Die SGE überlegt wohl, wieder eine U23 zu melden.

Wieder eine Eintracht-U-23? Laut eines Berichts des „Wiesbadener Kuriers“ will die Frankfurter Eintracht wieder eine U23-Mannschaft melden. Nach Informationen der Zeitung will die SGE beim Hessischen Fußball-Verband (HFV) einen Antrag stellen, mit der Mannschaft in der nächsten Saison in der Hessenliga zu spielen und hier auch ein sportliches Aufstiegsrecht für die Regionalliga zu erwirken. Die SGE hatte bis 2013 eine U23, sich anschließend aber aus sportlichen und wirtschaftlichen Gründenfür eine Abmeldung entschieden. Das letzte Spiel fand am 24. Mai 2013 gegen Koblenz statt, nun soll es nach dem Willen der sportlich Verantwortlichen um Sportvorstand Fredi Bobic zu einem Comeback kommen.  

Kamada fällt aus – Hütter fordert Transfers: Die Verletzung von Daichi Kamada während der 1:2-Testspielniederlage gegen Hertha BSC hat sich als schwerwiegend herausgestellt. Das bestätigte Eintracht-Trainer Adi Hütter gegenüber der „Bild“: „Er hat sich was gerissen bei den Bändern. Wir müssen die Bilder noch mal genau anschauen. Fakt ist: Er wird ausfallen. Wie lange, kann ich nicht sagen.“ Nachdem der Japaner nach Gelson Fernandes bereits der zweite Ausfall im Mittelfeld binnen weniger Tage ist, betonte der Österreicher, dass man nun über Neuzugänge nachdenken müsse:  „Es wäre fahrlässig, nicht darüber nachzudenken. Wir verlieren zwei Spieler, die sehr viel gespielt haben. Es ist so, dass wir uns auf beiden Positionen Gedanken werden machen und auch müssen.“ Dies stellt sich aber in der Winterpause immer als schwierig dar: „Es müssen Spieler sein, die zu Verfügung stehen, die machbar sind und die uns auch weiterhelfen.“

Hütter fordert Geduld mit Sow: Eintracht-Coach Adi Hütter hat im Trainingslager in Florida mehr Geduld mit Mittelfeldspieler Djibril Sow gefordert. „Man muss jungen Spielern wie Djibril auch mal Zeit geben. Wir haben ihn nicht umsonst geholt“, so der Österreicher. Dabei kritisierte er auch vorschnelle Kritik: „Es wird teilweise sehr schnell scharf geschossen.“ Sow kam im Sommer aus Bern nach Frankfurt, verletzte sich aber früh in der Saison-Vorbereitung und verpasste dadurch die Vorbereitung und den Start in die Saison. Anschließend stand er zwar oft für die SGE auf dem Platz, konnte dabei aber nur phasenweise überzeugen.

Kostic „internationale Klasse“: Eintracht-Linksaußen Filip Kostic ist in der Rangliste der Bundesliga-Hinrunde des „Kicker“ in die „internationale Klasse“ eingestuft worden. Damit ist der Serbe neben Jadon Sancho von Borussia Dortmund einer von nur zwei Spielern, der in diese Klasse eingeteilt wurde. Kostic hatte in 16 Bundesligapartien sechs Torvorlagen gegeben und ein Tor selbst erzielt.

- Werbung -

22 Kommentare

  1. Ein Neuauflage der U23 wäre meiner Meinung nach mega gut.
    Da könnten dann auch mal neuverpflichtete Talente, die noch Eingewöhnungs- und Entwicklungszeit bräuchten, spielen.

  2. Wenn man sich endlich auch im MF Gedanken über (vernünftige!) Neuzugänge macht, hätten die Verletzungen ja etwas sehr positives!

  3. @2 euroadler

    Woher hast Du die Info? Laut Artikel auf Betreiben von Marco Pezzaiouli…..

  4. Meiner Meinung nach macht eine U23 mehr als Sinn. Der Sprung von der U19 ist einfach zu riesig. Geld für die U23 sollte doch eigentlich vorhanden sein.
    Jetzt eine Verstärkung zu finden, die gleich zündet, halte ich schon fast für unmöglich. Allein schon der Kostenfaktor.
    Warum Sow so in der Kritik ist versteh ich nicht ganz. Da gibt es auch ein paar andere die noch nicht wirklich überzeugt haben. Hoffe das er spätestens nächste Saison an die Bundesliga gewöhnt hat.

    Schönes Wochenende euch!

  5. ich finde eine U 23 ebenfalls sehr gut! vielleicht die möglichkeit das ein oder andere talent zu halten. auch sehe ich die möglichkeit, dass lange verletzte spieler vorrübergehend in der zwoten eingesetzt werden, um wieder in spielrythmus zu kommen.
    fehlt dem spieler aufn bild in der unteren reihe ganz außen tatsächlich das „a“ von fr(a)port aufn trikot? ;-p

  6. @6 finde den Fehler. Ich hätte das total übersehen. Respekt…und wer hat das …a…geklaut?

  7. @4
    Habe es von einem Bekannten der ganz gut bei der Eintracht vernetzt ist. Offizielle Quelle habe ich aber keine.
    Anscheinend waren Möller und auch ( richtigerweise) Pezzaiouli diejenigen, die das angestrengt haben.

  8. @9

    Alles klar, danke für die Info- dachte schon ich hätte was überlesen. Schönes Wochenende!

  9. @ Redaktion : Bitte mein Kommentar nummer 11 löschen. Ist völlig veraltet.
    Tut mir leid an alle hier. Gerade erst bemerkt.

  10. Höchste Zeit aus den bereits umfassend genannten guten Gründen.
    Und die Hessenliga freut sich auch.

  11. Super-Nachricht mit der U23! 🙂
    Auch gut für die Ultras um sich auszutoben
    :-p
    Das tut dem ganzen Verein gut.

  12. Haha… gehen die Ultras dann nicht zu den Spielen, wenn es eine Möller-Idee war? 🙂

    Gruß SCOPE

  13. Haben wir lange genug drüber gesprochen dass das gut ist und ich bin nach wie vor der Meinung dort können viele Spieler sich vorbereiten die Jungen erhalten hauptsächlich praxis ist das was sie brauchen mal sehen ob es klappt

  14. Würde mir super gefallen mit der U23! Bin ein Freund der Idee. Ob nun Möller oder Pezzaiouli. So eine Entscheidung entsteht im Tram und ich finde es schon bezeichnend, dass man sich scheinbar nun dazu durchringt, nachdem man lange nein dazu gesagt. Also jetzt, wo Möller bereits einen Moment da ist. Ich hoffe wir lesen hier bald mal einen Abriss seiner weiteren Pläne für die Zukunft.

  15. Ich weiß doch von dem Support in der Vergangenheit, darum habe ich ja auf das Dilemma hingewiesen, wenn ihre persona non grata für die Wiedereinführung verantwortlich wäre.

    Gruß SCOPE

  16. Man sollte sich nicht so wichtig nehmen, es geht um den Verein und nicht um persönliche Dinge, denn viele Mitglieder und Fans sind mit dem Verhalten dieser Gruppe auch nicht einverstanden und es kommt hinzu das dem Verein durch diese „Fans“ immer wieder finanziell geschadet wird.
    Den Ball mal ein wenig flach halten würde nicht schaden.

  17. @19
    Ist dies dann etwa das sogenannte ‚falsche Dilemma‘?
    Lustig 😀

    @20 korrekt, ernst nehmen sollte man das auf keinen Fall

  18. Ein großes „Jaaaaaa“ zur U23, hervorragend!
    Ein klares „Nein“ zu Pyro und Gewalt!
    Eine schöne Woche euch allen 🙂

Kommentiere den Artikel

- Werbung -