05.01.2015, Fussball, 1. BL, Laktattest Eintracht FrankfurtEintracht Frankfurt beginnt den Winterfahrplan 2015 einen Tag nach dem Gewinn des Harder13-Cups mit einem Laktattest in der Leichtathletikhalle in Kalbach. Nicht mit dabei ist weiterhin der sich in der Reha befindende Carlos Zambrano. Der Peruaner wird allerdings am kommenden Donnerstag zurückerwartet. Ebenfalls fehlen die beiden Japaner Takashi Inui und Makoto Hasebe, die mit ihrer japanischen Nationalmannschaft am Asien-Cup teilnehmen werden. Beide werden vermutlich die komplette Vorbereitung und womöglich die ersten Bundesligapartien verpassen.

Stattdessen befindet sich ein anderer Japaner für die nächste Woche im Probetraining bei der Eintracht. Der 20-jährige Mittelstürmer Musashi Suzuki vom japanischen Erstligisten Albirex Niigata ist den Verantwortlichen um Thomas Schaaf und Bruno Hübner bei ihrer Reise im Herbst 2014 in Fernost aufgefallen und wird die nächsten Tage am Trainingsbetrieb teilnehmen, so Schaaf laut hr-online. Der aktuelle U21-Nationalspieler kam in der letzten Saison auf insgesamt 33 Spiele und schoss dabei 6 Tore. Sein Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de derzeit auf 250.000 €. Seine Stammposition liegt im Zentrum aber auch auf den beiden Außenbahnen kam er bei seinem Verein zum Einsatz. Ernst wird es für die SGE bereits am kommenden Freitag gegen den SV Wehen Wiesbaden. Um 19:00 Uhr in der Brita-Arena kommt es zum ersten Test in diesem Jahr.

- Werbung -

3 Kommentare

  1. Bin mal gespannt ob der im seinem Alter sich hier bei uns behauptet bzw im Probetraining.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -