Marco Russ ist zurück auf dem Trainingsplatz.

Russ zurück im Training: Am heutigen Dienstag war es endlich soweit: Marco Russ absolvierte erste Laufeinheiten auf dem Trainingsplatz, twittere die SGE. Der 34-Jährige riss sich im August die Achillessehne und fiel fast ein halbes Jahr aus. Im Training fehlte dagegen Bas Dost. Der Niederländer leidet an einem Magen-Darm-Infekt.

Berthold lobt N’Dicka: Ex-Eintracht-Mittelfeldspieler Thomas Berthold freut sich über den aktuellen Erfolg der SGE. Dabei lobte der Weltmeister von 1990 in der „Bild“ vor allem Verteidiger Evan N’Dicka und Trainer Adi Hütter. Der Coach habe in der Winterpause an den richtigen Stellschrauben gedreht: „Eintracht ist viel kompakter, steht tiefer hinten drin, macht die Räume eng. Genau die richtige Taktik, bis du wieder im ruhigen Fahrwasser bist, genug Abstand nach unten hast. Danach kannst du etwas offensiver an die Sache ran gehen.“ Der Franzose N’Dicka habe es ihm aber auch besonders angetan: „Ihn habe ich so ein bisschen in mein Herz geschlossen, weil er bereits in jungen Jahren unglaublich stabil, ruhig und abgeklärt spielt. Es heißt oft bei ihm: Er war unauffällig, doch für einen Verteidiger ist es das beste Lob, denn es bedeutet: Er hat seinen Job gemacht.“

Fenerbahce schickt Falette zurück: Laut eines Berichts der türkischen Portals „futbolarena.com“ will Fenerbahce Istanbul die Leihe von Simon Falette wieder beenden. Der Grund: Der türkische Hauptstadtklub muss die Gehalts-Ausgaben Falettes nach den Financial-Fair-Play-Regeln mit neuen Einnahmen decken. Dies müsse bis zum kommenden Freitag geschehen, allerdings sei der Klub aufgrund von finanziellen Problemen dazu nicht in der Lage. Daher hätten sich die Verantwortlichen des Klubs entschieden haben, den Abwehrmann zurück nach Frankfurt zu schicken.

User wählen Touré in Top-Elf: Mit seinem Traumtor zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen Leipzig ebnete Almamy Touré vergangenen Samstag den Weg zum zweiten Sieg in Folge für die Frankfurter Eintracht. Aber auch von seinem ersten Bundesliga-Tor abgesehen zeigte der 23-Jährige eine gute Leistung. Die User von „transfermarkt.de“ wählten den Franzosen als Belohnung in die Top-Elf des 19. Spieltages. Das Sportmagazin „Kicker“ entschied sich dagegen für Martin Hinteregger und beförderte den Österreicher in die Auswahl.

Düsseldorf ohne drei Verletzte gegen SGE: Wenn Eintracht Frankfurt am Samstag um 15:30 Uhr bei Fortuna Düsseldorf antritt, werden die Gastgeber wohl auf Erik Thommy, Steven Skrzybski und Adam Bodzek verzichten müssen. Wie der Rhein-Klub am Montag bekannt gab, haben sich Thommy und Skrzybski während dem Auswärtsspiel in Leverkusen verletzt. Bodzek zog sich zuvor beim Training einen Muskelfaserriss zu. „Alle drei Spieler werden bis auf Weiteres nicht am Mannschaftstraining teilnehmen“, schreiben die Fortune auf der Vereinswebsite.

- Werbung -

12 Kommentare

  1. Freut mich für Russ.

    Nie wieder mit Fenner Geschäfte machen, eigentlich wäre ne Strafe drin da der Deal geplatzt!

  2. Wenn das nächste Mal eine Istanbuler Nummer auf dem Display blinkt, einfach nicht drangehen…

  3. Vielleicht kann mir ja jemand beim Verständnis weiterhelfen…
    Istanbul und Frankfurt müssen doch einen Vertrag zur Leihe unterschrieben haben. Da kann doch Istanbul nich auf einmal „Ätschibätsch“ und „Pustekuchen“ sagen und den Spieler zurückschicken. Mal abgesehen vom Vertrag mit Falette. Oder war noch nichts unterschrieben oder ggf nur unter Vorbehalt.
    Ich bin kein Jurist, aber koscher kommt mir das nicht vor.

    So long….

  4. @3
    Das habe ich mir auch gedacht. Zudem der Vertrag ja eigentlich schon wirksam sein müsste. Wie Fener die Kohle auftreibt ist ja nicht unser Problem. Das haben die ja vorher gewusst. Kann mir nur vorstellen, dass man es im Sinne von Falette nicht auf eine juristische Auseinandersetzung ankommen lässt, vielleicht wird er noch anderweitig verliehen!?

  5. Kalou wäre doch einer für die Rückrunde….. bei Berlin spielt er keine Rolle, auf der rechten Seite ein top Mann für eine halbes Jahr

  6. Vielleicht sehen wir Russ ja nochmal in unseren Farben auf dem Feld. Das wäre geil, so in der letzten Minute im DFB oder Euroleague Finale:-)))

    BTW, Ante Rebic ist bald 80 Mio wert. Freut mich ungemein für ihn.

  7. Rebic braucht anscheinend überall etwas Zeit, ist aber langfristig einfach ein klasse Spieler, da robust und schnell ist und respektlos vorne agiert. Für jeden Verteidiger schwer zu bespielen. Schon wieder gerade stark das 1:0 gegen Turin vorbereitet.
    Leider wird der Tausch Silva für Rebic immer unausgewogener.
    Das hat sich Anfang September noch ganz anders angehört von FB über Silva ( und Rebic):
    „Er ist ein ganz anderer Spieler wie Ante Rebic, ein richtig guter Fußballer, er bringt eine andere Note rein. Wir wollen mit zwei Stürmern spielen und da brauchst du gute Fußballer und Jungs, die wissen, wo das Tor steht.“
    Mittlerweile ist Silva nur noch Stürmer Nr.3 bei uns. Um jetzigen System bei Adi ohne Chance. Vielleicht ihn zum RA umschulen?

  8. @3 und @4 wenn die nicht zahlen können, was willst du machen? Spieler dort lassen oder eben wieder aufnehmen?! Dann lieber den Vertrag auflösen und den Spieler aufnehmen… Ein Prozess würde viel länger dauern… und ich gehe davon aus, dass der Vertrag erst wirksam ist, wenn er die Lizenz zum kicken dort bekommt, hat er ja noch nicht….

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -