Hat sich erneut am Knie verletzt: Marc Stendera.

Marc Stendera ist weiter vom Pech verfolgt. Nach seinem gelungenem Comeback in der Partie gegen Hoffenheim fällt der 21-Jährige nun erneut für eine längere Zeit aus. Und wieder ist es eine Knieverletzung, die ihn aus dem Verkehr zieht.

Heute musste sich der Mittelfeldspieler eines arthroskopischen Eingriffs am linken Kniegelenk unterziehen, nachdem ein Riss des Außenmeniskus diagnostiziert worden war. Damit fällt Stendera sicher über das Saisonende hinaus aus. „Wir bedauern es sehr, dass Marc sich nach so langer Leidenszeit erneut verletzt hat“, sagte SGE-Sportvorstand Fredi Bobic. Er hoffe, dass Stendera der Eintracht zum Start der Vorbereitung auf die neue Saison wieder zur Verfügung steht.

Stendera erlitt in seiner Karriere bereits zwei Kreuzbandrisse. Zuletzt fiel er fast ein Jahr lang aus, nachdem er sich vergangene Saison im Relegationsrückspiel in Nürnberg das Kreuzband im linken Knie riss.

- Werbung -

7 Kommentare

  1. Gestern hat man sich noch gefreut, dass er wieder am Training teilnehmen konnte und heute ist dann „spontan“ doch eine Arthroskopie fällig? Also mindestens suspekt die Angelegenheit.

  2. so ein Quatsch , „suspekt“.
    Natürlich versucht man immer zuerst ohne OP davon zu kommen , aber das klappt halt nicht immer. Zum Ende der Saison ist es dann selbstverständlich das Beste , sofort zu operieren , damit er so schnell als möglich in der neuen Saison wieder da ist.
    Alles gute Marc und
    Forza SGE !

  3. Auch wenn es keiner hören/lesen will: ich glaube, dass wir Stender nicht mehr über einen längeren Zeitraum im Profifußball sehen werden. Ich wünsche es ihm natürlich nicht – um Gottes Willen. Hoffentlich liege ich vollkommen daneben mit meiner Einschätzung. Aber mein Bauch sagt mir, dass ich Recht habe. Zwei Kreuzbandrisse, beim zweiten hat es ein Jahr gedauert, bis es heilt – und das in so jungen Jahren. Und jetzt schon wieder die nächste Verletzung. Sorry, aber: das gibt nix mehr…..

    Marc hau rein, alles Gute. Werde schnell wieder fit!

  4. Marc, was für ein Pech. Alles Gute und eintrachtliche Grüße zur schnellen Genesung. Wir wollen Dich baldmöglichst wieder im Waldstadion spielen sehen!!!

  5. @Marc Stendera! Du bist ein echter Eintracht fighter!!! Du kommst bald wieder gestärkt zurück!!!! Ich glaube an dich und dann kommt nächste Saison mal wieder ein wichtiges Tor von dir, was du dir eigentlich für Berlin vorgenommen hattest!!!!!! Gute Besserung und Kopf hoch!!!!!

Kommentiere den Artikel

- Werbung -