Bruno Hübner (50 J.) ist neuer Sportmanager von Eintracht Frankfurt. Bisher arbeitete Hübner für den Ligarivalen MSV Duisburg. Er löste seinen Vertrag bei den Meiderichern auf und ist nun ein Hesse!

Seine sportliche Karriere begann Bruno Hübner beim SV Wehen. In der Saison 1981/82 wechselte er zum 1.FC Kaiserslautern in die Bundesliga. Dort spielte er bis zum Ende der Saison 1985/86 und erzielte in 76 Spielen 19 Tore. Außerdem war er für den FCK in 8 UEFA-Pokalspielen im Einsatz.

Nach seiner sportlichen Karriere arbeitete er zunächst 18 Jahre in dem Unternehmen des Hauptsponsors seines Heimatvereins SV Wehen. Parallel dazu war er dort Trainer und ehrenamtlicher Vize-Präsident. 2005 wechselte er in den Managerposten und führte 2007 den SV Wehen in die 2. Bundesliga.

In der Winterpause der Saison 2007/08 wurde Hübner Sportdirektor beim Bundesligisten MSV Duisburg. Das Erreichen des diesjährigen DFB-Pokalfinales gehört zu den Höhepunkten des Sportdirektors.

- Werbung -

71 Kommentare

  1. Da fällt mir der uralte präpubertäre witz für Jungs ein: WOmit gehst du lieber über die Straße? HB oder BH? HAHAHAHAHAHA

  2. Hier im Forum gibt es ständig Dauernörgler! Wird X als Sportdirektor genommen, will man lieber Y, nimmt man F, dann wäre T besser. Wird B Trainer, dann ist der eine Niete und man möchte lieber G. Wird es R, dann will man J.
    Das ständige Herumgehacke auf HB nervt ungemein. Es bleibt festzuhalten: Der Abstieg geht in erster Linie auf Kosten des Trainers und der Mannschaft. Wenn Spieler schlecht spielen, sollen also HB oder Holz oder Weber Schuld haben? Habt ihr noch alle Vögel im Kasten?
    Dann machen wir es halt einmal so: Schuld am Abstieg sind die so genannten Fans. Warum hat das noch niemand bedacht? Ein Fan ist jemand, der zur Eintracht steht in guten u n d schlechten Zeiten.
    Warum sollte Hübner es mit einem neuen Trainer nicht schaffen, eine schlagkräftige Truppe aufzubauen?
    Und wer sich umschaut bei anderen BuLi-Vereinen, wird erkennen, dass da vieles genauso schlecht oder gut läuft wie bei der Eintracht. Was geht denn da ab in Hamburg, Wolfsburg oder auf Schalke? Da bin ich sehr froh, nicht deren Probleme zu haben …
    Hoffentlich werden hier im Forum nicht noch mehr unsinnige und amateuhafte Beiträge geboten. Da kriegt man ja fast Magenkrämpfe.
    Entweder hat man Vertrauen in die Verantwortlichen des Vereins oder man kandidiert selbst für diverse Posten! Ob es dann vorwärts geht?

  3. Ich sag mal Ümit ist Bruno´s erste neuverpflichtung nach gestern abend, find ich cool, hab ich eh nciht verstanden warum der gehen musste , ist doch ein guter Junge.

    Was ich hier auch nicht vertehe warum ich so viele motzen obwohl sie keine Ahnung haben wer das überhaput ist.

    Was habt ihr denn für die 2.(!) Liga erwartet wer dann kommt , Uli Hoeneß oder Michael Zorc???

    Mann mann mann ich kann dieses ständige rumgemeckere von euch Deutschen echt nicht mehr hören. Aber wenn der Liter Bezin bald 2 Euro kostet da kriegt ihr die Klappe wieder nicht auf. So musste mal raus

  4. @3 Klausilein

    Zwitschern dein Vöglein im Kopf noch ganz richtig ?
    Wer erlaubt dir anderen die Meinung zu verbieten ? Keiner , also mal ganz locker bleiben .
    Voraus schaun ist an gesagt und jetzt alle Kraft in die neue Saison !
    Vergiss aber nie wer diese Mannschaft zusammen gestellt hat , und wer immer davon sprach was für tolle Jungs das sind !
    Allein das wirft deine Komments komplett über den Haufen

  5. Ich bin optimistisch, er wird sicher frischen Wind bringen. Und was da in Duisburg mit diesem Mini-Etat erreicht wurde ist nicht schlecht. BH scheint ein ganz gutes Netzwerk zu haben, weil ja viele Spieler (Koch, Maierhofer, Trojan, etc.) ausgeliehen waren.

    Also, herzlich Willkommmen, Herr Hübner! Wünsche Ihnen, dass Sie Manager des Jahres 2012 werden 😉

  6. Kann ich teilweise nicht verstehen:

    Kurz nach dem Abstieg und auch die restlichen Spiele davor, haben viele auf die Mannschaft geschimpft und ich konnte hier immer wieder lesen, wir brauchen Kerle die sich den A… aufreißen, Leute aus der Region denen die SGE was bedeutet und jetzt haben wir einen wie BH aus der Region und bis heute glaube ich dass es für ihn da er aus Wiesbaden kommt ne Herzensangelegenheit ist und das ist manchen auch wieder nicht recht. Ich kenne ihn nicht aber warum soll er nicht ne faire Chance bekommen, besser als so abgehalfterte wie Beiersdorfer, Schulte.. die Sacken auf Grund ihrer angeblichen Erfahrung nur ne Menge Kohle ein udn ob es besser wird unter denen wag ich mal zu bezweifeln… als alle gemeinsam Kämpfen udn hoch geht´s!

  7. Finde gut, dass wir überhaupt erstmal einen Sportdirektor haben, aber ne grosse Nummer ist BH sicher nicht. Was ja nicht heissen muss, dass er schlecht ist. warten wir es ab.

    Wichtiger ist ja jetzt erstmal die Trainerfrage und der Kader.

    Wie in der MoPo (Hamburger Morgenpost) nachzulesen ist, interssiert sich der HSV für Schwegler.

    Franz war auch bei denen im Gespräch, das scheint aber vom Tisch zu sein, aber angeblich wäre Franz bereit nach Hamburg zu gehen.
    Was ich schade fände da wir einen Franz gut gebrauchen könnten.

    Artikel: http://www.mopo.de/sport/hsv/geht-s-mit-chelseas-bruma-los-/-/5067038/8489298/-/index.html

    Ama lässt verlauten, dass er einen Vertrag bis 2012 habe und diesen auch erfüllen möchte.

    Also, es bleibt spannend!

    Wir brauchen einen ehrgeizigen Trainer und nen frischen Kader.

  8. interesanter artikel von ihm…wenns wirklich so ist,ist er glaube ich gut…
    brauchen leute die sich mit dem club indentifizieren!

    auf ein gutes gelingen bruno!!!

  9. Falsches Spiel!
    Ich glaube Ama spielt hier ein falsches Spiel mit seinen Aussagen u. Äußerungen, nachdem ich sein verhalten in der letzten abgelaufenen Saison mit MS gesehen habe. Ich denke viel mehr er will sich bei den Fans beliebt machen udn auch Druck aufbauen und nur daher weil er bei uns viel zu viel Kohle verdient und eh keine andere Möglichkeit hat nen anderen Verein zu finden wo er so viel kassiert. Daher seine Lippenbekenntnisse zur SGE… nur wegne der Kohle… sollte man ihn in irgendeiner Form verkaufen ausleihen können weg mit ihm.. er bringt seit Monaten nur Unruhe in die Mannschaft…und si fit dass er uns helfen könnte vorwärts zu kommen wird er niemals wieder!

  10. @ Vorredner…

    Ama baut hier ein Haus, ist mit Sicherheit einer der des Öfteren auch mal die Fresse halten sollte aber mit Sicherheit einer der wenigen hier die sich mit der SGE verbunden fühlen. Das er viel Kohle verdient hat trotz Verletzung steht fest, da muss er mit deutlich weniger zufrieden sein sollte er bleiben..Gebe Dir auch recht das er wohl keinen Verein finden wird der ihn mit der Krankheitsliste kaufen würde…aber ihn immer runterzuputzen ist auch daneben..Wenigstens sagt er was er denkt…das ist oft genug richtig und angebracht auch wenn es mal falsch angebracht ist!Mir ist einer lieber der den Mund aufmacht und aneckt als Ja-Sager die sich vergraben wenns drauf ankommt. Und wer Ioannis unterstellt das wären Lippenbekenntnisse um sich beliebt zu machen der sollte mal den Ball flach halten…Lippenbekenntnisse haben wir von ganz anderen Spielern schon gehört. Ich für meinen Teil würde ihm gönnen ein verletzungsfreies Jahr bei uns zu spielen und zu seiner alten Form zurückzufinden (vielleicht bringt ihm der neue Trainer auch mal das stoppen bei…räusper)…

    Nix für ungut…aber ich kann das Rumgehacke auf einzelnen, sei es Köhler, Meier, Altintop oder Ama..Skibbe, Funkel, HB…nicht mehr ertragen!! Es leigt an so vielen Faktoren…durch meckern ist aber noch nie etwas besser geworden!

    SGE…wir sind da…jedes SPiel…is doch klar…2 Liga…tut so weh…scheiss egal…oh SGE

  11. „das ist oft genug richtig und angebracht auch wenn es mal falsch angebracht ist“..

    super Satz…sorry…

    das ist oft genug richtig und angebracht auch wenn es mal im falschen Ton und Moment gesagt wird……so jetzt.

  12. @Klaus (#3): Ursächlich für den hirnverbranntesten Abstieg aller Zeiten (vielleicht mit Ausnahme vom 1.FCN, der einmal als amtierender Meister und einmal als Pokalsieger abgestiegen ist) war natürlich die desolate Leistung der Spieler, das ist richtig. Verantwortung haben aber die Führungskräfte, und das waren Skibbe und Bruchhagen.

    Ich habe hin und wieder hier im Forum folgendes Beispiel gebracht: Wenn einer meiner Vertriebler in der Sonne liegt und keine Kunden besucht, dann liege ich zwar nicht selbst in der Sonne, aber ich habe die Verantwortung dafür, dass er es tut. Bzw. zunächst mal sein Bezirksdirektor als direkter Vorgesetzter, der nichts dagegen unternimmt. Aber sowohl unter dessen Arbeitsvertrag als auch unter dem des faulen Vertreters steht MEINE Unterschrift, somit habe ICH die Verantwortung. Ich habe sie seit dem Moment, in dem ich den Posten des nächsthöheren Vorgesetzten übernahm. Man kann keinen Mitarbeiter einstellen, dessen Arbeitsvertrag unterschreiben und wenn’s schief geht, hat man mit der Sache auf einmal nichts mehr zu tun. Das gibt es nicht!

    Die Arbeitsleistungen unserer Scouting – Abteilung in den letzten Jahren sind nach meinem Dafürhalten mit „katastrophal“ noch zurückhaltend beschrieben. Wo ist der unbekannte Spieler, den die Scouts entdeckt haben und der wie eine Bombe eingeschlagen hat? Wo ist der Spieler, der für kleines Geld verpflichtet und dann für z.B. 8 Millionen verkauft wurde? Ich kenne keinen. Niemand verlangt, dass wir einen Coup nach dem anderen landen, aber in sechs Jahren Erstklassigkeit kann man den einen oder anderen Erfolg in dieser Hinsicht erwarten. Stattdessen wurde Geld ohne Ende verbrannt praktisch ohne Gegenwert. Ablöse in Millionenhöhe oder Langzeitverträge für Spieler, von denen wir froh sein konnten, wenn wir sie an einen französischen Zweitligaclub oder nach Sibieren(!) ausleihen können. Nicht zu vergessen die fünf Millionen, die Mahdavikia an Gehalt verbrannt hat (keine Ablöse, aber 2 Mio/Jahr und zweieinhalb Jahre Jogging bei uns). Da lachen ja die Hühner!

    Auch für die Scouts und deren Arbeit ist (ebenfalls aus den o.g. Gründen) natürlich HB verantwortlich. Ich hoffe sehr, dass sich hier etwas verändert. Selbst wenn sich das unter meinem Nick komisch anhört:

    Holz muss weg!

    Aber ich habe mich schließlich nach ihm benannt, weil er ein genialer Stürmer war, und nicht wegen seiner Leistungen als Scout. Da taugt er nichts, das muss man erkennen und handeln.

  13. @holz: Danke für die Ergänzung meines comments. Du hast da schon Recht.
    Ich denke aber, dass HB durchaus seine Fehler einsieht. Er kann sie halt nicht einfach durchs Stadionmikrofon hinausposaunen.
    Die Scoutingabteilung scheint wirklich ein Problem zu sein bei der Eintracht. Aber hoffen wir auf Änderung!
    Jedes Negative hat auch sein Positives! Vielleicht kommt die Eintracht viel stärker zurück in die BuLi?!

    @sgemanni: Die Meinung habe ich niemandem verboten! Was ich mir wünschen würde von allen Usern, wäre ein optimistischer Blick nach vorne. Man braucht doch nicht alles schwarz sehen …

  14. @10
    Zitat aus dem Artikel:

    nach dem Abstieg ist hier kein Trümmerhaufen .

    Das kann man aber ganz anders sehen.Schließlich ist diese Mannschaft abgestiegen und hat 1 von 17 Spielen in der RR gewonnen.

  15. @Klaus:
    Man sollte jedem seine Meinung überlassen! Und wenn ich was schlecht beurteile, habe ich trotzdem noch alle Vögel im Kasten! Ich sehe erst optimistisch nach vorne, wenn ich einen Grund dafür habe! Der B.H. ist vielleicht ein kleiner Lichtblick, aber noch lange kein Grund, denn außer seiner Verpflichtung wurde bei der SGE noch nichts entscheidendes verändert!

  16. Magath verhandelt mit Franz …braucht er nach Madlung einen zweiten Back up für Kjaer und Friedrich oder will er in rechts spielen lassen und Ochs auf die Bank (weil Ochs spielt eh nicht Mittelfeld da viel zu schlecht) was soll der Quatsch …denke da ist nicht viel dran …dennoch wird mir Magath immer unsümphatischer die alte Trainer Hure …

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -