Karim Matmour hat sich einen Muskelfaserriss in der Leiste zugezogen und muss am Sonntag im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock passen. Für ihn könnten Rode oder Kittel ins rechte Mittelfeld rücken.

Update von Stefan R. (8.3. um 16:59h):

Zudem droht Ümit Korkmaz aufgrund von einer Erkältung auszufallen.

- Werbung -

11 Kommentare

  1. Kein Verlust – Selbst Gekas hätte die Tore abgestaubt. Da sehe ich lieber Kittel bzw. andere deutsche Talente

  2. @alphi1984: so ein scheiß gelaber bringt mir echt die kotze aus dem Ohr!

    Matmour is ein Spieler wie jeder andere von unserer Eintracht! Er hat schon wichtige Tore erzielt für unser Ziel Aufstieg. Jeder Spieler der weniger ist, ist schlecht für unsere! Unsere jungen Talente können wir uns jetzt auch net aus dem Hut zaubern. Ich würd auch lieber nen Reus oder nen Götze bei de Eintracht sehen.

    Matmour is nicht der beste Spieler aber mich nervts über die eigene Mannschaft herzuziehen.

  3. Wieso probiert man es nicht mal mit rode auf der sechs und lehmann dafür rechtes offensives mittelfeld? wäre das nicht auch eine möglichkeit?

  4. @Abelbayor: und wo willste dann Schwegler aufstellen? (wir spielen nur mit einer „6“)

  5. ———————OKA——————————–
    –JUNG–AMEDICK–BUTSCHER–DJAKPA–
    —-RODE—–SCHWEGLER—–KÖHLER—–
    ————————MEIER—————————-
    ————-IDRISSOU—-HOFFER—————–

  6. Was ist eingentlich mit amedick??

    Fand ihn gegen cottbus in der ersten halbzeit sehr sicher und stark…wieso wurde er ausgewechselt und spielt so wie es aussieht und wie man hört am sonntag auch nicht??

    Sge 4 ever

  7. Butscher wurde am Sonntag nur wegen Bittencourt nach innen verlagert und Djakpa reingenommen. Ammedick war ein Systemopfer. Ich denke das die IV vom Sonntag wieder so aufläuft.

    Rode auf rechts ist verschenkt, aber er soll lieber auf rechts spielen als auf der Bank sitzen. Lehmann sollte nicht geopfert werden solange Schwegler nicht bei 100% ist. Da brauch er einen wie LEhmann der einspringt wenns unrund läuft, Rode ist da sprichwörtlich noch zu ungestüm ;). Ich denke sobald Schwegler bei 100% ist wird Rode nach innen zurückrücken und auf rechts Platz für Kittel machen. Auch wenn 50% der Internetfans nichts von Köhler und Meier halten, die beiden sind zu 100% gesetzt, dafür haben Sie einfach „diese eine Aktion“ immer in Petto.

    Ich würd gern wieder den Mo von Anfang an sehen, 4.5.1 ist mehr unser Spiel als 4-4-2 und, da wir alle wissen das wir Aufsteigen und in Liga 1 sicher NICHT 4-4-2 spielen werden, sollte das System beibehalten werden, wenn sie es mit dem Pressing und der Aggressivität der Liga 2 runtergespielt bekommen ,dann sollte es auch in Liga 1 gut laufen.

  8. wenn wir nur mit einem stürmer spielen, ist hoffer denke ich gesetzt. veh scheint viel von ihm zu halten.
    zudem ist fraglich ob mo schon wieder bei 100% ist. die letzten einsätze waren nicht so stark.

    wäre für:

    oka
    jung – anderson – amedick – butscher
    rode – schwegler
    kittel – meier – köhler
    hoffer

    kittel braucht spielpraxis um sich zu entwickeln.
    wenn matmour dann schonmal verletzt ist, lieber kittel auf rechts als rode. der ist auf der 6 viel wertvoller.

  9. Bei der Pressekonferen zum Spiel scheint ja Co-Trainer Reiner Geyer Rede und Antwort gestanden haben. Habe ich da was verpasst? Ist Veh krank? Aber dazu ist mir eingefallen, wäre Geyer als Nachfolger von Veh denkbar? Ist das einer der mit einem Kader der gegen den Abstieg (1. Liga) kämpfen muss klar kommt?

  10. OFF TOPIC weil Grantler von einem Kader gegen den Abstieg spricht:

    Was wäre gewesen, wenn Schiedsrichter Berg den Elfer gepfiffen hätte und die Eintracht 1992 Meister geworden wäre, statt der VfB. Wären wir trotzdem danach 4x abgestiegen und damit zur Fahrstuhlmannschaft geworden? Oder hätten wir uns mit den Bayern in Europa etabliert?

    Da sieht man mal, was ein einziger Schiri anrichten kann. 100% pro Videobeweis!!!!

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -