Seit heute Ehrenbürger seines Heimatortes: Martin Hinteregger (IMAGO / GEPA pictures)

Wie wir bereits gestern berichteten, wurde Martin Hinteregger am heutigen Sonntag zum Ehrenbürger seines Heimatortes Sirnitz ernannt. Der Linksfuß hatte bereits via Instagram alle Frankfurter eingeladen, die gerade in der Nähe Urlaub machten. Bei dem Fest zu seinen Ehren ergriff dann auch der Abwehrrecke das Mikrofon und sprach zu seiner Person und seiner Zukunft.

„Die Internatszeit in Salzburg, die war extrem. Ich wollte ein paar Mal aufhören, doch ich habe mich durchgekämpft und es hat sich ausgezahlt“, blickt der Österreicher zurück und dankt dafür seiner Schwester, seinen Großeltern und dem Rest seiner Familie, dass sie ihm zur Seite gestanden haben. Einige Fans hätten ihn gefragt, ob er in die Serie A nach Italien wechseln würde, doch der sympathische Abwehrspieler betonte umgehend: „Ich kann alle Frankfurter beruhigen, ich bleib‘ natürlich in Frankfurt, was sollen denn diese Fragen.“ In Frankfurt habe er seine zweite Heimat gefunden: „Salzburg war schön, Augsburg und Gladbach waren ok, doch in Frankfurt bin ich gern, da fühl‘ ich mich wohl“, und berichtet den Einwohnern seines Heimatortes noch süffisant: „Die Frankfurter sind uns auch ein bisschen ähnlich.“ Zum Abschluss seiner Rede hatte „Hinti“ nochmal die Lacher auf seiner Seite: „Feiert mir ihr, im Feiern bin ich gut, wie ihr wisst.“

- Werbung -

51 Kommentare

  1. Gut, dass scheinbar noch ein zentraler Mann fürs Mittelfeld kommt. Ob’s jetzt der Kollege aus der türkischen Liga- oder ein anderer wird, wird man sehen. Sehe außer Sow (wenn’s bei ihm läuft) keinen außergewöhnlich guten Spieler auf der Position. Hasebe natürlich stark, aber eben bald 38. Rode schafft selten 90min und schwankt auch in seinen Leistungen (evtl. aus körperlichen Gründen), Hrustic sehe ich (auf dieser Position) bei weitem nicht so stark wie viele hier und bei Zalazar muss man abwarten (stand jetzt eine Wundertüte). Ilsanker evtl als IV back up ok, fürs Mittelfeld technisch viel zu schlecht. Ein weiterer Mann würde bei drei Wettbewerben schon nützlich sein.
    Da es immer mal wieder Gerüchte zu Spielern auf dieser Position gibt (Serdar und Ljubicic wurden auch gehandelt), scheinen Krösche und Glasner es ähnlich zu sehen.

    7
    8

Kommentiere den Artikel

- Werbung -