Gelingt Enis Bunjaki und Joel Gerezgiher der Durchbruch bei Eintracht Frankfurt?
Gelingt Enis Bunjaki und Joel Gerezgiher der Durchbruch bei Eintracht Frankfurt?

Eintracht-Youngster sollen bleiben: Bei den Planungen für den Kader der Saison 2016/17 hatten wohl die wenigsten Experten für Enis Bunjaki und Joel Gerezgiher einen Platz vorgesehen. Während Gerezgiher eine glücklose Leihe zum FSV Frankfurt hinter sich hat und bei den Riederwäldern kaum Einsatzzeiten vorweisen konnte, machte Bunjaki vor allem durch Undiszipliniertheiten in der U19 von sich reden. Umso überraschender ist, dass Eintracht-Trainer Niko Kovac vor dem Hintergrund der bisherigen Trainingseindrücke offenbar doch mit den beiden Talenten plant: „Eine Leihe ist erst mal nicht denkbar„, äußerte sich Kovac gegenüber der FR. „Wir versuchen, sie nach vorne zu bringen.“ Lobende Worte findet er vor allem für Bunjaki: „Er macht einen guten Eindruck.“ Der Coach macht zugleich aber deutlich: „Es liegt jetzt an ihm.“

Testspiel gegen SV Wehen Wiesbaden: Morgen um 16.00 Uhr trifft Eintracht Frankfurt in der Wiesbadener Brita-Arena auf die Mannschaft des Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Für die Spieler aus der Landeshauptstadt ist dies ein letzter Test, bevor bereits nächste Woche die Saison 2016/17 beginnt. Die Begegnung wird live im „heimspiel“ des HR-Fernsehens übertragen.

Vorverkauf für das Freu

ndschaftsspiel bei Atalanta Bergamo: Am 6. August 2016 um 20:30 Uhr bestreitet die Eintracht ein Freundschaftsspiel bei dem italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo. Seit gestern können Tickets für diese Begegnung online als Print-at-home-Tickets zum Preis von 5,00 Euro gebucht werden. Der Zutritt zu dem „Stadio Atleti Azzurri d’Italia“ in der Lombardei ist nur mit ausgedruckten Karten möglich. Am Spieltag können Karten – je nach Verfügbarkeit – zum Preis von 10,00 Euro an der Tageskasse erworben werden.

Mannschaftsfoto zur Saison 2016/17: Das Warten auf das traditionelle Mannschaftsfoto hat ein Ende. Gestern trafen sich Mannschaft, Trainerteam und Betreuer, um sich vor einem weißen Hintergrund abbilden zu lassen. Während die verletzten Bamba Anderson, Slobodan Medojevic und Marco Russ fehlten, ließ es sich Marc Stendera nicht nehmen, auf der Bank Platz zu nehmen. Die Spieler trugen das neue schwarz-weiße Heimtrikot, während der Trainer- und Betreuerstab in den roten Auswärtstrikots posierte.

Hintere Reihe: Haris Seferovic, Ante Rebic, Timothy Chandler, Johannes Flum, Alex Meier, David Abraham, Luc Castaignos, Branimir Hrgota, Stefan Aigner. Dritte Reihe: Franco Lionti, Christoph Preuß, Rainer Falkenhain, Makoto Hasebe, Jesus Vallejo, Bastian Oczipka, Danny Blum, Omar Mascarell, Igor Simonov, Marcel Daum, Sebastian Zelichowski. Zweite Reihe: Niko Kovac, Robert Kovac, Armin Reutershahn, Manfred Petz, Klaus Luisser, Dr. Wulf Schwietzer, Dr. Christoph Seeger, Maik Liesbrock, Daniel Rung, Koichi Kurokawa. Erste Reihe: Marco Fabian, Taleb Tawatha, Mijat Gacinovic, Joel Gerezgiher, Leon Bätge, Lukas Hradecky, Heinz Lindner, Yanni Regäsel, Enis Bunjaki, Szabolcs Huszti, Marc Stendera.
Hintere Reihe: Haris Seferovic, Ante Rebic, Timothy Chandler, Johannes Flum, Alex Meier, David Abraham, Luc Castaignos, Branimir Hrgota, Stefan Aigner.
Dritte Reihe: Franco Lionti, Christoph Preuß, Rainer Falkenhain, Makoto Hasebe, Jesus Vallejo, Bastian Oczipka, Danny Blum, Omar Mascarell, Igor Simonov, Marcel Daum, Sebastian Zelichowski.
Zweite Reihe: Niko Kovac, Robert Kovac, Armin Reutershahn, Manfred Petz, Klaus Luisser, Dr. Wulf Schwietzer, Dr. Christoph Seeger, Maik Liesbrock, Daniel Rung, Koichi Kurokawa.
Erste Reihe: Marco Fabian, Taleb Tawatha, Mijat Gacinovic, Joel Gerezgiher, Leon Bätge, Lukas Hradecky, Heinz Lindner, Yanni Regäsel, Enis Bunjaki, Szabolcs Huszti, Marc Stendera.

Gibt es eine noch größere Sammlung an Eintracht-Trikots? Wovon wir gewöhnliche Eintracht-Fans nur träumen können, hat Gunther Schrage aus Wiesbaden-Biebrich in die Tat umgesetzt: Mehr als 500 Trikots der SGE lagern auf Kleiderkarussellen, die sonst üblicherweise nur in Modegeschäften genutzt werden. Da man bei einer solchen Masse an Leibchen aus mehreren Jahrzehnten leicht den Überblick verlieren kann, hat der Trikotsammler eine Internet-Seite angelegt, auf der alle diese Raritäten bewundert werden können. In einem Interview mit der Zeitschrift 11Freunde beschreibt Gunther Schrage, wie er zu seinem Hobby und den Fundstücken kam. Sehr lesenswert! Sollte ein Fan eine noch umfangreichere Sammlung an Trikots vorweisen können, bitten wir um eine Nachricht an die Redaktion.

Comic-Ausstellung „Im Herzen von Europa“: Gerade erst hat SGE4EVER.de-Comiczeichner Michael Apitz seinen neuen Comic-Sammelband „Im Herzen von Europa“ in die Regale der Buchhandlungen gebracht, wird es in der Zeit vom 2. bis zum 31. August 2016 eine Ausstellung seiner persönlichen Lieblings-Comics aus den letzten vier ereignisreichen Eintracht-Jahren geben. Zudem erwarten den Ausstellungsbesucher in der Volksbank-Galerie (Am Sandböhl 5, Groß-Gerau) Exponate des Eintracht Frankfurt-Museums sowie weitere Überraschungen. Als besonderer Clou werden alle Bilder handsigniert zum wohltätigen Zweck verkauft. Der Erlös geht an die „DU MUSST KÄMPFEN“ − Initiative des Vereins Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

- Werbung -

4 Kommentare

  1. Klar, müssen ja auch die vom DFB geforderte Anzahl deutscher Spieler im Kader haben…ein Schelm wer Böses denkt 😉

  2. Varela war heute mit Freundin und Manager beim Training (auf der Kiebitz-Seite) und hat 20 min zugesehen.
    Jesus Vallejo hat das Training vorzeitig abgebrochen, aber bis dahin ansehenswert gespielt. Unser Israeli war gar nicht da.
    Alex hat gezeigt, dass er nur vor dem Tor einen Ball in seine Nähe bekommen muss – egal wie – drin ist er.
    Sefe fiel auf, dass er gutgelaunt am Werk war und insbesondere mit den neuen Offensiven intensiv und positiv im Gespräch war – wenn er gerade Traberunde hatte.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -