht ganz einfach. Anderseits kennt ihm OG und weiß ihn einzuschätzen. Als Leihe kann man da bis auf die Gehaltswünsche auch wenig falsch machen.

    Waren nur meine Eindrücke. Alario sicherlich ein sehr kompletter Stürmer der wenig Anlaufzeit braucht.Mein Favorit rein vom sportlichen her. Aber da gibt’s halt noch andere Faktoren, wie das Gehaltsgefüge z.B. Zum Glück muss ich es nicht entscheiden 😉

    47
    5
  13. Das wäre sportlich ein absolutes Brett. Für mich in den letzten 2 Jahren die beste 9 in der Bundesliga. Ein Mittelstürmer wie er im Buche steht, der dir 15+ Tore liefert.
    Die Konstellation ist wie gemalt: Wir müssen unser Kader zunächst für 1 Jahr CL tauglich machen und gleichzeitig den Kader nicht auf ein Level heben, den wir ohne Europapokal nicht mehr finanzieren können. Da ist die Möglichkeit einer Leihe bei ihm ideal.
    Und er wird bei Glasner sofort funktionieren.
    Er ist auch einer der besten Wandspieler, der wie Haller die Bäller runtergolt und festmacht. Da kann Trap im alter Stil die Bälle nach vorne prügeln

    75
    6
  14. Ich habe ne Doku über ihn gesehen, da wirkte er sehr nett. Auf dem Platz ist er wohl ein Drecksack. Ist ok.

    Wie Gaucho sagt: Ein richtiger Wandspieler, der Bäller pflückt, behauptet und dann einem schnellen Kollegen in den Lauf passt.

    Bin gespannt.

    35
    7
  15. Weder Alario noch Weghorst können realisiert werden, Krösche hat klar gesagt, dass wir keine Prominenten Stürmer verpflichten, weil deren Gehalt unseren Rahmen sprengen würde. Die Ablöse ist nicht der Hinderungsgrund.
    Er hat letzten Sommer bei etablierten Spielern nachgefragt, wohl auch im Winter, das war und ist nicht zu realisieren.
    Es bleibt spannend!

    11
    41
  16. Alario oder Weghorst ?
    Wäre defintiv mit beiden zufrieden.

    Beide Qualität, beide erfahren, beide kennen die Buli.

    Was für Polter spricht ist definitiv der Charakter. Wenn er zum Einsatz kommt gibt er Vollgas und ist ein absoluter Teamplayer. Setzt sich auch ohne Murren auf die Bank.
    Ich weiss nicht wie ein Alario oder Weghorst sich auf der Bank verhalten.
    Alario war in Leverkusen Bankdrücker aber glaube nicht das er sich nun beim nächsten Verein wieder auf die Bank setzen würde.
    Er hat ohne Frage Qualität aber ich würde lieber Weghorst nehmen. Dem traue ich eher die Startelf zu.

    Wäre schon ein krasser Sturm mit Muani, Weghorst und borrè. Meint ihr paciencia bleibt dann auch noch ? Wäre für die 3 fach Belastung schon ein starker Sturm.
    Aber finanziell zu stemmen ? Alles hochbezahlte Spieler.

    Bleibt jedenfalls spannend.

    21
    5
  17. Hinti im ORF:

    „Den Fehler muss ich mir eingestehen, dass ich nicht recherchiert habe, wer er ist, welche Vorgeschichte er hat. Aber wer macht das schon? Das muss ich mir vorwerfen“, sagte der 29-Jährige. Der „Hinti-Cup“ in seiner Heimat Sirnitz wird über die Bühne gehen. Wohlwissend, dass „es auf meiner Karriere einen kleinen Kratzer hinterlassen“ wird.

    -) Ein deutlicheres Schuldeingeständnis als bei Instagram. Das kann man eigentlich auch nur Hinti abkaufen, dass er mit solchen Scheuklappen rumrennt. Gottseidank stellt er nicht auf stur, denn mit der Äußerung sollte sich die Situation auflösen

    37
    20
  18. Ich denke Hintis Problem ist, dass er reichlich naiv an die Sache rangegangen ist. Er wollte ein cooles Hobbyturnier in seiner Heimat ausrichten. Da es da nur 3 Häuser gibt hat er sich mit den dorfgrößen zusammengetan. Allein dass Vega dort auftritt sollte die Intention politischer Natur, die es meiner Meinung nach so nie gegeben hat, klarstellen. Er sollte es jetzt zu einem bunten, weltoffenen Turnier machen. Die sehr zweifelhaften Verbindungen sind abgebrochen das ist gut so.
    Für Leute wie hinti ist die Welt leider oft zu kompliziert und zu zweideutig. Ich hoffe er schmiert nach der Karriere nicht ab.

    38
    6
  19. Ob weghorst oder alario.. ich würde bei begrüßen…

    Wir sind Eintracht Frankfurt.. in der Vergangenheit hätte es solche Möglichkeiten für den Club nicht gegeben .. sollte keiner vergessen ..

    Solche Namen zeigen auf was Eintracht Frankfurt aktuell bedeutet und wie die Wahrnehmung ist

    33
    2
  20. Wuerde mich ueber Alario und Weghorst freuen.
    Ist mir egal was er in Burnley gezeigt hat.

    Kostic kam meine ich vom HSV…….
    Rebic galt auch als schwierig…..

    2Pokale sollten unsere Denkweise öffnen und unser Vertrauen in die Führung stärken

    38
    2
  21. Die genannten Spieler haben schon mal eine andere Qualität, als das, was wir hier gewohnt sind (oder uns leisten konnten). Wie Krösche in der PK sagte, wir sind viel attraktiver als letzte Saison. Und da werden uns jetzt sicher noch ganz andere Spieler angeboten (bei denen uns sicher das Herz aufgehen würde).

    Aber wir dürfen das Kind nicht mit dem Bade ausschütten, CL-Kosten erzeugen und so tun, als wären diese Einnahmen schon auf dem Konto. Die bestätigten Neuverpflichtungen werden sicher nicht das niedrigste Gehalt bekommen und noch stehen substanzielle Abgänge aus.

    Ich bin da auch eher bei capullus, dass es nicht einfach sein wird, Spieler dieser Kategorie monatlich bezahlen zu können. Und dabei geht es mir nicht darum, wer am Ende recht behält.

    Also abwarten, einen (oder zwei) Schoppe trinken und sich freuen, wenn dann doch ein Spieler dieser Klasse zu uns kommt. Ich bin da ganz entspannt und freue mich schon.

    15
    0
  22. Alarmiert, Weghorst und Polter. In der Reihenfolge. Alle drei würden passen. Wobei Polter der realistischste ist. Danach Weghorst wegen der Leihe

    7
    4
  23. - Werbung -
  24. Ich denke das wir aber eine Sprache sprechen bzgl. Polter. Wenn man ihn verpflichtet, dann aber nur als Backup.

    Wenn wir weiterhin grundsätzlich mit einer Spitze spielen wollen, dann mag das evtl funktionieren, da Borre und Muani schon hier sind. Dann muss Muani aber auch funktionieren und das bleibt erstmal abzuwarten fürs erste Jahr.

    Ist der Plan mit 2 spitzen oder hängender spitze zu spielen, dann muss aber noch ein anderes Kaliber kommen. Da reicht kein Polter!

    Bei einer Spitze, wenn kein Stürmer mehr von einer anderen Qualität verpflichtet wird, muss auf der 10 noch jemand kommen der netzt und füttert.

    Zudem glaube ich das kamada wechselt. Er hatte letztes Jahr schon den Gedanken gehabt.

    6
    3
  25. Ja, wir haben ein Angebot für Weghorst abgegeben, bestimmt auch für Alario. Das heißt aber leider nicht so besonders viel. Krösche hat im letzten Interview – mit Blick auf Alario, ohne ihn direkt zu nennen – klar herausgestellt, dass wir Fans nicht davon ausgehen sollten, dass ein etablierter Stürmer auf diesem Niveau verpflichtet werden kann. Ich erinnere mich gut an den letzten Transfersommer: Mit wem wir alles wirklich Kontakt haben, lässt sich nicht klar sagen, denn wir sind auf Infos aus den Medien angewiesen. aber es geisterten viele Namen im Raum herum. Und bestimmt hat er auch für so manchen Spieler ein Angebot abgegeben. am Ende sind wir bei Lammers gelandet.

    Jetzt haben wird heute ein anderes Renomee, bieten die Chance, einmal CL zu spielen und haben auch einen etwas größeren Spielraum im vergleich zu anderen nicht gepamperten Clubs durch die Einnahmen aus EL und CL. Trotzdem werden Spieler wie Weghorst und Alario, die keinen Bezug zu uns haben, mit großer Wahrscheinlichkeit einfach die attraktiveren Offerten bevorzugen.

    Bei Weghorst sieht es noch ein bisschen besser dadurch aus, dass er sich mit Blick auf die WM präsentieren möchte. Außerdem handelt es sich um eine begrenzte Leihe.
    Trotzdem sind seine Gehaltsforderungen wahrscheinlich für uns jenseits von Gut und Böse und dass MK hier einen obere Linie zieht, finde ich auch richtig.

    Nehmen würde ich übrigens beide mit Kusshand!

    13
    4
  26. Nach der Bild ist das Ding mit Yilmaz wohl safe und vor allem soll er nur drei Millionen kosten! Das wäre für mich ein Bombendeal.

    12
    2
  27. Vom Gefühl her finde ich Alario besser, halte ihn für Spielstärker. Denke Glasner kann besser beurteilen wer passt.

    9
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -